Returnal: Epilog

Hier könnt ihr über Trailer, Video-Fazit & Co diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149274
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Returnal: Epilog

Beitrag von 4P|BOT2 »



Hier geht es zum Streaming: Returnal: Epilog
Benutzeravatar
R_eQuiEm
LVL 3
247/249
98%
Beiträge: 11564
Registriert: 01.04.2007 15:43
Persönliche Nachricht:

Re: Returnal: Epilog

Beitrag von R_eQuiEm »

Sonyfanboynumerounu hat geschrieben: 11.12.2020 11:171 Euro pro Finne. Preis gerechtfertigt
:lol:

Sehr schön das du dir noch die Arbeit für diese Thematik in einem Epilog gemacht hast. Ich denke bei Housemarque steht einiges am Spiel. Hoffentlich zahlt sich Qualität aus.
"Bei uns gibt es ein Sprichwort: Wenn ein Problem gelöst werden kann, ist es sinnlos sich darüber Gedanken zu machen. Wenn es nicht gelöst werden kann, ist denken auch nicht gut."
Benutzeravatar
drfontaine92
Beiträge: 672
Registriert: 01.07.2010 08:29
Persönliche Nachricht:

Re: Returnal: Epilog

Beitrag von drfontaine92 »

Würds mir ja für den Vollpreis holen, wenn ich ne PS5 hätte... :D
ChrisJumper
Beiträge: 9643
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Returnal: Epilog

Beitrag von ChrisJumper »

Ich wollte den Test abwarten, weil ich wirklich sehr sehr sehr skeptisch war, erst recht weil ich Darksouls/Daemonsouls nicht so mochte. Aber ich mag Shooter, Rätsel, prozedurale Gegner, prozedurale Labyrinthe usw...

Halt auch Dead Nation und Nex Machina, das ich mir vorstellen kann das es mir gefällt.

Doch nach dem Test, und dem Video und dem Epilog feue ich mich sehr auf das Spiel. Auch wenn die Box Version wahrscheinlich erst nächsten Dienstag bei mir ist. Schade dass Samstag feiertag ist, -_- auch wenn ich es den Postbot:innen gönne.
PS4 Pixel Adventure Game - Nine Witches.
Benutzeravatar
Tas Mania
Beiträge: 460
Registriert: 12.03.2020 20:20
Persönliche Nachricht:

Re: Returnal: Epilog

Beitrag von Tas Mania »

Wenn es da nicht die to do Liste gäbe wo sogar noch ein Bloodborne, Nioh oder The Last of US 2 drin ist.

Stimmt und alle Marios auf Switch vergessen :lol:
Benutzeravatar
Halueth
LVL 3
241/249
94%
Beiträge: 3538
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: Returnal: Epilog

Beitrag von Halueth »

Ich bin gespannt, ob es sich für Housemarque ausgezahlt hat. Ich mein die Wertungen sind super und scheinbar verkauft es sich auch ganz gut. Aber ich frage mich, wie häufig sich eben so ein Spiel auf einer Konsole verkaufen KANN, welche jetzt noch keine riesige Userbase hat. Bei 7,8 mio Konsolen ist fraglich, ob es sich für Sony häufig genug verkauft. Ein Systemseller wirds nicht, wird kein Spiel auf absehbare Zeit, weil es nichts zu verkaufen gibt. Die Konsolen, welche produziert werden, werden so oder so verkauft, da braucht es derzeit einfach kein Spiel als Kaufgrund.

Dennoch scheinen für Sony ja die Verkaufszahlen wichtig zu sein, wie man an den News zu Days Gone gesehen hat. Naja mal sehen wie es sich für Housemarque entwickelt. Ich bin da optimistisch.
Benutzeravatar
Whisperstorm
LVL 1
5/9
50%
Beiträge: 712
Registriert: 16.06.2004 19:11
Persönliche Nachricht:

Re: Returnal: Epilog

Beitrag von Whisperstorm »

Na wenn das mal nicht floppt. 80 Euro für ein quasi Indie Titel aufzurufen, ist schon eine Hausnummer. :Blauesauge:
Benutzeravatar
Progame
Beiträge: 796
Registriert: 03.11.2019 15:06
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Returnal: Epilog

Beitrag von Progame »

80 Euro für 80 Finnen. Ach so. Und wenn 160 Finnen an dem Game gewerkelt hätten, wären auch 160 Euro ok? :lol:
Ne im Ernst, ist schon ein gutes Studio, Resogun war top und jetzt der Ansatz aus Edge of Tomorrow und Bullethell ist auch recht frisch.
Creasy
LVL 3
218/249
79%
Beiträge: 170
Registriert: 16.07.2009 14:51
Persönliche Nachricht:

Returnal: Epilog

Beitrag von Creasy »

Oh mann, was für ne diskussion. Aber hab ich schon am Anfang des Gamepass gesagt, wie MS alles kaputt machen wird.
Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 10994
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Returnal: Epilog

Beitrag von Leon-x »

Creasy hat geschrieben: 30.04.2021 07:31 Oh mann, was für ne diskussion. Aber hab ich schon am Anfang des Gamepass gesagt, wie MS alles kaputt machen wird.
Gibt es denn den GP auf der Playstation dass es dort Sony Games betrifft? Doch in unterschiedlichen Ökosystemen erhältlich. Kauft man auf der Nintendo Switch jetzt weniger Games weil GP bei MS gibt? Soweit ich weiß verkauft man da immer noch gut Spiele in ersten Wochen wie auch auf Steam.

