Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 11720
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von SethSteiner »

Uwe sue hat geschrieben: 22.07.2021 03:53 da haben sie sich aber fett selbst in die nüsse geschossen. control und doom eternal auf dem startscreen - diese beiden spiele laufen auf dem teil definitiv nicht annähnerd!^^
Also unterstellst du Valve damit die Bilder gefälscht zu haben?
Benutzeravatar
Kant ist tot!
Beiträge: 2133
Registriert: 06.12.2011 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von Kant ist tot! »

Uwe sue hat geschrieben: 22.07.2021 03:53 da haben sie sich aber fett selbst in die nüsse geschossen. control und doom eternal auf dem startscreen - diese beiden spiele laufen auf dem teil definitiv nicht annähnerd!^^
Das wird schon passen mit der niedrigen Auflösung und nicht so hohen Qualitätseinstellungen. Doom Eternal läuft btw. sogar auf der Switch.
Benutzeravatar
Temeter 
LVL 2
36/99
29%
Beiträge: 16382
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von Temeter  »

Halueth hat geschrieben: 22.07.2021 04:59Dann ist Amazon ja auch DRM ;) da muss ich immerhin auch einheloggt sein, wenn ich ein Spiel kaufen und dann zu mir schicken lassen will 🙃
Nur erwirbst du da keine digitalen Rechte, die du mehrmals nutzen kannst. Überrascht mich, dass so viele nicht verstehen, was DRM bedeutet.
Zuletzt geändert von Temeter  am 22.07.2021 08:33, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Sildorian
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 110
Registriert: 17.08.2010 12:11
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von Sildorian »

Temeter  hat geschrieben: 22.07.2021 08:23
Halueth hat geschrieben: 22.07.2021 04:59Dann ist Amazon ja auch DRM ;) da muss ich immerhin auch einheloggt sein, wenn ich ein Spiel kaufen und dann zu mir schicken lassen will 🙃
Nur erwirbst du da keine digitalen Rechte, die du mehrmals nutzen kannst. Überrascht mich, dass so viele nicht verstehen, was DRM bedeutet.
Ach doch, ist im Grunde das gleiche: Wenn ich Amazon schreibe, dass das Paket leer war, kriege ich auch nochmal ein neues zugeschickt :lol:

Deine Definition ist insich zwar logisch und vielleicht auch korrekt, aber entspricht wie gesagt nicht der allgemeinen Nutzung des Begriffes... oder vielleicht muss man einfach zwischen DRM-Distribution und DRM-Produkt unterscheiden. Soll heißen ja, GOG ist DRM, aber ein von dort bereits heruntergeladenes Spiel ist DRM-frei. Aber dazu dann nochmal ein ernstgemeintes Beispiel mit Amazon: Dort wird digital in deinem Account z.B. dein Recht für Umtausch/Rückgabe verwaltet, entspricht das dann nicht auch einem DRM?

Aber obwohl ich die Diskussion durchaus interessant finde, bewegen wir uns hier langsam doch sehr ins off-topic, zumal es mit Astorek86´s Aussage begann, dass Steam "hauptsächlich eine DRM-Plattform ist", was ja im Grunde auch der Wahrheit entspricht. ;)

P.S.: Über den Keks stolper ich auch regelmäßig. Nicht beim lesen, aber beim schreiben. Das KANN doch nicht richtig sein :face_with_monocle:
Zuletzt geändert von Sildorian am 22.07.2021 09:01, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Temeter 
LVL 2
36/99
29%
Beiträge: 16382
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von Temeter  »

Jop. Steam hat nicht zwangsweise DRM in den heruntergeladenen Spielen, aber es hat sowohl die Masche, dass du deine Spiele nur mit Internetverbindung installieren darfst, als auch die Kopplung der .exe selbst an ein DRM System populär gemacht. Das ist der Grund, warum du - zumindest am PC, wobei Konsolen ja aufzuholen versuchen - generell nicht mehr eine Kopie des Spiels besitzt, sondern eine begrenzte Lizenz zur Nutzung, die via Internetserver überprüft wird.

