Bethesda: Interview mit Pete Hines (Vizepräsident) über DOOM, Bethesda.net-Launcher, Solo-Fokus und mehr

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Bethesda: Interview mit Pete Hines (Vizepräsident) über DOOM, Bethesda.net-Launcher, Solo-Fokus und mehr

Beitrag von 4P|BOT2 » 25.08.2018 17:14

Bei der gamescom konnte ich nicht nur ein Interview mit Tim Willits (id Software) und Loke Wallmo (Avalanche Studios) über Rage 2 führen, sondern auch mit Pete Hines (Vizepräsident von Bethesda) ganz allgemein über die Pläne und die Ausrichtung des Publishers sprechen. Wie seine Kollegen ist er der Ansicht, dass es trotz grassierender Battle-Royale-Allmachtsfantasien, Games-as-a-Service-Modellen u...

Hier geht es zur News Bethesda: Interview mit Pete Hines (Vizepräsident) über DOOM, Bethesda.net-Launcher, Solo-Fokus und mehr

Benutzeravatar
Flojoe
Beiträge: 2182
Registriert: 05.11.2005 03:09
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda: Interview mit Pete Hines (Vizepräsident) über DOOM, Bethesda.net-Launcher, Solo-Fokus und mehr

Beitrag von Flojoe » 25.08.2018 17:28

Schön drum rum geredet hat der Pete da was den Launcher und die anderen Spiele betrifft.

CJHunter
Beiträge: 2635
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda: Interview mit Pete Hines (Vizepräsident) über DOOM, Bethesda.net-Launcher, Solo-Fokus und mehr

Beitrag von CJHunter » 25.08.2018 18:15

Also im Rage 2-Thread hatte ich schon die Frage gestellt obs diesbezüglich irgendwelche Infos gibt ob Doom Eternal, Rage 2 und Wolfenstein Youngblood auch über steam erscheinen...Fallout 76 juckt mich überhaupt nicht, allein schon weils ein Online-MP-Spiel ist, aber die 3 genannten sehr wohl...Extrem nervig sowas einfach nicht mit offenen Karten zu spielen. Im Normfall wären die Spiele im steam store schon einsehbar, also erstmal kein allzu gutes Zeichen..

Mentiri
Beiträge: 1473
Registriert: 11.09.2015 01:07
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda: Interview mit Pete Hines (Vizepräsident) über DOOM, Bethesda.net-Launcher, Solo-Fokus und mehr

Beitrag von Mentiri » 25.08.2018 18:21

Ich denke nicht, dass Doom und Rage2 nicht auf Steam erscheinen werden. Fallout76 ist ein reines Onlinespiel. Da macht nen eigenen Launcher mit deren Erklärung durchaus Sinn. Da muss mehr gepatcht werden. Und muss os nicht auf Steam rücksicht nehmen.

Antimuffin
Beiträge: 875
Registriert: 27.04.2010 20:13
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda: Interview mit Pete Hines (Vizepräsident) über DOOM, Bethesda.net-Launcher, Solo-Fokus und mehr

Beitrag von Antimuffin » 25.08.2018 18:52

Frag mich ob bei denen die Einkäufe einbrechen werden, weil die Spiele nicht auf Steam erscheinen werden. Für mich wäre Doom Eternal ein Must have aber wenn es nur auf dem Bethesda Net launcher erscheint, warte ich lieber ab. Keinen Bock auf einen weiteren Launcher neben Steam, Battle.net, GOG, Epic Games Launcher, Origin und UPlay.

Bei 6 ist das Maß voll!

johndoe1904612
Beiträge: 1304
Registriert: 09.08.2017 15:07
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda: Interview mit Pete Hines (Vizepräsident) über DOOM, Bethesda.net-Launcher, Solo-Fokus und mehr

Beitrag von johndoe1904612 » 25.08.2018 19:04

Na auf den einen kommts dann auch nicht mehr drauf an. :mrgreen:

Aber wer 1 und 1 zusammenzählen kann dürfte die Antwort kennen. Und die Verkäufe werden bestimmt nicht nennenswert einbrechen. Bis jetzt wurde doch alles akzeptiert.

