Nintendo Switch: Fast 80 Mio. Konsolen weltweit verkauft; Absatzprognose erneut nach oben korrigiert

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Knarfe1000
Beiträge: 1853
Registriert: 20.01.2010 10:00
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch: Fast 80 Mio. Konsolen weltweit verkauft; Absatzprognose erneut nach oben korrigiert

Beitrag von Knarfe1000 »

Ich bin ja eingefleischter PC-Gamer.

Vor ein paar Monaten habe ich mal mit einem Kumpel auf seiner Switch am TV gezockt und war überrascht über die - angesichts der bescheidenen Hardware - doch sehr ansprechende Technik (Grafik und Sound).

Ist halt ein guter Nachfolger der WII und hat zudem noch das Handheld Feature.

Vielleicht hole ich mir irgendwann auch so ein Teil, dann könnte ich zusammen mit meiner Frau spielen (die mit PC gar nichts am Hut hat).
Bild
Benutzeravatar
Jetiii
LVL 1
8/9
87%
Beiträge: 225
Registriert: 16.11.2018 22:05
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch: Fast 80 Mio. Konsolen weltweit verkauft; Absatzprognose erneut nach oben korrigiert

Beitrag von Jetiii »

Knarfe1000 hat geschrieben: 02.02.2021 09:52 Ich bin ja eingefleischter PC-Gamer.

Vor ein paar Monaten habe ich mal mit einem Kumpel auf seiner Switch am TV gezockt und war überrascht über die - angesichts der bescheidenen Hardware - doch sehr ansprechende Technik (Grafik und Sound).

Ist halt ein guter Nachfolger der WII und hat zudem noch das Handheld Feature.

Vielleicht hole ich mir irgendwann auch so ein Teil, dann könnte ich zusammen mit meiner Frau spielen (die mit PC gar nichts am Hut hat).
Zocke auch viel am PC. Aber tatsächlich hab ich meine Switch laut Stundenaufzählung mehr benutzt.

1. Das hängt einfach viel an den Exklusives. Finde die Switch hat viele überragende Exklusives die halt vor allem meinen Geschmack treffen, da ich ein wenig Müde bin der "Standardopenworldformel". Nintendo geht doch oft einen eigenen Weg, kann man mögen oder eben nicht.

2. Zocke ich nur noch Indies die ich auf der Switch spielen kann. Ist einfach die perfekte Konsole dafür (Indies spielen sich meist super im Handheld).

3. Seit PS4/Xbox One Zeiten gibt es auf den Sony/Xbox Konsolen kaum noch Couch Koop. Versteh ich, Internet ist halt eher das, was man heutzutage nutzt. Allerdings bin ich schon alt und zocke super gerne "Oldschool" an einer Konsole. Macht für mich einfach mehr Spaß. Auf der Switch gibt es einige gute Couch Koop Spiele. Das ist für mich einfach ein Plus.

Das sind halt die Stärken der Switch. Wenn man einen/mehrere Punkte davon wichtig ist, dann hat man damit Spaß. Wenn man eher der Onlinemultiplayer (Der Internetmultiplayer ist wirklich Müll) oder Openworld AAA Singleplayer ist, nutzt man die Konsole wohl wenig.
Benutzeravatar
Puroto
Beiträge: 39
Registriert: 31.01.2018 08:27
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch: Fast 80 Mio. Konsolen weltweit verkauft; Absatzprognose erneut nach oben korrigiert

Beitrag von Puroto »

Beeindruckende Zahlen! Und das in einem Zeitraum von weniger als 4 Jahren und ohne eine offzielle Preissenkung! Bin ja mal gespannt, was passiert, wenn die Switch mal billiger wird.

Ich hatte jedenfalls bisher sehr viel Spaß mit der Konsole. War eventuell sogar öfter an als die anderen Konsolen bei mir, aber vermutlich war die PS4 doch noch einen Ticken öfter an... Auf jeden Fall hat hier Nintendo eine Top-Konsole abgeliefert, von der ich anfangs echt dachte, dass die floppen würde. So kann man sich irren!
Benutzeravatar
DARK-THREAT
LVL 2
21/99
12%
Beiträge: 10619
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch: Fast 80 Mio. Konsolen weltweit verkauft; Absatzprognose erneut nach oben korrigiert

Beitrag von DARK-THREAT »

Swar hat geschrieben: 02.02.2021 09:21
Khorneblume hat geschrieben: 01.02.2021 22:04 Das die Switch eher eine Konsole für typische Nichtgamer ist...
Dieser Begriff "Nichtgamer" halte ich persönlich im Jahr 2021 für ziemlich fadenscheinig. Ich sag`s mal so die Switch bedient mehrere Zielgruppen und anderen auch die so genannten "Core Gamer" wie mich zum Beispiel.
Allgemein sollte man da nicht unterscheiden.
Für mich sind alles Gamer, egal ob der Story-Singleplayer, Multiplayer der sich in Turniere misst oder der Gamer mit Smartphonespielen.

Hab mir btw den Handheld (Switch Lite) letztens geholt. Bei 150 Euro ist der Preis endlich erreicht, den man zahlen mag um nebenher Pokemon & co zu zocken
XBOX Series X | Switch Lite | Pocophone F1
Benutzeravatar
sourcOr
LVL 2
63/99
59%
Beiträge: 13029
Registriert: 17.09.2005 16:44
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch: Fast 80 Mio. Konsolen weltweit verkauft; Absatzprognose erneut nach oben korrigiert

Beitrag von sourcOr »

Ich frag mich wie lange Firmen wie EA die Switch noch ignorieren wollen. Das ganze ist ja mittlerweile zu kindlichem Trotz ausgeartet. Man hat sich am Anfang so und so entschieden, und obwohl man längst über den Punkt der Sinnhaftigkeit hinaus is, macht man stur so weiter, in der vergeblichen Hoffnung, das Teil stürzt doch noch ab und die eigene Entscheidung wird legitimiert.

