Mass Effect Legendary Edition: BioWare gibt Einblicke in den Entwicklungsprozess und Verbesserungen;

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
BMTH93
Beiträge: 490
Registriert: 13.11.2009 22:19
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Legendary Edition: BioWare gibt Einblicke in den Entwicklungsprozess und Verbesserungen;

Beitrag von BMTH93 »

Ich weiß BioWare ist nicht mehr so gut aufgestellt wie früher, aber ich freue mich auf die Legendary Edition. Mass Effect war eines dieser Spiele, die mich bis heute prägen. Das ganze Worldbuilding, Die Atmosphäre, die Charaktere und die Entscheidungen die ich treffen musste waren so tiefgreifend und emotional. Meiner Meinung nach eines der besten RPG die es bis jetzt gab.
"Savior, conqueror, hero, villain. You are all things, Eren.. and yet you are nothing. In the end, you belong to neither the light nor the darkness. You will forever stand alone."
Benutzeravatar
Apokh
LVL 2
32/99
24%
Beiträge: 140
Registriert: 01.12.2004 20:34
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Legendary Edition: BioWare gibt Einblicke in den Entwicklungsprozess und Verbesserungen;

Beitrag von Apokh »

chris05 hat geschrieben: 03.02.2021 11:06 Teamgröße und der Kosten-Nutzen-Faktor dürften entscheidend sein. Alle Scripte in eine neue Sprache zu überführen ist schon enorm aufwendig. Da darf man sich schon fragen, ob dieses Investment jemals finanziell eingespielt werden kann.
Gerade bei einem Fan-Liebling und Genre-Primus wie ME hätte man das Risiko imho leicht eingehen können. Immerhin ist der erste Teil bereits 13 Jahre alt. Das heißt, Gamer die heute zwischen 18 und 28 sind haben die Reihe wahrscheinlich nicht oder nicht vollständig gespielt. Ein komplettes Remaster inklusive einer Überführung von UE3 in UE4 sollte mE nach auch mit einem kleineren Team machbar sein und sich dennoch lohnen. Das was jetzt gemacht wurde klingt hier im Artikel wie ein Job den 2-3 Leute an ein paar Tagen regeln. Insbesondere wenn 90% der Arbeit durch KI erledigt wurden und man nur noch nachschärft. Ich bin zwar nicht der große ME Fan bzw habe die Originale zumindest gespielt aber ich finde es Schade, dass man diese Chance nicht ergriffen hat. Dennoch vermute ich, wird es früher oder später noch ein komplett-Remaster geben.
Zuletzt geändert von Apokh am 03.02.2021 14:30, insgesamt 1-mal geändert.
Mieten Sie diese Fläche JETZT, um Ihre völlig veraltete Hardware zur Schau zu stellen!
Benutzeravatar
MaxDetroit
Beiträge: 1015
Registriert: 13.05.2007 14:28
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Legendary Edition: BioWare gibt Einblicke in den Entwicklungsprozess und Verbesserungen;

Beitrag von MaxDetroit »

Ich finde nach solchen Remastern wie Shadow of the Colussus, Demon Souls, Final Fantasy 7, Resident Evil 2 kann man langsam aber sicher nicht mehr mit solchen halbgaren Aufgüssen kommen und dafür dann nochmal den Vollpreis verlangen. Okay, es sind alle drei Teile mit allen DLCs, aber sorry, 60 Euro oder mehr ist das für mich nicht mehr wert, wenn man sieht wie viel Liebe und Arbeit andere in ihre Remaster stecken.
Zuletzt geändert von MaxDetroit am 03.02.2021 14:41, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
NewRaven
Beiträge: 2020
Registriert: 08.12.2006 04:15
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Legendary Edition: BioWare gibt Einblicke in den Entwicklungsprozess und Verbesserungen;

