Nintendo Switch - Gerücht: 4K-Modell mit OLED-Bildschirm soll Weihnachten erscheinen

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

yopparai
Beiträge: 18068
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerücht: 4K-Modell mit OLED-Bildschirm soll Weihnachten erscheinen

Beitrag von yopparai »

kellykiller hat geschrieben: 09.03.2021 01:33 Es nervt inzwischen einfach tierisch, dass gefühlt alle 2 Tage ein neues "Gerücht" zu einer angeblichen 4k Switch aufkommt. Das ganze Konzept davon ist Schwachsinn. Texturen usw sehen jetzt schon größtenteils eher mau aus. Wie soll dass dann aussehen, wenn der kram auf 4k hochskaliert wird? Was den Chip angeht, ist es komplett absurd einen einzubauen, und dabei die Maße einer Switch beizubehalten. Es hat schon seine Gründe, warum die PS5 und XBSX solche Oschies sind.
4K kann halt vieles heißen. Wenn‘s nur um die Ausgabe geht, das können viele Tabletchips heute schon. Eine Leistung im Bereich von PS5 und XBSX hat nie jemand versprochen.
Außerdem... Wenn dich die Gerüchte nerven, klick doch nicht drauf?
Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 4773
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerücht: 4K-Modell mit OLED-Bildschirm soll Weihnachten erscheinen

Beitrag von Khorneblume »

kellykiller hat geschrieben: 08.03.2021 23:08 Ach iwo. Sony und MS haben da sicher nur zum Spaß so richtig fette Konsolen stehen um 4k stemmen zu können. Eigentlich reicht ne Konsole im Switch Format vollkommen aus :D
Die Konsolen sind so groß wegen der Kühlung für den ganzen TerraFlop Kram der im Gehäuse steckt. Es gibt sogar Handys die 4k bieten. Jedoch sind PS5 und Series X mit richtig TerraFlops, mehreren SSD Slots und nicht zuletzt einem extrem großen (weil nötigen) Kühler gesegnet. Diese Technik in den Konsolen gibt es noch nicht in Kompakt, oder dann umgekehrt für absurde Preise, die kein Mensch bezahlen würde. Ok, Stammkunden beim Scalper zahlen auch gerne 1000€, der Durchschnitts-Gamer wohl eher nicht. ;)

Letztlich besagen die Bloomberg Aussagen, das die Switch Pro sich größentechnisch nicht verändern wird. Also bessere Technik im gleichen Gehäuse. 4k ist da durchaus möglich, aber wäre sie so gut wie eine PS5 oder Series, müsste auch der Handheld bedeutet größer oder teurer daherkommen. Beides wird nicht passieren. Nintendo kann sich keine 500€ Kiste erlauben.
Ryan2k6
Beiträge: 10118
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerücht: 4K-Modell mit OLED-Bildschirm soll Weihnachten erscheinen

Beitrag von Ryan2k6 »

kellykiller hat geschrieben: 09.03.2021 01:33 Es nervt inzwischen einfach tierisch, dass gefühlt alle 2 Tage ein neues "Gerücht" zu einer angeblichen 4k Switch aufkommt.
Noch mehr nervt, wenn Leute sich über einen Beitrag aufregen, dann auf Seite 9 in die Kommentare einsteigen und erst mal allen anderen erzählen wollen, was falsch ist. :D

@Khorneblume
Ehrlich gesagt, glaube ich, die Kaufkraft wird da etwas unterschätzt. Ich denke ja, dass auch eine HighEnd PS5Pro/XBSX² für 600-800€ sich gut verkaufen würde. Gut, bei Nintendo möglicherweise nicht, außer sie würden sich komplett dem 3rd Party Markt öffnen und selber AAA produzieren.

Aber man sieht es am GPU Markt, selbst die teuren RTX 3080 und 3090 sind weiterhin ausverkauft sobald es welche gibt. Ich habe das Gefühl, dass der High End Markt größer ist, als er manchmal gesehen wird. nVidia scheint das auch zu sehen und bietet unter der 3060 offenbar gar nichts mehr an.
Zuletzt geändert von Ryan2k6 am 09.03.2021 09:01, insgesamt 2-mal geändert.
.
yopparai
Beiträge: 18068
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerücht: 4K-Modell mit OLED-Bildschirm soll Weihnachten erscheinen

Beitrag von yopparai »

