Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149324
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von 4P|BOT2 » 23.03.2020 12:13

Die nahezu grenzenlosen Möglichkeiten im Kreativ-Baukasten Dreams haben auch ihre Schattenseiten - nämlich dann, wenn die Nutzer für die Erschaffung ihrer Werke das Urheberrecht anderer Unternehmen verletzen. Konkret war Nintendo nach Angaben von Eurogamer.net offenbar alles andere als begeistert von dem Umstand, Projekte rund um Super Mario in Dreams zu sehen. Entsprechend sehen sich Sony und Med...

Hier geht es zur News Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Benutzeravatar
Sn@keEater
Beiträge: 3354
Registriert: 23.11.2007 00:17
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von Sn@keEater » 23.03.2020 12:28

Habe nur darauf gewartet. Habe mich allgemein gefragt wie das abläuft wenn Spieler auf einmal irgendwelche Spiele nachbauen und sogar die Original musik ect. verwenden.
Marktplatz: 20 Positive 0 Negative (22.2.2015)

Benutzeravatar
ShadyAV
Beiträge: 127
Registriert: 04.02.2010 18:05
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von ShadyAV » 23.03.2020 13:45

War irgendwie klar, dass Nintendo sich als erstes beschwert. Als nächstes wird wahrscheinlich was von Disney kommen. Die meisten Unternehmen mit weniger bekannten Marken sehen das wahrscheinlich gelassener und nehmen die kostenlose Werbung von Fans hin.
Zuletzt geändert von ShadyAV am 23.03.2020 13:45, insgesamt 1-mal geändert.

SectionOne
Beiträge: 2238
Registriert: 20.11.2003 20:24
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von SectionOne » 23.03.2020 15:44

Die Leute begreifen es auch nicht. Von Lizenzen lässt man die Fingern, wenn man keine Berechtigung hat! Ich weiß nicht, was daran so schwer zu verstehen ist? Dabei gibt es doch mittlerweile einige Beispiele, wie man es richtig macht. Stardew Valley und TemTem, um mal zwei zu nennen.
Etwas weniger Realität bitte...

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 9842
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von DARK-THREAT » 23.03.2020 15:51

Ich weiß nicht, aber damals bei Project Spark habe ich nichts von Nintendo & co mitbekommen, dass dort Inhalte entfernt werden sollten.
Finde ich immer ernüchternd.

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 10249
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von SethSteiner » 23.03.2020 15:59

SectionOne hat geschrieben:
23.03.2020 15:44
Die Leute begreifen es auch nicht. Von Lizenzen lässt man die Fingern, wenn man keine Berechtigung hat! Ich weiß nicht, was daran so schwer zu verstehen ist? Dabei gibt es doch mittlerweile einige Beispiele, wie man es richtig macht. Stardew Valley und TemTem, um mal zwei zu nennen.
Weil Menschen nun Mal eine Verbindung zu Marken haben. Entsprechendbraucht es auch endlich ein neues Urheberrecht mit starken Fair Use Regeln. Es gibt keine Grund, warum Leute nicht mit bekannten Marken arbeiten dürfen sollten und sie haben sehr wohl eine sehr grundlegende Berechtigung dazu. Kunst und Meinungsfreiheit gelten eben nicht nur für Großkonzerne.

Markhelm
Beiträge: 267
Registriert: 26.09.2019 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von Markhelm » 23.03.2020 16:08

Die Leute sollen einfach selber kreativ werden anstatt andere Sachen zu kopieren.

Rosu
Beiträge: 349
Registriert: 05.12.2014 19:08
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von Rosu » 23.03.2020 16:18

War zu erwarten und Sony muss hier einfach durchgreifen. Effektiv macht Sony nämlich hier Geld mit IP Verstössen, da die einzelnen Dreams von ihnen selbst gehostet und angeboten werden. Da lässt sich nichts machen.
Persönlich bin ich sogar dafür... Wenn man von dem Spiel überhaupt mal was hört, ist es zu 90% "Ui, Gugge mal hier! Altes Spiel nachgebaut in Dreams, subberdolle nech?!". MMn ist das das Hauptproblem bei einem solchen Produkt, es artet zumeist in solches Nostalgiegeballer aus und wirklich eigene, kreative oder innovative Ideen haben es schwer.
DARK-THREAT hat geschrieben:
23.03.2020 15:51
Ich weiß nicht, aber damals bei Project Spark habe ich nichts von Nintendo & co mitbekommen, dass dort Inhalte entfernt werden sollten.
Finde ich immer ernüchternd.
Nintendo hat sicher auch nichts von Project Spark mitbekommen :ugly:

mariofreak
Beiträge: 120
Registriert: 04.09.2013 13:16
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von mariofreak » 23.03.2020 17:55

