PlayStation 5: Ready at Dawn: "PS5 wird eine der revolutionärsten Konsolen"

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 9403
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Ready at Dawn: "PS5 wird eine der revolutionärsten Konsolen"

Beitrag von Leon-x » 25.03.2020 17:35

dOpesen hat geschrieben:
25.03.2020 16:39
Leon-x hat geschrieben:
25.03.2020 16:25
...
versteh mich nicht falsch, also hinkt sony bisher nur in gehäuse inkl. der anschlüsse und controller hinterher?

informationen zum kühlsystem gab es auf der vorstellung von cerny, techdemos zu spiderman bzgl. der ssd gab es schon, informationen zur ak und der verbesserung von alten titeln gab es auch, infos zum audiosystem ebenso.

.....

greetingz
Spiderman Demo wurde doch nur abgefilmt. Da gab es bisher nichts für die Öffentlichkeit im Bildmaterial. MS hat mehrere Videos auf YT um die Ladezeiten und Wechsel der laufenden Spiele gezeigt. Auch wie man Xbox One Titel mit PC Setting aufpoliert.

Ja, Gehäuse, Anschlüsse und Gamepad machen eine Konsole "greifbarer". Einfach weil man sich mehr darunter vorstellen kann.
Auch dass die Kühlung durchdacht scheint wenn man den inneren Aufbau sieht. Was weiß man von der PS5 bis auf das Dev-Kit?

Zudem ist bei MS klar dass man am Anfang eben Halo Infinite bekommt. Forza 8 ist auch schon durchgesickert und mit Hellblade 2hat man einen künftigen Ausblick wie auch Everwild zu einem Serie X Titel gesellt.. Mag nichts Bahnbrechendes sein aber man hat zumindest eine grobe Vorstellung.
Wir sind nur noch paar Monate vor der immer noch geplanten Veröffentlichung entfernt und ich weiß immer noch nicht was Sony neben der PS5 ins Regal stellen will und auf was man sich freuen soll.
Reichen ja wenigstens 1-2 kleine Ausblicke was kommt. PS4 Titel per AK allein kann es ja auch nicht sein.

Für mich fehlt da durchaus noch einiges im Vergleich um die PS5 abseits von technischen Daten sich im eigenen Wohnzimmer vorzustellen.

In Sachen Bildmaterial hat MS einfach etwas mehr geliefert.
Zuletzt geändert von Leon-x am 25.03.2020 17:36, insgesamt 1-mal geändert.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
dOpesen
Beiträge: 15220
Registriert: 21.04.2006 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Ready at Dawn: "PS5 wird eine der revolutionärsten Konsolen"

Beitrag von dOpesen » 25.03.2020 17:55

Leon-x hat geschrieben:
25.03.2020 17:35
Spiderman Demo wurde doch nur abgefilmt. Da gab es bisher nichts für die Öffentlichkeit im Bildmaterial.
du hast die vorstellung von cerny nicht gesehen, oder? neben der techdemo zu spiderman welche dort gezeigt wurde, wurde auch gesagt, wie man die kühlung angeht.
MS hat mehrere Videos auf YT um die Ladezeiten und Wechsel der laufenden Spiele gezeigt. Auch wie man Xbox One Titel mit PC Setting aufpoliert.
wie gesagt, video zu der ladezeit gibt es von sony auch und, dass die ps4 spiele aufgehübscht werden, weiß man auch.
Ja, Gehäuse, Anschlüsse und Gamepad machen eine Konsole "greifbarer". Einfach weil man sich mehr darunter vorstellen kann.
das einzige was man noch nicht weiß.
Auch dass die Kühlung durchdacht scheint wenn man den inneren Aufbau sieht.
der innere aufbau gleicht einem mini itx mit großem ventilator, die einzelnen komponente können pc-ähnlicher nicht sein.
Was weiß man von der PS5 bis auf das Dev-Kit?
schau dir das video von cerny an.

