Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Whistleblower
Beiträge: 9
Registriert: 21.03.2020 14:55
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von Whistleblower » 25.03.2020 09:11

revanmalak hat geschrieben:
25.03.2020 08:52
Ich gehe einfach davon aus, dass VR eine Nische bleiben wird wie 3D Fernsehr, Lenkräder, Elitecontroler etc...
3D Fernseher sind keine Nische sondern Tod, werden ja schon seit 3 Jahren keine mehr produziert. Das hatte aber auch seine Gründe (Geisterbilder, 3D Filme mehr als doppelt so teuer wie 2D).

VR wird diesen Weg nicht gehen sondern sich weiterentwickeln. Und zwar so weit bis du irgendwann nur noch eine kleine kabellose Brille mit Akku vor deinen Augen hast, dass wird aber wahrscheinlich noch locker 10 Jahre dauern...

Da irgendwann auch 4K pro Auge mit 90+Hz möglich sein wird, dank immer schneller werdenden Grafikkarten, werden auch die jetzigen Probleme der geringen Schärfe und des Fliegengitters kein Problem mehr sein und somit dann auch Grafik Enthusiasten ansprechen.

Benutzeravatar
Halueth
Beiträge: 2162
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von Halueth » 25.03.2020 09:23

revanmalak hat geschrieben:
25.03.2020 08:52
1. ist es zu umständlich für den Massenmarkt (Platz, Steuerung etc)
2. fällt eine große Anzahl an Leuten weg, die beispielsweise nicht 3D sehen können oder denen leicht übel wird.
3. ist es einfach noch immer viel zu teuer. Gerade das Valve Headset inkl. computer kostet einfach zu viel. Hab mir nach dem Alyx Trailer auf Steam umgesehen.

800 bzw. 1100€ für das VR Packeg und dann nochmals das gleiche für einen neuen PC ist einfach ein Wahnsinn...

4. funktioniert es bei vielen Spielen/Genres schlecht - und für die paar Titel die davon profitieren ist es einfach zu teuer..

Ich gehe einfach davon aus, dass VR eine Nische bleiben wird wie 3D Fernsehr, Lenkräder, Elitecontroler etc...
Jaja mal wieder der typische Abgesang...nix neues :lol:

@Kosten: ja es ist "teuer" je nachdem welches Headset man haben möchte, aber alleine die Quest oder Rift S sind jetzt nicht so teuer und wenn man eh einen PC zuhause hat zum zocken ist die Anschaffung jetzt nicht mehr so extrem, oder meinst du, dass sie wirklich viele einen potenten Gaming-PC nur für VR basteln? Ich gehe eher davon aus, dass sich eher viele VR-Headsets zulegen, die sowieso einen PC zum zocken haben!

Die Entwicklung geht rasent schnell voran, die Brillen werden kleiner, leichter und sicher irgendwann auch günstiger und das wird keine 10 Jahre mehr dauern. Bin schon sehr auf die Quest 2 gespannt.

Achja und Platz braucht man ja nicht zwingend, die meisten Games lassen sich auch im sitzen zocken, aber man profitiert natürlich erheblich davon wenn man Roomscaling nutzen kann. Aber ich hab auch keine 2x2 Meter und komm dennoch gut zurecht.

Benutzeravatar
Kant ist tot!
Beiträge: 1295
Registriert: 06.12.2011 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von Kant ist tot! » 25.03.2020 09:47

Ich habe da mal eine vlt. etwas dumme Frage, die mir zu VR im Kopf rummschwirrt: Begünstigt das nicht Kurzsichtigkeit?

Wenn ich das richtig verstehe, haben Handys da schon einen sehr großen Einfluss, bei Kindern besonders. Müsste dieser Effekt dann bei diesen Brillen nicht noch viel stärker sein?

Benutzeravatar
Solidussnake
Beiträge: 400
Registriert: 27.09.2005 16:46
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von Solidussnake » 25.03.2020 10:01

Hab jetzt nicht alle Kommentare gelesen, aber ich möchte auf einen Fehler im Artikel hinweisen. Für Link auf der Quest braucht man nicht unbedingt das teure Oculus Kabel. Ich habe ein 15 € Kabel von Anker und habe es mit einer aktiven USB 3 Verlängerung auf 8 M gestreckt. Wichtig ist nur dass das USB Kabel eine bestimmte Geschwindigkeit liefert.
------------------------------------------------------

PC : Core I7 8700K @4,7 Ghz (All-Cores), 16 GB DDR4 3200, ASUS RTX 2080 Dual-OC

VR : Valve Index, Oculus Quest, PS VR

Display/TV und Sound: 34 Zoll LG Ultrawidescreen Monitor, LG 55B7D OLED Fernseher 5.1 Sound

