Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149324
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von 4P|BOT2 » 24.03.2020 18:05

Half-Life: Alyx wird nicht nur unserer Meinung nach seinem Hype gerecht (zum Test), sondern facht auch das Interesse von VR-Neulingen an. Welches Headset brauchte ich für den Shooter (sofern es nicht nach wie vor ausverkauft ist)? Gibt es vielleicht auch Schnäppchen-Hardware zum Hineinschnuppern? Wir geben euch einen Überblick über die beliebtesten Exemplare der aktuellen Generation sowie den Hard...

Hier geht es zur News Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 2502
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von Danny. » 24.03.2020 18:33

den 'minderwertigen' Sound auf der Rift S empfinde ich jetzt nicht wirklich so, hört sich für mich ganz normal an
abseits davon...

das 'Dosen zerquetschen' kann ich gar nicht mit den Oculus Controllern, ist das eines der Features die nur mit den Index Controllern funktionieren?
welche Sachen gehören denn da noch dazu?
:Häschen:
Bild

FUSiONTheGhost
Beiträge: 544
Registriert: 13.08.2006 15:42
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von FUSiONTheGhost » 24.03.2020 19:13

Danny. hat geschrieben:
24.03.2020 18:33
den 'minderwertigen' Sound auf der Rift S empfinde ich jetzt nicht wirklich so, hört sich für mich ganz normal an
abseits davon...
Im Vergleich zu den Lautsprechern einer CV1 oder einer Index ist es schon etwas arg dünn, was da aus den Rift-S Teilen kommt :/

@ Redaktion: Die Oculus Quest lässt sich per Virtual Destkop auch wireless über 5GHz Wifi ansteuern. Somit ist nicht zwingend ein Oculus Link Kabel nötig (hier gibt es übrigens auch eine günstige Alternative zum Original Oculus Link Kabel: CableCreation USB 3.0 Aktive Verlängerungskabel).

Wie schon in dem Thread zum HL:A Test geschrieben, spiele ich HL:A kabellos mit der Quest (Virtual Desktop oder ALVR). Generell lässt sich alles was man mit der CV1, Rift S oder Index spielen kann, auch mit der Quest spielen. Entweder per Oculus Link (Kabel) oder eben wireless.



Das einzige was du für die wireless Variante benötigst, ist die Quest, ein 5GHz Router und Virtual Desktop:



Auflösung und FoV der Quest ist auf Niveau der HTC Vive Pro.

Großer Kritikpunkt der Quest ist, dass sie recht frontlastig ist, welches sich mit dem Frankenquest Mod ziemlich gut beheben lässt. Somit auch das Soundproblem. Das HTC Deluxe Audio Strap (DAS), was für den Frankenquest Mod notwendig ist, ist leider EOL. Daher wie schon eingangs beschrieben nicht mehr ganz so einfach umzusetzen. Im Moment kostet das HTC DAS ungefähr 180 Euro bei Ebay. Also bist du dann ungefähr bei 630 Euro für die Quest inkl. Mod:

Zuletzt geändert von FUSiONTheGhost am 24.03.2020 19:24, insgesamt 3-mal geändert.
System: 6700k @ 4,8GHz - RTX 2080 Ti @ 2050MHz - Valve Index und Oculus Quest
Simracing Rig: TrackTime 3Motion mit SF-130 - OSW Lenze - HE Pro - TH8RS - Manu SSH14 - SimVibe via 4x Sinustec BS250 im Chassis Mode

Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 2502
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von Danny. » 24.03.2020 19:22

FUSiONTheGhost hat geschrieben:
24.03.2020 19:13
Danny. hat geschrieben:
24.03.2020 18:33
den 'minderwertigen' Sound auf der Rift S empfinde ich jetzt nicht wirklich so, hört sich für mich ganz normal an
abseits davon...
Im Vergleich zu den Lautsprechern einer CV1 oder einer Index ist es schon etwas arg dünn, was da aus den Rift-S Teilen kommt :/
davon rede ich auch wenn es um Auflösung oder Schwarzwerte geht, ohne direkten Vergleich fällt zumindest mir kein Unterschied auf, für mich ein Segen :Blauesauge:
Bild

kagrra83
Beiträge: 162
Registriert: 22.09.2018 17:39
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von kagrra83 » 24.03.2020 19:51

Danny. hat geschrieben:
24.03.2020 18:33
den 'minderwertigen' Sound auf der Rift S empfinde ich jetzt nicht wirklich so, hört sich für mich ganz normal an
abseits davon...

das 'Dosen zerquetschen' kann ich gar nicht mit den Oculus Controllern, ist das eines der Features die nur mit den Index Controllern funktionieren?
welche Sachen gehören denn da noch dazu?
:Häschen:
Ja, es wäre schön endlich, Spiel ist immerhin seit gestern raus haha, zu erfahren, was denn die Index an Mehrwert bietet oder eben wo man zB mit der Rift für Abstriche machen muss.