SethSteiner hat geschrieben:
23.03.2020 15:59
SectionOne hat geschrieben:
23.03.2020 15:44
Die Leute begreifen es auch nicht. Von Lizenzen lässt man die Fingern, wenn man keine Berechtigung hat! Ich weiß nicht, was daran so schwer zu verstehen ist? Dabei gibt es doch mittlerweile einige Beispiele, wie man es richtig macht. Stardew Valley und TemTem, um mal zwei zu nennen.
Weil Menschen nun Mal eine Verbindung zu Marken haben. Entsprechendbraucht es auch endlich ein neues Urheberrecht mit starken Fair Use Regeln. Es gibt keine Grund, warum Leute nicht mit bekannten Marken arbeiten dürfen sollten und sie haben sehr wohl eine sehr grundlegende Berechtigung dazu. Kunst und Meinungsfreiheit gelten eben nicht nur für Großkonzerne.
Doch, es gibt sehr wohl Gründe, warum Leute nicht mit bekannten Marken arbeiten dürfen, der triftigste hier: Nintendo ist geistiger Eigentümer von Mario und Co. Warum sollen sie dabei zusehen, wie andere Unternehmen damit Geld verdienen? Das hat erstmal gar nichts mit Meinungs- und Kunstfreiheit zu tun. :)

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8957
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von Der Chris » 23.03.2020 18:13

Wer hätte das nur kommen sehen können.
Rosu hat geschrieben:
23.03.2020 16:18
War zu erwarten und Sony muss hier einfach durchgreifen. Effektiv macht Sony nämlich hier Geld mit IP Verstössen, da die einzelnen Dreams von ihnen selbst gehostet und angeboten werden.
Auf den Punkt gebracht, würde ich sagen.

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 10249
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von SethSteiner » 23.03.2020 18:33

mariofreak hat geschrieben:
23.03.2020 17:55
SethSteiner hat geschrieben:
23.03.2020 15:59
SectionOne hat geschrieben:
23.03.2020 15:44
Die Leute begreifen es auch nicht. Von Lizenzen lässt man die Fingern, wenn man keine Berechtigung hat! Ich weiß nicht, was daran so schwer zu verstehen ist? Dabei gibt es doch mittlerweile einige Beispiele, wie man es richtig macht. Stardew Valley und TemTem, um mal zwei zu nennen.
Weil Menschen nun Mal eine Verbindung zu Marken haben. Entsprechendbraucht es auch endlich ein neues Urheberrecht mit starken Fair Use Regeln. Es gibt keine Grund, warum Leute nicht mit bekannten Marken arbeiten dürfen sollten und sie haben sehr wohl eine sehr grundlegende Berechtigung dazu. Kunst und Meinungsfreiheit gelten eben nicht nur für Großkonzerne.
Doch, es gibt sehr wohl Gründe, warum Leute nicht mit bekannten Marken arbeiten dürfen, der triftigste hier: Nintendo ist geistiger Eigentümer von Mario und Co. Warum sollen sie dabei zusehen, wie andere Unternehmen damit Geld verdienen? Das hat erstmal gar nichts mit Meinungs- und Kunstfreiheit zu tun. :)
Stell dir vor, ich kann heute auch schon mit Lego oder anderen Noppenbausteinen alle möglichen Franchises nachbauen, wirklich alle und ich kann dafür auch Anleitungen ins Netz stellen oder sogar meine Kreation verkaufen, wenn mir der Sinn danach steht. Warum also sollte Nintendo nicht zusehen müssen? Weil sie geistige Eigentümer sind? Dass sie das sind und können, ist der Kritikpunkt, das funktioniert nicht als Begründung, das wäre ja ein Zirkelschluß.

yopparai
Beiträge: 15422
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von yopparai » 23.03.2020 18:46

Markhelm hat geschrieben:
23.03.2020 16:08
Die Leute sollen einfach selber kreativ werden anstatt andere Sachen zu kopieren.
Aber... aber dann berichtet doch keiner mehr im Internetz über den Rotz, den du da zusammengeklöppelt und hochgeladen hast...

Markhelm
Beiträge: 267
Registriert: 26.09.2019 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von Markhelm » 23.03.2020 19:11

So sieht es wohl aus. Hab jetzt ein Best of Dreams Video gesehen. Da bestand ausschließlich aus 1:1 Kopien bekannter Spiele. Was soll das? Null kreativ. Da brauch auch keiner heulen, wenn die Markeninhaber auf der Matte stehen.

Benutzeravatar
Sir_pillepalle
Beiträge: 695
Registriert: 16.10.2006 17:55
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von Sir_pillepalle » 23.03.2020 19:29

Geistiges Eigentum ist ein zutiefst unlogisches Konzept und eine Geißel.
Bild

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41686
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von Levi  » 23.03.2020 21:17

Passt grob hier her:

forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Antworten