Wobei Komfort und Preis durchaus eine Rolle spielen. Aber das frühe Steam war eine grauenvoll träge und verbuggte Angelegenheit, und gerade mit Modem wars kein Spaß. Es gab konstante Verbesserung, aber es hat fast 10 Jahre gedauert, bis das halbwegs problemlos lief...
Sildorian hat geschrieben: 22.07.2021 08:48Aber dazu dann nochmal ein ernstgemeintes Beispiel mit Amazon: Dort wird digital in deinem Account z.B. dein Recht für Umtausch/Rückgabe verwaltet, entspricht das dann nicht auch einem DRM?
Hm, vielleicht? Nachdem ich gelernt hatte, dass Trecker von gewissen Firmen völlig DRM-verseucht sind, bin ich mir auch nicht mehr sicher, wo wirklich die Grenzen liegen :ugly:
Zuletzt geändert von Temeter  am 22.07.2021 09:24, insgesamt 3-mal geändert.
Ryan2k6
Beiträge: 10072
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von Ryan2k6 »

Temeter  hat geschrieben: 22.07.2021 08:23 Überrascht mich, dass so viele nicht verstehen, was DRM bedeutet.
Überrascht mich auch, aber du gehörst dazu.

GoG ist kein DRM, es ist eine Vertriebsplatform, so wie Steam grundsätzlich auch. Oder der MM online Store, oder Amazon. Überall kaufst du Dinge und kannst sie dann nutzen, ohne diese dafür zu benötigen (bei Steam natürlich nur die DRM freie Software).

Origin ist DRM, weil du ohne Origin nicht spielen kannst. Ohne GoG und ohne Steam kannst du wunderbar spielen.

Es ist Digital Rights Management und nicht Digital Rights Sales.
Sildorian hat geschrieben: 21.07.2021 21:39 Das unterstreicht jetzt allerdings tatsächlich nochmal meine Aussage ;)
Deine Aussage war, dass Steam als DRM anfing und die ist schlicht falsch, wie du selbst begründet hast.
Zuletzt geändert von Ryan2k6 am 22.07.2021 10:10, insgesamt 1-mal geändert.
.
Benutzeravatar
Sildorian
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 110
Registriert: 17.08.2010 12:11
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von Sildorian »

Ryan2k6 hat geschrieben: 22.07.2021 09:43
Sildorian hat geschrieben: 21.07.2021 21:39 Das unterstreicht jetzt allerdings tatsächlich nochmal meine Aussage ;)
Deine Aussage war, dass Steam als DRM anfing und die ist schlicht falsch, wie du selbst begründet hast.
Nein, meine Aussage war, dass ich niemandem verübeln kann, wenn er Steam fälschlicherweise als DRM versteht ;)
Benutzeravatar
Temeter 
LVL 2
36/99
29%
Beiträge: 16382
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von Temeter  »

Ryan2k6 hat geschrieben: 22.07.2021 09:43Überrascht mich auch, aber du gehörst dazu.

GoG ist kein DRM, es ist eine Vertriebsplatform, so wie Steam grundsätzlich auch. Oder der MM online Store, oder Amazon. Überall kaufst du Dinge und kannst sie dann nutzen, ohne diese dafür zu benötigen (bei Steam natürlich nur die DRM freie Software).

Origin ist DRM, weil du ohne Origin nicht spielen kannst. Ohne GoG und ohne Steam kannst du wunderbar spielen.

Es ist Digital Rights Management und nicht Digital Rights Sales.
Was meinst du denn, welche Methode GoG nutzt um festzustellen, ob du die digitale Lizenz dafür hast, ein Spiel runterzuladen?
Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 25221
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von Kajetan »

Temeter  hat geschrieben: 22.07.2021 10:35 Was meinst du denn, welche Methode GoG nutzt um festzustellen, ob du die digitale Lizenz dafür hast, ein Spiel runterzuladen?
Zum x-ten Male: Das hat nichts mit DRM zu tun. DRM betrifft die NUTZUNG von Inhalten, nicht den Erwerb.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!
Benutzeravatar
Temeter 
LVL 2
36/99
29%
Beiträge: 16382
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von Temeter  »

Kajetan hat geschrieben: 22.07.2021 12:41
Temeter  hat geschrieben: 22.07.2021 10:35 Was meinst du denn, welche Methode GoG nutzt um festzustellen, ob du die digitale Lizenz dafür hast, ein Spiel runterzuladen?
Zum x-ten Male: Das hat nichts mit DRM zu tun. DRM betrifft die NUTZUNG von Inhalten, nicht den Erwerb.
Ich rede auch gar nicht vom Erwerb, hatte ich doch nochmal ausgeschrieben.

