Yakuza: Like a Dragon - Kommende Yakuza-Spiele sollen ebenfalls rundenbasiert ablaufen

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149274
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Yakuza: Like a Dragon - Kommende Yakuza-Spiele sollen ebenfalls rundenbasiert ablaufen

Beitrag von 4P|BOT2 »

Neben der Ankündigung des Action-Adventures Lost Judgment hat das "Ryu Ga Gotoku Studio" heute auch verraten, wie es mit der Haupt-Reihe Yakuza weitergehen soll. Serienschöpfer Toshihiro Nagoshi und Producer Kazuki Hosokawa verrieten im Gespräch mit ign.com, dass Yakuza-Titel weiter als rundenbasierte Rollenspiele ablaufen sollen - also ähnlich wie bereits in Yakuza: Like a Dragon, welches Ende 20...

Hier geht es zur News Yakuza: Like a Dragon - Kommende Yakuza-Spiele sollen ebenfalls rundenbasiert ablaufen
Benutzeravatar
NewRaven
Beiträge: 2175
Registriert: 08.12.2006 04:15
Persönliche Nachricht:

Re: Yakuza: Like a Dragon - Kommende Yakuza-Spiele sollen ebenfalls rundenbasiert ablaufen

Beitrag von NewRaven »

Vermutlich hätte es andersrum mehr Sinn gemacht... also dem neuen Ableger auch das neue Kampfsystem zu verpassen - aber ich kann auch so gut mit leben.
Hier könnte Ihre Werbung stehen...
Benutzeravatar
cM0
Beiträge: 4018
Registriert: 30.08.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Yakuza: Like a Dragon - Kommende Yakuza-Spiele sollen ebenfalls rundenbasiert ablaufen

Beitrag von cM0 »

Können sie gern so machen. Ich mag sowohl das alte als auch das neue rundenbasierte System. Hätte mich trotzdem gestört, wenn man gar keine Spiele mehr mit dem alten System bekommen hätte, aber so hat man 2 Reihen mit unterschiedlichem System. Passt für mich. Beim Rundensystem ist auf jeden Fall noch etwas Luft für Verbesserungen, aber es hat in Like a Dragon schon ziemlich gut funktioniert und ich schätze sie werden es weiter verbessern.
PCler & Multikonsolero - Warum auf ein System festlegen und gute Spiele verpassen?
Benutzeravatar
Swar
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 2175
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Yakuza: Like a Dragon - Kommende Yakuza-Spiele sollen ebenfalls rundenbasiert ablaufen

Beitrag von Swar »

Ich war erst skeptisch, ob das rundenbasierte System in LaD funktioniert, aber das hat sich sehr schnell gelegt, zumal das alte Kampfsystem in Yakuza nie der große Hit war.

Das sage ich, der rundenbasierte Spiele überhaupt nicht mag.
Früher war ich Raubmordkopierer, jetzt bin ich Raubmordgebrauchtkäufer!
Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 13474
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Yakuza: Like a Dragon - Kommende Yakuza-Spiele sollen ebenfalls rundenbasiert ablaufen

Beitrag von Xris »

cM0 hat geschrieben: 07.05.2021 19:46 Können sie gern so machen. Ich mag sowohl das alte als auch das neue rundenbasierte System. Hätte mich trotzdem gestört, wenn man gar keine Spiele mehr mit dem alten System bekommen hätte, aber so hat man 2 Reihen mit unterschiedlichem System. Passt für mich. Beim Rundensystem ist auf jeden Fall noch etwas Luft für Verbesserungen, aber es hat in Like a Dragon schon ziemlich gut funktioniert und ich schätze sie werden es weiter verbessern.
Okay in welchem Film... oder hast du dich im Thread vertan? Oder unglücklich ausgedrückt? Das alte rundenbasiertes System? Yakuza war vor LaD am ehesten ein Brawler mit Story.

Topic:
Freut mich. Die rundenbasierten Kämpfe sowie der Genre Wechsel haben unerwartet gut funktioniert. Dürfen aber gerne noch ein wenig am System feilen. Manche der Job Klassen sind überaus gelungen, andere leider das komplette Gegenteil, nämlich kaum zu gebrauchen.
Zuletzt geändert von Xris am 07.05.2021 23:23, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 14390
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Yakuza: Like a Dragon - Kommende Yakuza-Spiele sollen ebenfalls rundenbasiert ablaufen

Beitrag von Todesglubsch »

Xris hat geschrieben: 07.05.2021 23:16 Oder unglücklich ausgedrückt?
Er mag das alte (echtzeitbasierte) und das neue rundenbasierte System. :)

@Topic
LaD war mein erstes 'Yakuza'-Yakuza - und wenn man weiter Rundenkämpfe einbaut, war's definitiv nicht mein letztes.

