Saudischer Staatsfonds erwirbt Anteile an Activision, Electronic Arts und Take-Two für 3,3 Mrd. Dollar

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149277
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Saudischer Staatsfonds erwirbt Anteile an Activision, Electronic Arts und Take-Two für 3,3 Mrd. Dollar

Beitrag von 4P|BOT2 »

Der saudische "Public Investment Fund" (PIF), also die staatliche Beteiligungsgesellschaft unter dem Vorsitz des (umstrittenen) Kronprinzen Mohammed bin Salman, hat Anteile an Spiele-Publishern in Höhe von 3,3 Mrd. Dollar gekauft. Die Investitionen wurden bereits im vierten Quartal 2020 getätigt, sind aber laut Eurogamer.net via Al Jazeera erst kürzlich in einem Bericht der US Securities and Excha...

Hier geht es zur News Saudischer Staatsfonds erwirbt Anteile an Activision, Electronic Arts und Take-Two für 3,3 Mrd. Dollar
Sif
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 209
Registriert: 26.04.2018 15:57
Persönliche Nachricht:

Re: Saudischer Staatsfonds erwirbt Anteile an Activision, Electronic Arts und Take-Two für 3,3 Mrd. Dollar

Beitrag von Sif »

Danke notiert, kaufe keine spiele mehr von denen.
Ryan2k6
Beiträge: 9060
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Saudischer Staatsfonds erwirbt Anteile an Activision, Electronic Arts und Take-Two für 3,3 Mrd. Dollar

Beitrag von Ryan2k6 »

Tja, ist das jetzt schlimmer als Tencent?
.
Benutzeravatar
Azurech
Beiträge: 884
Registriert: 15.10.2008 19:47
Persönliche Nachricht:

Re: Saudischer Staatsfonds erwirbt Anteile an Activision, Electronic Arts und Take-Two für 3,3 Mrd. Dollar

Beitrag von Azurech »

Sif hat geschrieben: 20.02.2021 16:59 Danke notiert, kaufe keine spiele mehr von denen.
Was können die dazu? Du kannst auch Anteile kaufen...
Zuletzt geändert von Azurech am 20.02.2021 22:37, insgesamt 1-mal geändert.
Ragism
LVL 1
4/9
37%
Beiträge: 320
Registriert: 15.06.2004 12:51
Persönliche Nachricht:

Saudischer Staatsfonds erwirbt Anteile an Activision, Electronic Arts und Take-Two für 3,3 Mrd. Dollar

Beitrag von Ragism »

Allein schon aus spielerischer Hinsicht würde ich null Komma nix von den Unternehmen kaufen.
Benutzeravatar
Drian Vanden
LVL 1
5/9
50%
Beiträge: 127
Registriert: 30.01.2021 20:08
Persönliche Nachricht:

Re: Saudischer Staatsfonds erwirbt Anteile an Activision, Electronic Arts und Take-Two für 3,3 Mrd. Dollar

Beitrag von Drian Vanden »

Schon wieder Aktienrecht. Puh, ich habe noch immer kaum mehr Ahnung als noch vor kurzem, aber auf Anhieb fällt mir nur der Gedanke ein, dass die Verantwortung/Entscheidung nicht erst beim Verbraucher anfängt. Sondern eben bei der Aktiengesellschaft selbst, an wen sie Aktienanteile veräußert. Insofern das rechtlich beeinflussbar sein sollte.

Es ist schon erschreckend, in meinen Augen, wie nah das Geld autokratischer Regierungen heutzutage an die "westliche" Welt rückt. Insbesondere in diesem Kontext hinsichtlich der Videospiele. War das vor 10, 15 oder 20 Jahren nahezu undenkbar, ist die Perfidie, dass ein saudischer Kronprinz, der u.a. für die Ermordung eines US-Journalisten verantwortlich sein soll, dass dieser eben auch von Videospielen begeistert ist, ist diese Perfidie eigentlich kaum auszuhalten.

Der Einwurf von Tencent geht natürlich in die gleiche Richtung, und das völlig zurecht.

Es ist erdrückend, dass uns solche Entscheidungen, eben irgendwo auch moralische, nun auch beim Kaufen von Videospielen ereilen. Nicht etwa, weil sie doch bitte wenigstens die Videospiele aus Verbrechen, Menschenrechtsverletzungen & Co. heraushalten sollen, sondern, weil dieses Geld höchst fragwürdiger Quellen immer mehr Bereiche erreicht.

Ein wahnsinnig großes Thema, im Moment für mich kaum zu überblicken und es ist in seinen Einzelheiten sicherlich nötig, es genauestens zu recherchieren.

