Cuckold Simulator: Skurrile Lebensimulation schlägt im Early Access auf

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Wigggenz
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 7399
Registriert: 08.02.2011 19:10
Persönliche Nachricht:

Re: Cuckold Simulator: Skurrile Lebensimulation schlägt im Early Access auf

Beitrag von Wigggenz »

Ja, hier soll es um das Spiel und nicht um Politik gehen.

Aber alles an diesem Spiel schreit geradezu heraus, dass es sich um ein nicht gerade subtile "ironisches" Machwerk aus einer schon ziemlich rechten/ Trump feiernden Incel-Ecke handelt... natürlich darf auch die Message Maske = was für Schwächlinge auch nicht fehlen.
Benutzeravatar
Modern Day Cowboy
LVL 3
248/249
99%
Beiträge: 2774
Registriert: 09.09.2008 14:56
Persönliche Nachricht:

Re: Cuckold Simulator: Skurrile Lebensimulation schlägt im Early Access auf

Beitrag von Modern Day Cowboy »

Sieht nach einen Angst-Simulator für Incels aus. Cuckoid hat ja mit dem Beschriebenen nichts zu tun, das ist ein sexueller Fetisch bei den ein Partner ihrer Partnerin (oder umgekehrt) "mit wen anderen" zusehen auf Basis von Konsens. Als abwertenden Begriff wurde Cuckoid dann eher von den amerikanischen "Alt-Right" verwendet und ich hab das Gefühl das ist genau die Zielgruppe.
www.last.fm/user/Zaphbot
Xbox One PS4: ZaphC137
Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 14234
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Cuckold Simulator: Skurrile Lebensimulation schlägt im Early Access auf

Beitrag von Todesglubsch »

Modern Day Cowboy hat geschrieben: 04.05.2021 14:09 Cuckoid hat ja mit dem Beschriebenen nichts zu tun, das ist ein sexueller Fetisch bei den ein Partner ihrer Partnerin (oder umgekehrt) "mit wen anderen" zusehen auf Basis von Konsens.
Ich behaupte man den Begriff und seine Bedeutung gab es schon, bevor daraus ein sexuelles Fetischgenre gemacht wurde ;) Wikipedia nennt 1250 als Erstauftritt des Begriffs, würde das untermauern.

Bekomme jetzt übrigens Lust wieder My Name is Earl zu schauen. Keine Ahnung wie ich darauf jetzt komme. :lol:
Zuletzt geändert von Todesglubsch am 04.05.2021 14:32, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Modern Day Cowboy
LVL 3
248/249
99%
Beiträge: 2774
Registriert: 09.09.2008 14:56
Persönliche Nachricht:

Re: Cuckold Simulator: Skurrile Lebensimulation schlägt im Early Access auf

Beitrag von Modern Day Cowboy »

Todesglubsch hat geschrieben: 04.05.2021 14:32
Modern Day Cowboy hat geschrieben: 04.05.2021 14:09 Cuckoid hat ja mit dem Beschriebenen nichts zu tun, das ist ein sexueller Fetisch bei den ein Partner ihrer Partnerin (oder umgekehrt) "mit wen anderen" zusehen auf Basis von Konsens.
Ich behaupte man den Begriff und seine Bedeutung gab es schon, bevor daraus ein sexuelles Fetischgenre gemacht wurde ;) Wikipedia nennt 1250 als Erstauftritt des Begriffs, würde das untermauern.

Bekomme jetzt übrigens Lust wieder My Name is Earl zu schauen. Keine Ahnung wie ich darauf jetzt komme. :lol:
Ja ok das stimmt, gut dann eher die gängige Verwendeung bevor es von den Alt-Right Trollen als Beleidigung benutzt wurde.
www.last.fm/user/Zaphbot
Xbox One PS4: ZaphC137
YammYamm
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 50
Registriert: 02.06.2019 15:48
Persönliche Nachricht:

Re: Cuckold Simulator: Skurrile Lebensimulation schlägt im Early Access auf

Beitrag von YammYamm »

