Wolcen: Lords of Mayhem - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
TheoFleury
LVL 2
19/99
10%
Beiträge: 993
Registriert: 06.11.2012 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: Wolcen: Lords of Mayhem - Test

Beitrag von TheoFleury »

Konsequente Wertung ohne es irgwendwie schön zureden und mit einer unverdienten Prozentzahl am Ende quasi doch noch zu "belohnen". Gibt zuviele dieser zwiespältigen Test's die am Ende doch noch eine "wohlwollende" Wertung dalassen.

Glaube aber, wenn es gepatcht wird, wird es wie bei Kingdom Come deliverance....Zb. ca. 6 monate bis fast ein jahr später wirkt es komplett. Ihr solltet in Zukunft Test's nur noch mit gepatchten Versionen machen :lol: Werden jetzt sixcher einige WOLCEN nicht kaufen aufgrund der Bewertung.

Obs der kleine Entwickler trotzdem verdient hat? Da hätten sich größere Publisher viel größere Abwatschungen verdient aus 4Players...Die, die im Geld schwimmen und jugendliche ausnehmen, ja denen hätte so eine Wertung weniger geschadet...Hmmm.
Zuletzt geändert von TheoFleury am 27.02.2020 07:22, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
HardBeat
Beiträge: 1444
Registriert: 01.02.2012 11:24
Persönliche Nachricht:

Re: Wolcen: Lords of Mayhem - Test

Beitrag von HardBeat »

Khorneblume hat geschrieben: 26.02.2020 13:57
HardBeat hat geschrieben: 26.02.2020 13:32
Khorneblume hat geschrieben: 26.02.2020 13:07 Satire bitte entsprechend markieren. :Häschen:
Wenn du das von mir niedergeschriebene, was meine Erfahrung wieder gibt, so sehen willst bitte! Ich hab weiter Spaß mit Wolcen, wenn du dir den verwehren willst tu dir keinen Zwang an :!:

Nebenbei: 4P bemerkt selber das die meisten Bugs Online sind...ich spiele aber Offline, habe ich extra dabei geschrieben.
Und wieso sollte das für eine Insgesamt-Wertung von 4P relevant sein, wenn Du nur einen von zwei Modi nutzt?
Zeig mal den Beitrag wo ich geschrieben habe das das für die 4Players Wertung Relevanz haben soll! Ich habe lediglich meine Wertung Kund getan und gesagt das ich es nur offline gespielt habe.
Marosh hat geschrieben: 27.02.2020 04:32
HardBeat hat geschrieben: 26.02.2020 12:47 Ich finde es immer wieder faszinierend. Ich hab es Offline (hab mit 1.03 angefangen) als Kämpfer "durchgespielt" (Kapitel 3 beendet) und fast keinen BUG in den knapp 40 Spielstunden gehabt. Der einzige Bug den ich 2x hatte ist das ein aktivierter Wegpunkt nach dem Laden des Spielstandes doch nicht aktiviert war und ich ca. 10-15min noch mal spielen musste. Verschmerzbar.

Die Bugs müssen irgendwie stark von der Hardware abhängen wie mir scheint denn sonst kann ich mir nicht erklären wieso viele viele Bugs haben aber auch einige eben gar keine.

Vielleicht haben aber auch die Leute einfach nicht den Rat von den Wolcen Studios befolgt und das Spiel nach dem EA gelöscht und komplett neu installiert. So habe ich das nämlich getan...aber die meisten flamen ja lieber bei Steam rum als mal auch nur einen Satz zu lesen :twisted:

Wie dem auch sei: Ich hatte MEGA Spaß mit dem Spiel, als Kämpfer mit dem Speersprung, den Kratos Ketten, den heranstürmenden Schild und den fliegenden und zurück kehrenden Hammerwurf war das einfach nur brachial und Spaß pur! Dazu noch die starke Grafik und eine Story die man gebrauchen kann...ist für mich bei so einem Spiel aber eher Sekundär, hier kommt es einfach nur aufs Gameplay an und das ist MEGA!

Kritikpunkte wären für mich die nach dem Tod sich in wenigen Sekunden auflösenden Gegner (sowie das Blut), die nicht synchronen Lippenbewegungen & teilweise staksigen Animationen in den Cutscenes und dass man kaum was zerstören kann.

