A.O.T. Wings of Freedom - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 26.08.2016 10:19

Mit A.O.T. Wings of Freedom entführen Omega Force und Koei Tecmo in die blutige Manga- und Anime-Welt von Attack on Titan, wo hinter riesigen Mauern lebende Menschen einen erbitterten Kampf gegen gefräßige Titanen führen. Wir haben uns an die Front begeben und den Menschen fressenden Riesen im Test auf den Zahn gefühlt.

Hier geht es zum gesamten Bericht: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 2583
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von Ryo Hazuki » 26.08.2016 10:35

Also ich find das ist irgendwie so ein merkwürdiges Spiel in dem man nackte Riesenmänner verkloppt :lol:
Kenn mich aber mit Anime und Manga auch nicht wirklich aus , dass Spiel wird sicher eine Fans finden.

Benutzeravatar
Lebensmittelspekulant
Beiträge: 1725
Registriert: 04.04.2013 10:35
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von Lebensmittelspekulant » 26.08.2016 10:45

Männer? Ich habe bei den regulären Titans bislang keine Sexualorgane erkennen können. ^^
Man verkloppt sie auch nicht, sondern schlitzt sie auf.

Spiel ist schon interessant. Habe, seit dem ich den Anime das erste mal gesehen habe, davon geträumt mal ein Spiel zu zocken, wo man mit der 3D-Manöverausrüstung gegen Riesen kämpfen kann. 60 € ist mir allerdings zu teuer für die beschriebenen Inhalte.
Nicht auf Lebensmittel spekulieren ;)

Marobod
Beiträge: 3399
Registriert: 22.08.2012 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von Marobod » 26.08.2016 11:08

Wenn das nur bis zum Female Titan geht, rieche ich doch eine Fortsetzung :D

Im Test hab ich jetzt icht direkt gelesen ob
Spoiler
Show
man sich auch verwandeln kann?

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10845
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von Todesglubsch » 26.08.2016 11:25

Marobod hat geschrieben:
Spoiler
Show
man sich auch verwandeln kann?
Lies nochmal. Den allerletzten Satz.

Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 8060
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von Hokurn » 26.08.2016 11:29

Ich kenne den Anime/Manga net, aber iwann wird mir das bestimmt mal nen 10er wert sein. Die Videos die hier und da aufgetaucht sind wirken ja doch iwie interessant.

Marobod
Beiträge: 3399
Registriert: 22.08.2012 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von Marobod » 26.08.2016 11:32

Todesglubsch hat geschrieben:
Marobod hat geschrieben:
Spoiler
Show
man sich auch verwandeln kann?
Lies nochmal. Den allerletzten Satz.
Das liest sich aber nach Zusatzmissionen, die man sich freischalten kann,
Spoiler
Show
nicht zu den Storyrelevanten Dingen, also als integere Spiel-Kampfmechanik.

Benutzeravatar
4P|Jens
Beiträge: 972
Registriert: 06.08.2002 08:36
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von 4P|Jens » 26.08.2016 11:58

@Marobod: Ab einem gewissen Zeitpunkt im Spiel wird man die Funktion auch abseits von storybedingten Situationen einsetzen können ;)
Spoiler
Show
zumindest als Eren
Jens Bischoff
4P|Redakteur

nawarI
Beiträge: 2880
Registriert: 18.01.2009 13:32
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von nawarI » 26.08.2016 12:06

Lebensmittelspekulant hat geschrieben:Männer? Ich habe bei den regulären Titans bislang keine Sexualorgane erkennen können. ^^
Man verkloppt sie auch nicht, sondern schlitzt sie auf.

Spiel ist schon interessant. Habe, seit dem ich den Anime das erste mal gesehen habe, davon geträumt mal ein Spiel zu zocken, wo man mit der 3D-Manöverausrüstung gegen Riesen kämpfen kann. 60 € ist mir allerdings zu teuer für die beschriebenen Inhalte.
Die Sache mit den fehlenden Sexualorganen wird in der Serie sogar mal erklärt, ist aber kein wesentlicher Bestandteil. Ich schätze die Zeichner des Mangas und die Zeichner der Serie wollten sich etwas Zeichenarbeit sparen. :lol:

AoT Wings of Freedom scheint mir einer dieser ungeschliffenen Diamanten zu sein, die beim ersten Hinsehen schon Kritikpunkte offenbaren, die aber trotzdem Spaß machen können. Solche Spiele sind mir mittlerweile lieber als diese glattgebügelten Mega-Produktionen, wo hinter jedem Witz ein Team von Analysten ausgerechnet hat wie viel Prozent der Zielgruppe darüber jetzt lachen kann.
Fans von Attack on Titan können sicherlich nochmal 10% auf die Wertung draufrechnen.

Benutzeravatar
Lebensmittelspekulant
Beiträge: 1725
Registriert: 04.04.2013 10:35
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von Lebensmittelspekulant » 26.08.2016 12:22

nawarI hat geschrieben:
Lebensmittelspekulant hat geschrieben:Männer? Ich habe bei den regulären Titans bislang keine Sexualorgane erkennen können. ^^
Man verkloppt sie auch nicht, sondern schlitzt sie auf.