Schon irgendwie traurig, wenn man ausgerechnet über DIESES Trash-Game aus der Steam-Tonne berichtet, es dann aber nicht einmal schafft auf das offensichtliche rechte Narrativ hinzuweisen.
Wenn man nicht politisch werden will, dann sollte man sich die Werbung für ein offensichtliches Politikum auch sparen.
Benutzeravatar
LeKwas
Beiträge: 13002
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Cuckold Simulator: Skurrile Lebensimulation schlägt im Early Access auf

Beitrag von LeKwas »

Cuckold bzw. Cuck bezeichnet in der hier angewendeten Form eigentlich nicht mehr diesen speziellen Fetisch, sondern bezieht sich auf eine Terminologie bzw. einen Phänotyp, der irgendwo zwischen PickUp-Artist-Boards, Incel-Foren, 4chans /pol/, Bodybuilding-Communities und antifeministischen Seiten seinen Ursprung nahm, häufig auch in Kombination mit anderen Begrifflichkeiten wie Beta Male, NuMale, Virgin, Soyboy, Soycuck, usw. usf.

Gemeint ist damit im Groben der Phänotyp des entmündigten Manns, der nur noch zum Brötchenverdiener degradiert wird und sonst nichts mehr zu melden hat. Dabei wurde er darauf dressiert, dies alles hinzunehmen und nicht zu kritisieren (um nicht als Sexist oder sonst was bezeichnet zu werden), und damit er nicht aufmuckt, wirft man ihm beizeiten auch mal Spielzeug in Form von Videospielen (Nintendo Switch vor allem) und Pornos hin.

Trump wird in solchen Kreisen deshalb gerne glorifiziert, weil er dem Typus des altmodischen Familienpatriarchen entspricht, der alle Zügel fest in der Hand hält und seinen Familienclan von oben herab leitet.

In diesen Kreisen hält sich übrigens auch weiterhin hartnäckig das (wissenschaftlich unbestätigte) Gerücht, dass Sojaprodukte den Testosteronspiegel senken und somit körperliche Fitness und Sexualleben negativ beeinträchtigen. Aus diesem Grunde entstanden auch (meist abwertend gemeinte) Slang-Begriffe wie Soyboy, Soyjak, Sojajunge usw. usf.

Daneben gibt es auch die sog. NPCs, also ein abwertender Begriff für Leute, die nicht in der Lage sind, selber zu denken, sondern nur unhinterfragt die Mainstream Narrative übernehmen, quasi wie ein programmierbarer Bot. An dieser Stelle kommt oftmals auch der Querverweis zu diesen Masken-Verweigerern, welche sich als die Erleuchteten erachten.

Soweit die theoretische Terminologie. Diese Begriffe werden jedoch im Internetjargon mittlerweile häufig in stark abgewandelter und belustigender Form angewandt (also das, was man gemeinhin oft als 'Meme' kennt) und haben mit der ursprünglichen Ideologie oft nur noch wenig bis nichts gemein.

Der Grund für diese kleine Exkursion ist, dass alle oberhalb erwähnten Termini und Phänotypen in diesem Spiel hier drinstecken.
Frage ist natürlich, inwieweit der Entwickler irgendetwas davon ernst nahm, oder es nicht nur als Meme bzw. Shitpost zwecks Aufmerksamkeit gemeint war, um aus dem riesigen Sumpf bestehend aus unzähligen neuen Steam-Spieleveröffentlichungen irgendwie herauszustechen.
Zuletzt geändert von LeKwas am 05.05.2021 06:50, insgesamt 6-mal geändert.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito
Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 14234
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Cuckold Simulator: Skurrile Lebensimulation schlägt im Early Access auf

Beitrag von Todesglubsch »

LeKwas hat geschrieben: 04.05.2021 17:59 ...sondern bezieht sich auf eine Terminologie bzw. einen Phänotyp, der irgendwo zwischen PickUp-Artist-Boards, Incel-Foren, 4chans /pol/, Bodybuilding-Communities und antifeministischen Seiten seinen Ursprung nahm,
Auch hier glaube ich eher der Erklärung in beiden Wikipedias, dass der Begriff sich vom Kuckuk ableitet und in seiner Urform im Jahre 1250 zuerst gebraucht wurde und ist schlicht das englische Gegenstück zum deutschen Wort "Hahnrei".