Konsolen: PS4 Pro, PS4 Slim, PS3, PS Vita, PS VR, Xbox One S, Nintendo Switch, 3DS XL

Benutzeravatar
Solidussnake
Beiträge: 400
Registriert: 27.09.2005 16:46
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von Solidussnake » 25.03.2020 10:05

Kant ist tot! hat geschrieben:
25.03.2020 09:47
Ich habe da mal eine vlt. etwas dumme Frage, die mir zu VR im Kopf rummschwirrt: Begünstigt das nicht Kurzsichtigkeit?

Wenn ich das richtig verstehe, haben Handys da schon einen sehr großen Einfluss, bei Kindern besonders. Müsste dieser Effekt dann bei diesen Brillen nicht noch viel stärker sein?
Soweit ich weiß, nein. Bei VR entspannen die Augen in einem normalen Abstand durch das zusammenführen der beiden Bilder, unabhängig davon wie nah die Bildschirme physisch am Auge sind. Für deine Augen liegt der Fokus also mehrere Meter weg. Das ist bei einem Handydisplay anders.
------------------------------------------------------

PC : Core I7 8700K @4,7 Ghz (All-Cores), 16 GB DDR4 3200, ASUS RTX 2080 Dual-OC

VR : Valve Index, Oculus Quest, PS VR

Display/TV und Sound: 34 Zoll LG Ultrawidescreen Monitor, LG 55B7D OLED Fernseher 5.1 Sound

Konsolen: PS4 Pro, PS4 Slim, PS3, PS Vita, PS VR, Xbox One S, Nintendo Switch, 3DS XL

Benutzeravatar
SaperioN
Beiträge: 1139
Registriert: 24.04.2015 11:03
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von SaperioN » 25.03.2020 11:40

Ouff.. vermutlich doch die Valve Index ?! :Kratz:

Weiss jemand wie es mit 3D Filmen aussieht ?
Unterstützen alle Gaming VR-Brillen "richtige" 3D Filme, also Unterwasser und Co ?
Netflix bietet 3d Streaming nicht mehr an hab ich gelesen, aber einige Filme gucken wäre schon nice.
Bild

Benutzeravatar
4P|Jan
Beiträge: 1048
Registriert: 05.04.2007 14:47
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von 4P|Jan » 25.03.2020 12:16

Solidussnake hat geschrieben:
25.03.2020 10:01
Hab jetzt nicht alle Kommentare gelesen, aber ich möchte auf einen Fehler im Artikel hinweisen. Für Link auf der Quest braucht man nicht unbedingt das teure Oculus Kabel. Ich habe ein 15 € Kabel von Anker und habe es mit einer aktiven USB 3 Verlängerung auf 8 M gestreckt. Wichtig ist nur dass das USB Kabel eine bestimmte Geschwindigkeit liefert.
Yep, wird auch in der verlinkten News erklärt. "Oculus Link" heißt ja nur der Standard, man kann natürlich u.a. das günstigere empfohlene Anker-Kabel nehmen - oder z.B. das offizielle. Etwas teurer und hochwertiger als ein 09/15-USB-Kabel sind sie aber beide allemal.

Benutzeravatar
Solidussnake
Beiträge: 400
Registriert: 27.09.2005 16:46
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von Solidussnake » 25.03.2020 12:22

4P|Jan hat geschrieben:
25.03.2020 12:16
Solidussnake hat geschrieben:
25.03.2020 10:01
Hab jetzt nicht alle Kommentare gelesen, aber ich möchte auf einen Fehler im Artikel hinweisen. Für Link auf der Quest braucht man nicht unbedingt das teure Oculus Kabel. Ich habe ein 15 € Kabel von Anker und habe es mit einer aktiven USB 3 Verlängerung auf 8 M gestreckt. Wichtig ist nur dass das USB Kabel eine bestimmte Geschwindigkeit liefert.
Yep, wird auch in der verlinkten News erklärt. "Oculus Link" heißt ja nur der Standard, man kann natürlich u.a. das günstigere empfohlene Anker-Kabel nehmen - oder z.B. das offizielle. Etwas teurer und hochwertiger als ein 09/15-USB-Kabel sind sie aber beide allemal.
Achso, ja das mit "teuer" hat mich vielleicht irritiert weil ich dann direkt gedacht hab das offizielle Link Kabel für 79 € ist gemeint. Das Anker Kabel empfinde ich nicht wirklich als teuer :)
------------------------------------------------------

