MechWarrior 5: Mercenaries - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
|Chris|
Beiträge: 2401
Registriert: 13.02.2009 17:46
Persönliche Nachricht:

Re: MechWarrior 5: Mercenaries - Test

Beitrag von |Chris| »

Liest sich wie ein ziemlicher Reinfall. Aber die Tatsache das sich auf ein Spieler koop geeignigt wurde anstatt auf einen Team-Match basierten Multiplayer zeigt eigentlich schon das da jemand auf den falschen Zug aufspringen wollte.
SneakyTurtle
LVL 1
7/9
75%
Beiträge: 176
Registriert: 18.12.2012 11:01
Persönliche Nachricht:

Re: MechWarrior 5: Mercenaries - Test

Beitrag von SneakyTurtle »

Ich hol mir da lieber Vox Machinae, das kann man auch optional vollkommen in VR spielen (für mich Kaufgrund da wa einfach passt Mechgames mit nem Headset zu spielen). Ist zwar noch Early Access und reiner MP, aber scheint deine Sache soweit ganz gut zu machen.
Benutzeravatar
Arkatrex
Beiträge: 2166
Registriert: 07.12.2010 07:35
Persönliche Nachricht:

Re: MechWarrior 5: Mercenaries - Test

Beitrag von Arkatrex »

|Chris| hat geschrieben: 12.12.2019 14:51 Liest sich wie ein ziemlicher Reinfall. Aber die Tatsache das sich auf ein Spieler koop geeignigt wurde anstatt auf einen Team-Match basierten Multiplayer zeigt eigentlich schon das da jemand auf den falschen Zug aufspringen wollte.
Hä? Verstehe ich nicht. Warum sollten die Ihrem eigenen Multiplayer Titel MWO selber Konkurrenz machen?
Das kann man doch nachvollziehen, oder nicht?
Bild
Bild
Benutzeravatar
Kivlov
Beiträge: 928
Registriert: 25.09.2012 17:56
Persönliche Nachricht:

Re: MechWarrior 5: Mercenaries - Test

Beitrag von Kivlov »

Arkatrex hat geschrieben: 12.12.2019 14:01Habe mir MWLL angeguckt, aber das ist mir mittlerweile ehrlich gesagt zu betagt. Spaß hatte ich jedenfalls keinen.

Das wirkt noch unfertiger als MWO in der Beta.

Edit: also ohne es Dir schlecht reden zu wollen, wenn es Dein Ding ist, dann Jackpot.
Bei mir ist die Luft schon raus seit ein Paar Jahren bei MWLL. Seit dem neuen HUD, das mir gar nicht gefällt. Ich schaue nur selten für eine Stunde vorbei. Aber gut wurde quasi täglich gespielt seit dem Release 2009.
Zuletzt geändert von Kivlov am 12.12.2019 15:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Arkatrex
Beiträge: 2166
Registriert: 07.12.2010 07:35
Persönliche Nachricht:

Re: MechWarrior 5: Mercenaries - Test

Beitrag von Arkatrex »

Kivlov hat geschrieben: 12.12.2019 15:23
Arkatrex hat geschrieben: 12.12.2019 14:01Habe mir MWLL angeguckt, aber das ist mir mittlerweile ehrlich gesagt zu betagt. Spaß hatte ich jedenfalls keinen.

Das wirkt noch unfertiger als MWO in der Beta.

Edit: also ohne es Dir schlecht reden zu wollen, wenn es Dein Ding ist, dann Jackpot.
Bei mir ist die Luft schon raus seit ein Paar Jahren bei MWLL. Seit dem neuen HUD, das mir gar nicht gefällt. Ich schaue nur selten für eine Stunde vorbei. Aber gut wurde quasi täglich gespielt seit dem Release 2009.
Okay, ich hatte es mir erst letztes oder vorletztes Jahr mal angeguckt. Wenn der Release 2009 gewesen ist, würde es meinen Eindruck erklären ^^.