die leistungsaufnahme der ps5 wird im gegensatz der ps4 nicht schwanken, entsprechend hast du ein durchweg gleiches niveau was gekühlt werden muss, was letztendlich in ein leiseres kühlungsdesign führen sollte.
Zudem ist bei MS klar dass man am Anfang eben Halo Infinite bekommt. Forza 8 ist auch schon durchgesickert und mit Hellblade 2hat man einen künftigen Ausblick wie auch Everwild zu einem Serie X Titel gesellt.. Mag nichts Bahnbrechendes sein aber man hat zumindest eine grobe Vorstellung.
da die spiele auch für die one kommen, ist es nicht verwunderlich, dass man da vielleicht ein wenig mehr weiß und next gen content ist das daher auch nicht so wirklich.
Wir sind nur noch paar Monate vor der immer noch geplanten Veröffentlichung entfernt und ich weiß immer noch nicht was Sony neben der PS5 ins Regal stellen will und auf was man sich freuen soll.
Reichen ja wenigstens 1-2 kleine Ausblicke was kommt. PS4 Titel per AK allein kann es ja auch nicht sein.
dafür war seit je her immer die e3 im jahr des konsolenrelease zuständig, oder aber halt nun ein sony eigenes event.

aber davon ab, microsoft wird gerne gefeiert weil sie spiele nicht zu früh vor release ankündigen, wobei das mit hellblade 2 nun wohl auch wieder hinfällig ist, aber bei sony erwartet man plötzlich frühzeitige games ankündigungen.
In Sachen Bildmaterial hat MS einfach etwas mehr geliefert.
marginal, und deswegen sag ich ja, von microsoft kam auch noch nicht die große next gen offensive, oder war das alles von ms?

greetingz
Zuletzt geändert von dOpesen am 25.03.2020 18:00, insgesamt 2-mal geändert.
dOpesen has quit IRC (Connection reset by beer)

Benutzeravatar
VincentValentine
Beiträge: 2299
Registriert: 16.06.2015 13:04
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Ready at Dawn: "PS5 wird eine der revolutionärsten Konsolen"

Beitrag von VincentValentine » 25.03.2020 18:54

also ich finde auch das die Kommunikation und Vermarktungsstrategie von Sony zu wünschen übrig lässt.
Nach so einer langen Abstinenz und Stille um die PS5 mit einem GDC Video zu kommen ging nach hinten los - vor allem als ersten genaueren Einblick in die Hardware. Dann noch die Verwirrung um BC die viele negative Artikel zur Folge hat.

Die State of Play Videos waren jetzt auch nicht das gelbe vom Ei, vor allem als Ersatz für die Konferenzen.

Nach so einer langen Abwesenheit hat man eigentlich mit einem großen Blowout gerechnet. Die E3 Konferenz wurde auch abgesagt (vor Corona) ohne eine Alternative zu präsentieren, auf das sich die Fans freuen dürfen.


Bei Microsoft (auch wenn ich nicht alles verfolge) finde ich, ist die Kommunikation mit und zu den Fans schon um einiges besser.

Aber gut in einigen Monaten kann das wieder ganz anders aussehen

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 8206
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Ready at Dawn: "PS5 wird eine der revolutionärsten Konsolen"

Beitrag von sabienchen » 25.03.2020 19:29

VincentValentine hat geschrieben:
25.03.2020 18:54
Nach so einer langen Abwesenheit hat man eigentlich mit einem großen Blowout gerechnet. Die E3 Konferenz wurde auch abgesagt (vor Corona) ohne eine Alternative zu präsentieren, auf das sich die Fans freuen dürfen.
Also ich dachte sie hätten ein eigenes "Event" zusammen mit der Abkehr von E3 angekündigt ...
Bild
Spoiler
Show
Bild
Bild
Bild
Bild


Benutzeravatar
Ziegelstein12
Beiträge: 2801
Registriert: 19.06.2011 13:27
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Ready at Dawn: "PS5 wird eine der revolutionärsten Konsolen"

Beitrag von Ziegelstein12 » 25.03.2020 20:25

peZt93 hat geschrieben:
25.03.2020 13:33
Auch hier checken wohl einige nicht, welche Folgen die SSD's in den neuen Konsolen mit sich bringen werden.
"Was ist daran revolutionär, wenn ich auf dem PC auch eine SSD habe". Leute, mit eurer SSD in eurem PC (die im übrigen nicht ansatzweise so schnell sein wird, wie die SSD in der PS5) spielt ihr Spiele, die um eine HDD herum designed wurden. Das einzige was euch die SSD bringt, sind kürzere Ladezeiten.
Wir sind jetzt an einem Punkt in der Spieleentwicklungsgeschichte, an dem der Flaschenhals HDD endlich nicht mehr existieren wird. Nach Jahrzehnten der Spieleentwicklung werden Entwickler nun endlich nicht mehr Wege finden müssen, um den Flaschenhals HDD umgehen zu müssen.
Die SSD wird ganz neue Designmöglichkeiten öffnen. DAS ist eine Revolution, im Gegensatz zu Raytracing, 4K etc. welche das Spiel einfach nur hübscher machen.

