"52 Games in 2021" - Challenge

Hier könnt ihr euch über alles rund um Spiele unterhalten.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Kant ist tot!
Beiträge: 1864
Registriert: 06.12.2011 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2021" - Challenge

Beitrag von Kant ist tot! »

Donkey Kong County 2: Diddy's Kong Quest (Wii U)
23/52

Ich habe doch tatsächlich mal wieder meine Wii U ausgegraben. Donkey Kong Country 2 hatte ich nie gefinished. Dann war auf meiner Wii U noch ein von Spielstand von mir von 2015 drauf und ich dachte mir, dass ich das ja mal beenden könnte.

Es hat nicht lange gedauert, bis ich festgestellt habe, warum ich das Ding damals nicht durchgespielt habe. Die letzten paar Level sind einfach furchtbar und echt richtig schwer. Ich sage nur Toxic Tower. Du brauchst mit Rattly einen Highjump, der dich bei falscher Ausführung einfach killt, weil nebenbei grünes Giftwasser von unten aufsteigt. Für den Highjump musst du chargen, aber wenn du es zu kurz machst, passiert gar nichts. Aber auf Nummer sicher gehen ist auch keine Alternative, wenn du zu lange chargst, verlierst du wertvolle Zeit.

Ich musste mich da schon echt richtig durch die letzten Level durchquälen und durchsterben. Ich schäme mich auch nicht zu sagen, dass ich mich hier heftigst der Speicherfunktion der Virtual Console bedient habe.

Allgemein gesehen ist Donkey Kong Country 2 natürlich ein großartiges Spiel. Von der gesamten Reihe fehlt mir jetzt nur noch Donkey Kong Country 3. Muss ich mal schauen, ob man das noch auf der Wii U erwerben kann.
Bisher beendet: 23/52
Show
1. Cyberpunk (PC) 7
2. Hades (Switch) 9
3. Into the Breach (Switch) 10 Bild
4. Slay the Spire (Switch) 9
5. The Binding of Isaac: Afterbirth+ (Switch) 9 Bild
6. Yakuza 7: Like a Dragon (PS4) 9,5
7. Spelunky HD (PC) 10 Bild
8. Monster Train (PC) 9
9. Limbo (PC) 8
10. Resident Evil 7 (PC) 8,5
11. Inside (PC) 8,5 Bild
12. Spelunky 2 (PS4) 9,5
13. Ys VIII: Lacrimosa of Dana (Switch) 5
14. Caveblazers (Switch) 8,5
15. Rocket League (PC) 10 Bild
16. Artorias of the Abyss (DLC, Switch) 10
17. Dark Souls (Switch) 10 Bild
18. Axiom Verge (Switch) 6
19. Crash Bandicoot Remake (Switch) 7,5
20. Astro's Playroom (PS5) 8,5 Bild
21. Crash Bandicoot 2 - Cortex Strikes Back Remake (Switch) 8
22. Crash Bandicoot 3 - Warped Remake (Switch) 8
23. Donkey Kong County 2: Diddy's Kong Quest (Wii U) 8,5
Retro Challenge: 3/10
Show
1. Limbo (PC) 8
2. Dark Souls (PC) Bild
3. Donkey Kong County 2: Diddy's Kong Quest (Wii U)
Ich habe auch wieder zwei Käufe getätigt: Crash Bandicoot 4: It's About Time und Crash Team Racing Nitro Fueled.

Backlog-Bilanz: -2
Bisher gekauft: 14
Show
1. Yakuza 7 :ballot_box_with_check:
2. YS VIII :ballot_box_with_check:
3. Resident Evil 7 :ballot_box_with_check:
4. Nioh 2
5. Axiom Verge :ballot_box_with_check:
6. It Takes Two
7. Astro's Playroom :ballot_box_with_check:
8. Undermine
9. Crash Bandicoot Remake :ballot_box_with_check:
10. Crash Bandicoot 2 Remake :ballot_box_with_check:
11. Crash Bandicoot 3 Remake :ballot_box_with_check:
12. Demon's Souls
13. Crash Bandicoot 4: It's About Time
14. Crash Team Racing Nitro Fueled
Benutzeravatar
schockbock
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 3205
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2021" - Challenge

Beitrag von schockbock »

1. Control Ultimate Edition
2. Immortals Fenyx Rising
3. Grimmige Legenden
4. Grimmige Legenden 2
5. Metro Exodus Gold Edition
6. Grimmige Legenden 3
7. Left 4 Dead 2
8. Torin's Passage

Al - It's me, Larry Laffer - Lowe hatte Mrs. Doubtfire mit seiner damals 11-jährigen Tochter angeschaut und daraufhin beschlossen, ein familienfreundliches Adventure zu kreieren, bei dem Kinder über Kindergags und gleichzeitig Erwachsene über den erwachsenen Humor lachen können.
Soviel zum spielhistorischen Hintergrund.

Was genau der erwachsene Humor in diesem Spiel nun sein soll, hat sich mir nicht erschlossen. Darth Vader in einem grünen Kristall gefangen vielleicht? Tja, das waren sie, die goldenen 90er.

Ansonsten... PnCA-Kost auf Durchschnittsniveau. Man rätselt sich so durch, indem man beliebige Objekte auf Hotspots anzuwenden versucht. Problem dabei: Das Spiel arbeitet mit einem One-Cursor-Interface, bei dem der Cursor so lange im schraffierten Look idelt, bis man einen interessanten Punkt in der Spielwelt anvisiert, was ihn weiß werden lässt.
Weiß.
In einer VGA-Farbpalette stehen 256 Farben zur Verfügung. Trotzdem lässt man den Spieler beim Die-Welt-Erkunden wie einen Trottel auf den Mauszeiger starren, bis ihm die Augen zu tränen beginnen.

Hinzu kommt ein fröhlicher Mischmasch verschiedenster Metarätsel, begonnen bei "klicke den diagonal nach oben weisenden Pfeil und nicht den diagonal nach unten weisenden direkt daneben an" über "bewege dich während einer Animation zu einem bestimmten Punkt" bis zu meinem Favoriten: "Erkenne, dass im letzten Spielabschnitt plötzlich und ohne Hinweis Inventarkombinationen durchgeführt werden müssen."

