Firewatch - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
organika
Beiträge: 573
Registriert: 10.03.2006 14:57
Persönliche Nachricht:

Re: Firewatch - Test

Beitrag von organika »

Okay, danke für die Info! Naja, wird schon ausreichend laufen das Ding.

Edit: So habs durch. Ich bin scheinbar ein sehr langsamer Spieler, denn ich hab fast 6 Stunden für Firewatch gebraucht. Das Spiel hat mir aber sehr gut gefallen. War auf jeden Fall eine sehr gut erzählte Geschichte. Durchaus innovativ. Allerdings frag ich mich ob das Spiel wirklich gepatched wurde. Auf der PS4 Pro gibt es jedenfalls noch einige deutliche Ruckler. Das müsste wohl echt nicht sein. Ist aber nicht so wild...denn Spielspaß hat es mir jetzt nicht zerstört. Aber Leute die da pingelig sind sollten wohl wirklich eher auf die PC Version zurückgreifen.
herrdersuppen
Beiträge: 110
Registriert: 04.06.2015 20:13
Persönliche Nachricht:

Re: Firewatch - Test

Beitrag von herrdersuppen »

Spoiler
Show
Wow das Ende kam jetzt etwa schnell, bzw. ich hätte mir zumindest noch eine Szene nach den Credits gewünscht.
Schade da wo es beginnt dramaturgisch richtig spannend zu werden wird schon bald die Notbremse gezogen.
War vielleicht auch Absicht von den Entwickler die Spieler ins Leere laufen zu lassen was klassische Enden und Klischees angeht?

Alles in allem kurz und knackig. Sehr gute Dialoge. Schicke Landschaft und die Farbgebung ist mal erfrischend anders.
Dafür dass es doch eher zu den linearen Walking Simulatoren gehört, kann man sich recht frei bewegen und mit vielen Gegenständen interagieren. Hätte dafür aber niemals den Vollpreis gezahlt.
Baralin
LVL 2
13/99
3%
Beiträge: 1895
Registriert: 13.01.2007 14:58
Persönliche Nachricht:

Re: Firewatch - Test

Beitrag von Baralin »

CryTharsis hat geschrieben: 12.02.2016 12:37 Für mich ein kleines Meisterwerk, das in puncto Regie stellenweise auf einer Stufe mit Gone Home steht.
Nach dem mMn etwas lahmen Everbody`s Gone to The Rapture endlich wieder mal ein Stern am "Novel Game"-Himmel: berührend, spannend, klug, zum Eintauchen. Darüberhinaus bietet es ein tolles Artdesign und eine wunderschöne Landschaft. Die Möglichkeit verschiedene Antworten/Reaktionen zu wählen, garantiert zumindest für mich einen gewissen Wiederspielwert.
Wir haben offenbar denselben Geschmack - 'Gone Home' fand ich auch sehr toll (evtl. vielleicht bis auf die olle Technik). Life is Strange spiele ich nach der PC-Version auf der PS4 auch noch mal gerade durch. Und 'Everybody's gone to Rapture' habe ich noch vor.
btt: Ich hab's noch nicht durch, aber Firewatch ist genau mein Ding.
Skippofiler22 hat geschrieben: 12.02.2016 14:09 Nun ja. Es gab da mal ein Spiel namens "Journey" mit ähnlichem Konzept, das von 4players.de so lange "gehypt" wurde, bis es sogar Spiel des Jahres 2014 wurde.
Von daher kann auch ein Spiel zum "Erfolg" werden, wo man so gut wie gar nicht kämpfen muss, sondern im Gegenteil viel "Meditatives" drin vorkommt. Ein Spiel, um mal wirklich abzuschalten.
Ja, den Hype habe ich auch nie verstanden. Langweilig, wirr und ärgerlich fand ich 'Journey'.
Ryo Hazuki hat geschrieben: 12.02.2016 14:46 Die PS4 Version scheint ja wirklich mies zu sein. Krass. Hätte natürlich auch auf jeder anderen Konsole passieren können.
testen die das nicht vorher? Vielleicht hatten sie das ja, aber irgendwer wollte die Dead Line halten..
Kann ich nicht bestätigen. Bei mir auf der PS4pro läuft es 1a. Ich glaube allerdings, mal aus den Augenwinkeln ein Popup gesehen zu haben.
Ich warte auf: Beyond Good & Evil 2, Star Citizen

Meine größten Enttäuschungen:
Stalker, GTA IV, Nintendo, Resident Evil IV, Journey, The Last of Us
Benutzeravatar
JunkieXXL
Beiträge: 3353
Registriert: 23.05.2009 23:25
Persönliche Nachricht:

Re: Firewatch - Test

Beitrag von JunkieXXL »

Firewatch ist der erste Wandersimulator, der mir gefallen hat. Hauptsächlich wegen den Dialogen, da die das Spiel hervorragend tragen. Ich musste des Öfteren ein Wort nachschlagen, konnte aber gut folgen. Die guten Dialoge lassen einen spielend Englisch lernen xD
Benutzeravatar
str.scrm
Beiträge: 3171
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Firewatch - Test

Beitrag von str.scrm »

ich werde diesen nunmehr 4 Jahre alten Thread nochmal ausgraben, da mich Fazit und Kommentare interessiert haben und auch wenn es niemand mehr lesen wird... :Blauesauge:
dieses Spiel ist einfach wunderschön
ich habe für Indies kaum was übrig und mit Walking Simulatoren kann man mich jagen, aber Firewatch war Balsam für die Seele :cry:
2 unglaublich tolle Sprecher und eine wirklich ergreifende Geschichte, das Umherlaufen war nie wirklich langweilig oder zäh, die Dialoge haben es echt beflügelt, grandios :)
wer es noch auf seinem Pile of Shame hat ... KAUFEN :Hüpf:
Bild
Playstation 5 / MSI Trident X Plus
Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 9157
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Re: Firewatch - Test

Beitrag von dx1 »

str.scrm hat geschrieben: 20.07.2021 18:09 … wer es noch auf seinem Pile of Shame hat ... KAUFEN :Hüpf:
Ich hab ja viele Spiele doppelt und dreifach, oft auch aus Gründen, jedoch nie weil das Spiel soooo gut ist.
Refuse > Reduce > Reuse > Repair > Recycle > Rot!
If you can't do something smart, do something right.
Benutzeravatar
str.scrm
Beiträge: 3171
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Firewatch - Test

Beitrag von str.scrm »

dx1 hat geschrieben: 20.07.2021 19:08
str.scrm hat geschrieben: 20.07.2021 18:09 … wer es noch auf seinem Pile of Shame hat ... KAUFEN :Hüpf:
Ich hab ja viele Spiele doppelt und dreifach, oft auch aus Gründen, jedoch nie weil das Spiel soooo gut ist.
what? :Blauesauge: das versteh ich jetzt irgendwie inhaltlich nicht :oops:
Bild
Playstation 5 / MSI Trident X Plus
Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 9157
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Re: Firewatch - Test

Beitrag von dx1 »

str.scrm hat geschrieben: 20.07.2021 20:12 das versteh ich jetzt irgendwie inhaltlich nicht :oops:
Du empfiehlst, es zu kaufen, falls man es bereits hat, aber noch nicht gespielt hat.
Refuse > Reduce > Reuse > Repair > Recycle > Rot!
If you can't do something smart, do something right.
Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 42941
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Firewatch - Test

Beitrag von Levi  »

Ich glaube, ihm ist die Bedeutung von pile of shame nicht bewusst.
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild
Benutzeravatar
str.scrm
Beiträge: 3171
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Firewatch - Test

Beitrag von str.scrm »

dx1 hat geschrieben: 20.07.2021 21:03
str.scrm hat geschrieben: 20.07.2021 20:12 das versteh ich jetzt irgendwie inhaltlich nicht :oops:
Du empfiehlst, es zu kaufen, falls man es bereits hat, aber noch nicht gespielt hat.
hmm Pile of Shame beinhaltet bei mir auch bereits veröffentlichte (meist digital only) Titel die ich noch kaufen will, aber die eben noch nicht an der Reihe sind
in meinem Fall z.B. noch Chernobylite - die also in der Wunschliste festhängen
aber wenn ihr es nur mit bereits erworbenen, ungespielten Titeln definiert, dann bitte
wollte in den alten Kamellen hier keine Diskussion mehr starten, habe mich nun einfach endlich dazu bewegt diese Perle aus der Wunschliste zu kaufen :Blauesauge:
man kann ja auch 5 Jahre nach Release nochmal eine Empfehlung aussprechen :mrgreen:
Bild
Playstation 5 / MSI Trident X Plus
ChrisJumper
Beiträge: 9720
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Firewatch - Test