Hier mal die Meinung eines Entwicklers auf Resetera
Weiß nicht, auch wenn ich niemandem sagen will er ist schlecht und Gamedev sehr schwer sein kann. Glaub ich nicht, dass die Meinung von einem Dev der grafisch Anspruchsvolle Spiele wie die hier http://www.breakfall.ca/ abkaufen kann, dass SSD der größte gamechanger der welt ist.

Aprospros: Flaschenhals HDD, was ist denn dann eigentlich mit CD Laufwerken? Ein Laufwerk ist deutlich langsamer als die HDD, gibt es da nun keinen flaschenhals? Wenn ich ein Spiel physical kaufe, muss ich dass dann komplett auf die SSD installieren? Was ist dann denn noch der Unterschied zu einem PC frage ich mich.
Bild

Danke an Sir Richfield an der Stelle :)

Benutzeravatar
TheSoulcollector
Beiträge: 1069
Registriert: 22.10.2013 07:26
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Ready at Dawn: "PS5 wird eine der revolutionärsten Konsolen"

Beitrag von TheSoulcollector » 25.03.2020 20:41

Ziegelstein12 hat geschrieben:
25.03.2020 20:25
peZt93 hat geschrieben:
25.03.2020 13:33
Auch hier checken wohl einige nicht, welche Folgen die SSD's in den neuen Konsolen mit sich bringen werden.
"Was ist daran revolutionär, wenn ich auf dem PC auch eine SSD habe". Leute, mit eurer SSD in eurem PC (die im übrigen nicht ansatzweise so schnell sein wird, wie die SSD in der PS5) spielt ihr Spiele, die um eine HDD herum designed wurden. Das einzige was euch die SSD bringt, sind kürzere Ladezeiten.
Wir sind jetzt an einem Punkt in der Spieleentwicklungsgeschichte, an dem der Flaschenhals HDD endlich nicht mehr existieren wird. Nach Jahrzehnten der Spieleentwicklung werden Entwickler nun endlich nicht mehr Wege finden müssen, um den Flaschenhals HDD umgehen zu müssen.
Die SSD wird ganz neue Designmöglichkeiten öffnen. DAS ist eine Revolution, im Gegensatz zu Raytracing, 4K etc. welche das Spiel einfach nur hübscher machen.

Hier mal die Meinung eines Entwicklers auf Resetera
Weiß nicht, auch wenn ich niemandem sagen will er ist schlecht und Gamedev sehr schwer sein kann. Glaub ich nicht, dass die Meinung von einem Dev der grafisch Anspruchsvolle Spiele wie die hier http://www.breakfall.ca/ abkaufen kann, dass SSD der größte gamechanger der welt ist.

Aprospros: Flaschenhals HDD, was ist denn dann eigentlich mit CD Laufwerken? Ein Laufwerk ist deutlich langsamer als die HDD, gibt es da nun keinen flaschenhals? Wenn ich ein Spiel physical kaufe, muss ich dass dann komplett auf die SSD installieren? Was ist dann denn noch der Unterschied zu einem PC frage ich mich.
Praktisch alle Spiele der aktuellen Gen lagern jede Menge Daten auf die HDD. Ist vielleicht keine komplette Installation, aber im Prinzip ändert sich da wenig, weil der Zustand schon lange da ist.

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 9403
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Ready at Dawn: "PS5 wird eine der revolutionärsten Konsolen"

Beitrag von Leon-x » 25.03.2020 23:45

dOpesen hat geschrieben:
25.03.2020 17:55

du hast die vorstellung von cerny nicht gesehen, oder? neben der techdemo zu spiderman welche dort gezeigt wurde, wurde auch gesagt, wie man die kühlung angeht.
Muss wohl kurz eingenickt sein bei der monotonen Hypnose.^^ Welcher Minute war es denn, ich finde es beim Durchspulen irgendwie nicht wo da Techdemos mit richtigem (bewegtem) Bildmaterial sind?
Sowas in einem Video was eben eher an Devs ging und eben nicht an die breite Masse gerichtet war. Sowas willst gute PR für die Öffentlichkeit nennen?
Ist ja nicht so dass dieses Vorgehen jetzt nur hier kritisiert wird. Mehrere Seiten haben einfach ein offizielles Video oder eben Hands On als Digital Foundry langsam erwartet.

