HTC Vive Pro 2 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149274
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

HTC Vive Pro 2 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Seit Jahren kämpfen Hersteller von VR-Headsets gegen sichtbare Pixel - und mit der HTC Vive Pro 2 ist tatsächlich ein bedeutender Sieg gelungen! Dank 5K-Auflösung erahnt man nur dann noch Spuren des Bildschirmrasters, wenn man im Spiel z.B. auf eine weiße Wand starrt. Warum aber die Auflösung nicht alles ist, klären wir Test.

Hier geht es zum gesamten Bericht: HTC Vive Pro 2 - Test
Acne
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 72
Registriert: 23.01.2021 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: HTC Vive Pro 2 - Test

Beitrag von Acne »

Index ist dann wohl immer noch King in the Ring.
Benutzeravatar
Wolfen
LVL 3
249/249
100%
Beiträge: 287
Registriert: 26.11.2018 14:08
Persönliche Nachricht:

Re: HTC Vive Pro 2 - Test

Beitrag von Wolfen »

Auch wenn das Tracking hier besser sein soll, schon wieder externe Würfel aufzustellen und somit noch mehr Kabel zu haben, ist genau das, was ich bei VR einfach nicht mag, so sehr es auch ohne halt noch nicht möglich ist.
Die Quest 2 hat mir deutlich gezeigt, wohin VR gehen sollte, und das ist komplett kabellos. Und daher wird mich die HTC Vive Pro 2 sowie andere VR Brillen, solange die es nicht schaffen kabellos zu bleiben, auch gar nicht reizen. Höhere Auflösung hin oder her.
Zuletzt geändert von Wolfen am 28.05.2021 16:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Fyleth
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 36
Registriert: 17.11.2019 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: HTC Vive Pro 2 - Test

Beitrag von Fyleth »

Danke für den Test! 👍 Saubere Arbeit!
Benutzeravatar
4P|Jan
Beiträge: 1210
Registriert: 05.04.2007 14:47
Persönliche Nachricht:

Re: HTC Vive Pro 2 - Test

Beitrag von 4P|Jan »

Fyleth hat geschrieben: 28.05.2021 17:48 Danke für den Test! 👍 Saubere Arbeit!
Danke, das hört man gerne! Hmm, irgendwie schon schade, dass das Testmuster nächste Woche wieder zurückgeht, an die Auflösung könnte ich mich gewöhnen. ;) Vorher vielleicht noch mal ein paar Alyx-Mods damit ausprobieren...
Zuletzt geändert von 4P|Jan am 28.05.2021 18:05, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Fyleth
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 36
Registriert: 17.11.2019 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: HTC Vive Pro 2 - Test

Beitrag von Fyleth »

4P|Jan hat geschrieben: 28.05.2021 18:02
Fyleth hat geschrieben: 28.05.2021 17:48 Danke für den Test! 👍 Saubere Arbeit!
Danke, das hört man gerne! Hmm, irgendwie schon schade, dass das Testmuster nächste Woche wieder zurückgeht, an die Auflösung könnte ich mich gewöhnen. ;) Vorher vielleicht noch mal ein paar Alyx-Mods damit ausprobieren...
Oh ja, I hear ya :Hüpf: Seitdem ich in Skyrim VR Flusswald mit der G2 besichtigt habe, bin ich auch absolut begeistert von diesen hohen Auflösungen! Das war es, was noch gefehlt hatte. Damals auf der PSVR war meist alles so blurry; diese Zeiten sind vorbei.

Mich würde mal interessieren, ob die Vive Pro 2 nochmals mehr Klarheit als die G2 bringt. Auf'm Papier ja schon...aber auch in direkter Erfahrung? Welches Headset liegt da bei dir vorne?
Benutzeravatar
4P|Jan
Beiträge: 1210
Registriert: 05.04.2007 14:47
Persönliche Nachricht:

Re: HTC Vive Pro 2 - Test

Beitrag von 4P|Jan »

Fyleth hat geschrieben: 28.05.2021 19:44
4P|Jan hat geschrieben: 28.05.2021 18:02
Fyleth hat geschrieben: 28.05.2021 17:48 Danke für den Test! 👍 Saubere Arbeit!
Danke, das hört man gerne! Hmm, irgendwie schon schade, dass das Testmuster nächste Woche wieder zurückgeht, an die Auflösung könnte ich mich gewöhnen. ;) Vorher vielleicht noch mal ein paar Alyx-Mods damit ausprobieren...
Oh ja, I hear ya :Hüpf: Seitdem ich in Skyrim VR Flusswald mit der G2 besichtigt habe, bin ich auch absolut begeistert von diesen hohen Auflösungen! Das war es, was noch gefehlt hatte. Damals auf der PSVR war meist alles so blurry; diese Zeiten sind vorbei.

Mich würde mal interessieren, ob die Vive Pro 2 nochmals mehr Klarheit als die G2 bringt. Auf'm Papier ja schon...aber auch in direkter Erfahrung? Welches Headset liegt da bei dir vorne?
Klingt fantastisch! ^^

Zum Vergleich: Kann ich mangels G2-Erfahrungen bisher leider nicht sagen...
Zuletzt geändert von 4P|Jan am 28.05.2021 19:50, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Fyleth
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 36
Registriert: 17.11.2019 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: HTC Vive Pro 2 - Test

Beitrag von Fyleth »

4P|Jan hat geschrieben: 28.05.2021 19:49
Fyleth hat geschrieben: 28.05.2021 19:44
4P|Jan hat geschrieben: 28.05.2021 18:02

Danke, das hört man gerne! Hmm, irgendwie schon schade, dass das Testmuster nächste Woche wieder zurückgeht, an die Auflösung könnte ich mich gewöhnen. ;) Vorher vielleicht noch mal ein paar Alyx-Mods damit ausprobieren...
Oh ja, I hear ya :Hüpf: Seitdem ich in Skyrim VR Flusswald mit der G2 besichtigt habe, bin ich auch absolut begeistert von diesen hohen Auflösungen! Das war es, was noch gefehlt hatte. Damals auf der PSVR war meist alles so blurry; diese Zeiten sind vorbei.

Mich würde mal interessieren, ob die Vive Pro 2 nochmals mehr Klarheit als die G2 bringt. Auf'm Papier ja schon...aber auch in direkter Erfahrung? Welches Headset liegt da bei dir vorne?
Klingt fantastisch! ^^

Zum Vergleich: Kann ich mangels G2-Erfahrungen bisher leider nicht sagen...
Ja, das war echt fantastisch! Ich bin mit der VR Situation, wie sie jetzt ist, sehr zufrieden. Fallout 4, NMS, Skyrim/Enderal, etc...riesige Welten zum begehen. Und natürlich, die ersten Momente in Alyx wird wohl kein Gamer jemals vergessen, falls erlebt 😊
kellykiller
LVL 2
94/99
94%
Beiträge: 117
Registriert: 21.10.2015 12:11
Persönliche Nachricht:

Re: HTC Vive Pro 2 - Test

Beitrag von kellykiller »

Kann man als Brillenträger inzwischen eigentlich die Brille "Simulieren" lassen? Das müsste ne Software mit den entsprechenden eingetragenen Werten doch recht problemlos hinbekommen oder? Oder gibts da irgendwelche speziellen Gründe und man muss weiterhin so zusätzliche Gläser reinlegen?
Benutzeravatar
Herschfeldt
Beiträge: 924
Registriert: 12.06.2009 13:27
Persönliche Nachricht:

Re: HTC Vive Pro 2 - Test

Beitrag von Herschfeldt »

Spoiler
Show
Halt nur "befriedigend".
Vielen Dank für den gewohnt handwerklich soliden, ehrlichen (sympathischen) Test! Für die Auflösung benötigt es eben auch patente Hardware/neben der Software. 5k flüssig ist nicht ohne?! Schön zu sehen, dass die Entwicklung weitergeht. Meine Index macht immer mal wieder längere Pausen (unter einem Staubschutz). Bin immer noch an Alyx dran und einige der im Test genannten Titel. Fliegengitter ist jedenfalls der Immersionskiller Nr. 2 für mich. Nr. 1 ist der Druck am Kopf, die Wärme nach einiger Zeit, das Stehen! Hinzu kommen der Auf- und Abbau (Kabel legen/verkabeln, Strom anschließen), das ist halt leider jedesmal sehr enervierend. Genauso wie dass das Kabel beim Spielen ständig zwischen den Füßen rumgetrampelt wird.... Das Erlebnis jedoch ist jedes mal höchst immersiv (solange es dauert). Leider hält die Lust nicht an, jedenfalls nicht lange so wie sitzend, äußerst bequem vor einem Breitbildmonitor mit kühlem Getränk zu zocken. Ist nur meine Meinung! Kein Anspruch auf Vollständigkeit.
Zuletzt geändert von Herschfeldt am 28.05.2021 23:40, insgesamt 1-mal geändert.
Reach out and touch faith
Koboldx
LVL 1
1/9
0%
Beiträge: 231
Registriert: 13.07.2014 01:01
Persönliche Nachricht:

Re: HTC Vive Pro 2 - Test

Beitrag von Koboldx »

Sehr schöner Test danke dafür.
Vor allem der höhere schärfe sweetspott gegenüber der Index stimmt mich positiv gegenüber der Vive Pro2.

Die ganzen neuen VR Geräte sind eh ein schlechter witz, was bringt es schon eine riesige Auflösung wenn die Linsen totaler dreck sind, und da hat die Index überhaupt nicht abgeliefert. Und die G2 soll dort ebenfalls genauso versagen, nach allem das man gehört hat. Bei solchen beschissenen Linsen braucht man dann auch kein Eye Tracking entwickeln, weil man eh nur noch gerade aus gucken darf.

Ich hoffe mal das die Viveport Software nur verbugt ist und probleme mit der Vive Pro2 macht weil sie ja noch im Beta Status ist. Hab deswegen auch absichtlich noch gewartet bis der liefertermin auf 30.06 steigt... keine lust auf early access tests mit verbugten Hardware Treibern.
Acne hat geschrieben: 28.05.2021 16:05 Index ist dann wohl immer noch King in the Ring.
Index kann mir gestohlen bleiben, der schärfesweetspott ist dort viel zu gering und das Teil lässt sich auch nicht sauber aufsetzen, daran ist gar nichts King mäßiges (außer vielleicht der übertriebene Preis für was man da geboten bekommt).

Die Vive Pro 2 ist vorbestellt und die werde ich auch testen... vielleicht
schafft sie endlich meine Rift CV1 abzulösen, die noch immer die besten VR Linsen mit 98% edge to edge clearness am Markt hat.
4P|Jan hat geschrieben: 28.05.2021 18:02 Hmm, irgendwie schon schade, dass das Testmuster nächste Woche wieder zurückgeht, an die Auflösung könnte ich mich gewöhnen. ;)
Das Binocular Overlap/FoV problem sollte mit etwas dünneren Polstern (VR Cover) doch auch verbessert werden.
Und gibt es denn noch weitere probleme mit der Viveport Software außer die abstürze beim Auflösungs wechsel?
Wie schaut es dort mit einem always online zwang und Datenschutz aus? Kann man die Software ohne probleme mit der Firewall blocken?

Wurden denn auch die neusten nvidia Treiber genommen? Der noob Youtube streamer Oasis mit seinem oberflächigen Review konnte z.B. alle auflösungen im Viveport einstellen aber hat dann in SteamVR das SS auf 58% gestellt. Und ich glaube genauso sollte man auch das HMD Testen... wurde zumindest auch auf Reddit von vielen so dargestellt. Aber irgendwo ist ja auch HTC selber schuld wenn sie die Vive Software nicht passend aus der Beta releasen, nur wird dann der Test mit angezogener Handbremse erstellt oder nicht?
Zuletzt geändert von Koboldx am 29.05.2021 04:14, insgesamt 4-mal geändert.
Skylake i7-6700K@4700 MHz| Gigabyte-Z170X-UD3| 16GB DDR4 G.Skill 2800MHz| MSI 2080Ti Ventus OC| SDD Samsung 830(256 GB)| NVMe Samsung 960 Evo(512GB)| Creative SB AE-5| Dell S2417DG(1440p 144Hz)| Reckhorn A-408 2xBass-Shaker Simvibe| Fanatec CSWheel 2.5 CSPedals V3i| Rift CV1
Some Guy
Beiträge: 782
Registriert: 16.07.2007 16:12
Persönliche Nachricht:

Re: HTC Vive Pro 2 - Test

Beitrag von Some Guy »