Erinnert sich jemand an das Ziegenrätsel in Baphomets Fluch? Ja, Sierra kam früher auf die Idee.

Ach ja, Stichwort "Inventarkombinationen": Wie gesagt gibt es sie die meiste Zeit über nicht, was bedeutet, dass man die vier oder fünf Items im Inventar einfach so lange auf die überschaubare Zahl an Hotspots anzuwenden versucht, bis etwas funktioniert. Das soll nicht heißen, dass es den Rätseln an Logik mangeln würde.
Aber Kopfnüsse á la Monkey Island 3 sucht man vergeblich.

Und was die Handlung angeht... noch ein kleiner Exkurs in Spielkultur: Ursprünglich war das Spiel als erster von fünf Teilen einer Serie angedacht. Da Mitte der 90er Jahre das Adventure-Genre allerdings zunehmend unbeliebt wurde, blieben alle weiteren Pläne in der Schublade liegen.
Das bekommt der Handlung überhaupt nicht. Man wird in einem durchaus sehenswerten Intro auf einen epischen - wenn auch kitschigen - Fantasy-Plot angespitzt, reimt sich die weiteren Zusammenhänge innerhalb der ersten von sieben Spielstunden zusammen. Danach gibt es in schöner Regelmäßigkeit kleine Cutscenes zwischen den zu bereisenden Planetensphären. Und dann ist es zu Ende. Zahlreiche lose Handlungsfäden verlaufen in den Orkus.

Hinzu kommt ein grauenhaft hässliches Artdesign. Mir ist klar, dass der Aufwand, ein vorgerendertes Bild zu erstellen, vor 25 Jahren höher gewesen sein mag. Aus heutiger Sicht sieht das Spiel zu weiten Teilen aus wie von einem Hobbyentwickler nach drei Tagen Blender-Crashkurs entworfen.
Die Cartoon-Animationen, die vor den Hintergründen ablaufen, sind allerdings wirklich chic und mit viel Detailliebe gezeichnet, wenn auch wegen niedriger Bildzahl häufig ruckelig.

Ich mag das Spiel aus verschiedenen Gründen nicht. Es hat mich manchmal zum Lachen gebracht (der Square Root Pie aus einer quadratförmigen Wurzel gemacht), es hat einen spröden Charme. Aber es kränkelt an zu vielen Dingen, die dem Alter geschuldet sein mögen, und die andere und moderne Adventures einfach besser machen.

Müsste ich meine Meinung mit einer Prozentzahl wiedergeben, wäre das vermutlich eine 69.
Benutzeravatar
Scorplian
LVL 2
96/99
96%
Beiträge: 6879
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2021" - Challenge

Beitrag von Scorplian »

Ich darf nicht immer so lange warten (bzgl. Menge), sonst vergesse ich wieder irgendwelche Titel dazwischen ^^'

Rock of Ages 3
Wer schonmal einen Rock of Ages Teil gespielt hat, weiß wie verrückt die sind, mit einem Humor angelehnt an Monty Python.

Man rollt mit einem Felsen (mit Gesicht) einen Kurs entlang, der vom Gegner mit Hindernissen bestückt wurde. Dabei versucht man mit möglichst hoher Geschwindigkeit, aber wenigst möglich eingestecktem Schaden gegen das Gegner Tor zu preschen. Daneben gibt es auch noch Zeitrennen, VS Rennen, ein reiner Verteidigungs Modus und Skee-Ball.
Der dritte hat dabei noch eine wirklich toll aufgebaute SP Kampagne mit Hubworld und Bossen, und wenn das nicht reicht gibt es nun sogar noch Nutzer Created Content.

Leider gibt es auch einen gewaltigen Minus Punkt. Das Spiel ist sehr unsauber programmiert und daher vollgestopft mit Bugs. Allen vorran hatte ich mehrere Fälle, in denen mein Fels einfach irgendwo stecken blieb, es aber keine manuelle Rücksetzmöglichkeit gibt und ich daher das Level neustarten musste -_-


The First Tree
Letztens spontan gekauft, weil im angebot für 2,39€.

Leider hat mich das Spiel eher unterwältig. Ich hab wohl sowas wie Journey, Abzu, etc. erwartet, nur mit einem Fuchs. Aber leider sieht es zum einen nicht so hübsch aus, wie erwartet und zum anderen steht garnicht die hübsche Welt im Mittelpunkt, sondern ein Dialog zwischen zwei Personen. Ich hab dann mehrmals geschaut, ob man den Dialog ausschalten kann und hab dann zwischendurch sogar versucht, das mit eigener Musik zu übertönen, aber da hat nichts wirklich geholfen.

Für den Preis war es wohl noch ok.


Override: Mech City Brawl
Ein Mecha Arena Fighter, welcher durch seinen interessanten Ansatz ganz witzig ist. Vor allem der vorhanden 4 Spieler Modus und die Option sogar einen Mecha mit mehreren Spielern steueren zu können, ist wirklich cool.
Nur hat das Spiel die ähnliche Krankheit, wie die meisten 3D Arena Fighter: Teils zu große Zeitverzögerungen (kein Lag, wohlbemerkt), es dauert einfach ewig, bis der Mecha sich wieder aufrappelt nachdem er hingeflogen ist. Zwar kann man einen Ukemi Rolle ausführen, aber das sollte das sonstige Aufstehen nicht so extrem langsam sein (siehe hier als positive Beispiele Tekken oder Soul Calibur).

Dazu kommt noch, dass jeder Mecha die selben Standard Moves hat, was immer sehr lame wirkt. Die Special Moves sind aber nice gemacht.

Durchgespielt hab ich hierbei einen Story Modus, welcher mehrere Fights mit Dialogen dazwischen aufsetzt. Die Dialoge (gezeichnete Charakte mit Textboxen) nerven mich dabei tierisch und hab ich einfach highspeed durchgepammt. Der Modus an sich ist aber ganz witzig, weil man da primär gegen kleine Alien Horden kämpft und Upgrades für den Mecha freischaltet.