Komplett trockene Vorführung hat jedenfalls keine Begeistungsstürme ausgelöst.
wie gesagt, video zu der ladezeit gibt es von sony auch und, dass die ps4 spiele aufgehübscht werden, weiß man auch.
Eben nicht in der Form wie es MS gemacht hat indem man kurze Videos für Alle öffentlich auf YT und Co mal schnell betrachten kann.
Wo sehe ich Vergleiche wie bei Gears 5 was aufgehübscht wurde? Gibt es auch sowas wie Auto HDR?
Da ist noch gar nichts klar wie und welche Games jetzt wirklich profitieren.

das einzige was man noch nicht weiß.
Gerade diese "Einzige" ist eben sehr wichtig damit eine Konsole greifbar ist. Bei der Serie X kann ich mir jetzt schon vorstellen wo ich sie aufstellen würde und wie sich wohl der Controller anfühlt und zur alten Gen unterscheidet.
Da gelden Ceny Tabellen in einer Präsentation eben wenig. Ist ja kein Ding wenn Sony noch 1-2 Monate warten will aber dann kann man nicht behaupten sie hätten schon genauso viel wie MS aufgefahren.
der innere aufbau gleicht einem mini itx mit großem ventilator, die einzelnen komponente können pc-ähnlicher nicht sein.
Genau deswegen kann ableiten dass sie wie behauptet recht leise werden wird. Bei Dony ist noch gar nichts klar wie groß das Gehäuse wird und welche Kühlung sie wirklich einsetzen. Sie soll nur teurer als die alten PS4 Kühlungen sein.
die leistungsaufnahme der ps5 wird im gegensatz der ps4 nicht schwanken, entsprechend hast du ein durchweg gleiches niveau was gekühlt werden muss, was letztendlich in ein leiseres kühlungsdesign führen sollte.
Wir haben im Gegensatz zu Serie X variablen Taktraten bei GPU und CPU die der Entwickler halt dem ein oder anderen Part abzuleiten oder runtertakten kann. Da ist gar nichts klar wie es sich in der Praxis auswirkt. Gerade der erzielte recht hohe GPU Takt ist schon nicht ohne.
Da lässt sich nich gar nicht sagen auf welches Lautstärkeniveau es hinausläuft.
Sony kann viel auf einer Tabelle oder Folie behaupten wenn man das Finale Produkt nicht sieht.
da die spiele auch für die one kommen, ist es nicht verwunderlich, dass man da vielleicht ein wenig mehr weiß und next gen content ist das daher auch nicht so wirklich.
Was soll man da mehr wissen? Games der PS5 werden ja nicht erst Gestern in Entwicklung gegangen sein. Glaubst doch nicht dass man jetzt nicht schon weiß welche Titel Ende 2020 im Regal stehen sollen.
Richtig Next Gen werden die Titel eh erst 1 1/2 Jahre nach Erscheinen der Konsolen. Vorher ist einfach die Entwicklungszeit zu kurz. Selbst Sony will hier und da nich paar Titel Cross Gen bringen.
Gerade wenn noch unklar ist in man überhaupt genug Stückzahlen produzieren und ansetzen kann. Kann gerade durch viele Faktoren weniger als zur PS4 Zeit in den ersten Monaten sein. Dann hast auch weniger Softwareabsatz.
dafür war seit je her immer die e3 im jahr des konsolenrelease zuständig, oder aber halt nun ein sony eigenes event.
Trotzdem hat man bei One/PS4 ein oder anderen Ausblick im Februar gehabt. Nachdem MS vorlegt fragen halt paar Leute warum man nicht mal 1 Titel direkt von Sony für die PS5 ankündigt.
Auch hier ist man halt hinten dran was eben die Ursprungsaussage zur PR war.
aber davon ab, microsoft wird gerne gefeiert weil sie spiele nicht zu früh vor release ankündigen, wobei das mit hellblade 2 nun wohl auch wieder hinfällig ist, aber bei sony erwartet man plötzlich frühzeitige games ankündigungen.
Hellblade war notwendig für MS weil Bleeding Edge ihnen immer zugeschrieben wurde obwohl es Ninja Theory Wunsch war. Da man Kritik an zu wenig SP Inhalten gab kam halt diese Zukunfsaussicht. Da sonst immer gejammert wird weil nur Halo, Forza und Gears in der Rotation kommt.
Auch bei Rare wollte man halt mehr zeigen als den nächsten Sea of Thieves DLC.