Ein GTA6 potentiell mitfinanziert vom saudischen Kronprinzen. Das muss man erstmal sacken lassen!
Zuletzt geändert von Drian Vanden am 21.02.2021 18:25, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
cM0
Beiträge: 3860
Registriert: 30.08.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Saudischer Staatsfonds erwirbt Anteile an Activision, Electronic Arts und Take-Two für 3,3 Mrd. Dollar

Beitrag von cM0 »

Drian Vanden hat geschrieben: 21.02.2021 18:22 Schon wieder Aktienrecht. Puh, ich habe noch immer kaum mehr Ahnung als noch vor kurzem, aber auf Anhieb fällt mir nur der Gedanke ein, dass die Verantwortung/Entscheidung nicht erst beim Verbraucher anfängt. Sondern eben bei der Aktiengesellschaft selbst, an wen sie Aktienanteile veräußert. Insofern das rechtlich beeinflussbar sein sollte.
So funktioniert das System leider nicht. Auch wenn du nicht viel Ahnung davon hast, hast du sicher schon mal gehört, dass Aktien an Börsen gehandelt werden. Wenn ich jetzt im Besitz von EA Aktien wäre und beschließe, die zu verkaufen, hätte EA keinen Einfluss darauf, wer die Aktien kauft, außer sie kaufen die Aktien selbst zurück, aber das wäre ein Sonderfall. Ich als Verkäufer hätte übrigens auch nicht wirklich Einfluss darauf wer die Aktien letztendlich kauft. Ist ein bisschen wie Sofortkauf bei eBay. Man stellt etwas zu einem bestimmten Preis ein und jeder kann es für diesen Preis kaufen.
PCler & Multikonsolero - Warum auf ein System festlegen und gute Spiele verpassen?
Benutzeravatar
die-wc-ente
LVL 4
500/499
0%
Beiträge: 1614
Registriert: 24.12.2008 21:22
Persönliche Nachricht:

Re: Saudischer Staatsfonds erwirbt Anteile an Activision, Electronic Arts und Take-Two für 3,3 Mrd. Dollar

Beitrag von die-wc-ente »

Ragism hat geschrieben: 21.02.2021 12:21 Allein schon aus spielerischer Hinsicht würde ich null Komma nix von den Unternehmen kaufen.
also ich musste ehrlich gesagt erst mal nachgucken was activision und take two so an spiele im angebot haben.

activision - call of duty reihe (wer´s braucht...)
take two - x-com 2, borderlands reihe (ganz nett, aber immer zu viele dlc´s)

und ea... könnte der origin client staub ansetzen müsste ich wohl erst mal den staubwedel herauskramen bevor ich mal wieder was von denen spielen könnte.

aber wer anteile an den firmen kauft kann mir egal sein.
Benutzeravatar
P0ng1
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 1473
Registriert: 02.09.2015 15:56
Persönliche Nachricht:

Re: Saudischer Staatsfonds erwirbt Anteile an Activision, Electronic Arts und Take-Two für 3,3 Mrd. Dollar

Beitrag von P0ng1 »

Nicht vergessen, dass sicher unter Take 2 die beiden Tochtergesellschaften Rockstar Games und 2K Games befinden. Auch Private Division (The Outer Worlds) ist hier neu dabei.
Zuletzt geändert von P0ng1 am 22.02.2021 10:39, insgesamt 1-mal geändert.
Xbox Series X | LG OLED 55C9 | PlayStation 5
Benutzeravatar
Tas Mania
Beiträge: 408
Registriert: 12.03.2020 20:20
Persönliche Nachricht:

Saudischer Staatsfonds erwirbt Anteile an Activision, Electronic Arts und Take-Two für 3,3 Mrd. Dollar

Beitrag von Tas Mania »

Na dann bitte mehr Spiele mit arabischen Mythologien. Wäre mal spannend in diesem Szenario was zu zocken.
Ryan2k6
Beiträge: 9060
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Saudischer Staatsfonds erwirbt Anteile an Activision, Electronic Arts und Take-Two für 3,3 Mrd. Dollar

Beitrag von Ryan2k6 »

Prince of Persia? :)
.
Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 24809
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Saudischer Staatsfonds erwirbt Anteile an Activision, Electronic Arts und Take-Two für 3,3 Mrd. Dollar

Beitrag von Kajetan »

Ryan2k6 hat geschrieben: 22.02.2021 20:23 Prince of Persia? :)
Nein, Hitman. Inklusive Leichen zerstückeln, um Spuren zu beseitigen.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!
Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 4271
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Saudischer Staatsfonds erwirbt Anteile an Activision, Electronic Arts und Take-Two für 3,3 Mrd. Dollar

Beitrag von Khorneblume »

Ist doch klasse.

Künftig wird in Ghost Recon dann eben auf Hong Kong Protestanten und die demokratische Opposition am Golf geschossen. Und auf Umweltschützer und alle sonstigen Spielverderber, die sich für so einen Quatsch wie Menschenrechte einsetzen.
Ryan2k6
Beiträge: 9060
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Saudischer Staatsfonds erwirbt Anteile an Activision, Electronic Arts und Take-Two für 3,3 Mrd. Dollar

Beitrag von Ryan2k6 »

Kajetan hat geschrieben: 22.02.2021 20:26
Ryan2k6 hat geschrieben: 22.02.2021 20:23 Prince of Persia? :)
Nein, Hitman. Inklusive Leichen zerstückeln, um Spuren zu beseitigen.
Aber nur in Botschaften.
.
Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 24809
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Saudischer Staatsfonds erwirbt Anteile an Activision, Electronic Arts und Take-Two für 3,3 Mrd. Dollar

Beitrag von Kajetan »

Khorneblume hat geschrieben: 22.02.2021 20:31 Künftig wird in Ghost Recon dann eben auf Hong Kong Protestanten und die demokratische Opposition am Golf geschossen. Und auf Umweltschützer und alle sonstigen Spielverderber, die sich für so einen Quatsch wie Menschenrechte einsetzen.
Keine Sorge! Es wird immer noch islamische Terroristen geben. Halt diesmal explizit Schiiten!
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!
Antworten