---------------------
% = 100% durch/komplettiert
✓ = Alle Trophies/Archievements (bzw. Platin-Trophy)
Gesamt --- 26 / 52
Show
01 - Sonic Adventure DX - PS3
02 - Super Mario Sunshine (3D-Allstars) - Switch
03 - Ice Age: Scrats nussiges Abenteuer - PS4
04 - Sonic Adventure 2 - PS3
05 - Golf with your Friends - PS4
06 - Psychonauts - PS4
07 - Crash of the Titans - PS2
08 - Mario Kart Tour - Smartphone
09 - Super Mario Galaxy (3D-Allstars) - Switch
10 - Little Nightmares 2 - PS4
11 - Super Mario 3D Bowser's Fury - Switch - %
12 - Crash Mind over Mutants - PS2
13 - Super Mario 3D World - Switch
14 - Crash Bandicoot Der Zorn des Cortex - PS2
15 - Hotshot Racing - PS4
16 - Crash Twinsanity - PS2
17 - Yooka-Laylee and The Impossible Lair - PS4
18 - Woodle Tree Adventures - PS4
19 - Crash Bandicoot 4 - PS4 - %✓
20 - Beach Buggy Racing 2 - PS4
21 - Fe - PS4
22 - Rocket League - PS4
23 - Astrobot Rescue Mission - PS4 VR
24 - Rock of Ages 3 - PS4
25 - The First Tree - PS4
26 - Override: Mech City Brawl - PS4
Retro --- 9 / 10
Show
(mind. 10 Jahre alt)
01 - Sonic Adventure DX
02 - Super Mario Sunshine
03 - Sonic Adventure 2
04 - Psychonauts
05 - Crash of the Titans
06 - Super Mario Galaxy
07 - Crash Mind over Mutants
08 - Crash Bandicoot Der Zorn des Cortex
09 - Crash Twinsanity
3D Platformer, Gekauft, Pile of Shame
Show
3D Platformer --- 17
Show
(inklusive 3D Action Platformer)
01 - Sonic Adventure DX
02 - Super Mario Sunshine
03 - Ice Age: Scrats nussiges Abenteuer
04 - Sonic Adventure 2
05 - Psychonauts
06 - Crash of the Titans
07 - Super Mario Galaxy
08 - Little Nightmares 2
09 - Super Mario 3D Bowser's Fury
10 - Crash Mind over Mutants
11 - Super Mario 3D World
12 - Crash Bandicoot Der Zorn des Cortex
13 - Crash Twinsanity PS2
14 - Woodle Tree Adventures
15 - Crash Bandicoot 4
16 - Fe
17 - Astrobot Rescue Mission
Gekauft --- 12+
Show
Luigis Mansion 3
Mario & Sonic Olympic 2020
Little Nightmares 2
Super Mario 3D World + Bowser's Fury
Yooka-Laylee and The Impossible Lair
Aqua Moto Racing Utopia
Snow Moto Racing Freedom
Woodle Tree Adventures
Woodle Tree 2
Beach Buggy Racing 2
Rock of Ages 3
Gravel
Pile of Shame
Show
* noch nicht gespielt (ungespielte PS+ Titel u.ä. lasse ich ganz weg)
** Spiele, welche aufgrund des seeehr hohen Schwierigkeitsgrades noch nicht fertig sind
*** vermutlich abgebrochen

--- PS4 ---
Aaru's Awakening
Action Henk **
Agents of Mayhem
Alienation
All-Star Fruit Racing
Amnesia
Amplitude
Aqua Moto Racing Utopia
ARK
Art of Balance
Astroneer
ATV drift & Tricks
Badland
Batman Arham Knight (nur DLC)
Beat Saber **
Bee Simulator
Broforce
Color Guardians
Dark Souls 2 **
Darkwood
Daylight *
Don't Starve
Doom
Doom Eternal *
Dust: An Elysian Tail
Electronic Super Joy
Far Cry 5 (+DLC)
FlatOut 4
Giana Sisters: Twisted Dreams
Gravel
Grow Home
J-Stars Victory VS+
Jak and Daxter
Just Cause 4
Kandagawa Jet Girls
Killzone Shadow Fall
Lara Croft and the Temple of Osiris
Mad Max
Mafia 3
Magicka 2
Monster Hunter World ***
Naruto: Ultimate Ninja Storm 4
Need for Speed Heat
Never Alone
Nioh ***
Nippon Marathon
Offroad Racing - Buggy X ATV X Moto
OlliOlli2
Outlast 2
Overcooked
Pac-Man Championship Edition 2
Pacer
Party Crashers
Poncho
Radial-G
Razed **
Remnant From the Ashes
Resident Evil 7 (nur DLC)
Rime
Senran Kagura Estival Versus
Snow Moto Racing Freedom
Skyrim VR
Slime Rancher
Sonic Mania
Stealth Inc 2
Stranded Deep
Switch Galaxy Ultra
The Binding of Isaac
The Disney Afternoon Collection
The Evil Within
The Forest
The Last of Us
The Swapper
Thumper
Titan Souls
Trackmania Turbo **
Trailblazers
Tricky Towers
Unravel
Velocity 2X
Warparty
Wreckfest
Xenon Racer
Zombie Driver

--- Switch ---
#RaceDieRun
Blazing Beaks
Breathing Fear
Cuphead
EQQ
Fast RMX
Luigis Mansion 3
Mario & Sonic Olympic 2020
Overlanders
Pokemon Tekken DX
Rekt
RingFit Adventure
Runbow
Soul Searching
When Ski Lifts Go Wrong
Zelda Breath of the Wild

--- Ältere Konsolen ---
Dead Space 2
Jersey Devil *
Lilo & Stich
Motorstorm Arctic Edge
Pac-Man World Rally
Silent Hill Collection
Taz Wanted *
Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 4251
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2021" - Challenge

Beitrag von Khorneblume »

Nice, Scorplian schon die Hälfte geschafft. :)

Dann zieh ich mal nach.