Benutzeravatar
4P|Jan
Beiträge: 1048
Registriert: 05.04.2007 14:47
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von 4P|Jan » 24.03.2020 20:10

FUSiONTheGhost hat geschrieben:
24.03.2020 19:13
@ Redaktion: Die Oculus Quest lässt sich per Virtual Destkop auch wireless über 5GHz Wifi ansteuern. Somit ist nicht zwingend ein Oculus Link Kabel nötig (hier gibt es übrigens auch eine günstige Alternative zum Original Oculus Link Kabel: CableCreation USB 3.0 Aktive Verlängerungskabel).

Wie schon in dem Thread zum HL:A Test geschrieben, spiele ich HL:A kabellos mit der Quest (Virtual Desktop oder ALVR). Generell lässt sich alles was man mit der CV1, Rift S oder Index spielen kann, auch mit der Quest spielen. Entweder per Oculus Link (Kabel) oder eben wireless.

(...)

Das einzige was du für die wireless Variante benötigst, ist die Quest, ein 5GHz Router und Virtual Desktop:

(...)

Auflösung und FoV der Quest ist auf Niveau der HTC Vive Pro.

Großer Kritikpunkt der Quest ist, dass sie recht frontlastig ist, welches sich mit dem Frankenquest Mod ziemlich gut beheben lässt. Somit auch das Soundproblem. Das HTC Deluxe Audio Strap (DAS), was für den Frankenquest Mod notwendig ist, ist leider EOL. Daher wie schon eingangs beschrieben nicht mehr ganz so einfach umzusetzen. Im Moment kostet das HTC DAS ungefähr 180 Euro bei Ebay. Also bist du dann ungefähr bei 630 Euro für die Quest inkl. Mod:

(...)
Stimmt, die News ist aber als kurzer Überblick für Einsteiger zu dem, was offiziell möglich ist, gedacht. Daher bin ich jetzt nicht auf Details und Frickelkram wie Frankenquest-Mods, Virtual Desktop, Latenzen etc. eingegangen. ;) Ist vermutlich so schon verwirrend genug für Neulinge...
Zuletzt geändert von 4P|Jan am 24.03.2020 20:16, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
4P|Jan
Beiträge: 1048
Registriert: 05.04.2007 14:47
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von 4P|Jan » 24.03.2020 20:23

Ich hab das Detail mit Virtual Desktop jetzt zumindest mal kurz ergänzt... Oculus hat ja auf dem Tested-Kanal auch schon mal eine ähnliche eigene drahtlose Lösung angedeutet.

Benutzeravatar
GenerationX
Beiträge: 492
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von GenerationX » 24.03.2020 21:12

Ganz ehrlich, ich mochte PSVR, Respekt für Sony, VR ist ein Thema. Und selbst bei Scavengers Odyssey hatte ich keine grösseren Problem, meine VR Legs sind stark!

Und ich wünsche mir echt VR Support für die Series X! MS müsste ja nur sicherstellen dass die Oculus und Co. funktioniert, der Rest liegt bei den Entwicklern. Wenn Sony dies für die PS5 bekommt, geil 👍

Genügend Power sollten PS5 und ganz sicher auch Series X haben!
"iam not crazy, I just dont give a Fuck!(Night of the Comet - 1984)"

Benutzeravatar
thormente
Beiträge: 829
Registriert: 03.11.2017 16:15
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von thormente » 24.03.2020 21:18

Nächste Generation erst wieder ein HMD. Soll möglichst viel Abstand haben zur jetzigen ersten. Mal sehen, was nach der Index kommt...

https://www.theverge.com/2020/3/23/2119 ... -life-alyx

Benutzeravatar
Whistleblower
Beiträge: 9
Registriert: 21.03.2020 14:55
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von Whistleblower » 24.03.2020 23:44

Das Valve VR Headset ist aktuell auf 8 Wochen hin ausverkauft. Dabei gibt es half-life Alyx ja kostenlos, ich Wette in zwei Wochen werden massenhaft Rücksendung bei Valve eintreffen weil die ganzen Schmarotzer es einmal durchspielen und dann das Headset zurück senden!

