Injustice 2: Legendary Edition; Update für das Hauptspiel: Höchststufe wird auf 30 angehoben

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149277
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Injustice 2: Legendary Edition; Update für das Hauptspiel: Höchststufe wird auf 30 angehoben

Beitrag von 4P|BOT2 »

Warner Bros. Interactive Entertainment und DC Entertainment werden die Injustice 2 - Legendary Edition für PlayStation 4 und Xbox One am Donnerstag (29. März) veröffentlichen. Für PC (Steam) ist die Edition bereits erhältlich (Preis: 59,99 Euro).Die Legendary Edition wird das Hauptspiel und alle herunterladbaren, spielbaren Charaktere (Darkseid, Red Hood, Starfire, Sub-Zero, Black Manta, Raide...

Hier geht es zur News Injustice 2: Legendary Edition; Update für das Hauptspiel: Höchststufe wird auf 30 angehoben
Palace-of-Wisdom
Beiträge: 890
Registriert: 19.11.2009 00:23
Persönliche Nachricht:

Re: Injustice 2: Legendary Edition; Update für das Hauptspiel: Höchststufe wird auf 30 angehoben

Beitrag von Palace-of-Wisdom »

Also gibt's jetzt das ganze Spiel quasi? Behaltet den Dreck!
Benutzeravatar
Malvero
LVL 2
99/99
100%
Beiträge: 256
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Injustice 2: Legendary Edition; Update für das Hauptspiel: Höchststufe wird auf 30 angehoben

Beitrag von Malvero »

Palace-of-Wisdom hat geschrieben: 28.03.2018 01:19 Also gibt's jetzt das ganze Spiel quasi? Behaltet den Dreck!
Du scheinst Dich im Spiel zu irren. Hier geht es nicht um Street Fighter 5. :Häschen:
Billy_Bob_bean
Beiträge: 1228
Registriert: 23.07.2004 16:42
Persönliche Nachricht:

Re: Injustice 2: Legendary Edition; Update für das Hauptspiel: Höchststufe wird auf 30 angehoben

Beitrag von Billy_Bob_bean »

Palace-of-Wisdom hat geschrieben: 28.03.2018 01:19 Also gibt's jetzt das ganze Spiel quasi? Behaltet den Dreck!
egal, welche news... jeder kommt sich einfach immer ungerecht behandelt vor...
"was bistn du für einer...jemand, der keinen geschmack hat, oder was. Der Zombie Modus ist an Black Ops das beste! Du spielst wahrscheinlich nur Cs oder so ein Müll, der für kleine Kinder gedacht ist"

-ein Forum-User
johndoe-freename-81370
Beiträge: 168
Registriert: 05.05.2005 11:48
Persönliche Nachricht:

Re: Injustice 2: Legendary Edition; Update für das Hauptspiel: Höchststufe wird auf 30 angehoben

Beitrag von johndoe-freename-81370 »

Würde mir die LE für die Switch wünschen!
Benutzeravatar
Nuracus
Beiträge: 6037
Registriert: 07.03.2011 17:46
Persönliche Nachricht:

Re: Injustice 2: Legendary Edition; Update für das Hauptspiel: Höchststufe wird auf 30 angehoben

Beitrag von Nuracus »

Billy_Bob_bean hat geschrieben: 28.03.2018 08:11
Palace-of-Wisdom hat geschrieben: 28.03.2018 01:19 Also gibt's jetzt das ganze Spiel quasi? Behaltet den Dreck!
egal, welche news... jeder kommt sich einfach immer ungerecht behandelt vor...
Zumal es nach den Vorgängern (auch Mortal Kombat) völlig zu erwarten war.
Palace-of-Wisdom
Beiträge: 890
Registriert: 19.11.2009 00:23
Persönliche Nachricht:

Re: Injustice 2: Legendary Edition; Update für das Hauptspiel: Höchststufe wird auf 30 angehoben

Beitrag von Palace-of-Wisdom »

Na ja ganz ehrlich... was kann man in dem Genre denn noch kaufen, ausser goty Versionen? Wenn man ganz konsequent ist, boykottiert man solche Spiele halt direkt.

