Mortal Kombat X - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Hauschi90
Beiträge: 14
Registriert: 03.03.2012 10:55
Persönliche Nachricht:

Re: Mortal Kombat X - Test

Beitrag von Hauschi90 »

Dann will ich mal meine bescheidene Meinung zu MKX abgeben.
Ich bin 25 und seit ca. 20 Jahren spiele ich Videospiele. Anfangs waren Prügelspiele wie Street Fighter und das berüchtigte Mortal Kombat (welches ich bei meinem älteren Cousin spielen konnte) meine Lieblingstitel. Ich war schon früh ein riesiger MK-Fan und fand damals auch die Filme total super - als Kind sind die Ansprüche noch nicht so hoch. :wink:
Seit 2003 und Mortal Kombat: Deadly Alliance habe ich mir allerdings kein einziges Prügelspiel mehr gekauft und MKX war mehr oder weniger ein Spontankauf. Das MK-Fieber hat mich allerdings sofort wieder erwischt. Habe mir die Storys zu den Teilen, die ich verpasst habe (Shaolin Monks hab ich auch gespielt, ist aber ein anderes Genre) bei YouTube reingezogen, viel in der MK-Wikia gelesen und bin jetzt wieder voll im Bilde.
Allerdings bin ich, was Prügelspiele angeht ein ziemlicher Noob, muss ich feststellen. Die Kombos am Ende des MKX-Tutorials haben mich schon überfordert, die hab ich selbst beim X-sten Versuch nicht auf die Reihe bekommen und übersprungen. So hab ich dann erst mal angefangen auf "Normal" ein paar Kämpfe zu bestreiten und hab ein paar Charaktere ausprobiert. Geht ganz gut von der Hand, ist aber immer sehr spannend und ich verliere auch desöfteren. Mit Sub-Zero komm ich super klar: Wenn ich den Gegner einfriere habe ich genug Zeit in Ruhe eine kleine Kombo rauszuhauen und sonst benutze ich oft die "Kalte Schulter" - das klappt gut. Mit den anderen Kämpfern werde ich allerdings nicht so recht warm und ich habe erst mal auf leicht geschaltet. Bin schnell gefrustet. Wenn das gut klappt, werde ich den Schwierigkeitsgrad wieder erhöhen. Ich find's super, dass MKX so viele Schwierigkeitsgrade anbietet.

Die ersten drei Kapitel vom Storymodus habe ich bereits absolviert und ich finde es super. Ich liebe die MK-Charaktere einfach und freue mich wie ein kleines Kind, wenn Scorpion, Sub-Zero oder Rain (mein Lielingschar - Schande über WB Games, dass ich den vermutlich kaufen muss, obwohl er mit komplettem Move-Set in der Story vorhanden ist) ihre Auftritte haben. Da bin ich Fanboy!
Ich gehe die Story aber in kleinen Häppchen an. Sie ist ja angeblich sehr kurz und ich will lange was davon haben. Muss mich da zwingen sie nicht am Stück zu spielen.

Die Krypta habe ich komplett besichtigt. Ich finde die Idee des "Rätselns" mit den Waffen wie Raiden Stab oder Reptiles Klaue wirklich, wirklich cool. Die Jumpscares bei den Random Encountern sind mir aber ein Dorn im Auge. Musste das sein? Ich verstehe nicht, wieso mich alle 10 Sekunden eine Herzattacke ereilen muss, weil mir eine verkackte Spinne kreischend vor die Linse springt. Jumpscares sind billig. Horroratmosphäre wird dadurch nicht erzeugt - nur Stress, weil ich keinen bock habe mich gleich wieder zu erschrecken. Das mag ich gar nicht. Ich schaue allerdings online nach, welchen Grabstein es sich zu öffnen lohnt. Will schnell alle Outfits und Fatalitys haben. Brutalitys bekomm ich eh nicht hin, Icons interessieren mich nicht die Bohne, Easy-Fatalitys und Kampf-Überspringen sowie die anderen Buffs benutze ich nicht. Lediglich die Concept-Arts interessieren mich noch, weil da wohl etwas Story dabei ist. Sonst gibt es in der Krypta ja nichts zu holen, wenn ich mich nicht täusche.

Ich werde wohl erst mal damit starten alle Endings bei den Türmen zu erspielen. So lerne ich auch jeden Char kennen. Zwischendurch ein Story-Happen oder mal eine andere Turm-Variante. Mal schauen.

Die Grafik finde ich recht hübsch, wenn auch einzelne Sachen (die Binde von Kenshi oder die Frisuren) schöner hätten werden können. Ist aber sehr in Ordnung, wie ich finde. Die Sprachausgabe ist sogar auf deutsch recht gelungen. Besteht die Möglichkeit englisch mit deutschen Untertiteln zu spielen?
Eigentlich hatte ich das Spiel gekauft, um mir die Wartezeit auf The Witcher 3 zu verkürzen, aber jetzt könnte ich mir vorstellen, dass mich MKX länger beschäftigen könnte.
Brevita
LVL 1
8/9
87%
Beiträge: 626
Registriert: 04.03.2016 07:17
Persönliche Nachricht:

Re: Mortal Kombat X - Test

Beitrag von Brevita »

hallo ... das spiel kostet gerade im PSN Store nur 15 Euro
daher ein paar Fragen.

Ist es Online noch gut besucht?
Und wurde der Online Modus verbessert, da er ja im Test kritisiert wurde
Benutzeravatar
Dizzle
Beiträge: 590
Registriert: 12.01.2016 13:25
Persönliche Nachricht:

Re: Mortal Kombat X - Test

Beitrag von Dizzle »

Brevita hat geschrieben: 01.04.2017 23:22 hallo ... das spiel kostet gerade im PSN Store nur 15 Euro
daher ein paar Fragen.

Ist es Online noch gut besucht?
Und wurde der Online Modus verbessert, da er ja im Test kritisiert wurde
Ja, ist immer noch gut besucht. Die Verbindung ist in den meisten Fällen auch absolut in Ordnung.
Thrills! Chills! Kills!
Antworten