Durchgespielt: 26/52

2021 gekaufte Spiele sind mit * markiert.

Retro Challenge:

1. Turrican Flashback
2. Castlevania: Double Pack
3. Pac-Man
4. Super Ghouls'n Ghosts
5. Metroid Fusion

52 Challenge:
Spoiler
Show
1. Astebreed (Switch)
2. Nier Automata (PS4)
3. Aokana: Four Rhythms Accross the Blue (Switch)
4. Super Mario Odyssey (Switch)
5. Danmaku Unlimited 3 (Switch)
6. Disaster Report 4: Summer Memories (PS4)
7. The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Switch)
8. Ys: Memories of Celceta (PS4)*
9. Turrican Flashback (Switch)*
10. Fire Emblem: Shadows of Valentia (3DS)
11. Sakura Wars (PS4)
12. Raiden V (PS4)
13. Pokemon Schild (Switch)
14. Gravity Rush Remastered (PS4)
15. Yooka-Laylee (Switch)*
16. Yooka-Laylee & the Impossible Lair (Switch)*
17. Shantae and the Seven Sirens (Switch)
18. Tetris Effect (PS4)
29. Castlevania: Double Pack (GBA)
20. Forza Motorsport 7 (PC)
21. Pac-Man (GBA)
22. Disgaea 5 Complete (Switch)
23. Wonder Boy: The Dragon's Trap (Switch)*
24. Super Ghouls'n Ghosts (GBA)*
25. Tokyo Dark -Remembrance- (Switch)*

26. Metroid Fusion (GBA)

Wenn Nintendo uns schon keinen neuen Teil gönnt muss eben ein älterer Titel der Reihe herhalten. Ich finde Metroid Fusion ist immer noch besser als sein Ruf. Vielleicht unterliegt es sogar im Gesamteindruck dem großartigen Super Metroid oder Zero Mission dezent, ist aber dabei ein nicht weniger spannender Ableger, gerade auch dank der abwechslungsreichen Bosse und mit guten Ideen gespickten Gebieten der Forschungsstation. Gerade der Doppelgänger treibt den Puls schon mal in die Höhe, und das Arsenal an Fähigkeiten kitzelt nicht selten alles aus den Buttons heraus. Der rote Faden hebt das Spiel dann nochmal deutlich über Samus Returns hinaus, welches mir in Sachen Leerlauf und Sucherei einfach zu zäh gewesen ist. Entsprechend bleibt Fusion wie gehabt eine meiner Lieblings-Episoden.
Benutzeravatar
Scorplian
LVL 2
96/99
96%
Beiträge: 6879
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2021" - Challenge

Beitrag von Scorplian »

Was ein Kopf an Kopf Rennen :lol:
Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 27009
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2021" - Challenge

Beitrag von Chibiterasu »

Thumper

Ich muss zugeben, dass ich das nicht ganz durchgespielt habe.
Es ist mir leider in Welt 8 (von 9) zu schwer um weiterzukommen. Ich komm da optisch einfach nicht mehr mit.
Ich habe mich jedoch schon ziemlich ausgiebig damit beschäftigt und daher zähle ich es für mich.

Wenn das Spiel klickt, ist es schon ein guter Trip. Diese aggressiv stampfende Musik zu der man diese Choreografien auf Schiene abzieht, kann schon etwas. Man kommt da irgendwie in einen Trance-Zustand.
Leider variiert die Sache optisch und musikalisch so wenig, dass es schon monoton wird. Da der Wiedererkennungswert bei den Songs fehlt, wird es ab der Hälfte einfach zunehmend schwerer, weil man (zumindest ich - und ich halte mich für musikalisch) sehr auf die optischen Feedbacks verlassen muss und die kommen so rasend schnell daher, dass ich am Pad einfach nicht mehr klarkomme (Hand-Augen Koordination ist einfach schon zu lahm :lol: ).
Die Lösung wäre wohl wirklich Muscle-Memory durch auswendig lernen der Abläufe und das ist mir dann doch zu mühsam leider.

Also irgendwie cooles Spiel, irgendwie auch etwas enttäuschend.
Kann mich aber sowieso nicht beschweren. Wollte dafür auch mal Geld ausgeben und jetzt wurde es auf der PS4 verschenkt.


"52 games in 2021" - Challenge
11/52 Spiele abgeschlossen)
01: Florence (PC, 04.01.2021)
02: Rainy Season (PC, 08.01.2021)
03: Undertale (PC, 09.01.2021)
04: Super Mario Galaxy HD (Switch, 31.03.2021)
05: What the Golf? (PC, 02.04.2021)
06: Ratchet & Clank 2016 (PS4 Pro, 04.04.2021)
07: Katamari Damacy Reroll (Switch, 05.04.2021)
08: Riven - the sequel to Myst (PC, 06.04.2021)
09: Box Boy + Box Girl (Switch, 16.04.2021)
10: The Supper (PC, 17.04.2021)
11: Thumper (PS4 Pro, 21.04.2021)


Spiele in 2021
durchgespielt/gekauft
11/10

Bilanz: 1


10 Retro Games Challenge:
Spoiler
Show
01: Super Mario Galaxy HD (Switch, 31.03.2021)
02: Katamari Damacy Reroll (Switch, 05.04.2021)
03: Riven - the sequel to Myst (PC, 06.04.2021)
Zuletzt geändert von Chibiterasu am 21.04.2021 23:41, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Scorplian
LVL 2
96/99
96%
Beiträge: 6879
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2021" - Challenge

Beitrag von Scorplian »

Chibiterasu hat geschrieben: 21.04.2021 23:39 Thumper
...
Das Spiel ist auch ziemlich cool in VR :)

Aber ich verstehe was du meinst, mit der Eintönigkeit....

----------------------------

Ich hab bei meinem Pile of Shame gerade einen echt guten Lauf. Bin mal gespannt wie lange das noch hält.

Aaru's Awakening
Vor längerem mal angefangen und fand es damals auch wirklich gut. Nur war eine Stelle Bockschwer, so dass ich es lange pausiert hatte.

