Shadow Man Remastered - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149275
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Shadow Man Remastered - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Kurz vor der Jahrtausendwende sorgte nicht nur der drohende Millenium-Bug für apokalyptische Stimmung: Auch Shadow Man von Acclaim verströmte eine derart finstere mysteriöse Atmosphäre, dass viele über die noch etwas holprige Steuerung hinwegsahen. Ob das auch heute noch gilt, überprüfen wir im Test des Remasters von den Nightdive Studios (System Shock).

Hier geht es zum gesamten Bericht: Shadow Man Remastered - Test
Benutzeravatar
Speerhart
LVL 3
236/249
91%
Beiträge: 122
Registriert: 17.01.2012 21:06
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow Man Remastered - Test

Beitrag von Speerhart »

Leider schlecht gealtert, wie so viele frühe 3D-Titel.
Benutzeravatar
Jazzdude
Beiträge: 6111
Registriert: 09.01.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow Man Remastered - Test

Beitrag von Jazzdude »

Ich hab irgendwie echt Bock drauf.

Ganz ehrlich, Turok 1 und 2 teilen viele der hier angesprochenen Probleme, insbesondere das an sich tolle Leveldesign ist auch in den beiden Dingern teils ne Spur zu heftig (beim Lair of the Blind Ones braucht man echt ne Beruhigungstherapie). Und teilweise passt auch das Trefferfeedback nicht so ganz (fällt mir besonders bei Turok 2 auf).

Aber irgendwie machen die alten Kamellen auf eine unkomplizierte Art Spaß, die viele Titel heute missen lassen. Und die objektiv gesehen hässliche 3D Grafik hat einfach einen ganz eigenen Charme den ich sehr schätze. Soul Reaver 1 sieht an sich auch grauenvoll aus, hat aber dadurch auch diesen ganz eigenen traumartigen Stil.
Bild
Benutzeravatar
DerSnake
LVL 3
247/249
98%
Beiträge: 3584
Registriert: 23.11.2007 00:17
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow Man Remastered - Test

Beitrag von DerSnake »

Also ich habe auch kein Probleme mit älteren Spielen. Klar es gibt Spiele da braucht man seine paar Min um wieder klar zu kommen. Aber sonst ertappe ich mich in letzter zeit immer öfters wie ältere Spiele (Gerne auch aus den 90er) mir mehr Spaß machen als so manch heutige Titel.
Marktplatz: 20 Positive 0 Negative (22.2.2015)
Benutzeravatar
Civarello
LVL 2
17/99
7%
Beiträge: 1181
Registriert: 07.03.2016 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow Man Remastered - Test

Beitrag von Civarello »

Wie schon im Release-Thread geschrieben: Nightdive-typisch gut gemachtes Remaster. Fans des Originals machen hier nix falsch. Spieler, die mal wieder etwas mehr Oldschool-Erkundung wollen (im Stile klassischer Tomb Raider/ Soul Reaver-Spiele) auch nicht. Vorausgesetzt natürlich man kann mit der (für heutige Verhältnisse) Polygonarmut und der auch im Remaster noch etwas sperrigen Steuerung leben. Obwohl ich bei 3rd-Person Spielen selber sehr oft zum Pad greife spiele ich auch dieses Remaster (wie schon das Original) lieber per Maus/ Tastatur. Spielt sich zumindest für mich einfach angenehmer.

Man kann sich natürlich über die über 20 Jahre alte Optik lustig machen. Für mich wiegen die Atmosphäre, die Erkundung, das Leveldesign, die gesamte Struktur des Spiels aber ungleich schwerer und gleichen dieses Defizit locker aus. Obwohl ich sagen kann dass mich persönlich dieser Look überhaupt nicht stört. Ich würde sogar sagen dass dieser Look (in meinem Fall) zur Atmosphäre beiträgt. Und wie schon im anderen Thread geschrieben habe ich mit diesem Remaster mehr Spaß als mit so manchem modernen Überflieger mit Traumoptik.

Meine persönliche Wertung läge schon ein gutes Stück höher als die hier vergebene. Aber ich bin auch großer Fan des Originals. In meinen Augen macht dieses Remaster das, was es sich auf die Fahnen geschrieben hat jedenfalls ziemlich gut.
Benutzeravatar
Herschfeldt
Beiträge: 915
Registriert: 12.06.2009 13:27
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow Man Remastered - Test

Beitrag von Herschfeldt »

Ich glaub ich bin raus, hab das Original damals gespielt. Konnte mich sogar an die Schlange erinnern. Aber irgendwie ist das Steinzeit. Hab sogar noch den alten Originalkarton im Keller. Früher gab es ja immer diese Schuhkartons für PC Spiele dabei. Warum soll ich für ein Spiel 18 € ausgeben, das am Ende (vermutlich) nicht mehr als eine nostalgische Demo oder Ausflug in die Vergangenheit ist. Wunderbar finde ich aber die damalige Sychronarbeit. Da können sich viele aktuelle Triple A´s mal einen Scheibe abschneiden!
Reach out and touch faith
Eispfogel
LVL 3
249/249
100%
Beiträge: 209
Registriert: 09.04.2013 19:27
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow Man Remastered - Test

Beitrag von Eispfogel »

Ich kann das einfach nicht mit dem Gamepad spielen...das fühlt sich nie gut an.
Und wenn man in der First Person Ansicht ist, dann ist das so schnell, dass ich damit nicht zielen kann. In der Third Person Ansicht verdeckt Michael das Ziel beim anvisieren zum großen Teil.

Geht echt nur mit Maus und Tastatur. Ich wollte das schon immer mal wieder spielen, aber damals gab es halt schon angenehmere Spiele(gegen Quake 3 und UT hat eben nichts anderes eine Chance ;b ) und ich hab's vergessen :/

Egal..hoffe die patchen das noch ein wenig und dann passt das :)
Zuletzt geändert von Eispfogel am 21.04.2021 17:45, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
NewRaven
Beiträge: 2105
Registriert: 08.12.2006 04:15
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow Man Remastered - Test

Beitrag von NewRaven »

Wie bei allen Remasters der Nightdive Studios ist mir das auch hier wieder "ein klitzekleines bisschen zu wenig". Es ist irgendwie der Punkt zwischen Retro-Gaming (was ich mag) und Modernisierung (die ich auch mag) den sie für ihre Neuauflagen wählen, der mir nicht wirklich gefällt. Die Änderungen sind immer ein wenig zu viele um noch so ganz retro zu sein, aber deutlich zu wenig, um als zeitgemäße Modernisierung durchzugehen. Und da der Zeiger auf dieser Skala immer sehr deutlich in Richtung Retro ausschlägt, entschließe ich mich im Regelfall, einfach das Original zu spielen, statt eine solche Neuauflage. Natürlich, wenn man das Original nicht besitzt (oder die zugehörige Plattform), wenn man ohne die heute oft nötige Bastelei ein solch altes Spiel spielen möchte oder wenn einem die paar "Tupfer" von Modernisierung wichtig sind, dann sind diese Remasters eine gute Wahl. Und die kleinen Extras, wie hier das hinzufügen ehemals gestrichener Inhalte, sind ebenfalls ein nettes Bonbon. Aber wie gesagt, für mich persönlich ist es immer "ein klitzekleines bisschen zu wenig".

Abseits davon: ich hab Shadowman damals auf der PSX ich glaub 3x durchgespielt. Das war - und vermutlich ist - ein tolles Spiel, aber kein Spiel, dass ich so gut finde, dass es mich heutzutage von anderen Games aus meinem Backlog abhalten würde, nur um es nochmal durchzuspielen (im Gegensatz zu Nightdives Turok, dass das tatsächlich geschafft hat, weil ich da echt nochmal Bock drauf hatte).
Hier könnte Ihre Werbung stehen...
Benutzeravatar
LouisLoiselle
Beiträge: 763
Registriert: 12.12.2009 20:14
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow Man Remastered - Test

Beitrag von LouisLoiselle »

Bei so alten Titeln wäre ein Remake statt Remaster wohl besser gewesen. Habs damals nicht gespielt, und es reizt mich gerade auch nicht, es nochmal nachzuholen.
Das ist keine Meinung, sondern Wissenschaft. Und Wissenschaft ist ein kaltherziges Biest mit einem Stahldildo zum Umschnallen - Vincent Masuka
Ryan2k6
Beiträge: 9488
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow Man Remastered - Test

Beitrag von Ryan2k6 »

Viel interessanter ist das KotOR Remake, das offenbar in Entwicklung ist. ^^
.
MrMetapher
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 292
Registriert: 01.07.2006 14:21
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow Man Remastered - Test

Beitrag von MrMetapher »

Ne, sorry, das ist mal mindestens 15 Punkte besser; immer noch.
dunbart
Beiträge: 292
Registriert: 16.08.2008 11:58
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow Man Remastered - Test

Beitrag von dunbart »

MrMetapher hat geschrieben: 21.04.2021 20:33 Ne, sorry, das ist mal mindestens 15 Punkte besser; immer noch.
Dito, ich habs vor wenigen Monaten erst auf der Dreamcast wieder durchgespielt. Kaum ein Spiel konnte mich im Jahr 2020 so derart vor den Bildschirm fesseln. War nun auch in Videos vom Remaster positiv überrascht. Für 15 EUR macht man da sicher nix falsch.

Der Nachfolger auf der PS2 dagegen is meh
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Solon25
LVL 4
332/499
32%
Beiträge: 4204
Registriert: 10.12.2009 22:18
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow Man Remastered - Test

Beitrag von Solon25 »

Auf Steam freuen sich die "alten Hasen" scheinbar. Dort hat es eine User Wertung von über 90%.
Bild
Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 3499
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow Man Remastered - Test

Beitrag von Ryo Hazuki »

Das Spiel ist schon besser gealtert als so andere N64 Titel. Mag vor allem an der recht guten Vertonung liegen und der Story. Der Shadow Man kann sogar Abgründe oder Wände entlang hangeln und je nachdem, abspringen oder sich fallen lassen. Das ist sicher heute nicht mehr state of the art aber, es macht heute noch Spaß.

Schöne Reise in die Vergangenheit!
Benutzeravatar
gEoNeO
LVL 2
10/99
0%
Beiträge: 622
Registriert: 26.11.2002 11:55
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow Man Remastered - Test

Beitrag von gEoNeO »

Jazzdude hat geschrieben: 21.04.2021 15:58 Ich hab irgendwie echt Bock drauf.

Ganz ehrlich, Turok 1 und 2 teilen viele der hier angesprochenen Probleme, insbesondere das an sich tolle Leveldesign ist auch in den beiden Dingern teils ne Spur zu heftig (beim Lair of the Blind Ones braucht man echt ne Beruhigungstherapie). Und teilweise passt auch das Trefferfeedback nicht so ganz (fällt mir besonders bei Turok 2 auf).

Aber irgendwie machen die alten Kamellen auf eine unkomplizierte Art Spaß, die viele Titel heute missen lassen. Und die objektiv gesehen hässliche 3D Grafik hat einfach einen ganz eigenen Charme den ich sehr schätze. Soul Reaver 1 sieht an sich auch grauenvoll aus, hat aber dadurch auch diesen ganz eigenen traumartigen Stil.

1+
Mir geht es ziemlich ähnlich. Die alten Spiele haben irgendwie etwas. Vergleich das gerne mit den heutigen Filmen. Früher war da alles noch mit Herz und Seele, dann kam CGI und es wurde herzlos und seelenlose. Ich mag aber auch Spiele wie SOR 4 welches den Flair der alten Spiele Mega einfängt und selbst neues hinzufügt ohne seine Identität zu verleugnen.
Würde gerne Clive Barkers Undying als Nächstes Remastered/Remake sehen wollen. Gerne hätte ich auch eine Gothic Trilogie für die Switch, Träumen darf man ja.
Zuletzt geändert von gEoNeO am 22.04.2021 08:18, insgesamt 2-mal geändert.
what did the five fingers say to the face?
SLAPPPPPPPPPPPPPPPP
Antworten