In Fetischkreisen bedeutet der Begriff immer noch das gleiche, wie in seiner Ursprungsform.

Ich will nicht ausschließen, dass hinter dem Spiel irgendwelche Ideologien stecken, ich stemme mich nur gegen die Vor-Verdammung eines einzelnen Wortes.



Übrigens, dank diesem Thread gelernte Wörter:
Cuckquean und Hahnrei!
Benutzeravatar
LeKwas
Beiträge: 13002
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Cuckold Simulator: Skurrile Lebensimulation schlägt im Early Access auf

Beitrag von LeKwas »

Nicht nur steckt 'Beta Male' im Titel, wenn ich die Screenshot-Sektion auf Steam so überfliege, erkenne ich zig dutzend Memes von /pol/ und co. wieder - es rein auf den im Wikipedia-Artikel beschriebenen Fetisch runterzustutzen, täte dem Spiel hier Unrecht, denn hier ist ganz offensichtlich der Internet-Slang und nicht die ursprüngliche Bedeutung gemeint.
Bild
Bild

Der Begriff 'Cuck' zieht auch einen ellenlangen Rattenschwanz nach sich, wenn man die Geschichte im Internetjargon nachverfolgt. Unter anderem gab es 2014 einen Zwischenstopp bei dem ganzen Drama um Zoe Quinns Affären, welche später in Gamergate mündeten. Das hat unter anderem enorm zu der Verbreitung dieses Worts beigetragen.
Bild

Und 2016 wurde ein Gegendemonstrant bei einer Trump-Demo auch Carl the Cuck getauft (der blonde Milchbubi da).
Zuletzt geändert von LeKwas am 04.05.2021 19:19, insgesamt 9-mal geändert.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito
Benutzeravatar
James Dean
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 3389
Registriert: 04.04.2013 10:05
Persönliche Nachricht:

Re: Cuckold Simulator: Skurrile Lebensimulation schlägt im Early Access auf

Beitrag von James Dean »

Der Thread ist ja goldig. Das Spiel besteht aus einer reinen Ansammlung aus Memes und instant unterstellt man dem Spiel Frauenfeindlichkeit und Rassismus lmao. Sieht man mal, wie weltfremd manche sind.

Hoffentlich kriegt man in dem Spiel auch eine Nintendo Switch "from [the] wife's boyfriend", nachdem man sich vasektomiert hat lassen, wie damals in dem berühmten Redditpost es einer berichtet hat.
Zuletzt geändert von James Dean am 04.05.2021 18:31, insgesamt 1-mal geändert.
Vinterblot
Beiträge: 618
Registriert: 12.05.2013 23:03
Persönliche Nachricht:

Re: Cuckold Simulator: Skurrile Lebensimulation schlägt im Early Access auf

Beitrag von Vinterblot »

James Dean hat geschrieben: 04.05.2021 18:29 Der Thread ist ja goldig. Das Spiel besteht aus einer reinen Ansammlung aus Memes und instant unterstellt man dem Spiel Frauenfeindlichkeit und Rassismus lmao.
Bild
Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 11582
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Cuckold Simulator: Skurrile Lebensimulation schlägt im Early Access auf

Beitrag von SethSteiner »

Das wäre auch meine Frage. Kann man tatsächlich die Memes von der Ideologie klar trennen? Gerade wenn es am Ende zu 4Chan geht und Sammelbecken von Radikalen. Umgekehrt würde ich dieselbe Frage auch Stellen, wenn etwas von ResetERA käme. Bei diesen ganzen Boards handelt es sich ja nicht wirklich um Comedy-Seiten, deren Inhalt offiziell Späße wären.