Ist ja nicht so dass es PS Now nicht vorher gab. Sony im Moment PS Plus ganze Collection verschenkt und Games wie Control Ultimate und Destruction Allstars Day One reinsetzt.
Ganzen Frühling, Sommer, Herbst, Winter-Sales nicht schon Einfluss nehmen was Preisdenken angeht.

Sehe da jetzt noch nicht direkt den Zusammenhang wie Xbox/PC Abo jetzt Sony Spiel beeinflusst weil es nicht im GP landen wird. Mag Leute geben die werden vielleicht hoffen dass es in PS Plus landet. Mit Games zum Online-Abo hat Sony angefangen zur PS3 Zeit.
-PC
-Playstation 5
-Nintendo Switch
-Xbox Series X
GoodOldGamingTimes
LVL 2
66/99
62%
Beiträge: 550
Registriert: 23.09.2011 20:59
Persönliche Nachricht:

Re: Returnal: Epilog

Beitrag von GoodOldGamingTimes »

"Viele Leute sind nicht mehr bereit Spiele zum Vollpreis zu kaufen"
Nintendo: "???"
Creasy hat geschrieben: 30.04.2021 07:31 Oh mann, was für ne diskussion. Aber hab ich schon am Anfang des Gamepass gesagt, wie MS alles kaputt machen wird.
Dito. Daurch geht die Wertschätzung der Arbeit der Entwickler aus meiner Sicht auch stark verloren. Die Leute wissen nicht mehr wieviel es kostet ein Spiel zu entwickeln.
Zuletzt geändert von GoodOldGamingTimes am 30.04.2021 08:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
MrLetiso
LVL 4
499/499
100%
Beiträge: 7747
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: Returnal: Epilog

Beitrag von MrLetiso »

Mir persönlich geht es nicht einmal darum, dass es ein "Vollpreistitel" ist. Mein Problem ist eher, dass der neue "Vollpreis" jetzt einfach mal mit 80 Euro beziffert wird. Bei einem Spiel, dass ohne MTX jeglicher Art daherkommt, mag das ja vielleicht sogar noch gerechtfertigt werden können (wie es hier der Fall ist). Aber wir sind alle schon lange genug dabei, um zu sehen, wo das in den anderen Fällen hinführt...
Benutzeravatar
D_Sunshine
Beiträge: 4944
Registriert: 09.03.2009 20:53
Persönliche Nachricht:

Re: Returnal: Epilog

Beitrag von D_Sunshine »

2 Rüstungen als PreoOrdernBoni.

2 Waffen in der Digital-Deluxe-Edition.

Sauber Sony - Ich warte auf den Rabatt.
MrLetiso hat geschrieben: 30.04.2021 09:11 Mir persönlich geht es nicht einmal darum, dass es ein "Vollpreistitel" ist. Mein Problem ist eher, dass der neue "Vollpreis" jetzt einfach mal mit 80 Euro beziffert wird. Bei einem Spiel, dass ohne MTX jeglicher Art daherkommt, mag das ja vielleicht sogar noch gerechtfertigt werden können (wie es hier der Fall ist). Aber wir sind alle schon lange genug dabei, um zu sehen, wo das in den anderen Fällen hinführt...
Das außerdem. Hier geht es nicht nur um “Vollpreis oder nicht” sonder auch ob man bereit ist den “neuen Vollpreis” zu zahlen und da habe ich bei aller Liebe für Inflationsargumente immer noch Hemmungen. Und vernünftig implementierte MTX würden mich unter Umständen weniger nerven als diese PredorderDeluxe-Boni.
Zuletzt geändert von D_Sunshine am 30.04.2021 09:47, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Exist 2 Inspire
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 1668
Registriert: 24.09.2008 23:02
Persönliche Nachricht:

Re: Returnal: Epilog

Beitrag von Exist 2 Inspire »

Naja ich habe 160-180DM für Super Metroid oder Secret of Mana gezahlt und das war im Jahre 1995 (das wären umgerechnet und mit Inflation heute um die 120-135€). 80€ für ein Spiel sind überhaupt kein Problem für mich.
Bild




Amos_117
LVL 3
249/249
100%
Beiträge: 65
Registriert: 27.09.2012 21:38
Persönliche Nachricht:

Returnal: Epilog

Beitrag von Amos_117 »

GoodOldGamingTimes hat geschrieben: 30.04.2021 10:09"Viele Leute sind nicht mehr bereit Spiele zum Vollpreis zu kaufen"
Nintendo: "???"

Creasy
Oh mann, was für ne diskussion. Aber hab ich schon am Anfang des Gamepass gesagt, wie MS alles kaputt machen wird.


Dito. Daurch geht die Wertschätzung der Arbeit der Entwickler aus meiner Sicht auch stark verloren. Die Leute wissen nicht mehr wieviel es kostet ein Spiel zu entwickeln.
Dem Entwickler ist es egal ob ein Spiel 60, 70 oder 80 Euro kostet. Er will monatlich sein Gehalt haben. Der einzelne Entwickler bekommt auch nicht mehr Gehalt, nur weil ein Spiel jetzt 100 Euro kosten würde.Das Geld kassieren andere.
Antworten