Ich mein, sich ab und an mal bewusst zu machen, dass wir hier über *Gerüchte* sprechen, die sonstwo herkommen mögen ist grundsätzlich nicht falsch. Die ganzen Spekulationen darüber, wie man am besten hohe Auflösungen in dem Formfaktor erreichen kann sind sicher nicht uninteressant, aber man darf auch nicht vergessen, dass das bei Leuten, die da nicht so tief drin stecken auch Erwartungen schürt. Und wenn‘s dann am Ende erstmal doch wieder nur ein „Facelift“ wird, dann ist der Shitstorm groß, weil man monatelang (fast jahrelang) was von 4K in den Überschriften lesen durfte... aber wenn mich das alles nur noch nervt, dann ignorier ich solche Meldungen halt. Die hat es immer gegeben und die wird es immer geben.
Zuletzt geändert von yopparai am 09.03.2021 09:04, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 11747
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerücht: 4K-Modell mit OLED-Bildschirm soll Weihnachten erscheinen

Beitrag von casanoffi »

yopparai hat geschrieben: 09.03.2021 09:02 Ich mein, sich ab und an mal bewusst zu machen, dass wir hier über *Gerüchte* sprechen, die sonstwo herkommen mögen ist grundsätzlich nicht falsch. Die ganzen Spekulationen darüber, wie man am besten hohe Auflösungen in dem Formfaktor erreichen kann sind sicher nicht uninteressant, aber man darf auch nicht vergessen, dass das bei Leuten, die da nicht so tief drin stecken auch Erwartungen schürt. Und wenn‘s dann am Ende erstmal doch wieder nur ein „Facelift“ wird, dann ist der Shitstorm groß, weil man monatelang (fast jahrelang) was von 4K in den Überschriften lesen durfte... aber wenn mich das alles nur noch nervt, dann ignorier ich solche Meldungen halt. Die hat es immer gegeben und die wird es immer geben.
Korrekt. Deshalb versuche ich mich weitestgehend aus solchen Diskussionen herauszuhalten, auch wenn es mir schwer fällt ^^

Gerade wenn solche Gerüchte zu häufig bzw. in regelmäßigen Abständen kommen, besteht die Gefahr, dass man selbst irgendwann schon fest an seine eigenen Luftschlösser glaubt - und man dann am Ende kotzt, wenn nicht alles genau so kommt, wie man möchte.
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.
Benutzeravatar
Seth666
Beiträge: 3863
Registriert: 07.02.2003 11:04
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerücht: 4K-Modell mit OLED-Bildschirm soll Weihnachten erscheinen

Beitrag von Seth666 »

Leon-x hat geschrieben: 08.03.2021 22:13
Seth666 hat geschrieben: 08.03.2021 22:01

Sorry, aber das stimmt überhaupt nicht. Da hast du etwas fundamental nicht verstanden.
Glaube eher Du hast seinen Beitrag nicht verstand oder falsch gelesen.^^

Stimmt was er sagt. Die Ursprungsaussage war dass wenn neue Hardware 4k/30 schafft automatisch 1080p/60 drin sind. Geht aber nicht wenn die CPU z.B. nur 45 Bilder ausspuckt. Egal ob die GPU nur 1080p oder 2160p stemmt. 60 Bilder werden es durch die CPU nicht. Die war oft bei letzten Gen mit PS4/One der limitierende Faktor.

Natürlich werden CPU-Test am besten in sehr niedriger Auflösung um 720p gemacht um den Einfluss der Grafikkarte rauszunehmen und rein zu ermitteln was die CPU selber an Bildberechnung schafft.

Selbst Pro und One X haben mit 1800p-2160p/30 Mode nicht selbstverständlich 1080p/60 angeboten. Jaguar-CPU war oft zu schwach um 60 Bilder bei gleichen Details zu liefern selbst wenn die Auflösung stark reduziert wurde. Erst wenn man CPU-intensive Berechnungen stark zurückgefahren hat war 60fps Performance-Mode drin.