Kriner muss Titel zeigen die erst in 2 Jahren kommen aber dass Sony nicht einen Starttitel der PS5 teasert kannst jetzt echt nicht hinten anstellen.
Zuletzt geändert von Leon-x am 26.03.2020 00:02, insgesamt 3-mal geändert.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 9733
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Ready at Dawn: "PS5 wird eine der revolutionärsten Konsolen"

Beitrag von Raskir » 26.03.2020 07:13

@leon
Wir sind noch 8 Monate vom Release der Konsolen entfernt, also mehr als "ein paar". Und noch einiges entfernt bevor man vorbestellen kann. Noch ist es doch gar nicht nötig solche Sachen zu zeigen. Wenn sie in 4 Monaten anfangen, haben wir immer noch 4 Monate zeit uns eine Meinung zu bilden. Die infos kommen noch. Und stand heute ist es eh nicht unwahrscheinlich, dass die Konsolenreleases verschoben werden könnten. Mal sehen wie die nächsten Monate sind :)
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

bloub
Beiträge: 1384
Registriert: 22.05.2010 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Ready at Dawn: "PS5 wird eine der revolutionärsten Konsolen"

Beitrag von bloub » 26.03.2020 08:00

peZt93 hat geschrieben:
25.03.2020 13:33
Die SSD wird ganz neue Designmöglichkeiten öffnen. DAS ist eine Revolution, im Gegensatz zu Raytracing, 4K etc. welche das Spiel einfach nur hübscher machen.
wo genau ist da die revolution? du wirst genau die gleichen spielkonzepte bekommen wie jetzt, nur etwas hübscher. erinnere dich einfach mal an das cloud gequatsche von ms zum anfang der letzten generation. ist davon irgendetwas übrig geblieben? nein natürlich nicht, war eben auch nur dümmliches marketinggequatsche, um den offensichtlichen rückstand auf sony schön zu reden.
Zuletzt geändert von bloub am 26.03.2020 08:05, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 9403
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Ready at Dawn: "PS5 wird eine der revolutionärsten Konsolen"

Beitrag von Leon-x » 26.03.2020 08:14

Raskir hat geschrieben:
26.03.2020 07:13
@leon
Wir sind noch 8 Monate vom Release der Konsolen entfernt, also mehr als "ein paar". Und noch einiges entfernt bevor man vorbestellen kann. Noch ist es doch gar nicht nötig solche Sachen zu zeigen....
Ob du es für nötig hälst oder nicht ist deine Sache. Es ging darum ob MS jetzt eine etwas bessere PR fährt und wie sie die Sachen präsentieren.

Kann mir Keiner sagen dass die Leute bei der Präsentation eines Logo und später Tech-Talk rundum zufrieden sind.

Manche vergleichen es eben mit dem "wie" und "was" die Konkurrenz schon gezeigt hat. Da ist halt von MS schon mehr zu sehen gewesen.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
dOpesen
Beiträge: 15220
Registriert: 21.04.2006 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Ready at Dawn: "PS5 wird eine der revolutionärsten Konsolen"

Beitrag von dOpesen » 26.03.2020 08:30

Leon-x hat geschrieben:
26.03.2020 08:14
Es ging darum ob MS jetzt eine etwas bessere PR fährt und wie sie die Sachen präsentieren.
es eine "etwas bessere pr" zu nennen geht ja auch in ordnung, weil ms halt schon gehäuse und controller gezeigt hat, aber wirkliches next gen material gab es von microsoft halt auch noch nicht zu sehen.

mit anderen worten, wenn sony's kommunikation schlecht ist, kann microsofts nicht gut sein, sondern höchstenfalls ein wenig besser.

greetingz
dOpesen has quit IRC (Connection reset by beer)

Benutzeravatar
VincentValentine
Beiträge: 2299
Registriert: 16.06.2015 13:04
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Ready at Dawn: "PS5 wird eine der revolutionärsten Konsolen"

