Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 25238
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung

Beitrag von Kajetan »

Halueth hat geschrieben: 25.06.2020 10:01 Ja das ist ein hartes Geschäftsfeld und wer dort wirklich erfolgreich sein will muss dafür einiges Opfern, aber alleine die Zahlung, welche Ninja erhalten hat um von Twitch zu Mixer zu wechseln würde ausreichen, dass ich mich zur Ruhe setzen würde.
Ja, natürlich reicht das ... aber jetzt stell Dir mal vor, Du hast so eine Summe, kannst Dich zur Ruhe setzen ... und drehst dann vollkommen am Rad, weil Du damit nicht klarkommst. Siehe Markus Perrson, der durch den Verkauf von Minecraft an MS auf einen Schlag nicht nur Millionär. sondern Milliardär (!) wurde. Der hat Schweden verlassen, hockt irgendwo in den USA in seiner irren Villa und wird mit jedem Jahr immer seltsamer, was noch höflich ausgedrückt ist.

Geld beruhigt ungemein, ohne Geld läuft gar nix. Aber man muss halt wissen, wo für einen selbst die Grenze ist, an der man noch seine eigene geistige Gesundheit bewahren kann :)
Mich würde mal echt interessieren, wieviel z.B. der Bauer durch seine 296000 Abonenten bei Youtube + Werbedeals einnimmt. Andere Youtuber setzen zusätzlich ja noch auf Patreon, wo z.B. ein VoodooDE monatlich 1000 € einnimmt. Das sind freilich keine Summen wie bei einem Ninja, aber dennoch recht respektabel, wenn man bedenkt, dass er das macht, was ihm ja scheinbar gefällt.
Werbepreise sind abhängig von Deinen Views und die sind abhängig von den Youtube-Algorithmen, die festlegen, was Dir als User an Inhalten "vorgeschlagen" wird. Gerade letzteres ist dafür verantwortlich, dass nach einer dieser Änderungen so ziemlich alle Youtuber/Streamer teilweise drastische Einbrüche in den Views hatten, die Einnahmen aus der Werbung logischerweise ebenfalls stark gesunken sind.

Deswegen benutzen auch immer mehr Streamer Plattformen wie Patreon, weil man dort ein konstantes und somit verplanbares Einkommen erzielen kann. Wie vorhin schon erwähnt, Jim Sterling war einer der ersten Youtuber, die NUR NOCH auf Patreon gesetzt haben, weil sie sich nicht mehr länger der Willkür von Youtube aussetzen wollten. Die benutzen Youtube nur noch zum Dumpen ihrer Videos. Manche lassen eine Monetarisierung zu, weil man glaubt damit prominenter platziert zu werden, weil Youtube ja an den Anzeigen mitverdient. Andere demonetarisieren ihre Videos vollständig.
Zuletzt geändert von Kajetan am 25.06.2020 11:22, insgesamt 1-mal geändert.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!
Benutzeravatar
Nuracus
Beiträge: 6037
Registriert: 07.03.2011 17:46
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung

Beitrag von Nuracus »

zmonx hat geschrieben: 23.06.2020 23:32 Mixer ist als Idee eigentlich nicht schlecht, jederzeit einen Stream zum eigenen Spielen starten zu können (auch wenn ich es nie genutzt habe).
Nicht sicher, ob ich den Satz richtig verstehe, aber nichts anderes geht längst mit der Twitch App (PS4 jedenfalls).
Du spielst seelenruhig vor dich hin, drückst auf die Share-Taste des Gamepads und wählst aus, dass du einen Twitch-Stream startest. Fertig. Das dürfte jetzt keine "nicht schlechte" Idee von Mixer sein.
Benutzeravatar
Nuracus
Beiträge: 6037
Registriert: 07.03.2011 17:46
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung

Beitrag von Nuracus »

