The Outer Worlds - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 12506
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: The Outer Worlds - Test

Beitrag von Todesglubsch » 05.06.2020 23:59

bentrion hat geschrieben:
05.06.2020 22:55
Das letzte Game ohne M$ - das sieht man ja an dem Test. Aber war ja klar, dass die PC Version die beste wird und dass so ein kleines Studio wie Obsidian nach der Übernahme durch M$ da nicht viel kommen wird..

Mal sehen, was sie so für M$ machen werden.
Hm? Obsidian würde ich mit ihren 200 Mann nicht gerade als klein bezeichnen.
Davon abgesehen haben sie mit diesem Port ja überhaupt nichts zu tun gehabt.

Ryan2k6
Beiträge: 6278
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: The Outer Worlds - Test

Beitrag von Ryan2k6 » 06.06.2020 08:55

Ich denke, ich habs zum falschen Zeitpunkt gespielt. Habe nach dem ersten Planeten abgebrochen, weil mich diese endlosen Dialoge mit dem durchklicken durch die ganzen Optionen gelangweilt hat. Ist am Ende auch nur ein "Jeden NPC im Hub abklappern, dann raus und alles erledigen". Auch das mit den Waffen Mods fand ich öde. Man hat zwei drei Waffen und pimpt die immer nur n bisschen auf, keine neuen coolen Funde. Das viele Kisten looten hatte eher was von Borderlands. Und als Open World Verächter, fand ich es zwar schön hier keine zu haben, aber für den Mangel an motivierender Erkundung, waren die Gebiete noch zu groß.

Schade, vielleicht setze ich es irgendwann mal fort, glaube aber nicht. Gut dass ich es im Gamepass antesten konnte. Ich mochte F3 wirklich gern, hatte aber schon mit dem spröfen NV nicht mehr so viel Spaß.
Bild

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3918
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: The Outer Worlds - Test

Beitrag von Eisenherz » 06.06.2020 18:16

Es ist kein Geheimnis, warum das Spiel relativ kurz ist. Obsidian haben im Interview mit der Gamestar ja selbst bestätigt, dass sie schlicht kein Geld mehr hatten für ein größeres Projekt. Nach dem Superflop von Pillars 2 war das Studio praktisch am Ende und kurz vor der Schließung. ToW war ihr letzter Notnagel, den man mit den letzten Groschen noch zusammenbasteln konnte. Die Übernahme durch MS kam gerade noch rechtzeitig.

Benutzeravatar
Kant ist tot!
Beiträge: 1409
Registriert: 06.12.2011 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: The Outer Worlds - Test

Beitrag von Kant ist tot! » 06.06.2020 22:43

Nearx hat geschrieben:
05.06.2020 15:30
The Outer Worlds war für mich eine der größten Enttäuschungen dieser Generation. Als geistiger Nachfolger des genialen Fallout : New Vegas angekündigt entpuppte es sich leider für mich als Rohrkrepierer. Die Planeten sind winzig klein. Erkundung quasi nicht vorhanden Nebenquest sind quasi durch die Bank langweilig und nach Schema F . Es gibt auch nur extrem wenige Gegner Typen auch alle Waffen hat man nach kurzer Zeit alle gesehen. Als fühlt sich Copy/Paste an. Obwohl das Spiel auf mehren Planeten spielt hat man weniger Abwechslung in den Locations als in New Vegas das in der mojave wüste spielt.

Die ganzen Mini Städte wirken tot und leblos alle NPC stehen 24 Stunden am exakt selben Ort und alle Innenräume sehen gleich aus.

Über die Story kann ich leider gar nichts mehr sagen nur das sie so belanglos war und keine Höhepunkte hatte an die ich mich Erinnern kann. Der "Spaß" war auch in unter 15 Stunden vorbei.

Meiner Meinung nach profitierte das Spiel extrem von dem Fallout 76 Desaster und das man hier ein "quasi" Offline Fallout anbietet das hat manchen Tester wohl zu euphorischen Wertungen verleiten lassen die das Spiel meiner Meinung in keinster Weise verdient hat. Gönne natürlich jedem seinen Spaß damit.

Lange rede kurzer Sinn diese Wertung ist wohl was das Spiel auf allen Plattformen verdient gehabt hat. Und das die Switch zu mehr in der Lage ist sieht man an The Witcher 3.
Sehe ich ähnlich. Für mich hat sich alles irgendwie so lasch angefühlt. Auch das Balancing fand ich komisch. Hatte kaum mal einen Moment, wo ich nicht die nötigen Skillwerte für irgendwelche Abfragen hatte. Dass es auf der Switch nicht gut läuft, finde ich auch nicht weiter verwunderlich. Schon am Rechner fühlte es sich nicht komplett optimiert an, gerade für die gebotene Optik.

Benutzeravatar
Flux Capacitor
Beiträge: 1239
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: The Outer Worlds - Test

Beitrag von Flux Capacitor » 08.06.2020 05:55

Swar hat geschrieben:
05.06.2020 21:22
Ich persönlich finde Outer Worlds einfach großartig, schade das die Switch Version dem offenbar nicht gerecht wird. Ich frage mich wann eigentlich die Erweiterungen erscheinen ? Da herrscht absolute Funkstille.
Ich mag das Spiel auch und habe es auf der Xbox 2x durch mit allen möglichen Nebenquests. Und ich hoffe sehr dass es auf der Series X dann einen Nachfolger gibt, der die Schwächen ausbügelt.....da steckt noch viel, sehr viel Potenzial für eine grosse Marke!

Und ja, die Erweiterungen sind glaube ich tot, da kommt nix mehr. Die konzentrieren sich jetzt auf neue Sachen, oder eben, einen Nachfolger. Mir solls recht sein.
i am not crazy, i just dont give a fuck! (Night of the Comet - 1984)

LobosOrbus
Beiträge: 56
Registriert: 19.02.2019 11:35
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: The Outer Worlds - Test

Beitrag von LobosOrbus » 14.06.2020 20:01

Naja bei solchen Spielen bleibt einfach abzuwarten bis Reviewer wie Skill Up's oder TYRONE MAGNUS GAMING mal das ganze Spiel ohne irgendwelche komischen Embargos genau vorstellen.

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 24166
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: The Outer Worlds - Test

Beitrag von Kajetan » 15.06.2020 10:04

LobosOrbus hat geschrieben:
14.06.2020 20:01
Naja bei solchen Spielen bleibt einfach abzuwarten bis Reviewer wie Skill Up's oder TYRONE MAGNUS GAMING mal das ganze Spiel ohne irgendwelche komischen Embargos genau vorstellen.
Du hast Dich im falschen Thread verirrt ...
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
just_Edu
Beiträge: 3076
Registriert: 22.09.2008 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: The Outer Worlds - Test

Beitrag von just_Edu » 22.07.2020 21:32

Ein wenig später...

Hab die Switch Version meinem Hausgrisu vorgelegt.. bzw. es hat sich einfach so mir nix dir nix in ihrer Zweit-Switch (ja richtig gelesen) verirrt.

Also das Fazit was ich von ihr erhalten habe ist gänzlich anders ausgefallen, als alle Tests. Sie, komplett objektiv, unvoreingenommen und uninformiert hat (Superlative eigener Wahl) viel Spaß mit dem Game.

Selbst ich, der ab und an rüber geschielt hat, finde am Port nichts auszusetzen.

Anscheinend sollten wir „älteren“ Semester uns allmählich aus dem Hobby verabschieden.. und der unschuldigen Jugend das Feld überlassen 😝
Bild

Antworten