Ich habe auch große Hoffnung bei MW5 hinsichtlich Modding. Die Entwickler haben die Tools bereits freigegeben, lt. letztem Stand soll der Mod Support ab Februar in MW5 starten.
Bild
Bild
Benutzeravatar
Pixelex
Beiträge: 177
Registriert: 16.09.2007 10:05
Persönliche Nachricht:

Re: MechWarrior 5: Mercenaries - Test

Beitrag von Pixelex »

Oh Gott ... bin raus.
Benutzeravatar
4P|Benjamin
Beiträge: 1634
Registriert: 20.06.2005 13:45
Persönliche Nachricht:

Re: MechWarrior 5: Mercenaries - Test

Beitrag von 4P|Benjamin »

Arkatrex hat geschrieben: 12.12.2019 13:24Aber davon abgesehen Herr Tester, eine Strategie Simulation mit einer Action Simulation zu vergleichen ist Mega Banane.
Na, dann ist es doch gut, dass ich das nirgendwo auch nur im Geringsten getan habe. :)

SneakyTurtle hat geschrieben: 12.12.2019 14:54 Ich hol mir da lieber Vox Machinae, das kann man auch optional vollkommen in VR spielen (für mich Kaufgrund da wa einfach passt Mechgames mit nem Headset zu spielen). Ist zwar noch Early Access und reiner MP, aber scheint deine Sache soweit ganz gut zu machen.
Jau, Vox Machinae hatte ich zum Vergleich direkt noch mal rein gehauen. Das ist im Moment allerdings wirklich nur eine extrem rudimentäre Geschichte, die mir zumindest auf Dauer nicht wirklich Spaß macht. Grundsätzlich bekommen sie das Mech-Gefühl aber tatsächlich sehr gut hin. Ich hab's bisher aber auch nur in VR gespielt, weshalb mir der ganz direkte Vergleich hier fehlt.
Zuletzt geändert von 4P|Benjamin am 12.12.2019 16:51, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
4P|Alice
Beiträge: 660
Registriert: 03.02.2014 14:39
Persönliche Nachricht:

Re: MechWarrior 5: Mercenaries - Test

Beitrag von 4P|Alice »

Benutzeravatar
Arkatrex
Beiträge: 2166
Registriert: 07.12.2010 07:35
Persönliche Nachricht:

Re: MechWarrior 5: Mercenaries - Test

Beitrag von Arkatrex »

4P|Benjamin hat geschrieben: 12.12.2019 16:48
Arkatrex hat geschrieben: 12.12.2019 13:24Aber davon abgesehen Herr Tester, eine Strategie Simulation mit einer Action Simulation zu vergleichen ist Mega Banane.
Na, dann ist es doch gut, dass ich das nirgendwo auch nur im Geringsten getan habe. :)
Stimmt nicht.
Zitat aus dem Fazit:
Wer es ohne klassische Mech-Action partout nicht aushält, kann einen Blick riskieren. Erwartet nur nicht, dass diese Stampfer einen tiefen Eindruck hinterlassen. Als Alternative empfehlen wir: BattleTech.
Tolle Empfehlung: Na? Lust auf Banane? Nimm doch lieber Mett. In welchem Universum ist das eine Alternative?
:roll:
Zuletzt geändert von Arkatrex am 12.12.2019 17:25, insgesamt 4-mal geändert.
Bild
Bild
Benutzeravatar
Halueth
LVL 3
241/249
94%
Beiträge: 3505
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: MechWarrior 5: Mercenaries - Test

Beitrag von Halueth »