Judgment war übrigens mein erstes 'Nicht-Yakuza'-Yakuza, von der Fortsetzung bin ich zwar auch nicht abgeneigt, aber die nur, wenn sie billig ist.

Das beste an Like a Dragon: Man musste das beschissene Mahjong nicht spielen.
Benutzeravatar
cM0
Beiträge: 4018
Registriert: 30.08.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Yakuza: Like a Dragon - Kommende Yakuza-Spiele sollen ebenfalls rundenbasiert ablaufen

Beitrag von cM0 »

Xris hat geschrieben: 07.05.2021 23:16
cM0 hat geschrieben: 07.05.2021 19:46 Können sie gern so machen. Ich mag sowohl das alte als auch das neue rundenbasierte System.
Okay in welchem Film... oder hast du dich im Thread vertan? Oder unglücklich ausgedrückt? Das alte rundenbasiertes System? Yakuza war vor LaD am ehesten ein Brawler mit Story.
Todesglubsch hat es ja eigentlich schon gesagt, aber ich mag sowohl das alte System (das natürlich nicht rundenbasiert war), als auch das neue rundenbasierte System. Ich hätte auch schreiben können "ich mag das alte (Brawler) System und ich mag das neue, rundenbasierte System", aber ich dachte, der Satz wäre auch so klar.
PCler & Multikonsolero - Warum auf ein System festlegen und gute Spiele verpassen?
PfeiltastenZocker
LVL 2
27/99
19%
Beiträge: 376
Registriert: 12.04.2013 16:03
Persönliche Nachricht:

Re: Yakuza: Like a Dragon - Kommende Yakuza-Spiele sollen ebenfalls rundenbasiert ablaufen

Beitrag von PfeiltastenZocker »

Können sie meintwegen ruhig so machen, allerdings hat mir in Yakuza Like a Dragon auf Dauer die Tiefe gefehlt, das hat sich schon eher wie ein barebones Dragon Quest angefühlt wo einzig das Level und ein Stück weit die Ausrüstung über den Ausgang eines Kampfes entscheidet, Fähigkeiten waren alle straight forward und die Jobs haben sich jetzt nicht so stark voneinander unterschieden auf mechanischer Ebene. Klar da gab es haufenweise lustige Animationen und witzige Gags, aber im Grunde genommen war das nur visueller Fluff der die mangelnde taktische Tiefe des Kampfsystems kaschieren sollte.
Auch generell hatte das Encounter-Design nicht sonderlich viel Abwechslung zu bieten, wenn ich das mal so mit Final Fantasy X vergleiche wo jeder Boss einen eigenen Kniff hatte, war das in Like a Dragon schon armseelig. Im Prinzip haut man nur die stärksten Attacken raus und heilt sich, so archaisch wie Dragon Quest.
Für nen Nachfolger ist da also noch deutlich mehr Luft nach oben.
mekk
LVL 4
486/499
94%
Beiträge: 403
Registriert: 26.01.2010 12:34
Persönliche Nachricht:

Re: Yakuza: Like a Dragon - Kommende Yakuza-Spiele sollen ebenfalls rundenbasiert ablaufen

Beitrag von mekk »

PfeiltastenZocker hat geschrieben: 08.05.2021 09:51 Können sie meintwegen ruhig so machen, allerdings hat mir in Yakuza Like a Dragon auf Dauer die Tiefe gefehlt, das hat sich schon eher wie ein barebones Dragon Quest angefühlt wo einzig das Level und ein Stück weit die Ausrüstung über den Ausgang eines Kampfes entscheidet, Fähigkeiten waren alle straight forward und die Jobs haben sich jetzt nicht so stark voneinander unterschieden auf mechanischer Ebene. Klar da gab es haufenweise lustige Animationen und witzige Gags, aber im Grunde genommen war das nur visueller Fluff der die mangelnde taktische Tiefe des Kampfsystems kaschieren sollte.
Auch generell hatte das Encounter-Design nicht sonderlich viel Abwechslung zu bieten, wenn ich das mal so mit Final Fantasy X vergleiche wo jeder Boss einen eigenen Kniff hatte, war das in Like a Dragon schon armseelig. Im Prinzip haut man nur die stärksten Attacken raus und heilt sich, so archaisch wie Dragon Quest.
Für nen Nachfolger ist da also noch deutlich mehr Luft nach oben.
Ich spiele Like A Dragon gerade und stimme dir zu. Das ist schon ein sehr klassisches JRPG aus den Anfangszeiten. Ich hoffe und denke, dass sie es in den zukünftigen Titeln ausbauen werden. Ich würde mich in den Kämpfen über eine Prise Interaktivität ala Tales Of und ganz wichtig mehr Tiefe freuen.

