Gerüchte: Die Produktion einer PlayStation 5 könnte bis zu 450 Dollar kosten; Sony wartet erstmal ab

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Temeter 
Beiträge: 15618
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: Die Produktion einer PlayStation 5 könnte bis zu 450 Dollar kosten; Sony wartet erstmal ab

Beitrag von Temeter  » 14.02.2020 12:04

Halueth hat geschrieben:
14.02.2020 11:19
Temeter  hat geschrieben:
14.02.2020 10:43
Andererseits ist zumindest DDR4 RAM eigentlich eher "günstig" gerade, oder zumindest wieder beim Normalpreis.
Sicher? Ich habe eher den Eindruck, dass die Preise grad ziemlich hoch sind. War nicht Anfang des Jahres in irgendeiner Produktionsstätte ein Stromausfall, der die Produktion ordentlch ausgebremst hat?

499,- halte ich dennoch für einen realistischen Preis. Klar wäre es für den Verbraucher günstiger immer besser und ich denke, wenn MS ihre Konsole für 499 anbieten würde, dann würde Sony wohl in den sauren Apfel beißen und die PS5 für 399 anbieten, oder zumindest für 450. Naja wir werden sehen.
Bessere Kühlleistung wäre jedenfalls wünschenswert...
Atm 60€ für 16GB DDR4; das ist eigentlich der "niedrige" Standardpreis zwischen den Preisexplosionen.
TheoFleury hat geschrieben:
14.02.2020 11:27
Verstörend auch die Grafikkartengeneration mit teilweise nur 8 Gb Vram. 1080ti hatte je nach Hersteller modell bis zu 11GB (und sogar mehr)?

Andrerseits damals die extrem hohen RAM Riegel >Preise die dann plötzlich wieder sanken.. Bin gespannt wie es Ende dieses Jahr wieder aussehen wird.
Verstörend finde ich daran ehrlich gesagt gar nichts. 1080TI wird vorraussichtlich immer noch deutlich schneller als die Grafikeinheit der PS5 sein. Mehr Rechenpower als eine aktuelle Mid-End GPU hatten die letzten Gens nie.

edit: Oh, ist allerdings immer noch geteilter Speicher, sprich DDR+GDDR in einem. Dafür ist die Stagnation um 8GB ziemlich mager. Mit 4K dürfte es da nicht viel werden.
Zuletzt geändert von Temeter  am 14.02.2020 12:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Halueth
Beiträge: 2189
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: Die Produktion einer PlayStation 5 könnte bis zu 450 Dollar kosten; Sony wartet erstmal ab

Beitrag von Halueth » 14.02.2020 12:29

Temeter  hat geschrieben:
14.02.2020 12:04
Atm 60€ für 16GB DDR4; das ist eigentlich der "niedrige" Standardpreis zwischen den Preisexplosionen.
Mmh, das war Mitte Januar noch anders. Klar ist es nicht so der riesen Unterschied, ob nun 52, oder 59 Euro, aber derzeit ist nicht so der beste Zeitpunkt, wenn man aufrüsten möchte. Da hatte ich letztes Jahr im November/ Dezember noch etws bessere Karten. Aber die Preise können ja schnell wieder sinken, oder eben weiter steigen...Corona und so...man wird sehen.

Die Oculus Quest ist ja scheinbar auch von Lieferengpässen betroffen, was auch andere Hardware betreffen kann.

Ich stell mich jedenfalls schonmal darauf ein, erstmal keine PS5 zum Release zu ergattern., obwohl mich das obligatorische Releaseevent in Berlin ja auch mal interessieren würde...

Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 1882
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: Die Produktion einer PlayStation 5 könnte bis zu 450 Dollar kosten; Sony wartet erstmal ab

Beitrag von manu! » 14.02.2020 12:32

TheoFleury hat geschrieben:
14.02.2020 11:27
Verstörend auch die Grafikkartengeneration mit teilweise nur 8 Gb Vram. 1080ti hatte je nach Hersteller modell bis zu 11GB (und sogar mehr)?

Andrerseits damals die extrem hohen RAM Riegel >Preise die dann plötzlich wieder sanken.. Bin gespannt wie es Ende dieses Jahr wieder aussehen wird.
Öhm nein.1080Ti gabs nur mit 11 GDDR5.Einige allerdings mit schnellerem RAM.Glaube zwei warens.Die EVGA ftw 3 und glaube ne Kingpin.Die EVGA aber nativ 12000MHz,aslo 6GHz x2 und nicht "nur" OCd wie bei der Kingpin.Die normalos hatten 5500MHz x2.
Und 8 GB dedizierter Vram wird noch ne ganze Weile reichen.
man konnte auch ganz gut sehen,dass bei der Radeon VII die 16 GB HBM ziemlich unnütz sind.Es lohnt nicht den Speicher zu vergrößern,wenn er nicht schnell genug befüllt und geleert werden kann.Nvidia ist da übrigens auch effizienter beim Speichermanagment.Deshalb sind 8GB AMD gegen 8GB Nvidia nicht wirklich das gleiche.Das aber nur am Rande

Ryan2k6
Beiträge: 4688
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: Die Produktion einer PlayStation 5 könnte bis zu 450 Dollar kosten; Sony wartet erstmal ab

Beitrag von Ryan2k6 » 14.02.2020 12:34

Also der aktuelle P/L Standard, liegt derzeit bei 74€. Keine Ahnung was für Kits 60€ kosten sollen.

