Codemasters: Take-Two zieht sich zurück - Weg frei für Übernahme durch EA

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
pazzo30
LVL 1
1/9
0%
Beiträge: 20
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Codemasters: Take-Two zieht sich zurück - Weg frei für Übernahme durch EA

Beitrag von pazzo30 »

greenelve hat geschrieben: 23.01.2021 15:03 Was soll sich bei Codemasters groß ändern? Mit F1 bringen sie bereits das typisch jährliche Sportspiel raus. Auf der anderen Seiten bekommt EA dadurch Leute, die sich mit Rennspielen auskennen und hoffentlich an Need for Speed arbeiten dürfen. Criterion Games konnte unter EA Burnout machen, kurz mit bei Need for Speed und wurde davon recht schnell wieder abgezogen.
dann kostet 1 Auto 5€,

einmal in der Box tanken 5€,

und what ever noch 5 € :D
Bild
Benutzeravatar
greenelve
Moderator
Beiträge: 46846
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Codemasters: Take-Two zieht sich zurück - Weg frei für Übernahme durch EA

Beitrag von greenelve »

pazzo30 hat geschrieben: 23.01.2021 15:06 dann kostet 1 Auto 5€,

einmal in der Box tanken 5€,

und what ever noch 5 € :D
Und bei welchem EA Spiel ist das der Fall, um es auf Codemasters zu übertragen? Bei Fifa kosten Auswechslungen nichts, um den Vergleich mit Boxenstopp zu haben.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: store. steampowered .com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!


Benutzeravatar
Scorplian
LVL 2
41/99
34%
Beiträge: 6811
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Codemasters: Take-Two zieht sich zurück - Weg frei für Übernahme durch EA

Beitrag von Scorplian »

Ich muss sagen, bei der ganzen Sache kommt mir immerhin die Hoffnung auf, dass die ehemaligen Evolution Entwickler unter Codemasters (die OnRush entwickelt haben) vielleicht von EA an einen richtigen Offroad Arcade Racer gesetzt werden. Meine Hoffnung auf einen spirituellen Motorstorm Nachfolger wird nie vergehen ^^'
Benutzeravatar
DonDonat
LVL 2
84/99
83%
Beiträge: 6770
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Codemasters: Take-Two zieht sich zurück - Weg frei für Übernahme durch EA

Beitrag von DonDonat »

greenelve hat geschrieben: 23.01.2021 15:03 Was soll sich bei Codemasters groß ändern? Mit F1 bringen sie bereits das typisch jährliche Sportspiel raus. Auf der anderen Seiten bekommt EA dadurch Leute, die sich mit Rennspielen auskennen und hoffentlich an Need for Speed arbeiten dürfen. Criterion Games konnte unter EA Burnout machen, kurz mit bei Need for Speed und wurde davon recht schnell wieder abgezogen.
Also erst mal gibt es ein zumindest teilweise neues Management. Dann wird man unter Garantie die Spiele noch mehr in Richtung Gewinn-Optimierung drücken. Ebenso wahrscheinlich: mobile Titel von bekannten Marken. Außerdem denkbar wäre, dass man mehr den Mainstream anpeilt und F1, Dirt Rally usw. simplifiziert.

Und ob die Leute von Codemasters bei EA am Ende wirklich was zu sagen haben bzgl. z.B. NFS oder Burnout bleibt abzuwarten.
I tried so hard and got so far
But in the end at doesn't even matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't even matter
- Linkin Park

RIP Chester :,(
Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 13815
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Codemasters: Take-Two zieht sich zurück - Weg frei für Übernahme durch EA

Beitrag von Todesglubsch »

Scorplian hat geschrieben: 23.01.2021 16:09 Ich muss sagen, bei der ganzen Sache kommt mir immerhin die Hoffnung auf, dass die ehemaligen Evolution Entwickler unter Codemasters (die OnRush entwickelt haben) vielleicht von EA an einen richtigen Offroad Arcade Racer gesetzt werden.
Du meinst die paar, die noch da sind? Nach dem katastrophalen Flop von OnRush hat Codemasters das Studio doch schon wieder aufgelöst und die übernommenen Mitarbeitern zu "Zuarbeit" verdammt.
Smer-Gol
Beiträge: 651
Registriert: 09.09.2007 03:51
Persönliche Nachricht:

Re: Codemasters: Take-Two zieht sich zurück - Weg frei für Übernahme durch EA

Beitrag von Smer-Gol »

Hehe, EA frisst sich fett, damit es nicht selber geschluckt wird.
Benutzeravatar
pazzo30
LVL 1
1/9
0%
Beiträge: 20
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Codemasters: Take-Two zieht sich zurück - Weg frei für Übernahme durch EA

Beitrag von pazzo30 »

greenelve hat geschrieben: 23.01.2021 15:44
pazzo30 hat geschrieben: 23.01.2021 15:06 dann kostet 1 Auto 5€,

einmal in der Box tanken 5€,

und what ever noch 5 € :D
Und bei welchem EA Spiel ist das der Fall, um es auf Codemasters zu übertragen? Bei Fifa kosten Auswechslungen nichts, um den Vergleich mit Boxenstopp zu haben.
es geht halt einfach nur um pay to win ....
Bild
Antworten