Under The Waves - Vorschau

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149268
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Under The Waves - Vorschau

Beitrag von 4P|BOT2 »

Nein, dies ist – entgegen anders lautender Behauptungen – nicht das neue Spiel von Quantic Dream. Under the Waves entsteht beim Indie-Entwickler Parallel Studio, der weltbekannte Spielemacher Quantic Dream tritt lediglich als Publisher auf. Dem Hitpotenzial des Unterwasser-Abenteuers tut dies freilich keinen Abbruch. Wir konnten das ebenso bedächtige wie vielschichtige Videospiel sch...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Under The Waves - Vorschau
Benutzeravatar
batsi84
Beiträge: 3191
Registriert: 15.02.2021 17:31
Persönliche Nachricht:

Re: Under The Waves - Vorschau

Beitrag von batsi84 »

Sehr schön. Dann habe ich zusammen mit "Season: A Letter to the Future" schon Mal zwei Indie-Titel für das Jahr 2023 :Hüpf:
In a Station of the Metro

The apparition of these faces in the crowd:
Petals on a wet, black bough. (Ezra Pound, 1913)
Benutzeravatar
Temeter 
Beiträge: 18065
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Under The Waves - Vorschau

Beitrag von Temeter  »

Ich frage mich, Ist dieses Spiel auf Dauer eher Walking Simulator, oder ist da auch Survival/Exploration a la Subnautica drin?

Reine "Story"-Games fand ich immer ein bisschen fad, auch wenn es ein par nette Titel gab. Das Gameplay ist fast schon Ablenkung, und zu oft verlässt man sich auf Klischees wie endlose Monologe. Die W-Taste minutenlang zu halten ist kein sinnvolles Gameplay.

Zumal andere, aktivere Spiele das Narrative Zeugs so gut übernommen haben. Subnautica konnte eine ganze Welt aufbauen, mit seiner eigenen Ökologie, und ein bisschen laufender Story, und das Gameplay hat das alles unterstrichen, und war keine unliebsame Pflicht. Weniger Charachterdrama natürlich, aber es hatte mehr Substanz als die meisten Walking Simulators.

Oder sowas wie SOMA. Auch relativ linear, aber es hat die "Teilnahme" des Spielers an Spiel und Story deutlich höher gestellt. Ist allein schon anders, weil es ein Bedrohungsgefühl erzeugt hat, und ebenfalls, weil es den Spieler wirklich dazu bringen wollte, über die Bedeutung der Story und Ereignisse nachzudenken, und sein eigenes Urteil zu fällen.

Mal schauen. Hoffe, es ist mehr als der Genrestandard. IMO können Spiele deutlich mehr sein, als eine Imitation von Film und Buch.
Zuletzt geändert von Temeter  am 05.10.2022 16:55, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
batsi84
Beiträge: 3191
Registriert: 15.02.2021 17:31
Persönliche Nachricht:

Re: Under The Waves - Vorschau

Beitrag von batsi84 »

Spoiler
Show
Temeter  hat geschrieben: 05.10.2022 16:54 Ich frage mich, Ist dieses Spiel auf Dauer eher Walking Simulator, oder ist da auch Survival/Exploration a la Subnautica drin?

Reine "Story"-Games fand ich immer ein bisschen fad, auch wenn es ein par nette Titel gab. Das Gameplay ist fast schon Ablenkung, und zu oft verlässt man sich auf Klischees wie endlose Monologe. Die W-Taste minutenlang zu halten ist kein sinnvolles Gameplay.

Zumal andere, aktivere Spiele das Narrative Zeugs so gut übernommen haben. Subnautica konnte eine ganze Welt aufbauen, mit seiner eigenen Ökologie, und ein bisschen laufender Story, und das Gameplay hat das alles unterstrichen, und war keine unliebsame Pflicht. Weniger Charachterdrama natürlich, aber es hatte mehr Substanz als die meisten Walking Simulators.