Ist aber eh eine müßige Semantikdiskussion, sowie ziemlich OT, hätte es vermutlich gar nicht starten sollen :Blauesauge:
Zuletzt geändert von Temeter  am 22.07.2021 13:46, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sildorian
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 110
Registriert: 17.08.2010 12:11
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von Sildorian »

Ja, ist wahrscheinlich das beste, das Thema damit zu begraben. Also zurück zum Topic: Ist euer Deck schon da? :mrgreen: *ungeduldig vorm Briefkasten sitzt* :roll: ;)

Edit: Seit heute steht bei mir "Your expected order availability: December 2021" :Hüpf:
...und für Neureservierungen: "Expected order availability: Q2 2022" 8O
Zuletzt geändert von Sildorian am 22.07.2021 22:27, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Halueth
LVL 3
241/249
94%
Beiträge: 3629
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von Halueth »

Temeter  hat geschrieben: 22.07.2021 08:23
Halueth hat geschrieben: 22.07.2021 04:59Dann ist Amazon ja auch DRM ;) da muss ich immerhin auch einheloggt sein, wenn ich ein Spiel kaufen und dann zu mir schicken lassen will 🙃
Nur erwirbst du da keine digitalen Rechte, die du mehrmals nutzen kannst. Überrascht mich, dass so viele nicht verstehen, was DRM bedeutet.
Das Kompliment kann ich nur zurückgeben ;)

Ich will nur noch soviel sagen: Ich könnte dir sofort Dungeon Keeper auf eine CD-Brennen und dir zuschicken. Du könntest dann soviele Kopien davon machen, wie du möchtest und kannst es sofort spielen, musst dich nirgendwo einloggen, oder auch nur online sein.

Ich musste mich nur einmal einloggen und das Spiel kaufen, oder wie du es nennst, die digitalen Rechte erwerben.

Bei Amazon muss ich mich auch einloggen, kaufe ein Spiel auf CD, dieses Spiel hat sogar noch einen Kopierschutz, ich kann also nicht ohne weiteres eine Kopie davon machen (bräuchte dann wieder einen Crack dafür). Ich könnte dieses Spiel zwar auch weiterverkaufen, aber hätte dann keine legale Möglichkeit mehr es zu Spielen (außer halt mit Crack, aber das ist für mich nicht im Bereich des legalen). Im Endeffekt hab ich hier auch nur einen digitalen Inhalt, der eben statt auf meiner Festplatte als Datei auf einer CD liegt, wo soll da also der Unterschied sein, außer dass ich bei GoG sogar noch besser dran bin, da kein Kopierschutz. Spiele auf CD, ohne Kopierschutz kannste vermutlich an einer Hand abzählen, oder du brauchst den CD-Key, oder eine Drehscheibe wie bei Monkey Island :lol:

So genug davon.

Ich bin wirklich auf den Release und die Veraufszahlen gespannt. Bin ja schon fast froh keine Vorbestellung für Dezember ergattert zu haben, sondern erst für Q1 2022. Da kann ich erste Berichte abwarten und mich dann immer noch entscheiden, es zu canceln.
Ryan2k6
Beiträge: 10072
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von Ryan2k6 »

Sildorian hat geschrieben: 22.07.2021 17:31 Edit: Seit heute steht bei mir "Your expected order availability: December 2021" :Hüpf:
...und für Neureservierungen: "Expected order availability: Q2 2022" 8O
Bei mir steht auch "Bestellung vorraussichtlich Dezember 2021 möglich". Ob die dann auch kommt, ist ne andere Frage.

Wer baut die Dinger eigentlich für valve? Haben die eigene Produktionsstätten?
Zuletzt geändert von Ryan2k6 am 23.07.2021 09:05, insgesamt 1-mal geändert.
.
Benutzeravatar
Alanthir
Beiträge: 1025
Registriert: 17.02.2014 07:49
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von Alanthir »

Die Bestellprobleme haben bei mir für Q1 2021 gesorgt, aber damit kann ich leben, denke da gehöre ich immer noch zur früheren Batch als zur späteren :)
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 25221
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von Kajetan »

Alanthir hat geschrieben: 23.07.2021 09:57 Die Bestellprobleme haben bei mir für Q1 2021 gesorgt, aber damit kann ich leben, ...
Und wie ist das Teil so? Taugt es was?

:mrgreen:
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!
Antworten