Aaru's Awakening ist ein sehr stylischer, schwerer 2D Platformer. Dazu kommt eine äußerst interessante Mechanik durch eine kleine Leuchtkugel mit der man teleportieren kann. Der Artsyle erinnert irgendwie an so abstruse Metal/Rock/Industrial Plattencover.

Fazit: Strange, stylisch, schwer


ATV Drift & Tricks
In meiner ewigen Hoffnung, dass irgendeiner das Erbe von Motorstorm antritt, probiere ich ständig allerlei Indie Offroad Racer aus. Dieses Spiel ist dabei sogar der bisher Motorstorm nächste Vertreter den ich gefunden hab (abseits seines Nachfolgers), aufgrund der Streckengestaltung.

Die Strecken sind sehr kreativ gestaltet und das Gameplay ist schnell und actionreich. Entgegen dem Namen kann man auch Motocross fahren, wobei aber scheinbar nicht in den SP Cups. Es hat sogar einen VR Modus... perfekt für Motion Sickness :D

Was mir weniger gefällt, sind die namensgebenden Tricks. Das gefiel mit noch nie in Offroad Racern, wobei das leider zu oft in den arcadigen verwendet wird =/ Damals auch schon in Spielen wie Pure.
Zum Glück ist es hierbei nicht ganz so relevent für das eigentliche Rennen.


Grow Home
Mit dem Spiel hab ich mich wirklich schwer getan. Dabei gefällt mir eigentlich sogar die Idee und auch besonders der Artstyle.
Nur...
das Gameplay ist wirklich anstrengend wanky mit seiner wabbelnden Ragdollphysik, was aber nichtmal wirklich das Hauptproblem war. Ich empfand das Spiel als äußerst zäh, einfach weil das Klettern so lange gedauert hat. Witzigerweise war es dennoch gestern ziemlich angenehm. Denn ich hab das Boostpack zweimal verbessert und damit wurde es deutlich interessanter. Nicht mehr dauerhaft Klettern zu müssen, sondern mehr zu springen und fliegen... das hat es enorm aufgewertet.

Also Fazit: Extrem zäher Anfang bis Mitte, aber dann doch spaßiges Ende.

Btw, ich zähle das Spiel sogar zu 3D Platformern hinzu. Man könnte sich natürlich streiten, ob das primäre Klettern da wirklich drauf passt, aber ich finde schon irgendwie.


---------------------
% = 100% durch/komplettiert
✓ = Alle Trophies/Archievements (bzw. Platin-Trophy)
Gesamt --- 29 / 52
Show
01 - Sonic Adventure DX - PS3
02 - Super Mario Sunshine (3D-Allstars) - Switch
03 - Ice Age: Scrats nussiges Abenteuer - PS4
04 - Sonic Adventure 2 - PS3
05 - Golf with your Friends - PS4
06 - Psychonauts - PS4
07 - Crash of the Titans - PS2
08 - Mario Kart Tour - Smartphone
09 - Super Mario Galaxy (3D-Allstars) - Switch
10 - Little Nightmares 2 - PS4
11 - Super Mario 3D Bowser's Fury - Switch - %
12 - Crash Mind over Mutants - PS2
13 - Super Mario 3D World - Switch
14 - Crash Bandicoot Der Zorn des Cortex - PS2
15 - Hotshot Racing - PS4
16 - Crash Twinsanity - PS2
17 - Yooka-Laylee and The Impossible Lair - PS4
18 - Woodle Tree Adventures - PS4
19 - Crash Bandicoot 4 - PS4 - %✓
20 - Beach Buggy Racing 2 - PS4
21 - Fe - PS4
22 - Rocket League - PS4
23 - Astrobot Rescue Mission - PS4 VR
24 - Rock of Ages 3 - PS4
25 - The First Tree - PS4
26 - Override: Mech City Brawl - PS4
27 - Aaru's Awakening - PS4
28 - ATV Drift & Tricks - PS4
29 - Grow Home - PS4

Retro --- 9 / 10
Show
(mind. 10 Jahre alt)
01 - Sonic Adventure DX
02 - Super Mario Sunshine
03 - Sonic Adventure 2
04 - Psychonauts
05 - Crash of the Titans
06 - Super Mario Galaxy
07 - Crash Mind over Mutants
08 - Crash Bandicoot Der Zorn des Cortex
09 - Crash Twinsanity
3D Platformer, Gekauft, Pile of Shame
Show
3D Platformer --- 18
Show
(inklusive 3D Action Platformer)
01 - Sonic Adventure DX
02 - Super Mario Sunshine
03 - Ice Age: Scrats nussiges Abenteuer
04 - Sonic Adventure 2
05 - Psychonauts
06 - Crash of the Titans
07 - Super Mario Galaxy
08 - Little Nightmares 2
09 - Super Mario 3D Bowser's Fury
10 - Crash Mind over Mutants
11 - Super Mario 3D World
12 - Crash Bandicoot Der Zorn des Cortex
13 - Crash Twinsanity PS2
14 - Woodle Tree Adventures
15 - Crash Bandicoot 4
16 - Fe
17 - Astrobot Rescue Mission
18 - Grow Home
Gekauft --- 22+
Show
Luigis Mansion 3
Mario & Sonic Olympic 2020
Little Nightmares 2
Super Mario 3D World + Bowser's Fury
Yooka-Laylee and The Impossible Lair
Aqua Moto Racing Utopia
Snow Moto Racing Freedom
Woodle Tree Adventures
Woodle Tree 2
Beach Buggy Racing 2
Rock of Ages 3
Gravel
The First Tree
Lilo & Stitch
A bugs Life
Monster AG Scream Team
Party mit Winnie Pooh
Atlantis
Hercules
Toy Story 2
Pandemonium 2
Rayman 2
Pile of Shame
Show
* noch nicht gespielt (ungespielte PS+ Titel u.ä. lasse ich ganz weg)
** Spiele, welche aufgrund des seeehr hohen Schwierigkeitsgrades noch nicht fertig sind
*** vermutlich abgebrochen

