Devil May Cry 5: Epilog

Hier könnt ihr über Trailer, Video-Fazit & Co diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Kudo
Beiträge: 435
Registriert: 09.09.2009 16:19
Persönliche Nachricht:

Re: Devil May Cry 5: Epilog

Beitrag von Kudo » 13.03.2019 12:05

Bin fast durch, weiß nichtmal wie ich zu diesem Shop komme. Das Spiel ist viel leichter als jedes andere DMC und Orbs gibt es im Übermaß. Aber die meisten die sich äußern haben dieses DMC sicher nicht gespielt. 100.000 Orbs bekommt man ohne Tricks locker in 5 bis 10 Minuten, mit Tricks geht das sicher wesentlich schneller. Das so etwas schlimmer sein soll als Waffen und Items, die das Gameplay tatsächlich beeinflussen, ist doch einfach nur Quatsch.

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 4619
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: Devil May Cry 5: Epilog

Beitrag von Peter__Piper » 13.03.2019 12:16

Kudo hat geschrieben:
13.03.2019 12:05
Bin fast durch, weiß nichtmal wie ich zu diesem Shop komme. Das Spiel ist viel leichter als jedes andere DMC und Orbs gibt es im Übermaß. Aber die meisten die sich äußern haben dieses DMC sicher nicht gespielt. 100.000 Orbs bekommt man ohne Tricks locker in 5 bis 10 Minuten, mit Tricks geht das sicher wesentlich schneller. Das so etwas schlimmer sein soll als Waffen und Items, die das Gameplay tatsächlich beeinflussen, ist doch einfach nur Quatsch.
BEi DMC gibt es das durch die Vorbestellerboni aber ebenso :wink:
Die Devil Breaker würd ich schon als kaufbarer Waffen definieren.

El Spacko
Beiträge: 30
Registriert: 08.06.2018 14:43
Persönliche Nachricht:

Re: Devil May Cry 5: Epilog

Beitrag von El Spacko » 13.03.2019 17:18

Kudo hat geschrieben:
12.03.2019 14:19
Für wen ist diese Wertung eigentlich gedacht? Für uns Spieler, um uns die Kaufentscheidung zu erleichtern, oder für die Publisher als Statement gegen MTs?
Ich würde mal sagen für Konsumenten, die sich informieren wollen, bevor sie ihr Geld für so ein Produkt ausgeben.

Mir hilft so eine Wertung, mir hilft so ein Video und ich kann nur sagen DANKE 4Players!

Nicht jeder konsumiert blind. Wen so etwas nicht stört, der kann sich doch seinen Teil dazu denken bzw. auch gerne sagen und das Spiel trotzdem kaufen. Wenn ich mir manchmal die ganzen Wertungsdiskussionen durchlese, die schon fast mit religiösem Eifer geführt werden, dann könnte man das Gefühl bekommen, als würden höhere Wertungen jemanden dazu zwingen ein Spiel zu kaufen und niederigere es nicht kaufen zu dürfen.

Irgendwann werde ich mir DMC 5 sicherlich anschauen, aber mit diesen MTs erst dann, wenn es richtig günstig in einem Sale über den Tisch geht.

Benutzeravatar
Balla-Balla
Beiträge: 1682
Registriert: 11.02.2013 13:49
Persönliche Nachricht:

Re: Devil May Cry 5: Epilog

Beitrag von Balla-Balla » 14.03.2019 09:43

Habe mir das mal durchgelesen obwohl DMC nicht so meine Kategorie ist. Vorneweg, auch ich unterstütze die Position von 4P und finde es gut, dass sie sich dem Thema MTs auf diese Art und überhaupt widmen.

Man muss sich doch mal fragen warum überhaupt MTs in Spiele implementiert werden. Aus Produzentensicht gibt es da nur einen einzigen Grund: Geld zu verdienen, zusätzliches wohlgemerkt, zu dem was der Kunde für den Vollpreistitel bereits bezahlt hat.