Edit:
Der Comic ist allerdings auch nicht gerade gut. Er drückt im Grunde genommen aus, dass sowohl Witzbolde, Provokateure als auch echte Extremisten quasi alles hijacken können und eine Partei das einfach hinnimmt und zu Rassismus deklariert. Nicht dass da nicht eine Wahrheit drinsteckt aber ich glaube das ist nicht die Message die der Macher oder die Macherin eigentlich transportieren wollte.
Zuletzt geändert von SethSteiner am 04.05.2021 19:45, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
MrLetiso
LVL 4
499/499
100%
Beiträge: 7704
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: Cuckold Simulator: Skurrile Lebensimulation schlägt im Early Access auf

Beitrag von MrLetiso »

YammYamm hat geschrieben: 04.05.2021 16:44 Schon irgendwie traurig, wenn man ausgerechnet über DIESES Trash-Game aus der Steam-Tonne berichtet, es dann aber nicht einmal schafft auf das offensichtliche rechte Narrativ hinzuweisen.
Wenn man nicht politisch werden will, dann sollte man sich die Werbung für ein offensichtliches Politikum auch sparen.
"Berichten" ist schon etwas übertrieben. Hier wurde die Steam- oder sonsteine Release-Liste angesehen und kurz gesagt: das gibt's. Beim Überfliegen des Trailers und der News hab ich nicht einmal ansatzweise fragwürdiges Gedankengut vermutet. Ich würde hier echt nicht aufgrund einer Newsmeldung so hart ins Gericht gehen.

Was das "Spiel" betrifft: nä.
Ryan2k6
Beiträge: 9456
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Cuckold Simulator: Skurrile Lebensimulation schlägt im Early Access auf

Beitrag von Ryan2k6 »

Das nervige heutzutage ist, dass man nicht mehr weiß, was stimmt, oder erfunden ist oder stimmt, aber von anderen ins Rollen gebracht wurde als man auf den ersten Blick meint.

Hat Pinky Glove wirklich Morddrohungen erhalten? Sagen sie das nur um über die Opferrolle leichter aus dem Shitstorm rauszukommen? Und wenn sie welche erhalten haben, kamen die wirklich von übereifrigen FeministInnen? Oder genau den der Gegenseite, damit es nur so aussieht?

Man kann einfach nichts mehr zuordnen oder mit Gewissheit sagen. Alles wird benutzt, instrumentalisiert, ins Gegenteil verdreht usw.

Sind das hier im Spiel alles Memes? Sind es ironische Überspitzungen? Oder tun sie nur so und sind eigentlich tatsächlich Ausdruck einer Trump Anhängerschaft?
.
Benutzeravatar
History Eraser
LVL 3
123/249
15%
Beiträge: 601
Registriert: 12.07.2017 16:39
Persönliche Nachricht:

Re: Cuckold Simulator: Skurrile Lebensimulation schlägt im Early Access auf

Beitrag von History Eraser »

Ryan2k6 hat geschrieben: 04.05.2021 20:58 Das nervige heutzutage ist, dass man nicht mehr weiß, was stimmt, oder erfunden ist oder stimmt, aber von anderen ins Rollen gebracht wurde als man auf den ersten Blick meint.

Hat Pinky Glove wirklich Morddrohungen erhalten? Sagen sie das nur um über die Opferrolle leichter aus dem Shitstorm rauszukommen? Und wenn sie welche erhalten haben, kamen die wirklich von übereifrigen FeministInnen? Oder genau den der Gegenseite, damit es nur so aussieht?

Man kann einfach nichts mehr zuordnen oder mit Gewissheit sagen. Alles wird benutzt, instrumentalisiert, ins Gegenteil verdreht usw.

Sind das hier im Spiel alles Memes? Sind es ironische Überspitzungen? Oder tun sie nur so und sind eigentlich tatsächlich Ausdruck einer Trump Anhängerschaft?
Das war schon immer so, man wird halt nur älter und kann Zusammenhänge klarer erkennen und verknüpfen.

Um die Frage nach dem Spiel zu klären, bedarf es einem Test hier auf 4Players, ganz klar! Die können sich dieser Klickmaschine doch nicht verwehren! :mrgreen:
Ryan2k6
Beiträge: 9456
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Cuckold Simulator: Skurrile Lebensimulation schlägt im Early Access auf

Beitrag von Ryan2k6 »

Wunschtest incoming.
.
Antworten