Red Dead Redemption 2 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

ChrisJumper
Beiträge: 9615
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2 - Test

Beitrag von ChrisJumper »

mellohippo hat geschrieben: 01.08.2019 15:05
Leon-x hat geschrieben: 27.07.2019 20:41 Hättest dich besser mit dem Video hier informiert:

Dann reitet man bei Nacht und Nebel aus Versehen einen anderen Reiter um, der wird dabei gekillt, und zack, schon geht das Spiel wegen so ner Lappalie wieder los - Zeuge, gesucht, Kopfgeld... aaargh.
@Leon-x - Das Video war wirklich gut :D

@mellohippo

Ich hatte die im Video besprochenen Fehler eigentlich fast nicht. Hab mich aber auch immer Vorbildlich verhalten und wollte demnächst noch mal das Spiel neu starten und Mr Evil raus hängen lassen.

Vielleicht solltest du noch mal das Reiten üben. ;D

Bugs die ich hatte waren sehr oft das ich wirklich anderen Hilferufenden NPCs helfen wollte, und die waren dann schon tot und ich war der Böse. Oder halt die gefesselten Menschen bei Kopfgeldjägern versucht hab zu befreien, und die waren dann gar nicht die Guten ;D

Wie Aufwendig ist das eigentlich mit den Tier-Trophähen? Hat das mal jemand von euch vervollständigt? Ich hatte irgendwann Probleme mit dem Bär und dem einen Vieh in der Höhle das ich anschließend keine Lust mehr hatte darauf einzugehen.

Was ich letztlich so ein bisschen schade fand...:
Spoiler
Show
War das man keine neue Gang Gründen kann mit Random NPCs und sich wirklich etwas aufbauen kann oder sogar eine Stadt mit Loyalen Bürgern oder als Indianer los ziehen.

Wirkt aber auch als gäbe es das vielleicht im Online-Modus.
Denn im Grunde liefert das Spiel alles was es dazu bräuchte mit.
PS4 Pixel Adventure Game - Nine Witches.
Benutzeravatar
Flashback1964
Beiträge: 8
Registriert: 11.12.2019 11:13
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2 - Test

Beitrag von Flashback1964 »

4P|T@xtchef hat geschrieben: 13.01.2020 16:08 Jup, gehört in den PC-Thread. Online-Zwang ist aber beim PC-Test jetzt angekreuzt (stand ja auch im Text).
sorry, habe aus Versehen im falschen Thread gepostet :oops: ,
wenn es im Text gestanden hat möchte ich mich entschuldigen, habe dort eigentlich soweit ich weiß nur über die Startprobleme des Spiels, Hardwarehunger usw. gelesen, das mit dem Online Zwang muß ich dann irgendwie überlesen haben.
Hatte vielleicht auch erwartet, daß aufgrund Eurer sonst eher kritischeren Sichtweise auf Spiele (die ich super finde und sehr schätze), Ihr so etwas besonders hervorheben würdet, so daß man so etwas wichtiges nicht versehentlich überlesen kann. :)
Ich kann da zwar nur für mich sprechen, aber eigentlich würde ich so ein Spiel prinzipiell nicht kaufen, ich möchte keine Schein-Ware zu diesem Preis kaufen, die nur unter unnötigen, gängelden Umständen funktioniert und die während des Spielens noch nicht mal zwingend gebraucht werden, (Router, Provider, Rockstar) dafür ist mir mein sauer verdientes Geld zu schade.
Ich würde mir wünschen daß in zukünftigen Tests vielleicht ein bischen deutlicher auf diesen Zustand hingewiesen würde. :Hüpf:

Aber vielen Dank fürs ankreuzen :D
ChrisJumper
Beiträge: 9615
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2 - Test

Beitrag von ChrisJumper »

Ich fand RDR2 sehr gut, aber wenn man sich Session 1 von Westworld anschaut, fällt sofort auf, was an RDR2 noch nicht gut genug ist.

Die Spieler müssen immer noch der Geschichte folgen und können keine eigene erstellen welche individuell auf sie zugeschnitten ist. Naja vieleicht wird das mal was 2025.

Denn im Grunde ist das ja möglich.
PS4 Pixel Adventure Game - Nine Witches.
Benutzeravatar
NoCrySoN
LVL 2
45/99
39%
Beiträge: 2495
Registriert: 08.05.2012 18:07
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2 - Test

Beitrag von NoCrySoN »

Westworld ist aufgeblasene Grütze. Die sollten sich da gar nix abschauen :!:. Eigene gut geschriebene Geschichten bei OW Titeln halte ich noch für sehr schwierig. Das will Rockstar mit seinen Titeln aber auch gar nicht.
Zuletzt geändert von NoCrySoN am 07.02.2020 08:39, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
DARK-THREAT
LVL 2
60/99
56%
Beiträge: 10717
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2 - Test

Beitrag von DARK-THREAT »

Jetzt kann ich es auch Mal zocken ohne die Angst eines Fehlkaufes....


XBOX Series X | Switch Lite | Pocophone F1
Benutzeravatar
UAZ-469
LVL 2
10/99
0%
Beiträge: 1899
Registriert: 25.09.2008 21:12
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2 - Test

Beitrag von UAZ-469 »

So, nachdem der Abspann über'n Schirm gelaufen ist, bleibt mir nur zu sagen, dass während ich die Geschichte und Charaktere genossen habe, hatte ich letztlich mehr Spaß mit RDR1. Es war... einfach nicht so aufgebläht mit Jagen, Camp- und Pferde-Management, hatte es simpel gehalten und war doch spaßig. Schießereien waren stets eine Mordsgaudi da sie nicht vom Realismus betroffen, Pistolen nicht nur für Kopfschüsse zu gebrauchen waren und, um Himmels Willen, es nicht ständig deine Langwaffen zurückgesetzt hat wenn man vom Pferd gestiegen ist. GottVERDAMMT, wer bei Rockstar hielt das für eine gute Idee?