Wie verdient man Geld? Indem man etwas verkauft was dem Kunden einen echten oder einen vermeintlichen Vorteil bringt. Niemand bezahlt für Nichts.

Der vermeintliche Vorteil: Eigentlich bringt es nichts, dem Kunden wird das aber suggeriert. Der vielleicht noch junge Spieler oder jemand, dem es intellektuell schwer fällt das zu durchschauen, fühlt sich genötigt hier zu bezahlen. Das ist die ganz üble der zwei Methoden.

Der echte Vorteil: Der Kauf einer MT beeinflusst das Spiel. D.h. man kommt schneller voran als ohne Einsatz der MT. Vermeidung von Grind, bessere Waffen, mehr EP oder eine Besserstellung nach dem Ableben, unterschiedliche Möglichkeiten, die aber immer auf eine Erleichterung hinauslaufen, die man ohne die MT eben nicht hätte.
Es gibt zwei Konzepte, das eine, wie Dark Souls, wo von jedem Spieler, unabhängig seiner Erfahrung und Fähigkeit, gleiche Kompetenz eingefordert wird oder das andere, wo der Schwierigkeitsgrad angepasst werden kann, mittlerweile sogar differenziert für Schaden Kampfstärke, Puzzellösung etc.
Im Falle von Dark Souls wären MTs völlig absurd, sie würden dem ganzen Konzept zuwiderlaufen. Im anderen Fall heisst das, dass man den Schwierigkeitsgrad ABSICHTLICH nicht so anpassbar gestaltet, so dass sich einige Spieler gezwungen fühlen, einen Vorteil zu erkaufen.

Fazit: MTs sind IMMER dazu da, den veranschlagten Kaufpreis für ein Spiel nachträglich zu erhöhen. Genauso wie DLCs übrigens, aber das ist das nächste Thema.

In meinen Augen sind Titel mit MTs auf einer Stufe wie die sog. FTP Spiele, nur dass jene in ihrer Grundausstattung wirklich kostenlos sind. Ob man im einen für einen Grind ohne Bezahlung 4 Stunden braucht um das nächste von 1000 Leveln zu kommen oder im anderen durch den Kauf von Punkten mehr Lebensenergie bekommt, ist nur ein gradueller Unterschied.

Benutzeravatar
ISuckUSuckMore
Beiträge: 934
Registriert: 15.02.2007 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Devil May Cry 5: Epilog

Beitrag von ISuckUSuckMore » 15.03.2019 22:53

Blaue Orbs und Continues haben in einem Vollpreisspiel nichts verloren... :!:

Benutzeravatar
e1ma
Beiträge: 336
Registriert: 08.11.2010 20:13
Persönliche Nachricht:

Re: Devil May Cry 5: Epilog

Beitrag von e1ma » 18.03.2019 13:26

ISuckUSuckMore hat geschrieben:
15.03.2019 22:53
Blaue Orbs und Continues haben in einem Vollpreisspiel nichts verloren... :!:
Was ist das für ein wirres Geschreibsel? DMC hatte schon immer blaue Kugeln, die haben seit Teil 1 die Energieleiste bei vier gesammelten Kugeln vergrößert. Ebenso gab es schon immer Continues? Ich vermute eher, dir geht es um den Erwerb der Orbs und der gelben Steine per Echtgeld, oder?

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 4619
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: Devil May Cry 5: Epilog