Beitrag von NewRaven »

xKepler-186f hat geschrieben: 02.02.2021 23:21 Also wenn man sich Original und Remaster nebeneinander anschaut sieht man durchaus große Unterschiede. Insbesondere bei ME1.
Naja, wäre ja auch schlimm, wenn das durchaus mittlerweile sehr leistungsfähige KI-Upscaling nicht sichtbar wäre. Trotzdem, aus Meshes von vor 13 Jahren holst du halt mit hochaufgelösten Texturen eben auch nur eine bestimmte Menge raus. Wenn du dann noch alte Animationen dazu denkst, die "typischen Engine-Probleme" beim Texturstreaming oder bei den Objekt-PopIns (das gerade bei ME1 stark war) einbeziehst, könnte eine ziemliche Diskrepanz zwischen den im Video gezeigtem HD-Aufnahmen und dem Spiel "in Bewegung" existieren.
Antimuffin hat geschrieben: 03.02.2021 10:56
Batistuta hat geschrieben: 03.02.2021 10:43 Die Begründung, dass sich bei einem Wechsel auf Unreal Engine 4 "das Spielgefühl zu sehr verändern würde" verstehe ich irgendwie nicht. Wie das Spielgefühl ist, ist doch reine Programmierungssache, also hat der Entwickler doch selber in der Hand
Bin selber weder Programmierer noch arbeite ich an Spielen, aber er hat schon recht was das "Gefühl" angeht. Bestes Beispiel: Source Engine von Valve. Vor allem die Half-Life Spiele. Da spielen sich Spiele in anderen Engines komplett anders. Und das ist nicht wegen der Steuerung.
Ja... und nein. Die benutzen ja fertige Engines, damit man das "Spielgefühl" eben nicht von Grund auf neu Programmieren muss. Solche "Änderungen" im Spielgefühl bei einer neuen Engine-Revision stellen sich eigentlich nur dann ein, wenn der Entwickler Presets genutzt hat, die sich aber nun mit der neuen Engine-Version verändert haben. Das können Kleinigkeiten sein, wie die Bewegungsgeschwindigkeit, die simulierte Schwerkraft oder auch nur ein minimal andere Kamerapositionierung. Meistens sind das Verbesserungen, aber klar... wenn man das ursprüngliche Gefühl behalten will, können die durchaus unerwünscht sein. Das ist aber nichts, was man auf Wunsch nicht wieder korrigieren kann. Aber ja... vermutlich... "zu viel Aufwand". Meine persönliche Theorie: da man die Assets abseits der Texturen ja offenbar weitestgehend unangetastet lässt, hätte das Spiel am Ende durch ein Engine-Update auch nicht anders ausgesehen, es gab keine für Endkunden auch "sichtbaren" Neuerungen in der neuen Version, die man bereit war auch letztlich im Spiel zu nutzen. Deshalb hat man sich die Arbeit wohl einfach gespart. Das "Spielgefühl" von UE3 auf UE4 "wiederherzustellen" wäre vermutlich eher wenig aufwendig gewesen - hätte halt ohne weitere Arbeit im Sinne von "UE4-Features auch nutzen" eben nur auch nichts gebracht.
Zuletzt geändert von NewRaven am 03.02.2021 17:54, insgesamt 1-mal geändert.
Hier könnte Ihre Werbung stehen...
Ozwell
LVL 2
32/99
24%
Beiträge: 269
Registriert: 01.04.2009 14:00
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Legendary Edition: BioWare gibt Einblicke in den Entwicklungsprozess und Verbesserungen;

Beitrag von Ozwell »

Es ist einfach immer wieder unglaublich aus was für pessimistischen Flöten die 4players Community größtenteils besteht - selten einen Haufen gesehen, der einige der negativen Vorurteile über Deutsche besser repräsentiert.
Danke für die Erinnerung warum ich die Seite mittlerweile meide (;

So, ihr könnt euch weiter zusammen in Missmut suhlen.
Benutzeravatar
Flojoe
LVL 4
279/499
11%
Beiträge: 3247
Registriert: 05.11.2005 03:09
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Legendary Edition: BioWare gibt Einblicke in den Entwicklungsprozess und Verbesserungen;

Beitrag von Flojoe »

MaxDetroit hat geschrieben: 03.02.2021 14:35 Ich finde nach solchen Remastern wie Shadow of the Colussus, Demon Souls, Final Fantasy 7, Resident Evil 2 kann man langsam aber sicher nicht mehr mit solchen halbgaren Aufgüssen kommen und dafür dann nochmal den Vollpreis verlangen. Okay, es sind alle drei Teile mit allen DLCs, aber sorry, 60 Euro oder mehr ist das für mich nicht mehr wert, wenn man sieht wie viel Liebe und Arbeit andere in ihre Remaster stecken.
Man hätte mehr tun müssen allerdings sind die Aufgezählten Spiele alles Remakes und keine Remaster.
Benutzeravatar
kingpin68
LVL 2
49/99
43%
Beiträge: 78
Registriert: 21.01.2008 20:29
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Legendary Edition: BioWare gibt Einblicke in den Entwicklungsprozess und Verbesserungen;