--- PS4 ---
Action Henk **
Agents of Mayhem
Alienation
All-Star Fruit Racing
Amnesia
Amplitude
Aqua Moto Racing Utopia
ARK
Art of Balance
Astroneer
Badland
Batman Arham Knight (nur DLC)
Beat Saber **
Bee Simulator
Broforce
Color Guardians
Dark Souls 2 **
Darkwood
Daylight *
Don't Starve
Doom
Doom Eternal *
Dust: An Elysian Tail
Electronic Super Joy
Far Cry 5 (+DLC)
FlatOut 4
Giana Sisters: Twisted Dreams
Gravel
J-Stars Victory VS+
Jak and Daxter
Just Cause 4
Kandagawa Jet Girls
Killzone Shadow Fall
Lara Croft and the Temple of Osiris
Mad Max
Mafia 3
Magicka 2
Monster Hunter World ***
Naruto: Ultimate Ninja Storm 4
Need for Speed Heat
Never Alone
Nioh ***
Nippon Marathon
Offroad Racing - Buggy X ATV X Moto
OlliOlli2
Outlast 2
Overcooked
Pac-Man Championship Edition 2
Pacer
Party Crashers
Poncho
Radial-G
Razed **
Remnant From the Ashes
Resident Evil 7 (nur DLC)
Rime
Senran Kagura Estival Versus
Snow Moto Racing Freedom
Skyrim VR
Slime Rancher
Sonic Mania
Stealth Inc 2
Stranded Deep
Switch Galaxy Ultra
The Binding of Isaac
The Disney Afternoon Collection
The Evil Within
The Forest
The Last of Us
The Swapper
Thumper
Titan Souls
Trackmania Turbo **
Trailblazers
Tricky Towers
Unravel
Velocity 2X
Warparty
Wreckfest
Xenon Racer
Zombie Driver

--- Switch ---
#RaceDieRun
Blazing Beaks *
Breathing Fear *
Cuphead
EQQ *
Fast RMX
Luigis Mansion 3
Mario & Sonic Olympic 2020
Overlanders
Pokemon Tekken DX
Rekt *
RingFit Adventure
Runbow
Soul Searching
When Ski Lifts Go Wrong
Zelda Breath of the Wild

--- Ältere Konsolen ---
A Bugs Life *
Atlantis *
Dead Space 2
Digimon All-Star Rumble
Donkey Kong Country 2
Ducktales Remastered
Earthbound
Hell Yeah
Hercules
Jersey Devil *
Lilo & Stich Zoff auf Hawaii
Monster AG Schreckens-Insel *
Motorstorm Arctic Edge
Pac-Man World Rally
Pandemonium 2
Party mit Winnie Pooh *
Quantum Conundrum
Rayman 3 HD
Silent Hill Collection
Sonic Heroes
SSX
Super Mario Bros. 2
Super Metroid
Taz Wanted *
Thomas was alone
Toy Story 2 *
Zuletzt geändert von Scorplian am 23.04.2021 17:15, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 27009
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2021" - Challenge

Beitrag von Chibiterasu »

Scorplian hat geschrieben: 22.04.2021 20:18
Chibiterasu hat geschrieben: 21.04.2021 23:39 Thumper
...
Das Spiel ist auch ziemlich cool in VR :)
Das glaub ich. Würde ich gerne testen.


----------------

Bei mir geht es auch schon wieder weiter:

Alan Wake

Das Spiel habe ich schon vor langer Zeit auf Steam gekauft und seitdem glotzte es mich ganz oben vom Pile of Shame aus an. Ich war ja jemand der auf die ursprüngliche Vorstellung von Alan Wake hin ziemlich gehypt von der Vision war (Open World Kleinstadt-Mysterium a la Twin Peaks), aber dann haben sie das ja immer linearer und action-orientierter gemacht und deswegen hatte ich nie so richtig Lust darauf.

Für mich war das jetzt auch tatsächlich nicht überzeugend. Also ja, die Atmosphäre ist ab und an schon sehr gut und die Story hat mich interessiert. Auch sind die ersten paar Stunden noch recht angenehm zu spielen, weil immer was Neues kommt. Da bekommt man auch noch Vibes von Silent Hill 2 und ein paar schrullige Charaktere erinnern an Twin Peaks.
Aber dann geht das einfach bergab. Die ewig gleichen verlassenen Holzhütten, dunkle eintönige Waldabschnitte und offene Felder. Dieser anstrengende Zeitlupen-Effekt und noch schlimmer, das Wabern wenn man von der Dunkelheit eingehüllt wird und Gegner kommen. Alles recht mühsam mit der Zeit. Die Klon-Armee an dunklen Gestalten, die sich immer mit demselben dramatischen Geigen-Soundeffekt ankündigen…die besessenen Gegenstände, die einem hektisch um die Ohren fliegen, der 30. Krähenschwarm - es nutzt sich extrem ab. Genau wie das Starten von Generatoren oder Schieben von Kisten etc. Die Fahrzeugsteuerung ist sowieso ein Witz. Extrem ungeil. Auch so bewegt man sich oft ziemlich holprig herum.
Das Spiel wäre für mich wohl noch ein Gutes gewesen, wenn es 4 Stunden kürzer gewesen wäre und man die einzelnen Gameplay- und Story-Highlights darauf gut aufteilt. Ich denke auch, dass mit dieser Licht/Schatten Idee noch mehr machbar gewesen wäre als Remedy hierbei eingefallen ist.
Jetzt ist das Spiel natürlich schon 10 Jahre alt. Die Grafik hat damals sicherlich überzeugt (finde sie aber nicht hübscher als Red Dead 1 und das war Open World) und von diesen linearen 3rd Person Shootern war man vielleicht noch nicht ganz so übersättigt…aber mich haben damals schon Uncharted und teilweise Last of Us und Co. beim Gameplay eher genervt.
Alan Wake ist da sicherlich noch eher schwächer.