Halueth hat geschrieben: 25.06.2020 08:35Da kann man als einfacher Angestellter nur von Träumen und dann Zocken die auch noch dafür...eigentlich der Traumjob schlechthin.
Das ist genau son Traumjob wie männlicher Pornostar.
Wenn mans nicht ist, ist es das tollste der Welt.
Benutzeravatar
Halueth
LVL 3
241/249
94%
Beiträge: 3650
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung

Beitrag von Halueth »

Nuracus hat geschrieben: 25.06.2020 11:52
Halueth hat geschrieben: 25.06.2020 08:35Da kann man als einfacher Angestellter nur von Träumen und dann Zocken die auch noch dafür...eigentlich der Traumjob schlechthin.
Das ist genau son Traumjob wie männlicher Pornostar.
Wenn mans nicht ist, ist es das tollste der Welt.
:lol:
Benutzeravatar
Nuracus
Beiträge: 6037
Registriert: 07.03.2011 17:46
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung

Beitrag von Nuracus »

Genauso wie Kindermachen, das ist auch harte Arbeit, glaubt einem auch kein 17jähriger.
Benutzeravatar
zmonx
Beiträge: 3438
Registriert: 21.11.2009 14:01
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung

Beitrag von zmonx »

Nuracus hat geschrieben: 25.06.2020 11:41
zmonx hat geschrieben: 23.06.2020 23:32 Mixer ist als Idee eigentlich nicht schlecht, jederzeit einen Stream zum eigenen Spielen starten zu können (auch wenn ich es nie genutzt habe).
Nicht sicher, ob ich den Satz richtig verstehe, aber nichts anderes geht längst mit der Twitch App (PS4 jedenfalls).
Du spielst seelenruhig vor dich hin, drückst auf die Share-Taste des Gamepads und wählst aus, dass du einen Twitch-Stream startest. Fertig. Das dürfte jetzt keine " nicht schlechte" Idee von Mixer sein.
Grad mal geguckt, das geht mit der Xbox ebenso, mit der Twitch-App (seit 2018).
Mixer war/ist halt keine externe App, sondern direkt ins System integriert. Aber ja, läuft dann Irgendwie aufs gleiche hinaus... Mit Konto bei Twitch versteht sich. Mit FB-Gaming wird es sicher genauso gehandhabt werden. Kein FB-Konto, kein Streamen, also schon ein kleiner Unterschied.
Benutzeravatar
DARK-THREAT
LVL 2
60/99
56%
Beiträge: 10778
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung

Beitrag von DARK-THREAT »

Aber du musst noch zusätzlich die Twitch App starten und einrichten, mit einem Tastendruck wie beim Xbox Streaming via Mixer ist das nicht getan.
XBOX Series X | Switch Lite | Pocophone F1
Benutzeravatar
Nuracus
Beiträge: 6037
Registriert: 07.03.2011 17:46
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung

Beitrag von Nuracus »

DARK-THREAT hat geschrieben: 25.06.2020 13:13 Aber du musst noch zusätzlich die Twitch App starten und einrichten, mit einem Tastendruck wie beim Xbox Streaming via Mixer ist das nicht getan.
Ein mal.
Benutzeravatar
DARK-THREAT
LVL 2
60/99
56%
Beiträge: 10778
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung

Beitrag von DARK-THREAT »

Nuracus hat geschrieben: 25.06.2020 13:33
DARK-THREAT hat geschrieben: 25.06.2020 13:13 Aber du musst noch zusätzlich die Twitch App starten und einrichten, mit einem Tastendruck wie beim Xbox Streaming via Mixer ist das nicht getan.
Ein mal.
Ähm, nein?

