Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Gesichtselfmeter
LVL 4
408/499
63%
Beiträge: 3029
Registriert: 24.09.2009 20:18
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von Gesichtselfmeter »

Ok, mit dem
Spoiler
Show
Hover-Boot
-Upgrade zieht das Gameplay ordentlich an. Spiele auf dem zweithöchsten
Schwierigkeitsgrad - da machen die Kämpfe gerade richtig richtig Laune und ich komm schnell in Schwitzen, weil so viele Waffen und so viele Manöver zur Auswahl stehen. Wie schon jemand schrieb: muss mich auch echt ausbremsen das Teil nicht an diesem Wochenende komplett durchzusuchten :lol:

Mein einziger Kritikpunkt bis jetzt: man glitched mir oft etwas zu sehr an der Umgebung - also wenn ein Sprung keine saubere Kollisionsabfrage mit der Geometrie hat...aber ansonsten, technisch ein Brett.

Auch schön wie abwechslungsreich das Ganze ist.

Bei den
Spoiler
Show
Dance-Moves
von Rivet musste ich auch richtig lachen, toll gemacht.
Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 13481
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von Xris »

Okay R&C ist soeben das erste mal so richtig abgestürzt. Musste den Netzstecker ziehen. Hachja. Unter diesen Voraussetzungen schmecken die 80 Euro natürlich besonders gut. Sowie die weiterhin verbuggte FW der PS5.
Benutzeravatar
Dragon2
LVL 2
65/99
61%
Beiträge: 485
Registriert: 21.10.2010 17:30
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von Dragon2 »

Hab gestern 2 stunden gespielt. Das einzig negative was mir aufgefallen ist, ist der deutsche sprecher von Rachet. Er kann einfach nicht schreien. Das hört sich jedes mal so dämlich gekünstelt an und reißt mich richtig raus. Hab bisher nur das PS4 Rachet gespielt und kann mich nicht mehr erinnern wie es da war. Hört sich an als läge er grad müde und gelangweilt im bett und plötzlich kam einer mit nem mikro und meinte "hey schrei mal kurz" und er versucht es und muss dabei gähnen.
Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 27312
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von Chibiterasu »

Sieht schon wieder sehr sensationell aus.
Ging mir jedoch mit dem Remake von 2016 auch schon so und das habe ich kürzlich erst gespielt (die Grafik war natürlich schon nicht mehr so beeindruckend) und spielerisch fand ich das sehr belanglos. Irgendwie einfach nur Fast Food, wie schon die ersten Teile.

Werde mir das hier gerne mal bei Playstation Plus in x Jahren anschauen, weil es auf den ersten Blick sehr spaßig aussieht, aber ich bleibe skeptisch. Richtig warm werde ich mit der Serie einfach nicht.
Benutzeravatar
Swar
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 2175
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von Swar »

Mein aktueller Spielefortschritt liegt bei 35 % und RA ist wie erwartet ein famoses Spiel.
Früher war ich Raubmordkopierer, jetzt bin ich Raubmordgebrauchtkäufer!
johndoe-freename-100947
LVL 1
8/9
87%
Beiträge: 201
Registriert: 14.09.2006 14:53
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von johndoe-freename-100947 »

How long to beat sagt aktuell 11 Stunden Spielzeit, und 1,5 bis 2 Stunden davon sind laut YouTube cutscenes. Kann das jemand bestätigen? HLTB unterschätzt die Länge anfangs manchmal etwas..
Zuletzt geändert von johndoe-freename-100947 am 13.06.2021 18:40, insgesamt 2-mal geändert.
Czentara
LVL 2
82/99
80%
Beiträge: 76
Registriert: 06.01.2015 17:18
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von Czentara »

Hab die ersten beiden Planeten durch und bin sehr angetan. Wenn man R&C Spiele mag, bekommt man genau das, was man erwartet. Wer die Reihe vorher schon nicht mochte, wird hier sicher nicht vom Gegenteil überzeugt werden. Die neuen Spielelemente fügen sich gut ein und ich kann ebenfalls empfehlen direkt auf dem zweithöchsten Schwierigkeitsgrad einzusteigen, wenn man ein wenig gefordert werden möchte.

Hab ein paar mal zwischen 4K und Raytracing Performance Modus hin und her gewechselt. Die teils niedrigere Auflösung fällt wirklich nur im direkten Vergleich auf. Die 30 FPS mehr sind definitiv ein lohnenswerter Trade-Off.

Was mir negativ auffiel war die teils seltsame Kollisionsanfrage bei Sprüngen an größeren Levelobjekten. Einmal blieb ich stecken und musste den Kontrollpunkt neu laden. Crashes hatte ich keine im Gegensatz zu anderen. Bislang blieb ich aber allgemein von dem Problem weitgehend verschont. Kann mich nur an einen Crash bei DS erinnern.
Benutzeravatar
Swar
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 2175
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von Swar »

Spielfortschritt 64 %
Spoiler
Show
ich habe zum ersten Mal, Imperator Nefarious zu Gesicht bekommen, ja der ist ein ganz anderes Kaliber als der gute Doc aus Ratchet`s Dimension
Von technischer Seite her, läuft bei mir alles rund, ich zocke es im 4k/60 FPS Modus und bin damit absolut zufrieden. Was mir besonders auffällt, ist der starke Fokus auf Rivet. Gefühlt zu 80 % ist man, mit der sympathischen Lombax Dame unterwegs, während Ratchet keine Rolle spielt.
Zuletzt geändert von Swar am 14.06.2021 12:09, insgesamt 2-mal geändert.
Früher war ich Raubmordkopierer, jetzt bin ich Raubmordgebrauchtkäufer!
Benutzeravatar
fflicki
LVL 3
233/249
89%
Beiträge: 189
Registriert: 21.03.2011 20:22
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von fflicki »

Ich bin hier dann wohl der Nächste der von einem Kompletten Konsolen Freeze getroffen wurde.