"52 games in 2021" - Challenge
12/52 Spiele abgeschlossen)
01: Florence (PC, 04.01.2021)
02: Rainy Season (PC, 08.01.2021)
03: Undertale (PC, 09.01.2021)
04: Super Mario Galaxy HD (Switch, 31.03.2021)
05: What the Golf? (PC, 02.04.2021)
06: Ratchet & Clank 2016 (PS4 Pro, 04.04.2021)
07: Katamari Damacy Reroll (Switch, 05.04.2021)
08: Riven - the sequel to Myst (PC, 06.04.2021)
09: Box Boy + Box Girl (Switch, 16.04.2021)
10: The Supper (PC, 17.04.2021)
11: Thumper (PS4 Pro, 21.04.2021)
12: Alan Wake (PC, 22.04.2021)


Spiele in 2021
durchgespielt/gekauft
12/10

Bilanz: 2


10 Retro Games Challenge:
Spoiler
Show
01: Super Mario Galaxy HD (Switch, 31.03.2021)
02: Katamari Damacy Reroll (Switch, 05.04.2021)
03: Riven - the sequel to Myst (PC, 06.04.2021)
Benutzeravatar
Kant ist tot!
Beiträge: 1864
Registriert: 06.12.2011 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2021" - Challenge

Beitrag von Kant ist tot! »

Alan Wake fand ich eigentlich richtig nice. Schöne Atmosphäre, irgendwie hat mich alles an Stephen King erinnert und auch die Schauplätze haben mir gut gefallen. Aber das ist auch schon wieder 6 Jahre her, vlt. ist es auch schlecht gealtert.

Bei Thumper bin hingegen bin ich irgendwie nach ein paar Level abgestorben, kam da nicht so richtig rein.

Zur Challenge:

Mario Kart 8 Deluxe (Switch)
24/52

Die Referenz bei den Kart-Racern und auch für mich persönlich die Nummer 1, wobei ich nicht den größten Vergleichshorizont in dem Bereich habe. Irgendwie macht der Teil eigentlich schon alles richtig und verkauft sich auch noch spitze, weswegen ich nicht mit einem wirklich neuen Teil auf der Switch rechne. Ich vermisse nur ein paar Level von Double Dash, vor allen Dingen die eine Donkey Kong Strecke mit der Brücke vor dem Ziel.

Für den lokalen Multiplayer ist das im Moment unser Favorit. Ich bin auch großer Smash Bros Fan, aber irgendwie war uns das in letzter Zeit immer zu stressig.

Ach ja, ich habe hier natürlich nicht noch mal alle Cups abgefahren, sondern zähle es mir als reinen MP Titel dazu. Die Switch Uhr ging dieses Jahr auf jeden Fall schon 10h hoch.

Bei uns wird übrigens immer mit folgenden Settings gespielt: 150ccm, com schwierig, 8 oder 12 Strecken per Zufall. Meine Kombination ist dann meist Link plus Daimler und die roten Retro-Reifen.

Irgendwie ist mein Bruder auch dazu übergegangen, mein Setup zu kopieren. Gestern ging ein Titel an ihn und einer an mich. Aber meine Frau mischt auch immer ganz gut mit und landet in der Endwertung immer so zwischen 4 und 6. Diese Kombination macht den Titel wahrscheinlich für uns auch so spaßig. Es gewinnt nicht jedes Rennen immer der gleiche Spieler, sondern jeder kommt mal nach ganz vorne, weil das Niveau nicht zu weit auseinanderklafft.
Bisher beendet: 24/52
Show
1. Cyberpunk (PC) 7
2. Hades (Switch) 9
3. Into the Breach (Switch) 10 Bild
4. Slay the Spire (Switch) 9
5. The Binding of Isaac: Afterbirth+ (Switch) 9 Bild
6. Yakuza 7: Like a Dragon (PS4) 9,5
7. Spelunky HD (PC) 10 Bild
8. Monster Train (PC) 9
9. Limbo (PC) 8
10. Resident Evil 7 (PC) 8,5
11. Inside (PC) 8,5 Bild
12. Spelunky 2 (PS4) 9,5
13. Ys VIII: Lacrimosa of Dana (Switch) 5
14. Caveblazers (Switch) 8,5
15. Rocket League (PC) 10 Bild
16. Artorias of the Abyss (DLC, Switch) 10
17. Dark Souls (Switch) 10 Bild
18. Axiom Verge (Switch) 6
19. Crash Bandicoot Remake (Switch) 7,5
20. Astro's Playroom (PS5) 8,5 Bild
21. Crash Bandicoot 2 - Cortex Strikes Back Remake (Switch) 8
22. Crash Bandicoot 3 - Warped Remake (Switch) 8
23. Donkey Kong County 2: Diddy's Kong Quest (Wii U) 8,5
24. Mario Kart 8 Deluxe (Switch) 9
Retro Challenge: 3/10
Show
1. Limbo (PC)
2. Dark Souls (PC) Bild
3. Donkey Kong County 2: Diddy's Kong Quest (Wii U)
Backlog-Bilanz: -2
Bisher gekauft: 14
Show
1. Yakuza 7 :ballot_box_with_check:
2. YS VIII :ballot_box_with_check:
3. Resident Evil 7 :ballot_box_with_check:
4. Nioh 2
5. Axiom Verge :ballot_box_with_check:
6. It Takes Two
7. Astro's Playroom :ballot_box_with_check:
8. Undermine
9. Crash Bandicoot Remake :ballot_box_with_check:
10. Crash Bandicoot 2 Remake :ballot_box_with_check:
11. Crash Bandicoot 3 Remake :ballot_box_with_check:
12. Demon's Souls
13. Crash Bandicoot 4: It's About Time
14. Crash Team Racing Nitro Fueled
Zuletzt geändert von Kant ist tot! am 23.04.2021 08:31, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Grauer_Prophet
Beiträge: 6285
Registriert: 08.06.2008 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2021" - Challenge

Beitrag von Grauer_Prophet »

Alan Wake ist geil und wer was anderes sagt ist ein stinkender Höhlentroll.
ligrü
Bild

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 27009
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2021" - Challenge

Beitrag von Chibiterasu »

Das hat man mir eh schon öfter gesagt. Vielleicht ist was dran. :Kratz:

Finde übrigens American Nightmare aktuell schon etwas sympathischer. Nimmt sich nicht ganz so ernst, die Grafik ist zwar nicht besser - aber das Bild angenehmer, weil aufgeräumter und beim Ballern wird nicht mehr so getan als wenn es eigentlich nicht das Kernelement des Spiels wäre.
Und ich hab bis jetzt so ein klein wenig Open World Feeling (hab aber echt noch nicht lange gespielt).