PS5 und Series X/S sieht es schon anders aus da GPU Leistung zur CPU Leistung wesentlich ausgeglichener steht. Deswegen hängt es auch bei Switch ab wie GPU zur CPU zueinanderstehen und was Spiel CPU Seite abverlangt um auf 60 Bilder, unabhängig der Auflösung, zu kommen.
Das Problem, das ich mit seiner Aussage habe ist, dass er pauschal sagt "eine CPU die keine 60fps schafft".
So etwas kann man nicht als absolute Aussage tätigen, weil die CPU-Last individuell vom Spiel abhängt.
Und auf PS4 Pro und XBox One haben sehr viele Spiele bewiesen, dass 1800p-2160p mit 30fps auch problemlos mit 60fps laufen können:
- God of War
- The Last of Us: Remastered
- Wolfenstein: New Order
- Call of Duty Black Ops 4
- Devil May Cry 5
- Doom Eternal
- Fortnite
- Shadow of the Tomb Raider
etc.

Es ist eher die Regel, dass Games, die 1800p-2160p mit 30fps schaffen, auch dann 1080p60 erreichen können.
Aber die Pauschale Aussage, dass eine CPU eine gewissen Framerate nicht schafft, ist einfach falsch.
Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 11101
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerücht: 4K-Modell mit OLED-Bildschirm soll Weihnachten erscheinen

Beitrag von Leon-x »

Seth666 hat geschrieben: 10.03.2021 13:24 Und auf PS4 Pro und XBox One haben sehr viele Spiele bewiesen, dass 1800p-2160p mit 30fps auch problemlos mit 60fps laufen können:
- God of War
- The Last of Us: Remastered
- Wolfenstein: New Order
- Call of Duty Black Ops 4
- Devil May Cry 5
- Doom Eternal
- Fortnite
- Shadow of the Tomb Raider
etc.

Es ist eher die Regel, dass Games, die 1800p-2160p mit 30fps schaffen, auch dann 1080p60 erreichen können.
Aber die Pauschale Aussage, dass eine CPU eine gewissen Framerate nicht schafft, ist einfach falsch.
GoW schafft keine stabilen 60fps auf der Pro. Nur wenn du in den Himmel siehst oder Baum anstarrst. Betraf übrigens viele Sony Games mit Performance Mode. Framerate schwankt da mit 40-55fps hin und her wie auch bei einem FF XV.
Erst PS5 und Series X haben genug CPU Power um diese Spiele bei 60 Bilder zu halten.
Shadow of the Tomb Raider hält auch keine stabilen 60fps.
TLoU Remastered ist PS3 Game. Natürlich hast da Spielraum. Ein Shadow of the Colossus Remastered z.B. hält trotz
lebloser Welt nicht mal konstant 60 Bilder.

Warum hat TLoUs 2 auf Pro keinen 1080p/60 Mode wenn es kein Problem ist? Weshalb bei Ghost of Tsushima erst mut der PS5?
Weil der Entwickler es von Haus aus anpeilen muss wie MS z.B. bei Gears oder Halo.

Gibt unzählige Beispiele wo es einen 4k/30 Mode (auch 4k Checkerboard) gibt aber kein stabilen 1080p/60. Horizon Zero Dawn läuft auch nur im Moment am PC mit 60 Bilder. Auf der Pro gab es keinen 60fps-Mode.

Hier bezieht sich die Sache doch auf die neue Switch. Entwickler werden als Entwicklungsplattform aber zu 98% PS5/Xbox Series X anpeilen und dort 60fps zu liefern. Heißt aber nicht dass die Games dann in 1080p/60 dann auf einer Hybridplattform laufen die Systembedingt weniger Energie und CPU Leistung aufnehmen kann.
Solange man also Physik und Inhalt der Spielwelt nicht reduziert ist es nicht gegeben 60fps automatisch auf neuen Switch zu sehen bei Third Party.

Daher stimmt es schon dass nur weil man 4k Upscaling bei 30fps schafft nicht automatisch 1080p/60 gehen weil mobilere Switch APU (CPU Part) vielleicht nur 45 Bilder macht wo PS5 65fps (ohne Framerate-Cap) hinbekommt.

Natürlich gibt es auch Games die kaum die CPU belasten und dann hängt es von der GPU ab und was dargestellt wird.
Gibt aber auch CPU lastige Games die eben je nach vetbauter Hardware nicht zulassen dass 60 Bilder erreicht werden.