Beitrag von kingpin68 »

MaxDetroit hat geschrieben: 03.02.2021 14:35 Ich finde nach solchen Remastern wie Shadow of the Colussus, Demon Souls, Final Fantasy 7, Resident Evil 2 kann man langsam aber sicher nicht mehr mit solchen halbgaren Aufgüssen kommen und dafür dann nochmal den Vollpreis verlangen. Okay, es sind alle drei Teile mit allen DLCs, aber sorry, 60 Euro oder mehr ist das für mich nicht mehr wert, wenn man sieht wie viel Liebe und Arbeit andere in ihre Remaster stecken.
Von Demon Souls, Final Fantasy 7, Resident Evil 2 sind Remakes erschienen und keine Remaster. ;)
Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 11476
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Legendary Edition: BioWare gibt Einblicke in den Entwicklungsprozess und Verbesserungen;

Beitrag von SethSteiner »

Ozwell hat geschrieben: 03.02.2021 22:16 Es ist einfach immer wieder unglaublich aus was für pessimistischen Flöten die 4players Community größtenteils besteht - selten einen Haufen gesehen, der einige der negativen Vorurteile über Deutsche besser repräsentiert.
Danke für die Erinnerung warum ich die Seite mittlerweile meide (;

So, ihr könnt euch weiter zusammen in Missmut suhlen.
Gibt natürlich nichts konstruktiver es als in einen Raum zu gehen, alle zu beleidigend und wieder zu gehen. Wenn du irgendein Problem mit irgendeiner Äußerung hast (auf inhaltlicher Ebene) zitiere doch und argumentiere inhaltlich. Oder poste einfach unabhängig rein deine Sicht auf die Nachricht. Stattdessen scheinst du eine Echokammer zu suchen und hier nicht fündig zu werden. In dem Fall, gibt es viele andere Communities, sowohl in Hinsicht auf Foren aber auch Discord.

Allerdings kann ich dir sagen, ist kritisches Denken kein Vorurteil über Deutsche und wird überall gelebt.
Benutzeravatar
DrPuNk
Beiträge: 1002
Registriert: 12.09.2010 21:23
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Legendary Edition: BioWare gibt Einblicke in den Entwicklungsprozess und Verbesserungen;

Beitrag von DrPuNk »

Ozwell hat geschrieben: 03.02.2021 22:16 Es ist einfach immer wieder unglaublich aus was für pessimistischen Flöten die 4players Community größtenteils besteht - selten einen Haufen gesehen, der einige der negativen Vorurteile über Deutsche besser repräsentiert.
Danke für die Erinnerung warum ich die Seite mittlerweile meide (;

So, ihr könnt euch weiter zusammen in Missmut suhlen.
Wenn der Gartenzwerg im Blumenbeet schief steht, dann gibts kein halten mehr im Forum... :lol:
Benutzeravatar
key0512
LVL 3
107/249
4%
Beiträge: 449
Registriert: 05.12.2012 14:07
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Legendary Edition: BioWare gibt Einblicke in den Entwicklungsprozess und Verbesserungen;

Beitrag von key0512 »

Mass Effect: Lens Flare Edition
Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 3394
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Legendary Edition: BioWare gibt Einblicke in den Entwicklungsprozess und Verbesserungen;

Beitrag von Ryo Hazuki »

Kein Bedarf wenn man Backwards hat oder die PC Versionen.
Zuletzt geändert von Ryo Hazuki am 04.02.2021 13:27, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
MaxDetroit
Beiträge: 1015
Registriert: 13.05.2007 14:28
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Legendary Edition: BioWare gibt Einblicke in den Entwicklungsprozess und Verbesserungen;

Beitrag von MaxDetroit »

Flojoe hat geschrieben: 03.02.2021 23:25 Man hätte mehr tun müssen allerdings sind die Aufgezählten Spiele alles Remakes und keine Remaster.
kingpin68 hat geschrieben: 04.02.2021 07:58 Von Demon Souls, Final Fantasy 7, Resident Evil 2 sind Remakes erschienen und keine Remaster. ;)
Remaster, Reschmaster ... call it what you want to call it.