Ob das das gesamte Spiel tragen kann, werd ich sehen.
Benutzeravatar
Lemmiwinks
Beiträge: 324
Registriert: 15.12.2012 14:12
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2021" - Challenge

Beitrag von Lemmiwinks »

Crying Suns
Ist ein Taktikspiel in einem Weltraumszenario, das in sechs Kapitel unterteilt ist, wobei jedes Kapitel eine neue Partie begründet. Die Handlung setzt sich allerdings durch alle Kapitel fort.
Man kommandiert ein Raumschiff und fliegt (durch klicken auf einer Karte) in jeder Partie, durch unterschiedliche in je drei Sektoren unterteilte Sternencluster, wobei am Ende jedes Sektors ein Gefecht wartet. In der Zwischenzeit versucht man möglichst viele Ressourcen zu beschaffen um das eigene Raumschiff aufzurüsten und mit möglichst gutem Personal, Waffen und Geschwadern zu bestücken. Dabei liest man sich durch zahlreiche kleine Geschichten und trifft Entscheidung die zu Ressourcengewinn- oder verlust führen.

Die Kämpfe finden in pausierbarer Echtzeit auf einem Hexfeld statt. Ziel ist es die Hüll(en) des gegnerischen Schlachtschiffs zu zerstören. Dafür hat man Geschwader und Waffen zur Verfügung. Die Geschwader bewegt man dabei über das Schlachtfeld. Hier gibt es vier unterschiedliche Klassen, wobei drei davon im Schere, Stein, Papier Prinzip gegen je eine der anderen Klassen einen Vor- oder Nachteil hat. Zusätzlich können die Geschwader auch noch verschiedene Fähigkeiten haben.
Die Waffen werden direkt vom Schlachtschiff abgefeuert und bieten verschiedene Effekte auf gegnerische Geschwader oder Schlachtschiffe.

Insgesamt fand ich das Spiel zu lang, es wiederholt sich einiges und die Gefechte bieten keine besondere taktische Tiefe. Spaß macht es trotzdem. Graphik- und Sounddesign fand ich sehr stimmig und auch die Geschichte überraschend unterhaltsam.


Die Liste:
01: Spyro 2: Ripto's Rage! (PS4)
02: Spyro: Year of the Dragon (PS4)
03: Ape Out (PC)
04: Battle Chef Brigade (PC)
05: Blasphemous (PC)
06: Crying Suns (PC)
Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 4251
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2021" - Challenge

Beitrag von Khorneblume »

Chibiterasu hat geschrieben: 23.04.2021 16:51 Das hat man mir eh schon öfter gesagt. Vielleicht ist was dran. :Kratz:

Finde übrigens American Nightmare aktuell schon etwas sympathischer. Nimmt sich nicht ganz so ernst, die Grafik ist zwar nicht besser - aber das Bild angenehmer, weil aufgeräumter und beim Ballern wird nicht mehr so getan als wenn es eigentlich nicht das Kernelement des Spiels wäre.
Und ich hab bis jetzt so ein klein wenig Open World Feeling (hab aber echt noch nicht lange gespielt).

Ob das das gesamte Spiel tragen kann, werd ich sehen.
Ist American Nightmare nicht der 2. DLC? Hast Du den 1. DLC schon beendet? Würde schon die richtige Reihenfolge empfehlen. :)

Muss mich Prophet leider anschließen, nur das ich Dich höflichkeitshalber nun keinen stinkenden Höhlentroll schimpfen werde, Du miese Ratte! :lol:

Spaß! :)

Ich fand Alan Wake großartig und finde das Spiel ist schon recht gut gealtert. Wobei es spielerisch schon etwas mehr Varianz vertragen hätte, als die Taschenlampen und Böller/Leuchtpistolen Encounter. Das haben aber fast alle Remedy Spiele für mich gemeinsam.

Aber so als Gruselgame fand ich es super schön, weil die Story echt packend erzählt wurde. Zwar sehr klischeehaft, aber doch sehr gut, dank der großartigen Darsteller. Außerdem verdanke ich dem Spiel meinen wirklich unheimlichsten Moment meiner Gamerkarriere, als mir mitten in der Verfolgungsjagd mit dem Axttypen im Wald das damalige Netzteil mit einem lauten Knall hochgegangen war, der zu allem Überfluss noch meine Sicherung rausgehauen hatte und ich unverhofft im Dunklen saß, während mein Rechner kokelte. Echt toll wenn man dann erstmal die echte Taschenlampe in der stockfinsteren Bude suchen darf. :Blauesauge:
Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 27009
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2021" - Challenge

Beitrag von Chibiterasu »

Gut, dass ist ja eine enhanced experience. Die hatte ich "leider" nicht. :lol:


Ich fand leider auch die Gesichter der Protagonisten hart im uncanny valley. Die Frau von Alan Wake sah gruselig nach Sexpuppe aus...

Nein, also das Spiel hat für mich echte Probleme, die sogar in dem Test von Jörg damals schon alle sehr genau so angesprochen wurden, wie ich sie heute empfunden habe. Durch die verstrichene Zeit wird das eben eher nicht geiler.

Zu den DLCs...hmm, das war mir nicht bewusst. Muss ich mal schauen.
Benutzeravatar
Scorplian
LVL 2
96/99
96%
Beiträge: 6879
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2021" - Challenge

Beitrag von Scorplian »

Falls es dich tröstet. Mir hat Alan Wake bisher auch eher weniger bis gar kein Interesse entlocken können. Nicht dass es groß was gebracht hätte, da ich weder XBox noch passablen PC aufweisen kann ^^'
Aber ich mag Horror Spiele doch ziemlich gern.
Antworten