Beitrag von VincentValentine » 26.03.2020 15:20

bloub hat geschrieben:
26.03.2020 08:00
peZt93 hat geschrieben:
25.03.2020 13:33
Die SSD wird ganz neue Designmöglichkeiten öffnen. DAS ist eine Revolution, im Gegensatz zu Raytracing, 4K etc. welche das Spiel einfach nur hübscher machen.
wo genau ist da die revolution? du wirst genau die gleichen spielkonzepte bekommen wie jetzt, nur etwas hübscher. erinnere dich einfach mal an das cloud gequatsche von ms zum anfang der letzten generation. ist davon irgendetwas übrig geblieben? nein natürlich nicht, war eben auch nur dümmliches marketinggequatsche, um den offensichtlichen rückstand auf sony schön zu reden.
warum sollte ein Journalist wie Jason Schreier Marketing für Sony betreiben?

Jetzt mal die Partner und First Party Studios ausgenommen, gibt es doch auch andere Entwickler die von der SSD und den neuen Möglichkeiten schwärmen. Wie es am Ende umgesetzt wird ist eine andere Sache.
Aber Sony hat bewusst den Fokus auf die SSD gesetzt und wenn Entwickler (First Party z.b) damit arbeiten, werden sich da auch neue Möglichkeiten bilden.
sabienchen hat geschrieben:
25.03.2020 19:29
VincentValentine hat geschrieben:
25.03.2020 18:54
Nach so einer langen Abwesenheit hat man eigentlich mit einem großen Blowout gerechnet. Die E3 Konferenz wurde auch abgesagt (vor Corona) ohne eine Alternative zu präsentieren, auf das sich die Fans freuen dürfen.
Also ich dachte sie hätten ein eigenes "Event" zusammen mit der Abkehr von E3 angekündigt ...
Nein haben sie leider nicht, nur dass sie auf anderen Wege ihre Infos teilen werden.
Zuletzt geändert von VincentValentine am 26.03.2020 15:21, insgesamt 1-mal geändert.

bloub
Beiträge: 1384
Registriert: 22.05.2010 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Ready at Dawn: "PS5 wird eine der revolutionärsten Konsolen"

Beitrag von bloub » 26.03.2020 22:01

woher soll ich denn wissen, wieso der den ganzen quatsch, den man ihn erzählt, so kritiklos weiter verbreitet? das musst du ihn schon selbst fragen. was meinst du mit neuen möglichkeiten? sowas wie microsofts power cloud, die bis heute nicht gesichtet wurde? nur weil etwas existiert, heisst das nicht, dass sich darau as neues draus ergeben muss. dafür existiert kein automatismus.

Benutzeravatar
VincentValentine
Beiträge: 2299
Registriert: 16.06.2015 13:04
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Ready at Dawn: "PS5 wird eine der revolutionärsten Konsolen"

Beitrag von VincentValentine » 26.03.2020 22:17

bloub hat geschrieben:
26.03.2020 22:01
woher soll ich denn wissen, wieso der den ganzen quatsch, den man ihn erzählt, so kritiklos weiter verbreitet? das musst du ihn schon selbst fragen. was meinst du mit neuen möglichkeiten? sowas wie microsofts power cloud, die bis heute nicht gesichtet wurde? nur weil etwas existiert, heisst das nicht, dass sich darau as neues draus ergeben muss. dafür existiert kein automatismus.
hm oke also einfach Unwisenheit raushauen ohne sich vorher zu informieren um wen es sich handelt?

Inwiefern seine Aussagen stimmen wird man halt später sehen, aber Schreier ist nunmal sehr gut vernetzt in der Branche und das ist eben was er von Entwicklern gehört hat. Warum man in allem immer eine Verschwörung sehen muss, werde ich wohl nie begreifen.

bloub
Beiträge: 1384
Registriert: 22.05.2010 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Ready at Dawn: "PS5 wird eine der revolutionärsten Konsolen"

Beitrag von bloub » 27.03.2020 07:24

und wieder musst du hier schreier fragen warum er trotz unwissenheit sowas ganz unkritisch raushaut. vernetzung hilft nicht viel, wenn man dann für marketing "missbraucht" wird. was ist eigentlich mit den stimmen aus dem bereich, die was anderes behaupten, die stimmen bei dir dann wieder nicht oder?

Antworten