Insgesamt hätte ich aber nicht gedacht, dass Yakuza auch als JRPG so wunderbar funktioniert. Bin in Kapitel 7 und habe mich bisher keine Minute gelangweilt in dem Spiel.
Easy Lee
Beiträge: 5298
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Yakuza: Like a Dragon - Kommende Yakuza-Spiele sollen ebenfalls rundenbasiert ablaufen

Beitrag von Easy Lee »

Enttäuschend, angesichts der Verbreitung von RPGs gegenüber Beat 'Em Ups bzw. dem eigenständigen Stilmix des klassischen Yakuzas. Zumindest gibt es mit Judgment 2 zunächst eine weitere Alternative.
Benutzeravatar
Hamurator
LVL 3
199/249
66%
Beiträge: 798
Registriert: 20.03.2010 11:12
Persönliche Nachricht:

Re: Yakuza: Like a Dragon - Kommende Yakuza-Spiele sollen ebenfalls rundenbasiert ablaufen

Beitrag von Hamurator »

Interessant, dass sie das so machen und nicht anders herum, wie man es vielleicht zunächst vermuten würde. Echtzeit-Brawler für Yakuza, rundenbasiert bei Judgment. Gab es dazu eine Begründung? War das Brawler-System für Yakuza nicht mehr gut genug?
PeterDeGuardian
LVL 3
219/249
79%
Beiträge: 76
Registriert: 25.09.2020 09:50
Persönliche Nachricht:

Re: Yakuza: Like a Dragon - Kommende Yakuza-Spiele sollen ebenfalls rundenbasiert ablaufen

Beitrag von PeterDeGuardian »

mekk hat geschrieben: 08.05.2021 11:44
PfeiltastenZocker hat geschrieben: 08.05.2021 09:51 Können sie meintwegen ruhig so machen, allerdings hat mir in Yakuza Like a Dragon auf Dauer die Tiefe gefehlt, das hat sich schon eher wie ein barebones Dragon Quest angefühlt wo einzig das Level und ein Stück weit die Ausrüstung über den Ausgang eines Kampfes entscheidet, Fähigkeiten waren alle straight forward und die Jobs haben sich jetzt nicht so stark voneinander unterschieden auf mechanischer Ebene. Klar da gab es haufenweise lustige Animationen und witzige Gags, aber im Grunde genommen war das nur visueller Fluff der die mangelnde taktische Tiefe des Kampfsystems kaschieren sollte.
Auch generell hatte das Encounter-Design nicht sonderlich viel Abwechslung zu bieten, wenn ich das mal so mit Final Fantasy X vergleiche wo jeder Boss einen eigenen Kniff hatte, war das in Like a Dragon schon armseelig. Im Prinzip haut man nur die stärksten Attacken raus und heilt sich, so archaisch wie Dragon Quest.
Für nen Nachfolger ist da also noch deutlich mehr Luft nach oben.
Ich spiele Like A Dragon gerade und stimme dir zu. Das ist schon ein sehr klassisches JRPG aus den Anfangszeiten. Ich hoffe und denke, dass sie es in den zukünftigen Titeln ausbauen werden. Ich würde mich in den Kämpfen über eine Prise Interaktivität ala Tales Of und ganz wichtig mehr Tiefe freuen.

Insgesamt hätte ich aber nicht gedacht, dass Yakuza auch als JRPG so wunderbar funktioniert. Bin in Kapitel 7 und habe mich bisher keine Minute gelangweilt in dem Spiel.
Prinzipiell habe ich nichts gegen eine Rundensystem, aber mir persönlich wird das Spiel dadurch zu langsam und zieht sich noch weiter in die Länge. Einfach nur von A nach B laufen, dabei 5 encounter haben war früher nicht so schlimm, da jeder Encounter nur so 1-2 Minuten dauerte. Im Rundensystem dauert jeder Encounter nun aber wesentlich länger, so dass so ein Weg nun 20 Minuten anstatt 5 benötigt.
Auch wenn das Rundensystem nicht schlecht war, passt es IMHO nicht so gut zu Yakuza.
Antworten