Beitrag von Peter__Piper » 18.03.2019 13:49

e1ma hat geschrieben:
18.03.2019 13:26
ISuckUSuckMore hat geschrieben:
15.03.2019 22:53
Blaue Orbs und Continues haben in einem Vollpreisspiel nichts verloren... :!:
Was ist das für ein wirres Geschreibsel? DMC hatte schon immer blaue Kugeln, die haben seit Teil 1 die Energieleiste bei vier gesammelten Kugeln vergrößert. Ebenso gab es schon immer Continues? Ich vermute eher, dir geht es um den Erwerb der Orbs und der gelben Steine per Echtgeld, oder?
Und die ,mit Echtgeld kaufbaren, blauen Orbs entwerten ledeglich die blauen Orbs im Spiel.
Sprich, es gibt eine begrenzte Anzahl an blauen Orbs im Spiel. Und zwar genau soviele um seine Lebensanzeige auf das Maximum zu bringen.
Sprich, kaufe ich jetzt mit Echtgeld blaue Orbs,dann bringt mir das effektiv überhaupt nix - da ich die Lebensanzeige eh nicht über das Maximum steigern kann.

Benutzeravatar
ISuckUSuckMore
Beiträge: 934
Registriert: 15.02.2007 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Devil May Cry 5: Epilog

Beitrag von ISuckUSuckMore » 18.03.2019 20:59

Peter__Piper hat geschrieben:
18.03.2019 13:49
e1ma hat geschrieben:
18.03.2019 13:26
ISuckUSuckMore hat geschrieben:
15.03.2019 22:53
Blaue Orbs und Continues haben in einem Vollpreisspiel nichts verloren... :!:
Was ist das für ein wirres Geschreibsel? DMC hatte schon immer blaue Kugeln, die haben seit Teil 1 die Energieleiste bei vier gesammelten Kugeln vergrößert. Ebenso gab es schon immer Continues? Ich vermute eher, dir geht es um den Erwerb der Orbs und der gelben Steine per Echtgeld, oder?
Und die ,mit Echtgeld kaufbaren, blauen Orbs entwerten ledeglich die blauen Orbs im Spiel.
Sprich, es gibt eine begrenzte Anzahl an blauen Orbs im Spiel. Und zwar genau soviele um seine Lebensanzeige auf das Maximum zu bringen.
Sprich, kaufe ich jetzt mit Echtgeld blaue Orbs,dann bringt mir das effektiv überhaupt nix - da ich die Lebensanzeige eh nicht über das Maximum steigern kann.
Einfach mal mitdenken :lol:
Ich latze keine 70 Euro für ein Spiel, wo Gameplayrelevantes enthalten ist und basta. Selbst dran Schuld, wer so etwas unterstützt. Da braucht ihr euch über gar nichts mehr wundern!

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 4619
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: Devil May Cry 5: Epilog

Beitrag von Peter__Piper » 18.03.2019 21:21

ISuckUSuckMore hat geschrieben:
18.03.2019 20:59
Peter__Piper hat geschrieben:
18.03.2019 13:49
e1ma hat geschrieben:
18.03.2019 13:26


Was ist das für ein wirres Geschreibsel? DMC hatte schon immer blaue Kugeln, die haben seit Teil 1 die Energieleiste bei vier gesammelten Kugeln vergrößert. Ebenso gab es schon immer Continues? Ich vermute eher, dir geht es um den Erwerb der Orbs und der gelben Steine per Echtgeld, oder?
Und die ,mit Echtgeld kaufbaren, blauen Orbs entwerten ledeglich die blauen Orbs im Spiel.
Sprich, es gibt eine begrenzte Anzahl an blauen Orbs im Spiel. Und zwar genau soviele um seine Lebensanzeige auf das Maximum zu bringen.
Sprich, kaufe ich jetzt mit Echtgeld blaue Orbs,dann bringt mir das effektiv überhaupt nix - da ich die Lebensanzeige eh nicht über das Maximum steigern kann.
Einfach mal mitdenken :lol:
Ich latze keine 70 Euro für ein Spiel, wo Gameplayrelevantes enthalten ist und basta. Selbst dran Schuld, wer so etwas unterstützt. Da braucht ihr euch über gar nichts mehr wundern!
Ich hab für mein Spiel nicht mehr bezahlt als du vorhast zu bezahlen :wink:
Davon ab gebe ich hier nur wertfrei den Istzustand wieder.
Hast du was gegen Informationen ?

Antworten