Siehe
https://www.mindfactory.de/product_info ... 96001.html
Bild

Benutzeravatar
Temeter 
Beiträge: 15618
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: Die Produktion einer PlayStation 5 könnte bis zu 450 Dollar kosten; Sony wartet erstmal ab

Beitrag von Temeter  » 14.02.2020 12:35

Halueth hat geschrieben:
14.02.2020 12:29
Temeter  hat geschrieben:
14.02.2020 12:04
Atm 60€ für 16GB DDR4; das ist eigentlich der "niedrige" Standardpreis zwischen den Preisexplosionen.
Mmh, das war Mitte Januar noch anders. Klar ist es nicht so der riesen Unterschied, ob nun 52, oder 59 Euro, aber derzeit ist nicht so der beste Zeitpunkt, wenn man aufrüsten möchte. Da hatte ich letztes Jahr im November/ Dezember noch etws bessere Karten. Aber die Preise können ja schnell wieder sinken, oder eben weiter steigen...Corona und so...man wird sehen.

Die Oculus Quest ist ja scheinbar auch von Lieferengpässen betroffen, was auch andere Hardware betreffen kann.

Ich stell mich jedenfalls schonmal darauf ein, erstmal keine PS5 zum Release zu ergattern., obwohl mich das obligatorische Releaseevent in Berlin ja auch mal interessieren würde...
Also ich habe meinen PC letztes Jahr November aufgerüstet, da habe ich auch 60€ für 16GB DDR4 bezahlt :P
Ryan2k6 hat geschrieben:
14.02.2020 12:34
Also der aktuelle P/L Standard, liegt derzeit bei 74€. Keine Ahnung was für Kits 60€ kosten sollen.

Siehe
https://www.mindfactory.de/product_info ... 96001.html
64€^^
https://www.mindfactory.de/product_info ... 37741.html

Bei Amazon gibts auch welchen für leicht unter 60.
Zuletzt geändert von Temeter  am 14.02.2020 12:37, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 9748
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: Die Produktion einer PlayStation 5 könnte bis zu 450 Dollar kosten; Sony wartet erstmal ab

Beitrag von Raskir » 14.02.2020 12:41

Liesel Weppen hat geschrieben:
14.02.2020 11:05
Laut anderen Quellen war die PS4 auch noch mit 60$ subventioniert. Bei einem Releasepreis von 399$ hat die Herstellung also 459$ gekostet.
Die Pro konnte Sony evtl. bei Release direkt verlustfrei verkaufen, das weiß ich nicht.

https://www.gamersglobal.de/news/76738/ ... hen-werden

Dann noch, das die PS4 mit 399$ die teuerste Konsole von Sony gewesen sein soll... naja... an dem Artikel kann man arg zweifeln.
Mwst nicht vergessen. 379 im ek, macht plus 19% ca 450 euro. Bei 399 kommst du auf deinen Subventionen
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Markhelm
Beiträge: 274
Registriert: 26.09.2019 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: Die Produktion einer PlayStation 5 könnte bis zu 450 Dollar kosten; Sony wartet erstmal ab

Beitrag von Markhelm » 14.02.2020 12:49

TheoFleury hat geschrieben:
14.02.2020 11:52
Den meisten Gewinn machte Sony's PS4 mit PS Plus und Exklusiv Spielen
Das halt ich aber für ein Gerücht. Die meiste Kohle machen sie natürlich mit den Thirds.

Liesel Weppen
Beiträge: 4048
Registriert: 30.09.2014 11:40
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: Die Produktion einer PlayStation 5 könnte bis zu 450 Dollar kosten; Sony wartet erstmal ab

Beitrag von Liesel Weppen » 14.02.2020 12:50

Raskir hat geschrieben:
14.02.2020 12:41
Mwst nicht vergessen. 379 im ek, macht plus 19% ca 450 euro. Bei 399 kommst du auf deinen Subventionen
Ich habe Dollarpreise genannt und in USA werden die VK-Preise ohne Steuer angegeben. Der VK der PS4 war 399$. Bezahlt haben die Käufer aber 399$ + Steuer.

In Deutschland hat die Konsole 399€ inkl. Steuer gekostet. Von der Steuer kriegt Sony aber auch nichts, also hat Sony an einer Konsole hierzulande nur 325€ eingenommen, was zum damaligen Dollar-Kurs etwa 430$ waren. Bei Fertigungskosten von 460$ pro Konsole also selbst zum Euro-Preis noch ein Verlustgeschäft.

Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 1882
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: Die Produktion einer PlayStation 5 könnte bis zu 450 Dollar kosten; Sony wartet erstmal ab

Beitrag von manu! » 14.02.2020 12:51

Ballistix Sports CL 16 kostet öfter mal 60 ab und zu auch 55.3200.3000 CL15 ist eigentlich standard unter 60.
Zuletzt geändert von manu! am 14.02.2020 12:52, insgesamt 2-mal geändert.

Ryan2k6
Beiträge: 4688
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: Die Produktion einer PlayStation 5 könnte bis zu 450 Dollar kosten; Sony wartet erstmal ab

Beitrag von Ryan2k6 » 14.02.2020 12:51

Temeter  hat geschrieben:
14.02.2020 12:35
64€^^
https://www.mindfactory.de/product_info ... 37741.html

Bei Amazon gibts auch welchen für leicht unter 60.
Das sind 2x8. Mein Link ist 1x16.
Bild

Benutzeravatar
Temeter 
Beiträge: 15618
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: Die Produktion einer PlayStation 5 könnte bis zu 450 Dollar kosten; Sony wartet erstmal ab

Beitrag von Temeter  » 14.02.2020 12:54

Ryan2k6 hat geschrieben:
14.02.2020 12:51
Temeter  hat geschrieben:
14.02.2020 12:35
64€^^
https://www.mindfactory.de/product_info ... 37741.html

Bei Amazon gibts auch welchen für leicht unter 60.
Das sind 2x8. Mein Link ist 1x16.
Mein ursprünglicher Kommentar bezog sich auf 2x8. 32GB ist momentan unnötiger Luxus, aber wenn man dafür Geld ausgeben will, hat man für gewöhnlich auch ein Mainboard mit mindestens 4x Ram Slots mit voller Geschwindigkeit.

Für 64GB brauchst du natürlich 16er kits, aber da wirds lächerlich, solange es sich nicht um eine Workstation handelt :Blauesauge:
Zuletzt geändert von Temeter  am 14.02.2020 12:58, insgesamt 2-mal geändert.

Ryan2k6
Beiträge: 4688
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: Die Produktion einer PlayStation 5 könnte bis zu 450 Dollar kosten; Sony wartet erstmal ab

Beitrag von Ryan2k6 » 14.02.2020 12:55

manu! hat geschrieben:
14.02.2020 12:51
Ballistix Sports CL 16 kostet öfter mal 60 ab und zu auch 55.3200.3000 CL15 ist eigentlich standard unter 60.
Nö, siehe Preisverlauf
https://geizhals.de/crucial-ballistix-s ... at&hloc=de

Tiefstpreis einmalig! am 29.11. mit 59€
Zuletzt geändert von Ryan2k6 am 14.02.2020 12:59, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Ryan2k6
Beiträge: 4688
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: Die Produktion einer PlayStation 5 könnte bis zu 450 Dollar kosten; Sony wartet erstmal ab

Beitrag von Ryan2k6 » 14.02.2020 12:58

Temeter  hat geschrieben:
14.02.2020 12:54
Mein ursprünglicher Kommentar bezog sich auf 2x8. 32GB ist momentan unnötiger Luxus, aber wenn man dafür Geld ausgeben will, hat man für gewöhnlich auch ein Mainboard mit mindestens 4x Ram Slots mit voller Geschwindigkeit.
Naja, nimmt man jetzt noch 2x8 ist die Hälfte vom Board schon voll, das heißt nach 32GB ist Ende ode rman kauft dann komplett neu, da hol ich lieber gleich 2x16 und bin fit für die Zukunft. Unnötiger Luxus ist das in meinen Augen nicht.

Du hast geschrieben:
Atm 60€ für 16GB DDR4; das ist eigentlich der "niedrige" Standardpreis zwischen den Preisexplosionen.
Da steht nichts von 2x8.
Bild

Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 1882
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: Die Produktion einer PlayStation 5 könnte bis zu 450 Dollar kosten; Sony wartet erstmal ab

Beitrag von manu! » 14.02.2020 12:58

Edit..Amazon wohl verboten.Die gibts gerade dort für 57,99 2x8 CL 15 3000
Zuletzt geändert von manu! am 14.02.2020 13:00, insgesamt 1-mal geändert.

Ryan2k6
Beiträge: 4688
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: Die Produktion einer PlayStation 5 könnte bis zu 450 Dollar kosten; Sony wartet erstmal ab

Beitrag von Ryan2k6 » 14.02.2020 13:00

Ist ebenfalls 2x8. Leute wenn ihr von 16GB sprecht, dann sagt dazu, dass ihr 2x8 meint oder schaut euch auch wirklich die Preise von 16GB an...
Bild

Antworten