Geforce NOW: Activision Blizzard veranlasst Entfernung eigener Spiele von Streaming-Angebot

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure


Liesel Weppen
Beiträge: 4128
Registriert: 30.09.2014 11:40
Persönliche Nachricht:

Re: Geforce NOW: Activision Blizzard veranlasst Entfernung eigener Spiele von Streaming-Angebot

Beitrag von Liesel Weppen » 19.02.2020 10:29

TheoFleury hat geschrieben:
19.02.2020 07:21
Würde gerne Grafikkarten-Treiber von Nvidia downloaden und ohne Anmeldung installieren wie es damals üblich war. Wäre das möglich?
Kannst du nachwievor. Nur dieses Geforce Experience Ding versucht dir an allen Ecken und Enden einen Account aufzudrücken. Also wenn man das nicht will, das Teil am besten gar nicht mitinstallieren. Kann man bei der Treiberinstallation abwählen.
Zuletzt geändert von Liesel Weppen am 19.02.2020 10:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
TheoFleury
Beiträge: 638
Registriert: 06.11.2012 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: Geforce NOW: Activision Blizzard veranlasst Entfernung eigener Spiele von Streaming-Angebot

Beitrag von TheoFleury » 20.02.2020 08:06

Früher habe ich es so gemacht @Liesel. Außerdem hatte ich meist eine AMD Grafikkarte weil die immer billiger waren / sind. Bin dann auf Nvidia umgestiegen und da habe ich , wie bei AMD, das Programm automatsich mitinstalliert (Hieß bei AMD glaube ich Catalyst center) Und fand es ganz gut weil man darin vieles verändern/optimieren konnte (Monitor zusätzlich kalibrieren, Digitale Farbanpassung , Helligkeit, Kontrast usw usf)

Das heißt man kann den Treiber ohne Anmeldung installieren muss aber auf die ganzen zusätzlichen Optionen verzichten? Mich stört eben nur das ich mich extra anmelden muss seit einiger Zeit. Ich ärgere mich regelrecht über diesen ganzen Account Wahnsinn. Bald braucht man ein Passwort nur um aufs Klo zu gehen.....pffff :roll:

Benutzeravatar
Poolparty93
Beiträge: 617
Registriert: 10.12.2018 10:40
Persönliche Nachricht:

Re: Geforce NOW: Activision Blizzard veranlasst Entfernung eigener Spiele von Streaming-Angebot

Beitrag von Poolparty93 » 20.02.2020 08:54

TheoFleury hat geschrieben:
20.02.2020 08:06
Früher habe ich es so gemacht @Liesel. Außerdem hatte ich meist eine AMD Grafikkarte weil die immer billiger waren / sind. Bin dann auf Nvidia umgestiegen und da habe ich , wie bei AMD, das Programm automatsich mitinstalliert (Hieß bei AMD glaube ich Catalyst center) Und fand es ganz gut weil man darin vieles verändern/optimieren konnte (Monitor zusätzlich kalibrieren, Digitale Farbanpassung , Helligkeit, Kontrast usw usf)

Das heißt man kann den Treiber ohne Anmeldung installieren muss aber auf die ganzen zusätzlichen Optionen verzichten? Mich stört eben nur das ich mich extra anmelden muss seit einiger Zeit. Ich ärgere mich regelrecht über diesen ganzen Account Wahnsinn. Bald braucht man ein Passwort nur um aufs Klo zu gehen.....pffff :roll:
Der passende Gegenstück zu Catalyst ist das Nvidia Control Panel. Dort kannst du die ganzen Einstellungen konfigurieren. Das ist ganz normaler Bestandteil des Treibers.
Geforce Experience ist nochmal ein anderes Tool, welches seit einiger Zeit nach einem Account fragt. Das brauchst du nur, um dir automatische empfohlene Konfigurationen für die ingame-Grafikeinstellungen von unterstützten Spielen einstellen zu lassen oder um Screenshots/Videos aufzunehmen. Das ist alles völlig optional. ;)

Antworten