CJHunter
Beiträge: 2635
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda: Interview mit Pete Hines (Vizepräsident) über DOOM, Bethesda.net-Launcher, Solo-Fokus und mehr

Beitrag von CJHunter » 25.08.2018 19:54

Mentiri hat geschrieben:
25.08.2018 18:21
Ich denke nicht, dass Doom und Rage2 nicht auf Steam erscheinen werden. Fallout76 ist ein reines Onlinespiel. Da macht nen eigenen Launcher mit deren Erklärung durchaus Sinn. Da muss mehr gepatcht werden. Und muss os nicht auf Steam rücksicht nehmen.
Davon gehe ich auch erstmal aus, dennoch finde ich die Vorgehensweise und das Rungeiere absolut unnötig. Bei Fallout 76 ist die Sachlage klar und die Gründe einleuchtend, bei den anderen Titeln sollte man es so handhaben wie bisher...

Benutzeravatar
Trimipramin
Beiträge: 2228
Registriert: 08.05.2012 00:19
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda: Interview mit Pete Hines (Vizepräsident) über DOOM, Bethesda.net-Launcher, Solo-Fokus und mehr

Beitrag von Trimipramin » 25.08.2018 23:22

Ich bin bezüglich des Launchers zwiegespalten: Einerseits nervt es natürlich.. NOCH ein Launcher. Andererseits kann ich schon verstehen, dass man nicht 30% abdrücken will..., wäre mir pers. wohl auch etwas zu viel.

Und sonst: Danke für die Art des Interviews, ist mal was anderes wie die normale Form. Liest sich irgendwie lockerer. :)

Seppel21
Beiträge: 813
Registriert: 21.11.2014 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda: Interview mit Pete Hines (Vizepräsident) über DOOM, Bethesda.net-Launcher, Solo-Fokus und mehr

Beitrag von Seppel21 » 26.08.2018 04:10

Als Online-DRM Totalverweigerer ist dieser neue Launcher für mich natürlich absolut indsikutabel.

Trotzdem bin ich Bethesda sehr dankbar, dass sie einige etwas ältere Spiele ihres Katalogs bei GOG DRM-frei veröffentlich haben, und sehr wahrscheinlich weitere folgen werden. So ganz unsympathisch können sie mir deshalb gar nicht sein.

CJHunter
Beiträge: 2635
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda: Interview mit Pete Hines (Vizepräsident) über DOOM, Bethesda.net-Launcher, Solo-Fokus und mehr

Beitrag von CJHunter » 26.08.2018 10:22

Trimipramin hat geschrieben:
25.08.2018 23:22
Ich bin bezüglich des Launchers zwiegespalten: Einerseits nervt es natürlich.. NOCH ein Launcher. Andererseits kann ich schon verstehen, dass man nicht 30% abdrücken will..., wäre mir pers. wohl auch etwas zu viel.

Und sonst: Danke für die Art des Interviews, ist mal was anderes wie die normale Form. Liest sich irgendwie lockerer. :)
Die User-Zahlen und somit potientelle Käufer sind halt auch nicht zu unterschätzen. Damit macht man die 30 % die an Valve gehen schon halbwegs wett...Also ich werde mir zu 100 % keinen bethesda-Account einrichten und meine Spiele in einer weiteren Bib unterbringen. Entweder steam oder ich werde die Titel halt auf der PS4 spielen wenns sein muss...uplay und origin nutze ich mittelrweile auch nicht mehr, da hatte ich eh kaum Titel und EA und Ubi-Titel zocke ich eh so gut wie gar nicht mehr. Ich nutze nur noch steam, alles was nicht dafür erscheint wird halt auf Knsole gezockt, da kenne ich mittlerweile nichts...GoG.com wäre auch noch eine gute Alternative, aber da erscheinen mir einfach zu wenig Triple A-Titel die ich halt zocke.