Arkatrex hat geschrieben: 12.12.2019 17:21
4P|Benjamin hat geschrieben: 12.12.2019 16:48
Arkatrex hat geschrieben: 12.12.2019 13:24Aber davon abgesehen Herr Tester, eine Strategie Simulation mit einer Action Simulation zu vergleichen ist Mega Banane.
Na, dann ist es doch gut, dass ich das nirgendwo auch nur im Geringsten getan habe. :)
Stimmt nicht.
Zitat aus dem Fazit:
Wer es ohne klassische Mech-Action partout nicht aushält, kann einen Blick riskieren. Erwartet nur nicht, dass diese Stampfer einen tiefen Eindruck hinterlassen. Als Alternative empfehlen wir: BattleTech.
Tolle Empfehlung: Na? Lust auf Banane? Nimm doch lieber Mett. In welchem Universum ist das eine Alternative?
:roll:
Man kann sich aber auch anstellen. Er hat die Spiele nicht verglichen, er hat eine Alternative aufgezeigt für diejenigen, die ohne Mechaction nicht leben können. Da wurde keineswegs ein Genre genannt, lediglich dass es beides im Mechwarrior-Universum spielt...
Benutzeravatar
Arkatrex
Beiträge: 2166
Registriert: 07.12.2010 07:35
Persönliche Nachricht:

Re: MechWarrior 5: Mercenaries - Test

Beitrag von Arkatrex »

Halueth hat geschrieben: 12.12.2019 17:28
Arkatrex hat geschrieben: 12.12.2019 17:21
4P|Benjamin hat geschrieben: 12.12.2019 16:48
Na, dann ist es doch gut, dass ich das nirgendwo auch nur im Geringsten getan habe. :)
Stimmt nicht.
Zitat aus dem Fazit:
Wer es ohne klassische Mech-Action partout nicht aushält, kann einen Blick riskieren. Erwartet nur nicht, dass diese Stampfer einen tiefen Eindruck hinterlassen. Als Alternative empfehlen wir: BattleTech.
Tolle Empfehlung: Na? Lust auf Banane? Nimm doch lieber Mett. In welchem Universum ist das eine Alternative?
:roll:
Man kann sich aber auch anstellen. Er hat die Spiele nicht verglichen, er hat eine Alternative aufgezeigt für diejenigen, die ohne Mechaction nicht leben können. Da wurde keineswegs ein Genre genannt, lediglich dass es beides im Mechwarrior-Universum spielt...
Es geht hier aber explizit um Mech Action, nicht Mech Strategie. Da hätte man andere Alternativen nennen können die auch ins Cockpit führen, und wenn es Titanfall gewesen wäre.

Ich rege mich halt etwas auf weil sich der Test liest wie der eines Mechwarrior Laien.

Viele Mechanismen sind genauso gewollt.
Und Dinge wie die maue Story lasse ich gerne als Kritik durchgehen, aber an der Steuerung ist im Gegensatz zum Test nichts auszusetzen. Weil es immer so gewesen ist und genauso gewünscht ist.

Die KI macht natürlich auch Fehler, geht aber immerhin sehr gut auch mit komplexen Setups sinnvoll um.
Zuletzt geändert von Arkatrex am 12.12.2019 17:38, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Bild
Subtra
Beiträge: 467
Registriert: 22.09.2005 12:11
Persönliche Nachricht:

Re: MechWarrior 5: Mercenaries - Test

Beitrag von Subtra »

Wusste das die Wertung richtung Befriedigend gehen, nicht weil das Spiel schlecht ist sondern weil sich Tester so viel mehr erwarten von Spielen die Tage. Weshalb Mechwarrior 5 durchfällt, was für Fans ein klasse Game ist. Klar gibts viel was besser sein könnte, aber dafür gibts Updates und für den Preis ist das Spiel um Welten besser als so manch AAA Game. Zudem bietet es volle Mod Unterstützung, also ist es nicht so als könnten nicht zusätzliche Missionen, Mechs usw. auftauchen. Jetzt würde ich mich über ein Remake von MW 3 freuen das in meinen Augen einer der besseren Kampagnen hatte. Ich bekomm das alte Game einfach nicht mehr zum laufen ohne das mein Mech abhebt XD.
Benutzeravatar
Arkatrex
Beiträge: 2166
Registriert: 07.12.2010 07:35
Persönliche Nachricht:

Re: MechWarrior 5: Mercenaries - Test

Beitrag von Arkatrex »

Subtra hat geschrieben: 12.12.2019 18:14 Wusste das die Wertung richtung Befriedigend gehen, nicht weil das Spiel schlecht ist sondern weil sich Tester so viel mehr erwarten von Spielen die Tage. Weshalb Mechwarrior 5 durchfällt, was für Fans ein klasse Game ist. Klar gibts viel was besser sein könnte, aber dafür gibts Updates und für den Preis ist das Spiel um Welten besser als so manch AAA Game. Zudem bietet es volle Mod Unterstützung, also ist es nicht so als könnten nicht zusätzliche Missionen, Mechs usw. auftauchen. Jetzt würde ich mich über ein Remake von MW 3 freuen das in meinen Augen einer der besseren Kampagnen hatte. Ich bekomm das alte Game einfach nicht mehr zum laufen ohne das mein Mech abhebt XD.
Danke, gut zusammengefasst! Jetzt geh ich weiter Mechen ^^
Bild
Bild
Benutzeravatar
artmanphil
LVL 2
54/99
49%
Beiträge: 1298
Registriert: 21.12.2008 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: MechWarrior 5: Mercenaries - Test

Beitrag von artmanphil »

LouisLoiselle hat geschrieben: 12.12.2019 13:39 Gut dass es so mittelmäßig ist, sonst müsste ich mich glatt darüber ärgern, dass es ein epic exklusiv ist^^
Offtopic, aber GOG Galaxy ist nun public beta und jetzt mache ich mir keinen Kopf mehr über Epic... Übersicht ist wieder da :)
Well done. Here come the test results:
You are a horrible person. That's what it says.
We weren't even testing for that.
Benutzeravatar
Halueth
LVL 3
241/249
94%
Beiträge: 3505
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: MechWarrior 5: Mercenaries - Test

Beitrag von Halueth »

Arkatrex hat geschrieben: 12.12.2019 17:37
Halueth hat geschrieben: 12.12.2019 17:28
Arkatrex hat geschrieben: 12.12.2019 17:21

Stimmt nicht.
Zitat aus dem Fazit:


Tolle Empfehlung: Na? Lust auf Banane? Nimm doch lieber Mett. In welchem Universum ist das eine Alternative?
:roll:
Man kann sich aber auch anstellen. Er hat die Spiele nicht verglichen, er hat eine Alternative aufgezeigt für diejenigen, die ohne Mechaction nicht leben können. Da wurde keineswegs ein Genre genannt, lediglich dass es beides im Mechwarrior-Universum spielt...
Es geht hier aber explizit um Mech Action, nicht Mech Strategie. Da hätte man andere Alternativen nennen können die auch ins Cockpit führen, und wenn es Titanfall gewesen wäre.

Ich rege mich halt etwas auf weil sich der Test liest wie der eines Mechwarrior Laien.

Viele Mechanismen sind genauso gewollt.
Und Dinge wie die maue Story lasse ich gerne als Kritik durchgehen, aber an der Steuerung ist im Gegensatz zum Test nichts auszusetzen. Weil es immer so gewesen ist und genauso gewünscht ist.

Die KI macht natürlich auch Fehler, geht aber immerhin sehr gut auch mit komplexen Setups sinnvoll um.
Dann kritisiere doch genau deine genannten Punkte. Das ist doch wenigstens etwas, womit ich auch konform gehen kann. Aber ich glaube Mech-"action" steht hier eher für Mech-Spiel und weniger für ein Genre wie Action-Adventure oder dergleichen. Ich denke auch, dass ein Vergleich mit Titanfall fast noch unangebrachter wäre, als mit Mechwarrior. Denn als Mechwarriorfan will ich Mechwarrior und kein FPS in dem ich ab und zu mal in einen Mech steige. Und vorallem will ich das Mechwarrior Universum und nichts anderes!
Antworten