Beitrag von ChrisJumper »

str.scrm hat geschrieben: 20.07.2021 18:09 ich werde diesen nunmehr 4 Jahre alten Thread nochmal ausgraben, da mich Fazit und Kommentare interessiert haben und auch wenn es niemand mehr lesen wird... :Blauesauge:
dieses Spiel ist einfach wunderschön
ich habe für Indies kaum was übrig und mit Walking Simulatoren kann man mich jagen, aber Firewatch war Balsam für die Seele :cry:
2 unglaublich tolle Sprecher und eine wirklich ergreifende Geschichte, das Umherlaufen war nie wirklich langweilig oder zäh, die Dialoge haben es echt beflügelt, grandios :)
wer es noch auf seinem Pile of Shame hat ... KAUFEN :Hüpf:
Fand ich auch, und ich warte auch immer noch auf ein Remake (Edit: Nein ich meinte Nachfolger!)... für mich war es die bessere Umsetzung von dem was Everybodys gone to the Repture, nicht so gut gemacht hat. Klar die Zeitreise in die Vergangenheit, die Hörschnipsel und die fehlenden Menschen. Da war Firewatch spannender umgesetzt.

Ich wünsche mir immer noch einen Nachfolger... aber ich mach auch diese Walking Simulator Erzählspiele.
Zuletzt geändert von ChrisJumper am 22.07.2021 23:10, insgesamt 1-mal geändert.
PS4 Pixel Adventure Game - Nine Witches.
Benutzeravatar
GamepadPro
Beiträge: 1595
Registriert: 24.12.2011 00:42
Persönliche Nachricht:

Re: Firewatch - Test

Beitrag von GamepadPro »

Ich finde Firewatch überbewertet.
Nach diesen Fragen zu Anfang des Spiels, wenn man dann zum ersten Mal mit ihr redet, dachte nur: Aha, dafür der ganze Vorspann, damit du jetzt die Psychologin mimst und ich dir nun über das gesamte Spiel lang alles erzählen darf.
Es ist linear, versucht einem nur etwas vorzugaukeln. Gibt die Stelle, wo man sich gegen sie aufbringen kann, aber es gehen einem schnell die Antworten/Optionen aus. Also verträgt man sich wieder, um weiter ihre Wegpunkte abzulaufen und mehr bla bla. Mal Spannung in der Szenerie, aber insgesamt, das Outro mit den selbstgemachten Fotos fasst es gut zusammen, ist es wenig. Ein Spiel ohne Rätsel und ohne Gameplay.
Gut, dass die Grafik runtergeschraubt wurde, die PS4 bleibt ruhig.
ich mag: The Evil Within, Alien: Isolation, Hollow Knight, Dark Souls 2, Bloodborne, Dirt Rally 2, DOOM 2016, WRATH: Aeon of Ruin, Ace Combat 7, Metal Gear Solid 5, Survival Mode, 60fps
finde nicht gut: XCOM 2, Outlast, Looten/Leveln/Skilltrees und mitlevelndeGegner/Gummiband-KI, Rückspulfunktion/Quicksave, Minimap, HUDplay, Doppelsprung/Wallrunning/DeadEye/Akimbo/Schalldämpfer, Maus/Tastatur, Traktionskontrolle, 4K
ChrisJumper
Beiträge: 9720
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Firewatch - Test

Beitrag von ChrisJumper »

GamepadPro hat geschrieben: 22.07.2021 08:27 Ein Spiel ohne Rätsel und ohne Gameplay.
Naja man wandert halt schon durch diese Gegend. Diese ruhige Erzählweise gehört dazu. Man ist dort ja um diesen Job als als Feuerwache zu machen.

Klar hätten da ein wenig mehr Aufgaben drin sein können oder der ein oder andere Brand/Rauch und mehr Wanderer und Besucher im Wald. Aber es lebt ja auch ein wenig von der Stimmung vor dem Internet und dem Smartphone.

Das macht es schon ganz gut. Es erzählt vor allem kleine Dinge über sich ändernde Hinweise in der Umgebung. Das hätte man noch ein wenig besser machen können wenn es diese Sprünge und Schnitte nicht gegeben hätte. So das der Spieler weiß, das er die Kaffeetasse nicht dort abgestellt hat und jemand anders da war und die gedreht hat etc.. ja da hätten mehr abgeknickte Zweige, Fussspuren und so weiter sein können. Von mir aus gerne auch mal mehr Hochwasser, Blitzeeinschläge oder so was.

Ich hatte in dem Spiel alles verschlungen, sogar die Buchtitel und hatte genug Kopfkino, als das mir langweilig wurde. Die Stimme aus dem Funkgerät hat mich da immer noch in der Idylle gestört. ;)

Es hat natürlich Fehler, aber es macht das was es will auf seine Weise sehr gut fand ich. Doch ich kann total verstehen wenn man etwas ganz anders erwartet hat und dann enttäuscht ist oder schlimmer: Gelangweilt. Vielleicht später nach Jahren einfach noch mal spielen.
PS4 Pixel Adventure Game - Nine Witches.
Antworten