Oder sowas wie SOMA. Auch relativ linear, aber es hat die "Teilnahme" des Spielers an Spiel und Story deutlich höher gestellt. Ist allein schon anders, weil es ein Bedrohungsgefühl erzeugt hat, und ebenfalls, weil es den Spieler wirklich dazu bringen wollte, über die Bedeutung der Story und Ereignisse nachzudenken, und sein eigenes Urteil zu fällen.

Mal schauen. Hoffe, es ist mehr als der Genrestandard. IMO können Spiele deutlich mehr sein, als eine Imitation von Film und Buch.
Ich zitiere den Schreiberling:
Wir haben es mit einem behäbigen Erkundungsabenteuer zu tun, das zwischen Walking Simulator, klassischem Adventure und U-Boot-Simulation mäandert – und dabei gekonnt Retro-SciFi-Chique mit menschlichen Dramen und übernatürlichen Erscheinungen kombiniert.
In a Station of the Metro

The apparition of these faces in the crowd:
Petals on a wet, black bough. (Ezra Pound, 1913)
Benutzeravatar
Temeter 
Beiträge: 18065
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Under The Waves - Vorschau

Beitrag von Temeter  »

batsi84 hat geschrieben: 05.10.2022 17:02Ich zitiere den Schreiberling:
Wir haben es mit einem behäbigen Erkundungsabenteuer zu tun, das zwischen Walking Simulator, klassischem Adventure und U-Boot-Simulation mäandert – und dabei gekonnt Retro-SciFi-Chique mit menschlichen Dramen und übernatürlichen Erscheinungen kombiniert.
Jop, aber das scheint noch recht ungenau. Zumal sich so ein Spiel oft in der Mitte und Ende in eine bestimmte Richtung entwickelt, was der Schreiberling ja nicht wissen kann^^
Benutzeravatar
schockbock
Beiträge: 6886
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Under The Waves - Vorschau

Beitrag von schockbock »

Dicker Daumen für die literarische Qualität dieser Vorschau an den Herrn Schmid - diese kleine, aber stete Lichtquelle im finsteren Sumpf, der aus dem Portal mittlerweile geworden ist. ^^

Ob ich's spielen werde, ist fraglich. Bestimmt mal irgendwann, aber Walking-Sims rangieren so auf den ganz hinteren Plätzen meines Genre-Rankings. Andererseits hatte ich mit Detroit, dem einzigen QD-Game, das die ersten Stunden in meiner Gunst überdauern konnte - ziemlich viel Spaß.

Man wird sehen. Das Spiel landet jedenfalls mal vorsorglich auf der Wunschliste.
4P|Matthias
Beiträge: 472
Registriert: 01.10.2019 11:59
Persönliche Nachricht:

Re: Under The Waves - Vorschau

Beitrag von 4P|Matthias »

schockbock hat geschrieben: 05.10.2022 19:33 Dicker Daumen für die literarische Qualität dieser Vorschau an den Herrn Schmid - diese kleine, aber stete Lichtquelle im finsteren Sumpf, der aus dem Portal mittlerweile geworden ist. ^^
Obschon ich mich natürlich immer freue, wenn meine Freude am Schreiben beim Leser ankommt, möchte ich dieser Schmähung meiner fleißigen und talentierten Kollegen entschieden widersprechen!
Benutzeravatar
Der_Pazifist
Beiträge: 1187
Registriert: 14.05.2011 20:38
Persönliche Nachricht:

Re: Under The Waves - Vorschau

Beitrag von Der_Pazifist »

Interessanter Titel. Werde ich (versuchen) im Auge zu behalten. Ansonsten bitte gerne zum Release einen Test oder zumindest eine Erinnerung.
Danke 🤗

Bild
Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 11398
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Under The Waves - Vorschau

Beitrag von Usul »

4P|Matthias hat geschrieben: 06.10.2022 21:32Obschon ich mich natürlich immer freue, wenn meine Freude am Schreiben beim Leser ankommt, möchte ich dieser Schmähung meiner fleißigen und talentierten Kollegen entschieden widersprechen!
Das ehrt dich natürlich. Allerdings finde ich, dass sich einige deiner Kollegen solcherlei Schmähungen redlich verdienen.