Beim Vergleich zu Mortal kombat... selbe Nummer. Wer vollpreis zahlt und dann nachträglich noch Goro und Co kauft, ist der Idiot bei dem man sich bedanken kann, dass so eine Politik gefahren wird.
Benutzeravatar
Sarkasmus
Beiträge: 3429
Registriert: 06.11.2009 00:05
Persönliche Nachricht:

Re: Injustice 2: Legendary Edition; Update für das Hauptspiel: Höchststufe wird auf 30 angehoben

Beitrag von Sarkasmus »

Ja man wird total verarscht, wenn Entwickler nach einem Release neuen Content für ein Spiel entwickeln und dafür Geld möchten.
Wahrlich verarscht und gemolken. :roll:
Bild
Benutzeravatar
matzab83
Beiträge: 1034
Registriert: 10.08.2009 13:54
Persönliche Nachricht:

Re: Injustice 2: Legendary Edition; Update für das Hauptspiel: Höchststufe wird auf 30 angehoben

Beitrag von matzab83 »

Wobei das bei Goro in MK so eine Sache war...
Denn Goro war schon enthalten als Gegner, musste aber dennoch erworben werden.

In gewisser Form ärgern mich aber auch die ganzen Nachveröffentlichungen.
Teilweise fährt man mit einer GotY-Edition besser, falls diese überhaupt kommt.
Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage, aber nicht für das was andere verstehen.

"Drei Ausrufezeichen", fuhr er fort und schüttelte den Kopf. "Sicheres Zeichen für einen kranken Geist." (Terry Pratchett in "Eric")
"Fünf Ausrufezeichen sicherer Hinweis auf geistige Umnachtung." (Terry Pratchett in "Reaper Man")
"Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, daß jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt." (Terry Pratchett in Maskerade")
Senseo1990
LVL 2
32/99
24%
Beiträge: 481
Registriert: 16.07.2008 14:16
Persönliche Nachricht:

Re: Injustice 2: Legendary Edition; Update für das Hauptspiel: Höchststufe wird auf 30 angehoben

Beitrag von Senseo1990 »

Sowohl Mortal Kombat X, als auch Injustice 2 sind ohne jeglichen DLC Spiele, denen es nicht an Content mangelt. Und auch danach sollte man bei der Beurteilung, ob es sich um "Zusatzinhalte", oder tatsächlich "Zusatzkosten" handelt, schauen.

Goro, sowie Darkseid, also Day 1/Preorder-DLC sind dann in meinen Augen noch in Ordnung. Sie hätten nichts ins Hauptspiel gemusst, auch nicht gepasst, die Fans wollten sie trotzdem haben.

Problematisch finde ich da eher die Preise. 6€ für einen neuen Charakter, oder auch mal 10€ für das Wechseln der Item-Optik. Schon recht happig. Aber ich muss es ja nicht kaufen.
Benutzeravatar
ddd1308
LVL 2
38/99
31%
Beiträge: 2305
Registriert: 29.04.2012 21:52
Persönliche Nachricht:

Re: Injustice 2: Legendary Edition; Update für das Hauptspiel: Höchststufe wird auf 30 angehoben

Beitrag von ddd1308 »

Naja, ich hab es schonmal in nem anderen Thread zu Fighting Games erwähnt, aber das ist schon ein kleiner Spezialfall.
Einen Charakter bei Fighting Games zu erstellen ist richtig viel Arbeit. Es muss das Design erstellt werden, die Animationen müssen gemacht werden, der Charakter muss gebalanced werden, ggf. gibt es zu den Charakter Updates auch noch sonstige Balance Updates und/oder inhaltliche Erweiterungen. Bei Skullgirls gab es bei Kickstarter oder Indiegogo mal eine Fundraising Aktion, bei der 150.000$ zusammen kommen mussten. Für einen (!) DLC Charakter. Am Ende kam dann genug Kohle zusammen um 5 Charaktere zu entwickeln.