Irgend wann wird dann auch ein Nachfolger kommen, und der wird dann zu den neuen Konsolen entsprechend wieder etwas aufschließen (wie bis vor kurzem). Damit wird das Argument der zu großen Power-Diskrepanz also auch wieder nur von kurzer Dauer sein.
Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 11578
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch: Fast 80 Mio. Konsolen weltweit verkauft; Absatzprognose erneut nach oben korrigiert

Beitrag von casanoffi »

Khorneblume hat geschrieben: 01.02.2021 22:04 Das die Switch eher eine Konsole für typische Nichtgamer ist, und gerade Animal Crossing sehr viele Nichtgamer plötzlich über Monate fesselt war ja schon vor der Pandemie so.
Meine Frau packt im Urlaub gerne ihren alten Gameboy aus, um die alten Pokemons zu zocken.
Sonst hat sie mit der Zockerei wenig am Hut.

Aber seit ich ihr eine Switch Lite mit Animal Crossing in die Hand gedrückt habe, macht sie in ihrer Freizeit kaum noch was anderes.

sourcOr hat geschrieben: 07.02.2021 16:06 Ich frag mich wie lange Firmen wie EA die Switch noch ignorieren wollen.
Das habe ich mich auch schon oft gefragt, warum EA und Nintendo einfach nicht zusammen kommen.
Auf den ersten Blick passen FIFA, Madden & Co eigentlich wunderbar zu einer mobilen Konsole.
Oder einen Ableger der PGA Tour, würde ich mir wohl auch holen...

Kann aber auch sein, dass EA sich denkt, dass sie es Take 2 mit NBA nicht nachmachen wollen :lol:
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.
yopparai
Beiträge: 17646
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch: Fast 80 Mio. Konsolen weltweit verkauft; Absatzprognose erneut nach oben korrigiert

Beitrag von yopparai »

Bei EA wird‘s irgendwelche Probleme hinter den Kulissen geben, die man mit Nintendo hat. Vielleicht findet man sich wichtig genug, einen speziellen Deal bei den Lizenzen zu bekommen und Nintendo ist da anderer Meinung. Oder ähnliches. Da kann es noch so viele ander Gründe geben. EA ignoriert auch nicht das erste Mal einen der Plattformhalter. Beim Dreamcast hat ihr Fernbleiben noch maßgeblich zum Niedergang der Plattform mit beigetragen. Bei Nintendo hingegen sind sie halt nur irgendein Publisher, dessen Titel zum größten Teil eh nicht besonders gut zu Plattform passen.

Was mir nicht ganz klar ist: Warum Nintendo trotzdem immer noch bei der Vorstellung der Hardware nen EA-Verantwortlichen und den Spaßvogel Nagoshi von Sega auf der Bühne haben musste. Ersterem hat man schon von weitem angesehen, dass der keinen Bock hatte, und letzterer hat bis zuletzt auch mehr als Bremse fungiert, was Nintendo angeht. Gut, der ist ja jetzt weg, mal sehen wie das weitergeht. Trotzdem seltsam. Hätten sie besser noch irgendeinem Indie die Bühne überlassen.

Wobei sie die Switch inzwischen ja offensichtlich nicht mehr komplett ignorieren können - NFS und Burnout haben es ja irgendwie rübergeschafft. Trotzdem alles ziemlich halbherzig. Wenn sie wirklich Geld auf der Plattform hätten verdienen wollen, dann hätten sie längst die Sims rausgehauen.

Letztlich aber auch irgendwie egal. Mit ein bisschen Glück hat der Wechsel Konamis bei PES zur Unreal Engine einen Switch-Port zufolge, und dann ist das eher schlampig gepflegte Fifa auch irgendwie nicht mehr so wichtig.
Benutzeravatar
Swar
LVL 2
38/99
31%
Beiträge: 1852
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch: Fast 80 Mio. Konsolen weltweit verkauft; Absatzprognose erneut nach oben korrigiert

Beitrag von Swar »

sourcOr hat geschrieben: 07.02.2021 16:06 Ich frag mich wie lange Firmen wie EA die Switch noch ignorieren wollen...
Wenn man sich FIFA auf der Switch anguckt, ist es nur positiv das keine weiteren Spiele von denen dort erscheinen.

Keiner braucht diesen halbgaren Mist.
Früher war ich Raubmordkopierer, jetzt bin ich Raubmordgebrauchtkäufer!
Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 42701
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch: Fast 80 Mio. Konsolen weltweit verkauft; Absatzprognose erneut nach oben korrigiert

Beitrag von Levi  »

Swar hat geschrieben: 07.02.2021 21:58
sourcOr hat geschrieben: 07.02.2021 16:06 Ich frag mich wie lange Firmen wie EA die Switch noch ignorieren wollen...
Wenn man sich FIFA auf der Switch anguckt, ist es nur positiv das keine weiteren Spiele von denen dort erscheinen.

Keiner braucht diesen halbgaren Mist.
Naja... Das ist eben genau aus diesem Grund auch halbgar. Da wird es irgend welche Lizenz abkommen geben, dass Fifa gefälligst auf allen relevanten Plattformen erscheint... Und das, was ea da betreibt ist eben das kleinste nötige, um dies zu erfüllen.
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild
Antworten