Wertung: 90%
Nein, es zeigt eher, dass dir Bugs nicht aufgefallen sind und du das Glück hattest, keinen Gamebreaking-Bug zu erleben.

Du hast sicher items mit Gems gesockelt. -> Du hast also indirekt Gold dupliziert. Das ist mit 1.0.4 zwar gefixt, aber deren item stack Implementation ist sehr, sehr... ungewöhnlich.

Du hast doch bestimmt geskillt? Dann dürftest du so einige Skills haben, die nicht so funktionieren wie vorgesehen. Merkt man aber nur, wenn man da intensiver nachschaut und es testet. Das gleiche bei den Fähigkeiten.

Bei den Superbossen warst du noch nicht, also hast du nicht davon mitbekommen, dass die keine Items hergeben.

Ich vermute mal, dass du nicht wirklich gecrafted hast. Sobald man neue Sockel rollte oder die Werte änderte, dann sofort ausloggt (oder das Spiel abstürzt), dann ist das Item weg. Ja, auch Offline.

Du solltest eigentlich gemerkt haben, dass das verkaufen von Items ziemlich... träge ist. Das Tooltip Event überschreibt nämlich das verkaufen, wodurch man manchmal mehrmals rechts klicken muss.

Du warst also ein Nahkämpfer. Dann dürftest du von den grauenhaften Fledermäusen nichts mitbekommen haben. Die konnte man mit Fernkampfattacken nur mit glück treffen, bevor die Hitbox im Boden verschwindet.

Das war nur ein Teil der Bugs für Offline, die ich selber getestet habe. Immerhin wollte ich ein paar Tickets schreiben. Aber dann fiel mir auf, warum ich Geld für eine Release Version ausgebe und dann noch QA spiele. Normalerweise werde ich dafür bezahlt und nicht andersherum.

Online sieht es sogar noch schlimmer aus.

Solche Bugs haben NICHTS mit der Hardware zu tun.
Ja ich habe Items gesockelt aber nur übers eigene Inventar, eine Goldvermehrung ist mir nicht aufgefallen und mit 1.05 hatte ich noch genau so viel wie mit 1.04. Bei der Zauberin oder wie die sich in der Stadt schimpft war ich nie. Geskillt habe ich, ob die Skills funktionierten hab ich nicht überprüft ich nahm einfach an das sie es tun :lol:

Das mit den Verkäufen ist mir aufgefallen, nur weil es ein bisschen träger manchmal ging hätte ich es aber nicht als Bug bezeichnet, dachte die Trägheit manchmal lag an meinem zu hastigen geklicke das das Spiel nicht hinterherkommt. :lol:

Fazit ist doch: Wenn man das Haar in der Suppe finden will dann findet man es auch, man muss halt nur mit der Lupe suchen ;)
--------------------------------------------------------------------
Staatlich geprüfter Multi-Konsolero! Ich mag sie alle!
Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 4271
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Wolcen: Lords of Mayhem - Test

Beitrag von Khorneblume »

Sind das echt noch Haare in der Suppe oder schon ein ganzer Kopf? :-)

Nicht bös gemeint. Ich warte bis das Spiel mal soweit bugfrei ist, das man es genießen kann. Es rennt ja nicht davon.
Benutzeravatar
CLKRUN
Beiträge: 43
Registriert: 30.03.2011 16:58
Persönliche Nachricht:

Re: Wolcen: Lords of Mayhem - Test

Beitrag von CLKRUN »

Khorneblume hat geschrieben: 28.02.2020 18:22 Ich warte bis das Spiel mal soweit bugfrei ist, das man es genießen kann. Es rennt ja nicht davon.
Das werd ich auch tun, aber reizt mich schon jetzt zuzuschlagen :)
Benutzeravatar
VaniKa
Beiträge: 595
Registriert: 12.11.2010 11:47
Persönliche Nachricht:

Re: Wolcen: Lords of Mayhem - Test

Beitrag von VaniKa »

herrdersuppen hat geschrieben: 26.02.2020 10:17 Die Tests zu Diablo 3 und Wolcen stammen nicht von der selben Person. Von daher ist der Punktvergleich eh sinnlos.
Ich würde es allerdings auch begrüßen, wenn es zu extrem verbuggten Spielen Nachtests gibt.
Die sollten dann aber nicht in die alte Wertung miteinfließen. Strafe muss sein.
Strafe finde ich sinnvoll bei Release, um Druck aufzubauen gegen übereilte Releases. Aber ein Test sollte vor allem auch den Lesern Aufschluss darüber geben, was ihn erwartet. Ein veralteter Test kann das nicht mehr, wenn sich das Spiel seit dem Test stark verändert hat. Daher finde ich Nachtests wie bei GameStar gut und richtig. Was interessiert mich 2020, wie ein Spiel 2018 war, wenn es jetzt ganz anders ist? Und da sollte der Fokus liegen: Beim Nutzen für die Leser.

Ich würde das aber auch als Anpassung an veränderte Bedingungen sehen, vor allem Service-Games betreffend. Da ist es eben gut möglich, dass Spiele über Jahre verbessert werden und dann irgendwann einfach gar nicht mehr dem entsprechen, was mal getestet wurde. Wolcen würde ich auch ganz klar als Service-Game begreifen und das soll ja laut Entwickleraussage ähnlich reifen wie No Man's Sky. Sofern das Spiel relevant bleibt, wird also irgendwann eine erneute Begutachtung unerlässlich sein, wenn man den Lesern einen guten Service bieten möchte.
Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 8900
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Re: Wolcen: Lords of Mayhem - Test

Beitrag von dx1 »

Dafür gibt es Patchnews und immer auch das Forum.
Refuse > Reduce > Reuse > Repair > Recycle > Rot!
If you can't do something smart, do something right.
Benutzeravatar
SirDotaLot
Beiträge: 120
Registriert: 20.02.2020 23:03
Persönliche Nachricht:

Re: Wolcen: Lords of Mayhem - Test

Beitrag von SirDotaLot »

Ist das Spiel mitlerweile spielbar? 8Mit Patch 1.08)

MfG
Zuletzt geändert von SirDotaLot am 10.03.2020 20:02, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 16437
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Wolcen: Lords of Mayhem - Test

Beitrag von Sir Richfield »

SirDotaLot hat geschrieben: 10.03.2020 19:55 Ist das Spiel mitlerweile spielbar? 8Mit Patch 1.08)
MfG
Technisch? Schon. Also, man kann die Kampagne beenden und den bekloppten Rechtsklick Bug aus dem Inventar sind sie auch los.
Ob inzwischen alle Skills/Passives funktionieren, weiß ich nicht.
Ich habe das Experiment aufgegeben, weil Balance irgendwie immer noch weit hinten in der Liste zu stehen scheint.

Aus $Gründen oneshotten mich gerade die Elite-Gegner, auch und gerade in den eigentlich "einfachen" Zufallsdungeons. Brauche ich so gerade nicht, muss an meinem Grim Dawn Build arbeiten und Freitag ist Saison 20 dran...

Benutzeravatar
SirDotaLot
Beiträge: 120
Registriert: 20.02.2020 23:03
Persönliche Nachricht:

Re: Wolcen: Lords of Mayhem - Test

Beitrag von SirDotaLot »

Sir Richfield hat geschrieben: 10.03.2020 22:03
SirDotaLot hat geschrieben: 10.03.2020 19:55 Ist das Spiel mitlerweile spielbar? 8Mit Patch 1.08)
MfG
Technisch? Schon. Also, man kann die Kampagne beenden und den bekloppten Rechtsklick Bug aus dem Inventar sind sie auch los.
Ob inzwischen alle Skills/Passives funktionieren, weiß ich nicht.
Ich habe das Experiment aufgegeben, weil Balance irgendwie immer noch weit hinten in der Liste zu stehen scheint.

Aus $Gründen oneshotten mich gerade die Elite-Gegner, auch und gerade in den eigentlich "einfachen" Zufallsdungeons. Brauche ich so gerade nicht, muss an meinem Grim Dawn Build arbeiten und Freitag ist Saison 20 dran...
Ok, alles klar. Du hast noch meine nächste Frage beantwortet---> ich versuch Grim Dawn.
Antworten