Judgment - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149274
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Judgment - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Mochtet ihr Yakuza: Like a Dragon mit seinem komplett neuen Kampfsystem? Wollt ihr trotzdem noch mal wie in alten Zeiten durch die Straßen Kamurochos ziehen? Bitte sehr: Während ich für den Test von Judgment durch die Straßen von Tokio geschlendert bin, war mir eins stets klar: Der Name ist reine Kosmetik. Denn Judgment ist durch und durch ein Yakuza im alten Stil. Und das ist ja nichts Schlecht...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Judgment - Test
Benutzeravatar
Wolfen
LVL 3
249/249
100%
Beiträge: 287
Registriert: 26.11.2018 14:08
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment - Test

Beitrag von Wolfen »

Meine Güte! Ich komm schon gar nicht mehr mit den Yakuza Teilen nach.
Ich habe noch nicht mal den Erstling gespielt und habe die Vermutung, ich verpasse da eine großartige Spielereihe.
Und jetzt ist schon wieder ein neuer Teil draußen. :Hüpf:
Zuletzt geändert von Wolfen am 10.05.2021 17:30, insgesamt 1-mal geändert.
mekk
LVL 4
486/499
94%
Beiträge: 403
Registriert: 26.01.2010 12:34
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment - Test

Beitrag von mekk »

Wolfen hat geschrieben: 10.05.2021 17:29 Meine Güte! Ich komm schon gar nicht mehr mit den Yakuza Teilen nach.
Ich habe noch nicht mal den Erstling gespielt und habe die Vermutung, ich verpasse da eine großartige Spielereihe.
Und jetzt ist schon wieder ein neuer Teil draußen. :Hüpf:
Judgment spielt ja nur im selben Universum. :)

Da hat man mit Yakuza 0 bis 6, also der Geschichte von Kazuma Kiryu, deutlich mehr zu tun.^^

Freue mich jedenfalls schon auf Lost Judgment und habe mir zur Überbrückung auch nochmal die Series X Fassung von Judgment gekauft.

Aber erstmal Yakuza Like A Dragon zu Ende spielen. :D
Zuletzt geändert von mekk am 10.05.2021 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
kagrra83
Beiträge: 303
Registriert: 22.09.2018 17:39
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment - Test

Beitrag von kagrra83 »

Für mich ist das ein typisches 88er Spiel. Ne 90 gibts erst dann, wenn es etwas weniger Kämpfe gibt.

Habe Like a Dragon nach 21 Stunden abgebrochen. Bin nicht weiter gekommen, wiel unterlevelt, hätte erst wie doof in diesen unlogisch designet Dungeons müssen und dann 1.5h kloppen, kloppen, kloppen, kloppen,kloppen ,kloppen ,kloppen .....kloppen, kloppen kloppen ,kloppen ,kloppen .....kloppen.

Ich hasse es zu grinden (und Rundenkämpfe die vom Level abhängen) Hab dann aufgegeben, dabei war die Story so toll.

Jundement war hingegen viel ausgewogener. Die Kämpfe waren zwar zu viele, aber dennoch geil und eingänging. WENN ich verloren habe,w ar es stets meine Schuld, weil entweder zu mutig unterwegs oder einfach einen Fehler begangen. Habe mich bei keinem der Kämpfe gelangweilt. Außer, dass es eben zu viele waren. Macht einfach keinen Sinn, wenn in de rStadt dauernd kleine Gruppen von Typen imemr wieder spawnen, in ein SPiel mit realem Setting.

Story ist der Hammer, und freue mich riesig auf den zweiten Teil.
kagrra83
Beiträge: 303
Registriert: 22.09.2018 17:39
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment - Test

Beitrag von kagrra83 »

mekk hat geschrieben: 10.05.2021 18:00 Judgment gekauft.

Aber erstmal Yakuza Like Dragon zu Ende spielen. :D
Wie kommst du mit dem grinding klar. Hab nach ca 21h abgebrochen, weil ich net weiter gekommen bin abe rkeine Lust auf diese nervtötenden Dungeons hatte. Dabei ist die Geschichte und die langen Cutscenes so geil.
Benutzeravatar
cM0
Beiträge: 4035
Registriert: 30.08.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment - Test

Beitrag von cM0 »

@ kagrra83: Wo im Spiel bist du denn? Eigentlich muss man nur im späten Spielverlauf grinden, was aber relativ schnell (1 bis 2h in der Arena) geht. Spaß gemacht hat mir das aber auch nicht und ich kann verstehen, dass man das Spiel dann abbricht. Aber nach 21h dürftest du noch nicht so weit sein.