Und ja, vielleicht ist die Reihe einfach noch nicht alt genug für ein echtes Remake, vielleicht ist sie aber auch zu alt um das mit einem solchen Remaster wieder konkurrenzfähig zu machen und den Vollpreis dafür zu verlangen, ich warte mal die Wertungen ab.

Wobei ich bei den Wertungen immer das Problem sehe das immer das Original-Spiel und der Content an sich bewertet wird (und die Spiele an sich sind ja nicht schlecht und in dem Paket ist ja auch ordentlich was dabei), und nicht die Qualität des Remasters/Remakes/Neuauflage/whatever. Die Frage ist ja sehr oft: lohnt sich das für Spieler die die Spiele schon gezockt haben und bekommen die ein neues, frisches, verbessertes Spieleerlebnis?

Erst danach kommt für mich die Frage: Lohnt sich das für Spieler, die die Orginale nicht gezockt haben und diese nachholen wollen? Weil die zweite Frage lässt sich ja so gut wie immer mit "Ja" zu beantworten. Aber dann wird bei einem Remaster schnell die hohe Wertung gezückt, weil: ist ja ein Klassiker.
Zuletzt geändert von MaxDetroit am 04.02.2021 13:58, insgesamt 9-mal geändert.
Benutzeravatar
Batistuta
LVL 2
24/99
15%
Beiträge: 1452
Registriert: 25.03.2011 21:00
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Legendary Edition: BioWare gibt Einblicke in den Entwicklungsprozess und Verbesserungen;

Beitrag von Batistuta »

MaxDetroit hat geschrieben: 04.02.2021 13:49 Und ja, vielleicht ist die Reihe einfach noch nicht alt genug für ein echtes Remake, vielleicht ist sie aber auch zu alt um das mit einem solchen Remaster wieder konkurrenzfähig zu machen und den Vollpreis dafür zu verlangen, ich warte mal die Wertungen ab.
Ich finde, ME 2 und 3 kann man mit ein paar Textur-Verbesserungen gerade noch so spielen und auch ohne Nostalgie-Brille als totaler Neuling in der Reihe viel Spaß haben.

ME 1 dagegen ist, trotz seiner großartigen Welt und Charaktere, technisch schon zu weit hinten um auch neue Spieler noch begeistern zu können und hier würde ich mir tatsächlich ein richtiges Remake wünschen! ME 1 ist in der ME-Reihe quasi das was Demon's Souls in der Souls-Reihe ist :mrgreen:

Auch weil ich in einem richtig aufwändigen Remake enormes Verkaufs-Potenzial sehe, wie diese ganzen neueren Remakes bekannter Marken in letzter Zeit ja auch gezeigt haben.
Dystopya
LVL 1
3/9
25%
Beiträge: 40
Registriert: 25.01.2010 13:18
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Legendary Edition: BioWare gibt Einblicke in den Entwicklungsprozess und Verbesserungen;

Beitrag von Dystopya »

Ryan2k6 hat geschrieben: 02.02.2021 20:45 Naja günstiger ist die Legendary schon, denn diese einzelnen DLCs die man immer nur mit diesen kack Origin Punkten kaufen konnte, und die nie im Sale waren, sind sau teuer.

Aber mit Origin Bindung ist es für mich eh gestorben. Dann bleibts in guter Erinnerung. Meine eigene Legende.
Zitat Ryan2k6: "Nö, da steht Basis Inhalte und DLCs du willst es nur immer überlesen. Man kann sagen, dass sie nicht explizit „alle“ schreiben. Das ist aber Spekulation. Man kann genau so gut einfach davon ausgehen, dass damit alle gemeint sind. ;)"


Deine Schlaumeierei ist sehr schlecht gealtert. :biggrin:
Ryan2k6
Beiträge: 8777
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Legendary Edition: BioWare gibt Einblicke in den Entwicklungsprozess und Verbesserungen;

Beitrag von Ryan2k6 »

Inwiefern widerspricht das Eine dem Anderen?

Dein Zitat von mir galt deinem Beitrag, dass nicht alles enthalten sein würde, weil sie nicht explizit sagten, dass ALLE DLCs enthalten sind sondern nur, dass DLCs enthalten sein werden.

Jetzt habe ich gesagt, dass die LE günstiger sein wird, weil alle DLCs bereits enthalten sind. Sehe da keinen Widerspruch, passt gut zusammen.
Zuletzt geändert von Ryan2k6 am 04.02.2021 16:55, insgesamt 2-mal geändert.
.
Antworten