PC : Core I7 8700K @4,7 Ghz (All-Cores), 16 GB DDR4 3200, ASUS RTX 2080 Dual-OC

VR : Valve Index, Oculus Quest, PS VR

Display/TV und Sound: 34 Zoll LG Ultrawidescreen Monitor, LG 55B7D OLED Fernseher 5.1 Sound

Konsolen: PS4 Pro, PS4 Slim, PS3, PS Vita, PS VR, Xbox One S, Nintendo Switch, 3DS XL

kagrra83
Beiträge: 162
Registriert: 22.09.2018 17:39
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von kagrra83 » 25.03.2020 14:01

Whistleblower hat geschrieben:
24.03.2020 23:44
Das Valve VR Headset ist aktuell auf 8 Wochen hin ausverkauft. Dabei gibt es half-life Alyx ja kostenlos, ich Wette in zwei Wochen werden massenhaft Rücksendung bei Valve eintreffen weil die ganzen Schmarotzer es einmal durchspielen und dann das Headset zurück senden!

Das die Welt größtenteils Asozial ist sollte ja spätestens der letzte seid Corona erkannt haben, Stichwort Klopapier :roll:
Mal gucken ob du Recht behältst, aber wenn ich mir die Alöcher angucke, die rare Ware wie zB damals die ps4 nur kaufen um sie dann viel zu teuer weiter zu verkaufen, dann ist das Marktwirtschaft...aber sowas macht man nicht. Sowas tut man einfach nicht wenn man kein ekelhaftes Stück Exkrement sein möchte.

Benutzeravatar
Halueth
Beiträge: 2162
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von Halueth » 25.03.2020 14:22

Bei den Ebay-Kleinanzeigen sind schon lange massenhaft Angebote für die Index drin, die teilweise an der 2000 Euro-Marke kratzen. Das finde ich schon unverschämt, war aber abzusehen.

FUSiONTheGhost
Beiträge: 544
Registriert: 13.08.2006 15:42
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von FUSiONTheGhost » 25.03.2020 15:19

4P|Jan hat geschrieben:
25.03.2020 12:16
Solidussnake hat geschrieben:
25.03.2020 10:01
Hab jetzt nicht alle Kommentare gelesen, aber ich möchte auf einen Fehler im Artikel hinweisen. Für Link auf der Quest braucht man nicht unbedingt das teure Oculus Kabel. Ich habe ein 15 € Kabel von Anker und habe es mit einer aktiven USB 3 Verlängerung auf 8 M gestreckt. Wichtig ist nur dass das USB Kabel eine bestimmte Geschwindigkeit liefert.
Yep, wird auch in der verlinkten News erklärt. "Oculus Link" heißt ja nur der Standard, man kann natürlich u.a. das günstigere empfohlene Anker-Kabel nehmen - oder z.B. das offizielle. Etwas teurer und hochwertiger als ein 09/15-USB-Kabel sind sie aber beide allemal.
Kleine Anmerkung hier: alle alternativen aktiven USB-3 Verlängerungen für Quest haben den Nachteil, dass sie zusätzlich Strom ziehen. Dies führt dazu, dass die Quest nicht mit ausreichend Strom versorgt. Hat somit den Nachteil, dass während des spielens auch der Akku der Quest leer genuckelt wird. Beim Original Oculus Link Kabel ist dies nicht der Fall, sodass die Quest rein mit dem Strom des USB Ports versorgt wird und läuft, ohne dass der Akku angezapft werden muss.

Hier ist der Vorteil der kabellosen Variante der Quest: man kann einfach eine Power Bank in die Hosentasche stecken und per Kabel an die Quest hängen. Somit wird nur die Powerbank leer genuckelt.

Hier z.B. meine ziemlich modifizierte Quest:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Zuletzt geändert von FUSiONTheGhost am 25.03.2020 15:32, insgesamt 2-mal geändert.
System: 6700k @ 4,8GHz - RTX 2080 Ti @ 2050MHz - Valve Index und Oculus Quest
Simracing Rig: TrackTime 3Motion mit SF-130 - OSW Lenze - HE Pro - TH8RS - Manu SSH14 - SimVibe via 4x Sinustec BS250 im Chassis Mode

FUSiONTheGhost
Beiträge: 544
Registriert: 13.08.2006 15:42
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von FUSiONTheGhost » 25.03.2020 15:31

