Immortal: Unchained - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

JohnDoe1234567
Beiträge: 3010
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Immortal: Unchained - Test

Beitrag von JohnDoe1234567 » 03.10.2018 14:17

Sage Frake hat geschrieben:
03.10.2018 10:55
Na ja, wie soll ich das erklären. Zu wissen jeden Boss alleine machen zu müssen, hindert mich daran dieses Spiel zu kaufen. Erkundung wird auch in diesem Spiel gross geschrieben, das habe ich verstanden. Darum hadere ich noch....

Schaffe ich es nicht einen Gegner mindestens beim 2. Mal zu besiegen, lösche ich das Spiel von der Festplatte, egal wie gut es ist. Es liegt einfach an meiner Frustresistenz. Darum habe ich das "Buddysystem" in den Soulsspielen so geliebt. Erkunden bis zum geht nicht mehr, bei Bossen Hilfe holen, danach wieder Erkunden.... Ohne dieses System hätte ich kein einziges Soulspiel fertig gespielt.

Aber vielleicht gebe ich dem Spiel trotzdem eine Chance. Dank euch....
Sniper nutzen ist die halbe Miete bei den Bossen.
Es gibt auch eine Möglichkeit, quasi unendlich "Seelen" zu farmen in 20-30 min. Damit ist das Spiel dann recht einfach, da man sich sehr hoch leveln kann. War 2x kurz davor es zu nutzen :)

Ich packs mal in einen

Benutzeravatar
Sage Frake
Beiträge: 361
Registriert: 07.06.2012 10:55
Persönliche Nachricht:

Re: Immortal: Unchained - Test

Beitrag von Sage Frake » 03.10.2018 18:03

Kya hat geschrieben:
03.10.2018 14:17
Sage Frake hat geschrieben:
03.10.2018 10:55
Na ja, wie soll ich das erklären. Zu wissen jeden Boss alleine machen zu müssen, hindert mich daran dieses Spiel zu kaufen. Erkundung wird auch in diesem Spiel gross geschrieben, das habe ich verstanden. Darum hadere ich noch....

Schaffe ich es nicht einen Gegner mindestens beim 2. Mal zu besiegen, lösche ich das Spiel von der Festplatte, egal wie gut es ist. Es liegt einfach an meiner Frustresistenz. Darum habe ich das "Buddysystem" in den Soulsspielen so geliebt. Erkunden bis zum geht nicht mehr, bei Bossen Hilfe holen, danach wieder Erkunden.... Ohne dieses System hätte ich kein einziges Soulspiel fertig gespielt.

Aber vielleicht gebe ich dem Spiel trotzdem eine Chance. Dank euch....
Sniper nutzen ist die halbe Miete bei den Bossen.
Es gibt auch eine Möglichkeit, quasi unendlich "Seelen" zu farmen in 20-30 min. Damit ist das Spiel dann recht einfach, da man sich sehr hoch leveln kann. War 2x kurz davor es zu nutzen :)

Ich packs mal in einen
Habe es bestellt. Wehe, es gefaellt mir nicht :mrgreen:

Benutzeravatar
zmonx
Beiträge: 3132
Registriert: 21.11.2009 14:01
Persönliche Nachricht:

Re: Immortal: Unchained - Test

Beitrag von zmonx » 04.10.2018 11:51

Andersrum, wehe es gefällt dir nicht! ;D

Antworten