Streaming via Mixer:
Spiel starten -> Xbox Guidetaste -> Aufzeichnen & Freigeben -> Übertragung starten

Streaming via Twitch:
Spiel starten -> Xbox Guidetaste -> Meine Spiele & Apps -> Twitch (fals man den Shortlink gesetzt hat!) -> mit anderem Account Anmelden ggf Registrieren -> Stream (schade, kein 4k zur Auswahl) -> Stream starten -> Xbox Guidetaste -> Spiel wieder auswählen

Wie gesagt. Ich finde es sch... das Microsoft nur noch diese Möglichkeit 2 via App bei FB.gg machen wird. Es sollte ins System integriert sein, wie es aktuell noch ist.

Ja, evtl wird sich das zur neuen Xbox Konsole mit der Sharing-Taste ändern. Aber nicht jeder wird die Series X haben.
Zuletzt geändert von DARK-THREAT am 25.06.2020 15:27, insgesamt 2-mal geändert.
XBOX Series X | Switch Lite | Pocophone F1
Benutzeravatar
Flux Capacitor
LVL 2
32/99
24%
Beiträge: 2561
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung

Beitrag von Flux Capacitor »

DancingDan hat geschrieben: 25.06.2020 08:25
GenerationX hat geschrieben: 25.06.2020 06:58 Ich pack das mal hier rein, habe dazu auf 4Players nichts gefunden:
Spoiler
Show
Wenn du eine News für 4players vorschlagen möchtest:
viewforum.php?f=64

Ansonsten gibt es in den jeweiligen Systemboards meist "Neuigkeiten"-Threads. Aktuell gibt es allerdings anscheinend keinen Thread für Multiplattform-News. Du könntest aber einen anlegen. Alternativ gar ein OT zu Halo Infinite.

Dein Beitrag führt jetzt eventuell dazu, dass im Thread zu "Microsoft stellt Mixer ein" über Halo Infinite diskutiert wird.

Anmerkung: Den Spoiler im Zitat habe ich gesetzt, damit der Post kleiner wird, nicht weil ich das Video als Spoiler empfinde.
Ich habe eigentlich keine Lust redaktionelle Mitarbeit zu leisten, besonders nicht bei einem solch grossen Spiel für Xbox. Aber danke für den Hinweis! Es war auch eher ein provokante Anmerkung - hey 4Players, mal wieder ein Xbox Thema verschlafen? - und daher extra offtopic gepostet. :mrgreen:
i am not crazy, i just dont give a fuck! (Night of the Comet - 1984)
Eliteknight
LVL 2
90/99
89%
Beiträge: 1436
Registriert: 05.10.2010 16:31
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung

Beitrag von Eliteknight »

DARK-THREAT hat geschrieben: 25.06.2020 15:25
Nuracus hat geschrieben: 25.06.2020 13:33
DARK-THREAT hat geschrieben: 25.06.2020 13:13 Aber du musst noch zusätzlich die Twitch App starten und einrichten, mit einem Tastendruck wie beim Xbox Streaming via Mixer ist das nicht getan.
Ein mal.
Ähm, nein?

Streaming via Mixer:
Spiel starten -> Xbox Guidetaste -> Aufzeichnen & Freigeben -> Übertragung starten

Streaming via Twitch:
Spiel starten -> Xbox Guidetaste -> Meine Spiele & Apps -> Twitch (fals man den Shortlink gesetzt hat!) -> mit anderem Account Anmelden ggf Registrieren -> Stream (schade, kein 4k zur Auswahl) -> Stream starten -> Xbox Guidetaste -> Spiel wieder auswählen

Wie gesagt. Ich finde es sch... das Microsoft nur noch diese Möglichkeit 2 via App bei FB.gg machen wird. Es sollte ins System integriert sein, wie es aktuell noch ist.

Ja, evtl wird sich das zur neuen Xbox Konsole mit der Sharing-Taste ändern. Aber nicht jeder wird die Series X haben.
Die brauch auch nicht jeder haben, sondern nur die streamer...und wer Geld verdienen will hat eh alles.
Und die meisten spielen XBox spiele am PC und nicht auf der Konsole und da geht alles...
Antworten