Das die Welt größtenteils Asozial ist sollte ja spätestens der letzte seid Corona erkannt haben, Stichwort Klopapier :roll:

Benutzeravatar
L!ght
Beiträge: 662
Registriert: 06.12.2005 12:29
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von L!ght » 25.03.2020 01:19

Was mich immer wundert das keiner mal erwähnt das Media Markt zusammen mit der Website Grover auch VR headsets verleiht für monatlich um die 30Euro. Sollte man sich dann entscheiden die Brille zu kaufen, wird das was man für die Miete bezahlt hat vom Kaufpreis abgezogen. Ihr zahlt also nicht doppelt und dreifach.

https://www.grover.com/de-de

Fuma
Beiträge: 193
Registriert: 22.03.2010 01:44
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von Fuma » 25.03.2020 06:22

L!ght hat geschrieben:
25.03.2020 01:19
Was mich immer wundert das keiner mal erwähnt das Media Markt zusammen mit der Website Grover auch VR headsets verleiht für monatlich um die 30Euro. Sollte man sich dann entscheiden die Brille zu kaufen, wird das was man für die Miete bezahlt hat vom Kaufpreis abgezogen. Ihr zahlt also nicht doppelt und dreifach.

https://www.grover.com/de-de
Is aber anzumerken das man teurer kommt wenn man's dann kauft.
Desweiteren wenn ichs nicht mehr Miete kann ich die gekauften Spiele nicht mehr spielen is halt irgendwie so ne Sache...

Benutzeravatar
Halueth
Beiträge: 2162
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von Halueth » 25.03.2020 07:11

FUSiONTheGhost hat geschrieben:
24.03.2020 19:13
Spoiler
Show
Danny. hat geschrieben:
24.03.2020 18:33
den 'minderwertigen' Sound auf der Rift S empfinde ich jetzt nicht wirklich so, hört sich für mich ganz normal an
abseits davon...
Im Vergleich zu den Lautsprechern einer CV1 oder einer Index ist es schon etwas arg dünn, was da aus den Rift-S Teilen kommt :/

@ Redaktion: Die Oculus Quest lässt sich per Virtual Destkop auch wireless über 5GHz Wifi ansteuern. Somit ist nicht zwingend ein Oculus Link Kabel nötig (hier gibt es übrigens auch eine günstige Alternative zum Original Oculus Link Kabel: CableCreation USB 3.0 Aktive Verlängerungskabel).

Wie schon in dem Thread zum HL:A Test geschrieben, spiele ich HL:A kabellos mit der Quest (Virtual Desktop oder ALVR). Generell lässt sich alles was man mit der CV1, Rift S oder Index spielen kann, auch mit der Quest spielen. Entweder per Oculus Link (Kabel) oder eben wireless.



Das einzige was du für die wireless Variante benötigst, ist die Quest, ein 5GHz Router und Virtual Desktop:



Auflösung und FoV der Quest ist auf Niveau der HTC Vive Pro.

Großer Kritikpunkt der Quest ist, dass sie recht frontlastig ist, welches sich mit dem Frankenquest Mod ziemlich gut beheben lässt. Somit auch das Soundproblem. Das HTC Deluxe Audio Strap (DAS), was für den Frankenquest Mod notwendig ist, ist leider EOL. Daher wie schon eingangs beschrieben nicht mehr ganz so einfach umzusetzen. Im Moment kostet das HTC DAS ungefähr 180 Euro bei Ebay. Also bist du dann ungefähr bei 630 Euro für die Quest inkl. Mod:

Hey, cool, dass man die Quest auch Kabellos mit dem PC verwenden kann wusste ich noch gar nicht. Leider hab ich keinen 5ghz Router, kann mir da jemand evtl einen bezahlbaren empfehlen? :Hüpf:

Alexschatz
Beiträge: 69
Registriert: 28.09.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von Alexschatz » 25.03.2020 07:42

L!ght hat geschrieben:
25.03.2020 01:19
Was mich immer wundert das keiner mal erwähnt das Media Markt zusammen mit der Website Grover auch VR headsets verleiht für monatlich um die 30Euro. Sollte man sich dann entscheiden die Brille zu kaufen, wird das was man für die Miete bezahlt hat vom Kaufpreis abgezogen. Ihr zahlt also nicht doppelt und dreifach.

https://www.grover.com/de-de
Naja 1 Monat kostet 70€, kurz mal ausleihen und Half Life zocken ist dann schon recht teuer.

revanmalak
Beiträge: 43
Registriert: 30.11.2017 11:23
Persönliche Nachricht:

Re: Virtual Reality: Welches Headset für Half-Life: Alyx & Co? Wir geben einen Überblick

Beitrag von revanmalak » 25.03.2020 08:52

1. ist es zu umständlich für den Massenmarkt (Platz, Steuerung etc)
2. fällt eine große Anzahl an Leuten weg, die beispielsweise nicht 3D sehen können oder denen leicht übel wird.
3. ist es einfach noch immer viel zu teuer. Gerade das Valve Headset inkl. computer kostet einfach zu viel. Hab mir nach dem Alyx Trailer auf Steam umgesehen.

800 bzw. 1100€ für das VR Packeg und dann nochmals das gleiche für einen neuen PC ist einfach ein Wahnsinn...

4. funktioniert es bei vielen Spielen/Genres schlecht - und für die paar Titel die davon profitieren ist es einfach zu teuer..

Ich gehe einfach davon aus, dass VR eine Nische bleiben wird wie 3D Fernsehr, Lenkräder, Elitecontroler etc...

Antworten