Auf Kritik wird z.B. gar nicht eingegangen - lediglich der arme Eike wagt sich manchmal in Hardware-Threads vor und du natürlich hin und wieder. Wir haben schon fast Ende 2022 und von der neuen Führung ist bisher NICHTS zu sehen bzw. zu hören oder zu lesen. Es gibt kaum eine Änderung an der Seite, auf Bug-Meldungen oder gar Feature-Wünsche wird gar nicht eingegangen. Aktualität ist noch weniger ein Thema als zu frühen Zeiten, wo wir uns über das "aktuell" im Header lustig gemacht haben. Die schreibenden Redakteure kommen zumindest mir größtenteils wie namenlose Otto Normalschreiber vor, weil es halt eine Reihe von Namen ist und es keine Seite gibt, wo das Team mal aufgelistet ist und man sich zu ihren Beiträgen auf dem Portal durchklicken könnte (von Infos zu den Personen ganz zu schweigen). News sind teilweise übelst auf moderne Internet-Optimierung im Stile anderer Kack-Seiten getrimmt. Die Hardware-Tests sind einfach nur der "Synergie" mit IMTEST geschuldet und für sich genommen eher... suboptimal. Im Forum herrschte sowieso lange Zeit Wilder Westen, aber jetzt haben wir ja zwei neue Mods, wie ich gelesen habe, und auf einen davon freue ich mich ganz besonders. Usw. usf.

Quo vadis 4P?
Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 11398
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Under The Waves - Vorschau

Beitrag von Usul »

Usul hat geschrieben: 08.10.2022 15:07
4P|Matthias hat geschrieben: 06.10.2022 21:32Obschon ich mich natürlich immer freue, wenn meine Freude am Schreiben beim Leser ankommt, möchte ich dieser Schmähung meiner fleißigen und talentierten Kollegen entschieden widersprechen!
Das ehrt dich natürlich. Allerdings finde ich, dass sich einige deiner Kollegen solcherlei Schmähungen redlich verdienen.

Auf Kritik wird z.B. gar nicht eingegangen - lediglich der arme Eike wagt sich manchmal in Hardware-Threads vor und du natürlich hin und wieder. Wir haben schon fast Ende 2022 und von der neuen Führung ist bisher NICHTS zu sehen bzw. zu hören oder zu lesen. Es gibt kaum eine Änderung an der Seite, auf Bug-Meldungen oder gar Feature-Wünsche wird gar nicht eingegangen. Aktualität ist noch weniger ein Thema als zu frühen Zeiten, wo wir uns über das "aktuell" im Header lustig gemacht haben. Die schreibenden Redakteure kommen zumindest mir größtenteils wie namenlose Otto Normalschreiber vor, weil es halt eine Reihe von Namen ist und es keine Seite gibt, wo das Team mal aufgelistet ist und man sich zu ihren Beiträgen auf dem Portal durchklicken könnte (von Infos zu den Personen ganz zu schweigen). News sind teilweise übelst auf moderne Internet-Optimierung im Stile anderer Kack-Seiten getrimmt. Die Hardware-Tests sind einfach nur der "Synergie" mit IMTEST geschuldet und für sich genommen eher... suboptimal. Im Forum herrschte sowieso lange Zeit Wilder Westen, aber jetzt haben wir ja zwei neue Mods, wie ich gelesen habe, und auf einen davon freue ich mich ganz besonders. Usw. usf.

Quo vadis 4P?
Ich nehme meine ganze Kritik zurück, die ja sowieso niemanden interessiert.

Die Amazon-Meldungen gestern und heute sind fantastisch! Dafür lohnt sich mein 4P-Pur-Abo 100%ig!
Bei der nächsten Amazon-Aktion erwarte ich aber mehr. Dann pro Amazon-Artikel am besten eine Meldung.
johndoe711686
Beiträge: 15758
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Under The Waves - Vorschau

Beitrag von johndoe711686 »

Man kann immer noch PUR abschließen?
Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 11398
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Under The Waves - Vorschau

Beitrag von Usul »

Ich glaube nicht, aber ich lege jeden Monat 2 Euro beiseite, die ich dann am Jahresende an IMTEST schicken werde.
Antworten