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 8854
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda: Interview mit Pete Hines (Vizepräsident) über DOOM, Bethesda.net-Launcher, Solo-Fokus und mehr

Beitrag von Raskir » 26.08.2018 11:02

Verstehe ich ehrlich gesagt nicht warum so viele Steam fordern. Ist doch alles nur ein winzig kleines bisschen bequemer. Verstehen könnte ich wenn man sich wünschen würde dass sie es drm frei anbieten und am besten noch als Retail. Aber Steam? Sollte doch jedem überlassen sein ob sie ihre Spiele dort anbieten. Ist eine externe Plattform. Und so bequem kann ich nicht werden auf ein Spiel zu verzichten weil es nicht über Steam erscheint.
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

CJHunter
Beiträge: 2635
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda: Interview mit Pete Hines (Vizepräsident) über DOOM, Bethesda.net-Launcher, Solo-Fokus und mehr

Beitrag von CJHunter » 26.08.2018 11:59

Raskir hat geschrieben:
26.08.2018 11:02
Verstehe ich ehrlich gesagt nicht warum so viele Steam fordern. Ist doch alles nur ein winzig kleines bisschen bequemer. Verstehen könnte ich wenn man sich wünschen würde dass sie es drm frei anbieten und am besten noch als Retail. Aber Steam? Sollte doch jedem überlassen sein ob sie ihre Spiele dort anbieten. Ist eine externe Plattform. Und so bequem kann ich nicht werden auf ein Spiel zu verzichten weil es nicht über Steam erscheint.
Ich verstehe grundsätzlich die Frage erstmal nicht;-)...steam ist nun mal die mit Abstand grösste Plattform mit den meisten user-konten wenn es um pc Gaming geht. D.h. die meisten dürften dort mit Abstand ihre meisten titel in ihrer Bib haben. Da ist es doch das logischste auf der Welt das es auch so bleiben soll...für mich ist es ganz und gar nicht ein winzig kleines bisschen bequemer, sondern ein Punkt der mich mehr und mehr zu den konsolen treibt. Ich mag es einfach nicht meine spiele auf zig Plattformen verteilt zu haben...sollte sich zukünftig jeder grössere publisher überlegen seine spiele nur auf der eigenen plattform zu vertreiben, werde ich mich gezwungen sehen komplett auf konsolen umzusteigen. Ich will und werde keine 10 Accounts und 10 verschiedene spiele bibs haben wo ich dann auf meine spiele zugreifen kann...ganz einfache Geschichte.
Was deinen abschlussatz angeht, also ich schon:-)...dann wird's halt Notfalls auf Konsole gezockt, am pc gilt halt dann die Devise steam oder gar nicht...

johndoe1904612
Beiträge: 1304
Registriert: 09.08.2017 15:07
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda: Interview mit Pete Hines (Vizepräsident) über DOOM, Bethesda.net-Launcher, Solo-Fokus und mehr

Beitrag von johndoe1904612 » 26.08.2018 12:36

Das wird aber Bethesda richtig ärgern, wenn du dann die Konsolenversion kaufst.

CJHunter
Beiträge: 2635
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda: Interview mit Pete Hines (Vizepräsident) über DOOM, Bethesda.net-Launcher, Solo-Fokus und mehr

Beitrag von CJHunter » 26.08.2018 13:11

Pommern hat geschrieben:
26.08.2018 12:36
Das wird aber Bethesda richtig ärgern, wenn du dann die Konsolenversion kaufst.
Wenn ich ein Spiel unbedingt haben will, ist das dann eben die einzige Alternative. Es wird aber öfters vorkommen das ich gewisse Spiele die ich ansonsten im Steam Store gekauft hätte einfach nicht spielen werde...Das Problem ist einfach das es den meisten Spielern egal sein wird, selbst wenn sie irgendwann 20 Accounts haben.

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 8854
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda: Interview mit Pete Hines (Vizepräsident) über DOOM, Bethesda.net-Launcher, Solo-Fokus und mehr

Beitrag von Raskir » 26.08.2018 13:14

Naja du verzichtest dann ja nicht auf das Spiel. Aber die Steam oder gar nicht Mentalität will mir echt nicht eingehen sorry. Kann ich null nachvollziehen :)
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Antworten