Spiel ist schon interessant. Habe, seit dem ich den Anime das erste mal gesehen habe, davon geträumt mal ein Spiel zu zocken, wo man mit der 3D-Manöverausrüstung gegen Riesen kämpfen kann. 60 € ist mir allerdings zu teuer für die beschriebenen Inhalte.
Die Sache mit den fehlenden Sexualorganen wird in der Serie sogar mal erklärt, ist aber kein wesentlicher Bestandteil. Ich schätze die Zeichner des Mangas und die Zeichner der Serie wollten sich etwas Zeichenarbeit sparen. :lol:
Kann auch daran liegen, daß in Japan künstlerische Darstellungen primärer Geschlechtsorgane weitesgehend untersagt sind. :)

Wäre aber auch irgendwie lächerlich, wenn die nackten Titatenen mit ihren ständig schwingenden Dödeln rumlaufen würden :lol:

Ich finde die Geschlechtsneutralität macht durchaus Sinn. Die Titanen scheinen ohnehin physiologisch ganz anders zu funktionieren, als bekannte Lebensformen, und erst recht wie Säugetiere ala Menschen. Sie sehen lediglich aus wie Menschen. Warum das so ist, kann man bislang glaub ich nur erahnen.

Wenn das mit Spoilern schon zu erklären ist, so bitte ich darum dies zu unterlassen ^^
Nicht auf Lebensmittel spekulieren ;)

Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 2583
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von Ryo Hazuki » 26.08.2016 12:56

Ok der Titan im Video sieht ziemlich weiblich aus. Aber wahrscheinlich brüten die da nur ihre Babys drin aus oder so... :D

...ich glaub ich muss mir das Spiel doch mal kaufen xD

Benutzeravatar
Psychobilly
Beiträge: 167
Registriert: 29.10.2004 18:51
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von Psychobilly » 26.08.2016 13:03

Komisch, nach No Man's Sky finde ich jedes Spiel toll ;)
Und die Titanen wurden bestimmt durch den Klapperstorch auf die Welt gebracht, da braucht man keine Geschlechtsteile !

Benutzeravatar
ICHI-
Beiträge: 3247
Registriert: 05.03.2009 23:07
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von ICHI- » 26.08.2016 13:14

Ein sehr guter Anime/Manga gleichzeitig aber auch extrem überbewertet.

Kommt meiner Meinung nach nicht mal in die Top 20 der besten Animes diese Serie weil dann doch ein
paar schwächen vorhanden sind.

Benutzeravatar
Jondoan
Beiträge: 2600
Registriert: 21.08.2013 15:42
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von Jondoan » 26.08.2016 13:25

Ryo Hazuki hat geschrieben:Also ich find das ist irgendwie so ein merkwürdiges Spiel in dem man nackte Riesenmänner verkloppt :lol:
Kenn mich aber mit Anime und Manga auch nicht wirklich aus , dass Spiel wird sicher eine Fans finden.
Als ich hier vor ca. nem Jahr das erste Mal ne Meldung zu AoT samt Screenshots durchgelesen habe, dachte ich auch: die Spinnen, die Japaner :mrgreen: aber irgendwie ließen mich diese Bilder nicht mehr los, es hatte irgendwie kafkaeske Züge, dass ich mir irgendwann einmal den Anime antat - und seit dem bin ich geflasht von dieser Serie wie selten zuvor von irgendetwas. Der Anime ist wirklich ganz großes Kino, so rein von der Umsetzung her (Animationen, Visuals, Soundtrack :X :X :X ) und wenn man einen Faible für Mystery hat, will man auch einfach wissen was mit diesen Titanen los ist. Der Manga ist mittlerweile ziemlich weit fortgeschritten, einmal pro Monat kommt ein neues Kapitel raus, und soweit ich das aus japanischen Lets Plays beurteilen kann, sind sogar diverse Kämpfe aus den späteren Kapiteln im Spiel vertreten, zumindest als Zusatzmissionen oder dergleichen. Das ist insofern relevant, als dass es neben den normalen Titanen auch speziellere gibt (wie den Female Titan oder den Armored und Collossal Titan, die man auch in der ersten Folge schon kennenlernt). Gegen die zu kämpfen ist nochmal ein ganz anderes Feeling.
Lebensmittelspekulant hat geschrieben:
Wenn das mit Spoilern schon zu erklären ist, so bitte ich darum dies zu unterlassen ^^
Ok, ich schweige wie ein Grab, aber es fällt mir schwer :mrgreen: bin ich hier der einzige, der up-to-date ist, was die Mangas betrifft?

Dem Spiel selbst bin ich ansonsten eher kritisch eingestellt, denn meiner Meinung nach fehlt ein entscheidender Faktor, und das ist die Tödlichkeit der Titanen. In jedem Lets Play, das ich bisher gesehen habe, metzelt man die Viecher reihenweise ab, wobei in der Serie genau erklärt wird, dass selbst erfahrene Kämpfer (Levi mal ausgenommen ;) ) Probleme mit mehreren Titanen auf einmal haben. Das ist in etwa, als würde man das Alien bei Isolation einfach mal eben mit nem Besen verjagen können. Da zocke ich vorerst lieber noch das Tribute Game ( http://fenglee.com/game/aog/ ), das meiner Meinung nach das 3DM und die Tödlichkeit der Titanen sehr gut einfängt.
ICHI- hat geschrieben:Ein sehr guter Anime/Manga gleichzeitig aber auch extrem überbewertet.

Kommt meiner Meinung nach nicht mal in die Top 20 der besten Animes diese Serie weil dann doch ein
paar schwächen vorhanden sind.
Grghrghrhghr, wie ich es hasse, das zu lesen :evil: :wink: es gefällt den Leuten einfach, wahnsinnig vielen, aber überall liest man "es ist überbewertet" - was genau soll das eigentlich heißen?
Haha, now wasn't that a toot'n a holla, haha!

Benutzeravatar
DancingDan
Beiträge: 15132
Registriert: 26.09.2008 19:28
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von DancingDan » 26.08.2016 13:35

Sie sind das Essen und wir sind die Jäger

Antworten