RDR1 habe ich mehrmals durchgespielt und mit dessen Online-Modus eine gute Zeit verbracht. Dieses Spiel hingegen wird in der Bibliothek verstauben. :/
Karl Fly
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 7
Registriert: 26.04.2015 10:43
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2 - Test

Beitrag von Karl Fly »

UAZ-469 hat geschrieben: 22.05.2020 14:19 So, nachdem der Abspann über'n Schirm gelaufen ist, bleibt mir nur zu sagen, dass während ich die Geschichte und Charaktere genossen habe, hatte ich letztlich mehr Spaß mit RDR1. Es war... einfach nicht so aufgebläht mit Jagen, Camp- und Pferde-Management, hatte es simpel gehalten und war doch spaßig. Schießereien waren stets eine Mordsgaudi da sie nicht vom Realismus betroffen, Pistolen nicht nur für Kopfschüsse zu gebrauchen waren und, um Himmels Willen, es nicht ständig deine Langwaffen zurückgesetzt hat wenn man vom Pferd gestiegen ist. GottVERDAMMT, wer bei Rockstar hielt das für eine gute Idee?
Mir persönlich hat gerade der hohe Anteil an Realismus sehr gut gefallen. Dieses von dir beschriebene, aufgebläht in sämtlichen Aspekten des Spiels, trägt - zumindest für mich - deutlich zur Immersion des Gesamtwerks bei. Schlussfolgernd würde ich sagen: Gottverdammt, der Typ bei Rockstar hatte eine verdammt gute Idee! Kurzum; es ist und bleibt einfach Geschmackssache. Am Ende des Tages würde ich mir jedoch wünschen, dass sich mehr AAA-Titel solch einen Weg trauen zu gehen, wie beispielsweise RDR2 oder Death Stranding.
Benutzeravatar
UAZ-469
LVL 2
10/99
0%
Beiträge: 1899
Registriert: 25.09.2008 21:12
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2 - Test

Beitrag von UAZ-469 »

Moment, dass man sich ständig das Gewehr vom Pferd holen muss, ist beabsichtigt?!
Benutzeravatar
Eirulan
Beiträge: 11141
Registriert: 12.10.2009 10:46
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2 - Test

Beitrag von Eirulan »

Habe das Spiel in den letzten Wochen auch endlich mal gespielt. Was kann ich dazu sagen, das nicht schon hunderte Male gesagt wurde..
DANKE, Arthur, für diese hochemotionale Reise!!
Ich werde das mein Leben lang nicht vergessen.
Zuletzt geändert von Eirulan am 06.06.2021 21:17, insgesamt 1-mal geändert.
In der Theorie sind Theorie und Praxis praktisch dasselbe, in der Praxis nicht.

Bild
Benutzeravatar
PlayerDeluxe
LVL 1
3/9
25%
Beiträge: 581
Registriert: 01.12.2014 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2 - Test

Beitrag von PlayerDeluxe »

Shit, habe das Spiel leider sehr schnell nicht mehr angefasst. Das liest sich schon sehr nett. Aber ob ich jetzt noch Bock hab, auf einen PS4-Titel zurückzuswitchen? Bin mir nicht sicher.
Bild
Benutzeravatar
Halueth
LVL 3
241/249
94%
Beiträge: 3498
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2 - Test

Beitrag von Halueth »

PlayerDeluxe hat geschrieben: 07.06.2021 08:49 Shit, habe das Spiel leider sehr schnell nicht mehr angefasst. Das liest sich schon sehr nett. Aber ob ich jetzt noch Bock hab, auf einen PS4-Titel zurückzuswitchen? Bin mir nicht sicher.
Profitiert mMn auch auf der PS5 enorm von den geringeren Ladezeiten und sieht immer noch genial aus. Bin zwar dann doch recht schnell zur PC-Version gewechselt, weil 21:9 und weil es grad günstig war, aber dennoch ist die PS4-Version auf der PS5 immernoch ein schmuckes Spiel. Bessere Anpassung an die PS5 wäre natürlich wünschenswert und evtl kommt ja nach GTA5 noch eine PS5-Version von RDR2 :lol:
Benutzeravatar
PlayerDeluxe
LVL 1
3/9
25%
Beiträge: 581
Registriert: 01.12.2014 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2 - Test

Beitrag von PlayerDeluxe »

Unglaublich aber wahr: Ich habe in über einem halben Jahr noch kein PS4-Spiel in meine PS5 gepackt. :D Von Haus aus wird RDR2 nicht auf 60fps geboostet, oder? Gibt ja Listen, die beschreiben, welche PS4-Spiele auf der PS5 profitieren. Leider gehört RDR2 offensichtlich bisher nicht dazu. OK, kürzere Ladezeiten sind auch was.
Bild
Benutzeravatar
Eirulan
Beiträge: 11141
Registriert: 12.10.2009 10:46
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2 - Test

Beitrag von Eirulan »

Die Frames sind leider nur 30, stimmt.
Dennoch sieht das Spiel auch heute noch einfach super aus, alleine das Licht.
Außerdem sind die Ladezeiten auf der PS5 sehr angenehm.
In der Theorie sind Theorie und Praxis praktisch dasselbe, in der Praxis nicht.

Bild
Antworten