Fall zu Fall halt individuell. Pauschal kann man da nicht benennen, da gebe ich Recht.
-PC
-Playstation 5
-Nintendo Switch
-Xbox Series X
Ryan2k6
Beiträge: 10118
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerücht: 4K-Modell mit OLED-Bildschirm soll Weihnachten erscheinen

Beitrag von Ryan2k6 »

Seth666 hat geschrieben: 10.03.2021 13:24 Das Problem, das ich mit seiner Aussage habe ist, dass er pauschal sagt "eine CPU die keine 60fps schafft".
So etwas kann man nicht als absolute Aussage tätigen, weil die CPU-Last individuell vom Spiel abhängt.
Und auf PS4 Pro und XBox One haben sehr viele Spiele bewiesen, dass 1800p-2160p mit 30fps auch problemlos mit 60fps laufen können:
- God of War
- The Last of Us: Remastered
- Wolfenstein: New Order
- Call of Duty Black Ops 4
- Devil May Cry 5
- Doom Eternal
- Fortnite
- Shadow of the Tomb Raider
etc.

Es ist eher die Regel, dass Games, die 1800p-2160p mit 30fps schaffen, auch dann 1080p60 erreichen können.
Aber die Pauschale Aussage, dass eine CPU eine gewissen Framerate nicht schafft, ist einfach falsch.
Und wo hab ich das geschrieben? Anstatt mir die ganze Zeit Worte in den Mund zu legen, hättest du auch mal versuchen können den Beitrag zu lesen und zu verstehen. Wie nervig.

Damit du nicht so lange suchen musst, hier noch mal mein Beitrag INKLUSIVE dem Teil auf den ich mich bezogen habe. Vielleicht schaffst du es ja dann.
Ryan2k6 hat geschrieben: 08.03.2021 16:25
EVOCE hat geschrieben: 08.03.2021 13:41 Wenn die neue Switch 4k@30 schaffen sollte, dann ist auch genug Leistung für 1080@60 da.
Nope, das stimmt so nicht. 4K vs FHD ist GPU Sache, aber 60FPS vs 30FPS ist auch CPU Sache. Wenn deine CPU keine 60 FPS schafft, kannst du auch mit der dicksten GPU da nicht helfen. Hat man also eine CPU die keine 60FPS schafft, aber eine GPU die 4K kann, dann kannst du zwar 4K in 30FPS spielen, aber FHD nicht mit 60FPS.

PS: Auf eine Pro mit stabilerer FPS Rate freue ich mich.
Zuletzt geändert von Ryan2k6 am 10.03.2021 14:06, insgesamt 1-mal geändert.
.
Benutzeravatar
Seth666
Beiträge: 3863
Registriert: 07.02.2003 11:04
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerücht: 4K-Modell mit OLED-Bildschirm soll Weihnachten erscheinen

Beitrag von Seth666 »

Leon-x hat geschrieben: 10.03.2021 13:58
GoW schafft keine stabilen 60fps auf der Pro. Nur wenn du in den Himmel siehst oder Baum anstarrst. Betraf übrigens viele Sony Games mit Performance Mode. Framerate schwankt da mit 40-55fps hin und her wie auch bei einem FF XV.
Erst PS5 und Series X haben genug CPU Power um diese Spiele bei 60 Bilder zu halten.
Shadow of the Tomb Raider hält auch keine stabilen 60fps.
TLoU Remastered ist PS3 Game. Natürlich hast da Spielraum. Ein Shadow of the Colossus Remastered z.B. hält trotz
lebloser Welt nicht mal konstant 60 Bilder.

Warum hat TLoUs 2 auf Pro keinen 1080p/60 Mode wenn es kein Problem ist? Weshalb bei Ghost of Tsushima erst mut der PS5?
Weil der Entwickler es von Haus aus anpeilen muss wie MS z.B. bei Gears oder Halo.
Absolut korrekt. Wenn z.B. zuviel CPU-Last erzeugt wird durch Physik, KI, Partikelsimulation etc, dann kann 60fps verwehrt bleiben.
Leon-x hat geschrieben: 10.03.2021 13:58 Gibt unzählige Beispiele wo es einen 4k/30 Mode (auch 4k Checkerboard) gibt aber kein stabilen 1080p/60. Horizon Zero Dawn läuft auch nur im Moment am PC mit 60 Bilder. Auf der Pro gab es keinen 60fps-Mode.

Hier bezieht sich die Sache doch auf die neue Switch. Entwickler werden als Entwicklungsplattform aber zu 98% PS5/Xbox Series X anpeilen und dort 60fps zu liefern. Heißt aber nicht dass die Games dann in 1080p/60 dann auf einer Hybridplattform laufen die Systembedingt weniger Energie und CPU Leistung aufnehmen kann.
Solange man also Physik und Inhalt der Spielwelt nicht reduziert ist es nicht gegeben 60fps automatisch auf neuen Switch zu sehen bei Third Party.