Zum Test: Ich hätte es höher bewertet, aber passt schon, je nachdem was für Ansprüche man hat. Ist aus meiner Sicht ein gutes bis sehr gutes Spiel im altbekannten Setting, aber einigen neuen Mechaniken, die das ganze etwas auflockern. Dazu interessante Charaktere und eine sehr gute Story.
PCler & Multikonsolero - Warum auf ein System festlegen und gute Spiele verpassen?
mekk
LVL 4
486/499
94%
Beiträge: 403
Registriert: 26.01.2010 12:34
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment - Test

Beitrag von mekk »

kagrra83 hat geschrieben: 10.05.2021 19:30
mekk hat geschrieben: 10.05.2021 18:00 Judgment gekauft.

Aber erstmal Yakuza Like Dragon zu Ende spielen. :D
Wie kommst du mit dem grinding klar. Hab nach ca 21h abgebrochen, weil ich net weiter gekommen bin abe rkeine Lust auf diese nervtötenden Dungeons hatte. Dabei ist die Geschichte und die langen Cutscenes so geil.
Bin aktuell im 10. Kapitel und musste bisher nicht wirklich grinden. Wenn man viele Nebenstories und andere Nebentätigkeiten erledigt, viel zu Fuss durch die Stadt rennt, ohne die Schnellreise zu benutzen, Zufallskämpfe unterwegs nicht meidet und der Hauptstory folgt, kommt man gut voran.

Versuch es vllt. nochmal, denn die Story wird zunehmend spannender.

Meine Charaktere haben gerade nach einem längeren Kampf in der Hauptstory Stufe 33 erreicht. Habe bisher ca. 42 Std. Spielzeit auf dem Tacho.
Zuletzt geändert von mekk am 10.05.2021 22:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Swar
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 2175
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment - Test

Beitrag von Swar »

PS4 Spielstände werden nicht übernommen :roll:

Sega lebt wirklich hinter dem Mond.
Früher war ich Raubmordkopierer, jetzt bin ich Raubmordgebrauchtkäufer!
nawarI
LVL 2
88/99
87%
Beiträge: 3342
Registriert: 18.01.2009 13:32
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment - Test

Beitrag von nawarI »

Im Test ist von wegfallenden Mikrotransaktionen die Rede und wovon genau redet ihr da? Ich habs neulich auf der PS4 durchgespielt und kann mich an keine MTAs erinnern.

Ein paar mehr Worte zur Technik wären auch nett gewesen. Schließlich werden Besitzer der PS4-Fassung hier nochmal zur Kasse gebeten. Was für Vorteile bietet denn die PS5-Fassung? Denn man kann ja auch die Abwärtskompatibilität der PS5 nutzen und die PS4-Fassung weiter zocken..
Benutzeravatar
Spiritflare82
LVL 1
2/9
12%
Beiträge: 2565
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment - Test

Beitrag von Spiritflare82 »

nawarI hat geschrieben: 11.05.2021 09:07 Im Test ist von wegfallenden Mikrotransaktionen die Rede und wovon genau redet ihr da? Ich habs neulich auf der PS4 durchgespielt und kann mich an keine MTAs erinnern.

Ein paar mehr Worte zur Technik wären auch nett gewesen. Schließlich werden Besitzer der PS4-Fassung hier nochmal zur Kasse gebeten. Was für Vorteile bietet denn die PS5-Fassung? Denn man kann ja auch die Abwärtskompatibilität der PS5 nutzen und die PS4-Fassung weiter zocken..
60fps is der Vorteil. Und schnellere Ladezeiten.
Benutzeravatar
Flux Capacitor
LVL 2
32/99
24%
Beiträge: 2551
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment - Test

Beitrag von Flux Capacitor »

Spiritflare82 hat geschrieben: 11.05.2021 10:33
nawarI hat geschrieben: 11.05.2021 09:07 Im Test ist von wegfallenden Mikrotransaktionen die Rede und wovon genau redet ihr da? Ich habs neulich auf der PS4 durchgespielt und kann mich an keine MTAs erinnern.