Das hatte ich ja gar nicht auf dem Schirm, danke für den Test! Zum Bass-armen sound: Ist der denn äquivalent zu einer original Vive mit Deluxe Audio Strap oder tatsächlich noch schlechter?
Herschfeldt hat geschrieben: 28.05.2021 23:39 Meine Index macht immer mal wieder längere Pausen (unter einem Staubschutz). Bin immer noch an Alyx dran und einige der im Test genannten Titel. Fliegengitter ist jedenfalls der Immersionskiller Nr. 2 für mich. Nr. 1 ist der Druck am Kopf, die Wärme nach einiger Zeit, das Stehen! Hinzu kommen der Auf- und Abbau (Kabel legen/verkabeln, Strom anschließen), das ist halt leider jedesmal sehr enervierend. Genauso wie dass das Kabel beim Spielen ständig zwischen den Füßen rumgetrampelt wird.... Das Erlebnis jedoch ist jedes mal höchst immersiv (solange es dauert). Leider hält die Lust nicht an, jedenfalls nicht lange so wie sitzend, äußerst bequem vor einem Breitbildmonitor mit kühlem Getränk zu zocken. Ist nur meine Meinung! Kein Anspruch auf Vollständigkeit.
Genauso bei mir...ich war so unglaublich geflasht von VR am Anfang, aber letztendlich hole ich meine Vive vielleicht alle 6 Monate mal raus wenn mich was interessiert und nach ein paar Tagen liegt sie wieder in der Ecke. Irgendwie fehlt da einfach noch das gewisse Etwas. Wie du schon beschreibst hängst das auch viel mit Kleinigkeiten zusammen und mir geht es da ähnlich: Jetzt Minutenlang alles aufbauen bis ich loslegen kann? Meh. Wieder dieses unbequeme Headset tragen beim Spielen und immer penibel aufpassen sich nicht mit dem Kabel zu verdrehen oder drüberzustolpern? Meh. Der Taucherbrilleneffekt tut dann sein übriges, so 100% immersiv ist das dann irgendwie doch nicht.

Muss aber auch sagen, dass die Spiele für mich auch ein riesen Ding sind. Bei Half-Life Alyx war es tatsächlich mal anders und ich konnte es gar nicht erwarten, Feierabend zu haben und wieder zu zocken bis mir die Füße vom rumstehen wehtun und die Nase zu sehr vom Gewicht der Vive drückt. Das hat bisher einfach kein anderes Spiel geschafft weil das meiste nur irgendwelche Gimmick-Spielereien sind ohne funktionierendes Gesamtkonzept.

So wirklich überzeugt hat mich entsprechend der Test jetzt auch nicht als Besitzer der original Vive. Juckt mich aber manchmal schon endlich mal ein Upgrade in dem Bereich zu haben und vielleicht neues Leben für mich in die VR-Welt einzuhauchen. Aber jedes Gerät bisher hatte so viele "Aber" Punkte in komplett anderen Bereichen, dass es mir das nicht Wert scheint, um mich von meiner Originalvive zu verabschieden.
Zuletzt geändert von Some Guy am 29.05.2021 08:49, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
SpookyNooky
Beiträge: 2243
Registriert: 19.10.2007 14:52
Persönliche Nachricht:

Re: HTC Vive Pro 2 - Test

Beitrag von SpookyNooky »

Schließe mich an, das ist wirklich informativ geschrieben.
Auch der Einblick in den chinesischen Markt und die Implikationen daraus fand ich spannend.
endlich haben wir diesen Punkt erreicht!
Endlich. Für eine ernsthafte Kauferwägung meinerseits müssen aber noch andere Meilensteine durchbrochen werden. Ich spiele zurzeit noch mit der HTC Vive. Bevor ich wieder so tief in die Tasche greife, möchte ich einen wirklichen Sprung haben, heißt konkret: Hohe Auflösung, Kabellos, würfelunabhängiges Tracking, trotzdem nicht Standalone, sondern die Rechenpower nutzend. Einzeln gibt es da Lösungen, aber ich warte auf das richtige Gerät.

Ich schiele da explizit zu Valve rüber, da die kürzlich ein Patent angemeldet haben, das mich neugierig macht.
Benutzeravatar
4P|Jan
Beiträge: 1210
Registriert: 05.04.2007 14:47
Persönliche Nachricht:

Re: HTC Vive Pro 2 - Test

Beitrag von 4P|Jan »

Koboldx hat geschrieben: 29.05.2021 03:35 Sehr schöner Test danke dafür.
Vor allem der höhere schärfe sweetspott gegenüber der Index stimmt mich positiv gegenüber der Vive Pro2.

Die ganzen neuen VR Geräte sind eh ein schlechter witz, was bringt es schon eine riesige Auflösung wenn die Linsen totaler dreck sind, und da hat die Index überhaupt nicht abgeliefert. Und die G2 soll dort ebenfalls genauso versagen, nach allem das man gehört hat. Bei solchen beschissenen Linsen braucht man dann auch kein Eye Tracking entwickeln, weil man eh nur noch gerade aus gucken darf.

Ich hoffe mal das die Viveport Software nur verbugt ist und probleme mit der Vive Pro2 macht weil sie ja noch im Beta Status ist. Hab deswegen auch absichtlich noch gewartet bis der liefertermin auf 30.06 steigt... keine lust auf early access tests mit verbugten Hardware Treibern.
Acne hat geschrieben: 28.05.2021 16:05 Index ist dann wohl immer noch King in the Ring.
Index kann mir gestohlen bleiben, der schärfesweetspott ist dort viel zu gering und das Teil lässt sich auch nicht sauber aufsetzen, daran ist gar nichts King mäßiges (außer vielleicht der übertriebene Preis für was man da geboten bekommt).

Die Vive Pro 2 ist vorbestellt und die werde ich auch testen... vielleicht
schafft sie endlich meine Rift CV1 abzulösen, die noch immer die besten VR Linsen mit 98% edge to edge clearness am Markt hat.
4P|Jan hat geschrieben: 28.05.2021 18:02 Hmm, irgendwie schon schade, dass das Testmuster nächste Woche wieder zurückgeht, an die Auflösung könnte ich mich gewöhnen. ;)
Das Binocular Overlap/FoV problem sollte mit etwas dünneren Polstern (VR Cover) doch auch verbessert werden.
Und gibt es denn noch weitere probleme mit der Viveport Software außer die abstürze beim Auflösungs wechsel?
Wie schaut es dort mit einem always online zwang und Datenschutz aus? Kann man die Software ohne probleme mit der Firewall blocken?

Wurden denn auch die neusten nvidia Treiber genommen? Der noob Youtube streamer Oasis mit seinem oberflächigen Review konnte z.B. alle auflösungen im Viveport einstellen aber hat dann in SteamVR das SS auf 58% gestellt. Und ich glaube genauso sollte man auch das HMD Testen... wurde zumindest auch auf Reddit von vielen so dargestellt. Aber irgendwo ist ja auch HTC selber schuld wenn sie die Vive Software nicht passend aus der Beta releasen, nur wird dann der Test mit angezogener Handbremse erstellt oder nicht?
Also die Nvidia-Treiber waren von Beginn an die korrekte Version - das war auch das erste, was HTC auf Rückfrage einfiel. Zurücksetzen der USB-Treiber und des Headsets, Neuinstallationen, andere USB-Ports/DP-Buchsen etc. haben leider auch nicht geholfen.

Ich habe hier allerdings noch Cool-XG-Covers von VR Cover herumliegen. Die werde ich mal ausprobieren, wenn ich am Wochenende Zeit finde - mal sehen, wie sich das aufs FOV und vor allem den Binocular Overlap auswirkt.

Ich habe zudem den Verdacht, dass es bei kleineren Köpfen und kleinerem Augenabstand auch besser sein könnte, weil HTC evtl. primär mit/für asiatische(n) Spieler(n) getestet hat. Beim Drehen am IPD-Regler machte das zumindest den Eindruck.
Zuletzt geändert von 4P|Jan am 29.05.2021 11:09, insgesamt 5-mal geändert.
melb00m
Beiträge: 111
Registriert: 13.05.2005 23:25
Persönliche Nachricht:

Re: HTC Vive Pro 2 - Test

Beitrag von melb00m »

kellykiller hat geschrieben: 28.05.2021 23:12 Kann man als Brillenträger inzwischen eigentlich die Brille "Simulieren" lassen? Das müsste ne Software mit den entsprechenden eingetragenen Werten doch recht problemlos hinbekommen oder? Oder gibts da irgendwelche speziellen Gründe und man muss weiterhin so zusätzliche Gläser reinlegen?
Wüsste nicht wie das gehen soll, das Problem liegt ja an den Augen. Letzlich schaust du im VR Headset auf zwei Bildschirme, und bei normalen Bildschirmen ist so eine Korrektur ja ebenfalls nicht möglich.

Was ich empfehlen kann sind entsprechende Einsatzgläser für VR Brillen. Für meine G2 habe ich mir solche besorgt, weil mich die Brille sonst auch nervt.
Bild
Antworten