Halueth hat geschrieben:
25.03.2020 07:11
Hey, cool, dass man die Quest auch Kabellos mit dem PC verwenden kann wusste ich noch gar nicht. Leider hab ich keinen 5ghz Router, kann mir da jemand evtl einen bezahlbaren empfehlen? :Hüpf:
Ich hab z.B. ne Fritzbox 7530 und mit der läuft es ohne Probleme, sogar mit einer Wand dazwischen.
Zuletzt geändert von FUSiONTheGhost am 25.03.2020 15:35, insgesamt 3-mal geändert.
System: 6700k @ 4,8GHz - RTX 2080 Ti @ 2050MHz - Valve Index und Oculus Quest
Simracing Rig: TrackTime 3Motion mit SF-130 - OSW Lenze - HE Pro - TH8RS - Manu SSH14 - SimVibe via 4x Sinustec BS250 im Chassis Mode

Benutzeravatar
L!ght
Beiträge: 662
Registriert: 06.12.2005 12:29
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von L!ght » 25.03.2020 16:37

Fuma hat geschrieben:
25.03.2020 06:22
L!ght hat geschrieben:
25.03.2020 01:19
Was mich immer wundert das keiner mal erwähnt das Media Markt zusammen mit der Website Grover auch VR headsets verleiht für monatlich um die 30Euro. Sollte man sich dann entscheiden die Brille zu kaufen, wird das was man für die Miete bezahlt hat vom Kaufpreis abgezogen. Ihr zahlt also nicht doppelt und dreifach.

https://www.grover.com/de-de
Is aber anzumerken das man teurer kommt wenn man's dann kauft.
Desweiteren wenn ichs nicht mehr Miete kann ich die gekauften Spiele nicht mehr spielen is halt irgendwie so ne Sache...
Bullshit die Monatsmieten werden dir vom kaufpreis abgezogen. Kenne jemand ders übers grover nen halbes jahr gemietet und dann gekauft hatte und hat nicht 1 cent mehr bezahlt als für den neuartikel
Alexschatz hat geschrieben:
25.03.2020 07:42
Naja 1 Monat kostet 70€, kurz mal ausleihen und Half Life zocken ist dann schon recht teuer.
Du sollst dir ja auch keine VR leihen nur wegen Half Life du held. Es ging um das testen welche VR dir sitzt und ob du probleme hast mit Motion Sickness. Es gibt immernoch Leute die Motion Sickness haben und das auch niemals los bekommen.

Benutzeravatar
SpookyNooky
Beiträge: 2095
Registriert: 19.10.2007 14:52
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von SpookyNooky » 25.03.2020 16:37

Sehr schöner Artikel, der den aktuellen Markt übersichtlich zusammenfasst! Gerade für Neueinsteiger.

Ich habe mit der Vive schon eine Investition getätigt, unsereins wartet einfach die nächste spürbare Generation ab.

Seitenwerk
Beiträge: 609
Registriert: 01.02.2013 09:35
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von Seitenwerk » 27.03.2020 07:39

Whistleblower hat geschrieben:
25.03.2020 09:11
VR wird diesen Weg nicht gehen sondern sich weiterentwickeln. Und zwar so weit bis du irgendwann nur noch eine kleine kabellose Brille mit Akku vor deinen Augen hast, dass wird aber wahrscheinlich noch locker 10 Jahre dauern...
Zumindest der Teil wurde ja nun bereits durch die Oculus Quest erfüllt. Kabellos, keine Sensoren nötig, kein PC nötig.

Überhaupt benötigt man kein externes Gerät mehr. Gleichzeitig volle Raum und Bewegungserkennung.

Man kann das Ding sogar mitten auf einer Wiese aufsetzen und sich dann völlig frei bewegen (wird natürlich nicht empfohlen), geht aber.

Vor kurzem haben sie sogar Handerkennung per SDK hinzugefügt. Somit benötigt man gar keine Controller mehr und die Quest erkennt Die Hand und !Fingerbewegung! Und das bereits jetzt mit überraschender Genauigkeit. So gesehen also sogar weiter als es Valves Index ist und das für die Hälfte der Kosten.

Die Quest läuft komplett autark kann aber auch per Kabel oder kabellos mit nem PC verbunden werden und ist somit dann ein vollwertiges PCVR headset. In den Foren gibt es sehr viele die Alyx mit der Quest kabellos spielen und das geht wohl einwandfrei.

So gesehen hat sich da verdammt viel getan bei VR. Für ca 450€ finde ich ist der Preis, dafür das man dann auch alles hat was man benötigt, den ein PC fällt ja weg, wirklich gut. Später kann man dann immer noch erweitern und nen PC holen wenn einem VR zusagt.
Zuletzt geändert von Seitenwerk am 27.03.2020 07:57, insgesamt 2-mal geändert.

Antworten