Ein paar mehr Worte zur Technik wären auch nett gewesen. Schließlich werden Besitzer der PS4-Fassung hier nochmal zur Kasse gebeten. Was für Vorteile bietet denn die PS5-Fassung? Denn man kann ja auch die Abwärtskompatibilität der PS5 nutzen und die PS4-Fassung weiter zocken..
60fps is der Vorteil. Und schnellere Ladezeiten.
Und "leicht" bessere Grafik auf PS5 und Xbox Series X. Ich finde es ja geil dass man nun 2x abkassiert obwohl andere zeigen dass es auch besser geht. Also auf der Playsie. Xbox bekommt das Spiel ja nun zum ersten mal und ich überlege mir gerade ob dies bei dem Shice Wetter in den kommenden Tagen nicht eine gute Investition wäre.....Judgment oder Resi8, hmmmmmm :evil:
i am not crazy, i just dont give a fuck! (Night of the Comet - 1984)
CJHunter
LVL 2
51/99
46%
Beiträge: 3900
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment - Test

Beitrag von CJHunter »

nawarI hat geschrieben: 11.05.2021 09:07 Im Test ist von wegfallenden Mikrotransaktionen die Rede und wovon genau redet ihr da? Ich habs neulich auf der PS4 durchgespielt und kann mich an keine MTAs erinnern.

Ein paar mehr Worte zur Technik wären auch nett gewesen. Schließlich werden Besitzer der PS4-Fassung hier nochmal zur Kasse gebeten. Was für Vorteile bietet denn die PS5-Fassung? Denn man kann ja auch die Abwärtskompatibilität der PS5 nutzen und die PS4-Fassung weiter zocken..
Guter Punkt. Würde mich auch interessieren. Hab Judgment auch auf der PS4 gezockt, würde aber Lost Judgment lieber auf der PS5 spielen. Ggf. würde ich dann den Vorgänger auch nochmal für die PS5 holen damit ich beide auf einer Plattform habe...Vorrausgesetzt da hat sich grafisch auch was getan...
CJHunter
LVL 2
51/99
46%
Beiträge: 3900
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment - Test

Beitrag von CJHunter »

Flux Capacitor hat geschrieben: 11.05.2021 11:01
Spiritflare82 hat geschrieben: 11.05.2021 10:33
nawarI hat geschrieben: 11.05.2021 09:07 Im Test ist von wegfallenden Mikrotransaktionen die Rede und wovon genau redet ihr da? Ich habs neulich auf der PS4 durchgespielt und kann mich an keine MTAs erinnern.

Ein paar mehr Worte zur Technik wären auch nett gewesen. Schließlich werden Besitzer der PS4-Fassung hier nochmal zur Kasse gebeten. Was für Vorteile bietet denn die PS5-Fassung? Denn man kann ja auch die Abwärtskompatibilität der PS5 nutzen und die PS4-Fassung weiter zocken..
60fps is der Vorteil. Und schnellere Ladezeiten.
Und "leicht" bessere Grafik auf PS5 und Xbox Series X. Ich finde es ja geil dass man nun 2x abkassiert obwohl andere zeigen dass es auch besser geht. Also auf der Playsie. Xbox bekommt das Spiel ja nun zum ersten mal und ich überlege mir gerade ob dies bei dem Shice Wetter in den kommenden Tagen nicht eine gute Investition wäre.....Judgment oder Resi8, hmmmmmm :evil:
Judgment fand ich von der Story teils überragend. Ansonsten joa, die üblichen "Zufallskämpfe" können gerne mal auf den Senkel gehen, aber das Missionsdesign ist ganz cool gemacht und wie gesagt, die große Stärke des Spiels ist eben die Story.
Man muss sich ja nicht 2 mal abkassieren lassen, sondern dann einfach die PS4-Version auf der PS5 spielen wenn man das Spiel schon hat:-)
Zuletzt geändert von CJHunter am 11.05.2021 11:20, insgesamt 1-mal geändert.
johndoe-freename-2392
LVL 3
191/249
61%
Beiträge: 238
Registriert: 20.08.2002 10:40
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment - Test

Beitrag von johndoe-freename-2392 »

CJHunter hat geschrieben: 11.05.2021 11:19 Judgment fand ich von der Story teils überragend. Ansonsten joa, die üblichen "Zufallskämpfe" können gerne mal auf den Senkel gehen, aber das Missionsdesign ist ganz cool gemacht und wie gesagt, die große Stärke des Spiels ist eben die Story.
Man muss sich ja nicht 2 mal abkassieren lassen, sondern dann einfach die PS4-Version auf der PS5 spielen wenn man das Spiel schon hat:-)
es ist leider nicht ganz so einfach:
Die ps5 version hat eine höhere auflösung bei doppelter FPS zahl, neue beleuchtung und glaube hier und da etwas bessere texturen. Also schon ein paar nette verbesserungen. Somit ist es nicht das selbe wenn man die ps4 version auf der ps5 spielt. Aber andererseits ist es natürlich auch ne frechheit, dass hier nochmal 40€ verlangt wird, wenn andere spiele solche updates für die ps5 kostenlos bereit gestellt haben.
wenn man es noch garnicht hatte ist es natürlich ne einfache entscheidung ;-)
Antworten