Interessanterweise kommen die Beschwerden über DLC Charaktere in Fighting Games aber sowieso meist nur von Leuten die nur mal für ein paar Stunden den Singleplayer zocken, ein oder zwei Abende mit Freunden etwas Buttonmashing betreiben und dann zum nächsten Game ziehen.

Goro bei Mortal Kombat war da natürlich etwas dreist den gleich zu Release zu bringen. Das schiebe ich dann eher auf dreiste Firmenpolitik seitens Warner anstatt auf Entwicklungszeit und -kosten.
The Elder Scrolls Online // Warframe
Bild
Benutzeravatar
SaperioN
Beiträge: 1276
Registriert: 24.04.2015 11:03
Persönliche Nachricht:

Re: Injustice 2: Legendary Edition; Update für das Hauptspiel: Höchststufe wird auf 30 angehoben

Beitrag von SaperioN »

Palace-of-Wisdom hat geschrieben: 28.03.2018 01:19 Also gibt's jetzt das ganze Spiel quasi? Behaltet den Dreck!
Nether Realm und die GotY Käufer danken den Frühkäufern :Salut:
Bild
Palace-of-Wisdom
Beiträge: 890
Registriert: 19.11.2009 00:23
Persönliche Nachricht:

Re: Injustice 2: Legendary Edition; Update für das Hauptspiel: Höchststufe wird auf 30 angehoben

Beitrag von Palace-of-Wisdom »

ddd1308 hat geschrieben: 28.03.2018 13:11 Naja, ich hab es schonmal in nem anderen Thread zu Fighting Games erwähnt, aber das ist schon ein kleiner Spezialfall.
Einen Charakter bei Fighting Games zu erstellen ist richtig viel Arbeit. Es muss das Design erstellt werden, die Animationen müssen gemacht werden, der Charakter muss gebalanced werden, ggf. gibt es zu den Charakter Updates auch noch sonstige Balance Updates und/oder inhaltliche Erweiterungen. Bei Skullgirls gab es bei Kickstarter oder Indiegogo mal eine Fundraising Aktion, bei der 150.000$ zusammen kommen mussten. Für einen (!) DLC Charakter. Am Ende kam dann genug Kohle zusammen um 5 Charaktere zu entwickeln.

Interessanterweise kommen die Beschwerden über DLC Charaktere in Fighting Games aber sowieso meist nur von Leuten die nur mal für ein paar Stunden den Singleplayer zocken, ein oder zwei Abende mit Freunden etwas Buttonmashing betreiben und dann zum nächsten Game ziehen.

Goro bei Mortal Kombat war da natürlich etwas dreist den gleich zu Release zu bringen. Das schiebe ich dann eher auf dreiste Firmenpolitik seitens Warner anstatt auf Entwicklungszeit und -kosten.
Guter Post. Der spannende Aspekt ist ja eigentlich der, ob diese Spiele wirklich lebendigere Communitys hätten, wenn man die Spieler nicht so schröpfen würde. Andernfalls wäre ich als Enthusiast eines Spieles wohl auch bereit es mit Subventionen über dlc am Leben zu erhalten. Aber das setzt gute Kommunikation und faire Modelle voraus.

Der Kostenpunkt der Entwicklung ist ein interessanter Faktor. Aber oft sieht man ja wirklich nur jede Menge Skins für bare Münze. Ich denke meine Generation tut sich halt schwer mit dlcs. Früher hast du das Spiel gekauft und alles durch spielen freigeschaltet. Eins von 100 Spielen auf dem Pc bekam ein addon. Meist 30 dm und viel Content.
Antworten