Gerade einen Dimensionssprung gemacht war ich dabei aber im nirgendwo angekommen, Charakter wurde nur Schemenhaft dargestellt und der Hintergrund war komplett Lila ohne das ich mich bewegen konnte.
Dachte erst das gehört so zum Spiel bis aber einfach nichts mehr weiter passiert war.
Hab dann letzten Checkpoint neu Laden gewählt, wodurch sich aber nur die PS5 komplett aufgehangen hatte und nichts mehr ging, so das nur noch Netzstecker ziehen geholfen hatte.
Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 13481
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von Xris »

fflicki hat geschrieben: 14.06.2021 12:08 Ich bin hier dann wohl der Nächste der von einem Kompletten Konsolen Freeze getroffen wurde.

Gerade einen Dimensionssprung gemacht war ich dabei aber im nirgendwo angekommen, Charakter wurde nur Schemenhaft dargestellt und der Hintergrund war komplett Lila ohne das ich mich bewegen konnte.
Dachte erst das gehört so zum Spiel bis aber einfach nichts mehr weiter passiert war.
Hab dann letzten Checkpoint neu Laden gewählt, wodurch sich aber nur die PS5 komplett aufgehangen hatte und nichts mehr ging, so das nur noch Netzstecker ziehen geholfen hatte.
Bei mir ist dass nach dem ich gestorben bin und ebenfalls beim Laden des Checkpoints passiert. Meine PS5 ist übrigens auch noch nie so abgestürzt. 2 Mal in einem Spiel, da wurde aber das Spiel normal beendet und ich musste nicht die Konsole ausschalten bzw. den Stecker ziehen. Nur so als Hinweis für jene die meinen nur weil ihre PS5 bisher noch nie abgeschmiert ist. Das ist mit ziemlicher Sicherheit kein Hardware Problem. Es könnte aber zu einem werden wenn sich derartige Abstürze häufen.

Okay der Schwierigkeitsgrad zieht nach etwa 3 Stunden kräftig an. Auf dem zweit höchsten Schwierigkeitsgrad sind Bosse dann wirklich nicht mehr weit davon entfernt es mit Returnal aufnehmen zu können. Da muss man schon sinnvoll die Waffen einsetzen und auch die Munition im Blick halten. Jetzt macht es mittlerweile richtig Laune.
Zuletzt geändert von Xris am 14.06.2021 16:21, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
fflicki
LVL 3
233/249
89%
Beiträge: 189
Registriert: 21.03.2011 20:22
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von fflicki »

Und Konsolen Freeze die Zweite.

Gerade wieder bei einem Dimensionssprung einen kompletten Konsolen Freeze Erlebt.
Wie schon gestern mittag ging nichts mehr und ich musste die Konsole kurz vom Netz nehmen damit sie neu Starten konnte.
Selbst den Power Button 10 Sekunden Drücken hilft nichts, die PS5 Piept dann zwar, doch passiert auch nach etwas Warten nichts weiter.

Ich spiele seit kurzem im Raytracing 60FPS Mode, davor hab ich einige Zeit im Modus ohne Raytracing gespielt, da hatte ich auch keine Probleme.
Vielleicht liegt es an diesem Grafikmodus?
Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 11092
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von Leon-x »

Mir ist es Gestern bei der Waffenhändlerin hängengeblieben. Video zur neuen Kanone wollte nicht laden. Konnte Game komplett schließen und ab Ckeckpoint neu starten.

Dafür ist PS5 bei Wreckfest dann 2x hintereinander abgeschmiert.

Läuft noch nicht ganz rund. Series X ist bisher etwas stabiler bei mir.
-PC
-Playstation 5
-Nintendo Switch
-Xbox Series X
Benutzeravatar
MikeimInternet
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 5945
Registriert: 04.11.2010 12:22
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von MikeimInternet »

Bei mir ist das Spiel bisher zweimal ins stocken geraten, hat sich dann aber nach einer halben Sekunde wieder gefangen.

Davon abgesehen wirklich ein tolles Spiel und eine absolute Augenweide. Das ist eines dieser Spiele, die ich nach einmaligem Durchspielen NICHT wieder verkaufen werde.
Benutzeravatar
Halueth
LVL 3
241/249
94%
Beiträge: 3638
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von Halueth »

Also ich hatte bis jetzt nur einen kleinen Fehler, dass es in der Waffenauswahl im Menü noch Fragmente von anderen Balken angezeigt hat, die aber nach dem Schließen des Menüs auch wieder verschwunden waren.

Bis jetzt wirklich ein sau gutes Spiel mit fantastischer Kulisse. Ein Träumchen.
Benutzeravatar
PlayerDeluxe
LVL 1
3/9
25%
Beiträge: 668
Registriert: 01.12.2014 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von PlayerDeluxe »

fflicki hat geschrieben: 15.06.2021 13:07 Ich spiele seit kurzem im Raytracing 60FPS Mode, davor hab ich einige Zeit im Modus ohne Raytracing gespielt, da hatte ich auch keine Probleme.
Vielleicht liegt es an diesem Grafikmodus?
Huch, hört sich ja nicht gut an mit den Freezes. In meiner letzten Spielsession bin ich ebenfalls auf 60fps mit RT gegangen, weil DF sagt, dass es für sie der beste Mode des Spiels ist. Vorher hatte ich auch 60fps ohne RT genutzt. Bisher hatte ich noch keine Probleme mit dem Spiel und ich hatte es teilweise schon mehrere Stunden am Stück laufen.
Bild
Antworten