Resident Evil Village - Vorschau

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Scorplian
LVL 2
96/99
96%
Beiträge: 6989
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil Village - Vorschau

Beitrag von Scorplian »

Er wird wohl das Kombinieren von Kräutern meinen
Benutzeravatar
Schopenhauer
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 175
Registriert: 11.11.2020 16:17
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil Village - Vorschau

Beitrag von Schopenhauer »

Khorneblume hat geschrieben: 27.04.2021 18:08
Schopenhauer hat geschrieben: 27.04.2021 16:37 Übrigens, streng genommen gab es in Resi schon immer Crafting. Denk nur mal an die Kombination von Heilkräutern und Munitionsarten. Aber das dürfte einem Hardcore-Oldschool-Resi-Fan bestens bekannt sein.
Das händische Kombinieren von Waffe mit Munition ist für Dich "Crafting"?
Meine Güte, stell dich nicht dümmer, als du bist. Ich meine damit die Kombinationen, um Säure-, Explosiv- und Brandgranaten herzustellen. Das waren irgendwelche Pulver in verschiedenen Farben, glaube ich. Meine letzte Oldschool-Resi-Sitzung ist schon einige Jahre her. Aber jeder, der diese Spiele gezockt hat, dürfte ganz genau wissen, was ich meine.
Scorplian hat geschrieben: 27.04.2021 18:18 Er wird wohl das Kombinieren von Kräutern meinen
Das auch, ja.
Khorneblume hat geschrieben: 27.04.2021 17:56
Schopenhauer hat geschrieben: 27.04.2021 17:23
Khorneblume hat geschrieben: 26.04.2021 22:06 b) Das Crafting muss jetzt jedes Spiel haben, damit es schön Höchstwertungen absahnt und keine Kritik aufkommt, man habe sich nichts neues einfallen lassen. Fehlt nur noch so bisschen Open World, dann ist der ganze geile Shit beisammen. :)
Was ist das denn für eine haarsträubende Behauptung? Es gibt Spiele, die ohne beides auskommen und dennoch von Kritikern gefeiert werden.
Stimmt. Ich hab Battle Royal und Dröfltausend Nebenquests vergessen. :)
Unsinn. Aber Hauptsache, meckern.
Zuletzt geändert von greenelve am 29.04.2021 15:18, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat repariert
„Ich weiß nicht, ob ich meine Meinung einmal ändern werde, jetzt jedenfalls bin ich überzeugt, dass Schopenhauer der genialste aller Menschen ist […]. Wenn ich ihn lese, ist mir unbegreiflich, weshalb sein Name unbekannt bleiben konnte. Es gibt höchstens eine Erklärung, eben jene, die er selber so oft wiederholt, nämlich dass es auf dieser Welt fast nur Idioten gibt.“ – Leo Tolstoi über Schopenhauer
Antworten