Daher stimmt es schon dass nur weil man 4k Upscaling bei 30fps schafft nicht automatisch 1080p/60 gehen weil mobilere Switch APU (CPU Part) vielleicht nur 45 Bilder macht wo PS5 65fps (ohne Framerate-Cap) hinbekommt.

Natürlich gibt es auch Games die kaum die CPU belasten und dann hängt es von der GPU ab und was dargestellt wird.
Gibt aber auch CPU lastige Games die eben je nach vetbauter Hardware nicht zulassen dass 60 Bilder erreicht werden.

Fall zu Fall halt individuell. Pauschal kann man da nicht benennen, da gebe ich Recht.
Stimme dir auch hier zu. Genau das habe ich auch gemeint. :!:
Benutzeravatar
Seth666
Beiträge: 3863
Registriert: 07.02.2003 11:04
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerücht: 4K-Modell mit OLED-Bildschirm soll Weihnachten erscheinen

Beitrag von Seth666 »

@Ryan2k6
Ryan2k6 hat geschrieben: Und wo hab ich das geschrieben? Anstatt mir die ganze Zeit Worte in den Mund zu legen, hättest du auch mal versuchen können den Beitrag zu lesen und zu verstehen. Wie nervig.
Das hast du hier geschrieben.
Ryan2k6 hat geschrieben: Wenn deine CPU keine 60 FPS schafft, kannst du auch mit der dicksten GPU da nicht helfen.
Somit habe ich dir keine Worte in den Mund gelegt.
Vielleicht hast du mit deiner Aussage ja eine spielabhängige Last gemeint, aber das kam so nicht rüber.
Es klingt wie ein generelles Statement, dass eine CPU keine 60fps schafft, und genau da habe ich widersprochen.

Du hast es sogar noch selbst zitiert. Und genau auf diesen Punkt habe ich mich bezogen.
Und bitte nicht persönlich werden. Das ist unsachlich und bringt uns hier nicht weiter.
Zuletzt geändert von Seth666 am 10.03.2021 15:27, insgesamt 3-mal geändert.
Ryan2k6
Beiträge: 10118
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerücht: 4K-Modell mit OLED-Bildschirm soll Weihnachten erscheinen

Beitrag von Ryan2k6 »

Sorry, du dichtest mir irgendwas an, wirst von anderen noch darauf hingewiesen und erzählst weiter Quatsch. Offenbar ist es ja persönlich. Deinen ersten Beitrag hab ich nämlich noch ignoriert, weil andere es dir erklären wollten. Aber irgendwann greife ich auch ein, wenn mir Sahen unterstellt werden, die ich nie gesagt habe und man dazu noch Käse erzählt.

Ja, der von dir zitierte Satz ist vollkommen richtig. Schafft deine CPU keine 60FPS, dann ist es egal welche GPU du daneben hast, es kommen keine 60PFS an. Und ich habe von Anfang an nur der pauschalen Aussage widersprochen, dass man bei Leistung für 4k@30 IMMER auch FHD@60 schafft. Das stimmt eben einfach nicht, also behaupte das bitte nicht weiter. Wie man da lesen kann, dass ich sage keine CPU schafft 60FPS ist mir echt schleierhaft.

Deine Beispiele wurden von Leon zusätzlich noch widerlegt und trotzdem behauptest du weiter es ginge.
Zuletzt geändert von Ryan2k6 am 10.03.2021 15:29, insgesamt 1-mal geändert.
.
Benutzeravatar
Seth666
Beiträge: 3863
Registriert: 07.02.2003 11:04
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerücht: 4K-Modell mit OLED-Bildschirm soll Weihnachten erscheinen

Beitrag von Seth666 »

@Ryan2k6

Leon's Aussage von eben stimme ich vollkommen zu. Er hat alles gut ausgeführt und gehe mit ihm vollkommen d'accord.
Ich möchte dir nichts andichten. Vielleicht habe ich deine Aussage auch falsch interpretiert, weil ein Nebensatz fehlte. Mir war deine Aussage zu allgemein. Falls dies der Fall gewesen sein sollte, dass ich das falsch interpretiert habe....mea culpa.
Mehr dazu bringt uns nicht weiter. Aber trotzdem noch einen schönen Tag.
Zuletzt geändert von Seth666 am 10.03.2021 15:35, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten