Capcom Arcade Stadium - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

djsmirnof
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 558
Registriert: 06.08.2007 16:55
Persönliche Nachricht:

Re: Capcom Arcade Stadium - Test

Beitrag von djsmirnof »

4P|Matthias hat geschrieben: 24.02.2021 14:00
djsmirnof hat geschrieben: 24.02.2021 13:26 Wer weiss bitte wann die Collection für den PC raus kommt??
Hat Capcom, wie im Test steht, noch nicht bekannt gegeben.
Die sollen mal hinne machen. Mein Arcade Stick liegt hier so nutzlos rum. Wir zeit das es mal wieder was zu tun bekommt :Hüpf:
djsmirnof
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 558
Registriert: 06.08.2007 16:55
Persönliche Nachricht:

Re: Capcom Arcade Stadium - Test

Beitrag von djsmirnof »

djsmirnof hat geschrieben: 24.02.2021 14:43
4P|Matthias hat geschrieben: 24.02.2021 14:00
djsmirnof hat geschrieben: 24.02.2021 13:26 Wer weiss bitte wann die Collection für den PC raus kommt??
Hat Capcom, wie im Test steht, noch nicht bekannt gegeben.
Die sollen mal hinne machen. Mein Arcade Stick liegt hier so nutzlos rum. Wir zeit das er mal wieder was zu tun bekommt :Hüpf:
Benutzeravatar
Flojoe
LVL 4
359/499
43%
Beiträge: 3305
Registriert: 05.11.2005 03:09
Persönliche Nachricht:

Re: Capcom Arcade Stadium - Test

Beitrag von Flojoe »

Die Collection enttäuscht mich, warum zum Fick keine Gesamtsammlung? Ich würde die auch in mehreren Teilen kaufen.
Ryan2k6
Beiträge: 9114
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Capcom Arcade Stadium - Test

Beitrag von Ryan2k6 »

Und bei Kämpfer Fei Long wird im Charakter-Auswahlmenü neuerdings nicht mehr die Flagge von Hongkong, sondern die der Volksrepublik China angezeigt - sicher ein winziges, aber doch brisantes Detail.
Schön, dass das erwähnt wird! Wieder ein Kapitel im steigenden Einfluss durch China. Und kein Schönes.
.
Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 16442
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Capcom Arcade Stadium - Test

Beitrag von Sir Richfield »

Gelegentliche Rucker bei Shoot’em-Ups oder Soundbugs (z.B. bei Strider und Forgotten Worlds) sollten bei der Emulation von so betagten Titeln eigentlich nicht auftreten;
Naja, kommt drauf an. Wenn die Damals™ auch schon vorhanden waren, dann ja: Sollten sie bei einer Emulation! auftreten. ;)

Benutzeravatar
v3to
LVL 2
42/99
35%
Beiträge: 552
Registriert: 17.10.2011 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: Capcom Arcade Stadium - Test

Beitrag von v3to »

Vielleicht liegt das auch an der Framerate des Automaten. Die lag nie exakt bei 60fps.
Bzw mir ist aufgefallen, dass die unterschiedlichen Belegungen für Feuer-Buttons bei einzelnen Spielen auch Auswirkung auf die Framerate hat.
Zuletzt geändert von v3to am 24.02.2021 17:59, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Bild
Benutzeravatar
Umimatsu
Beiträge: 171
Registriert: 31.10.2009 15:23
Persönliche Nachricht:

Re: Capcom Arcade Stadium - Test

Beitrag von Umimatsu »

Ryan2k6 hat geschrieben: 24.02.2021 15:24
Und bei Kämpfer Fei Long wird im Charakter-Auswahlmenü neuerdings nicht mehr die Flagge von Hongkong, sondern die der Volksrepublik China angezeigt - sicher ein winziges, aber doch brisantes Detail.
Schön, dass das erwähnt wird! Wieder ein Kapitel im steigenden Einfluss durch China. Und kein Schönes.
Man muss nicht aus jedem Furz ein Politikum machen. Hong Kong gehört seit 1997 wieder zu China, womit die Änderung durchaus in Ordnung geht.
Zuletzt geändert von Umimatsu am 24.02.2021 21:56, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Ryan2k6
Beiträge: 9114
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Capcom Arcade Stadium - Test

Beitrag von Ryan2k6 »

Gehört es nicht, es ist eine Sonderverwaltungszone mit starker innerer Autonomie und deren Einwohner sind nicht chinesischer Nationalität. Weiterhin haben sie noch immer eine eigene Flagge und nicht die Chinesische.
.
Benutzeravatar
Grim85RIP
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 88
Registriert: 10.08.2017 22:16
Persönliche Nachricht:

Re: Capcom Arcade Stadium - Test

Beitrag von Grim85RIP »

Ryan2k6 hat geschrieben: 24.02.2021 23:04 Gehört es nicht, es ist eine Sonderverwaltungszone mit starker innerer Autonomie und deren Einwohner sind nicht chinesischer Nationalität. Weiterhin haben sie noch immer eine eigene Flagge und nicht die Chinesische.
So leid es mir tut, aber mit der "starken inneren Autonomie" ist es zumindest in der Regierungsebene von Hong Kong nicht mehr weit her. Dort ist man so pro chinesisch wie's es nur geht und das China deine Aussage ganz anders sieht, steht wohl außer Frage: "ein Land zwei Systeme" (als ob). Man sehe hier nur auf Taiwan oder Tibet. Trotzdem finde ich löblich, dass Menschen nicht müde werden, gegen die chinesische Einflussnahme aufzubegehren.
Benutzeravatar
Sevulon
LVL 3
235/249
90%
Beiträge: 3612
Registriert: 01.09.2008 18:58
Persönliche Nachricht:

Re: Capcom Arcade Stadium - Test

Beitrag von Sevulon »

Ryan2k6 hat geschrieben: 24.02.2021 23:04 Gehört es nicht
Doch, natürlich, nämlich seit 1997 offiziell die Übergabe der Staatshoheit an die Volksrepublik China erfolgte.
Es war immer die Rede von "Ein Land, zwei Systeme." - die zwei Systeme sind mittlerweile in Frage zu stellen, "ein Land" - in Form von Hongkong gehört zu China - ist es aber trotzdem schon länger.
Zuletzt geändert von Sevulon am 26.02.2021 10:35, insgesamt 3-mal geändert.
"There are no choices. Nothing but a straight line. The illusion comes afterwards, when you ask "Why me?" and "What if?". If you had done something differently, it wouldn't be you, it would be someone else, asking different questions."
Antworten