Starfield: Echtes Gameplay - so sieht das nächste Bethesda-Rollenspiel aus

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 7043
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Starfield: Echtes Gameplay - so sieht das nächste Bethesda-Rollenspiel aus

Beitrag von Khorneblume »

Drian Vanden hat geschrieben: 23.06.2022 12:08 Dadurch erstickt er leider so eine Unterhaltung bereits im Keim, nur im Anschluss dann nochmal mit dem Roundhousekick der Unterstellung nachzusetzen, dass sich hier ja Leute echauffiert hätten. Nein, tat gar keiner, aber das blendet Flux dann einfach aus und erfindet es, dass man sich echauffiert hätte.

Ich stimme dem anderen User, der Flux darauf auch schon aufmerksam gemacht hatte, in vollem Umfang zu. Wer bei Flux' jüngsten Posts nicht einfach ein bisschen schmunzeln muss, weil sie schlichtweg albern und viel zu übertrieben sind, viel zu defensiv, dem fehlt vielleicht ein bisschen Humor und Distanz.
Einzelne Spitzen waren natürlich drüber, hier haben sich allerdings viele Teilnehmer nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert. Hier gehören einfach zwei Seiten dazu. Wenn ich mir übrigens noch die Bemerkung erlauben darf, gerade deine Beiträge zur Diskussion fand ich sogar mitunter sehr positiv, und schön das auch wir beide mal normal diskutieren können, was in der Vergangenheit ja nicht immer so harmonisch funktioniert hat. :)

Auch volle Zustimmung zu Kajetans Posting.
Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 10976
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Starfield: Echtes Gameplay - so sieht das nächste Bethesda-Rollenspiel aus

Beitrag von Usul »

Leon-x hat geschrieben: 23.06.2022 12:50Habe ich mich ehrlich vor paar Tagen auch gefragt als man mich von Seite mit "meine Fresse" zitiert hat. Wobei Diejenige Person nicht mal in der Unterhaltung davor mit den Leuten dabei war noch dass ich Sie speziell zitiert hätte.
Kann ja falsch aufgefasst worden sein aber beim lesen klingt es halt recht aggressiv.
Aber lies dir doch den "Meine Fresse"-Beitrag hier in diesem Thread mal durch, vor allem das Zitierte:

https://forum.4pforen.4players.de/viewt ... 3#p5682223

Ich sage nicht, dass Khorneblume da beleidigend oder sowas wird, aber "Meine Fresse" als Zeichen des Nicht-Fassen-Könnens nach dem Zitierten... ich finde das nicht allzu unpassend.
Zuletzt geändert von Usul am 23.06.2022 13:09, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
NotSo_Sunny
Beiträge: 5363
Registriert: 09.03.2009 20:53
Persönliche Nachricht:

Re: Starfield: Echtes Gameplay - so sieht das nächste Bethesda-Rollenspiel aus

Beitrag von NotSo_Sunny »

Chibiterasu hat geschrieben: 23.06.2022 12:48
batsi84 hat geschrieben: 23.06.2022 11:41 Ich musste die Tage irgendwie an "Subnautica" denken. Wäre doch cool wenn es Planeten geben würde, bei denen es auch Areale unter Wasser zum Erkunden gibt.
Hatte vor ein paar Tagen exakt denselben Gedanken und das noch etwas weiter gespinnt.

Eigentlich wäre es cool in so einem Spiel, wo man prinzipiell frei durch das Weltall fliegen kann plötzlich in die Storyline von Subnautica verwickelt werden würde. Also vielleicht ein Notsignal, das einen zu einem Planeten bringt, überraschender Abschuss und Absturz auf fremden Planeten und dann plötzlich ein knallhartes Survival Spiel mit ganz anderen Spiel-Mechaniken.
Wäre wohl zu gewagt und auch schwer mit dem Balancing, aber würde mir gefallen.

Genauso, wenn man ein gestrandetes Schiff wie die Ishimura einbinden würde, wo das Spiel plötzlich zu einem Survival-Horror-Splatter-Shooter wird.
VORSICHT....
Solche Gedanken könnten zu unangebrachten Vergleichen führen. :Psst:

Grundlegend würden mir solche Quests auch gefallen. Vielleicht man müsste vor Beginn kommunizieren, dass man mit Annahme der Quest ein Weile strandet, auch wenn das die Überraschung nimmt.
Oder man macht es überraschend aber man gibt relativ früh die Wahlmöglichkeit zum Abbruch.
Vielleicht eine Option im Menü mit der man solche Quests generell de/akivieren kann? Watch Dogs hatte das z.B. mit diesen PvP-Infiltrationen.
Schwierig aber auch nicht völlig ausgeschlossen, dass man sowas gescheit implementiert.
Benutzeravatar
Drian Vanden
Beiträge: 473
Registriert: 30.01.2021 20:08
Persönliche Nachricht:

Re: Starfield: Echtes Gameplay - so sieht das nächste Bethesda-Rollenspiel aus

Beitrag von Drian Vanden »

Khorneblume hat geschrieben: 23.06.2022 12:50 Wenn ich mir übrigens noch die Bemerkung erlauben darf, gerade deine Beiträge zur Diskussion fand ich sogar mitunter sehr ...
*Fehdehandschuh zück*
Khorneblume hat geschrieben: 23.06.2022 12:50 ... positiv ...

*Puh, Gott sei Dank*
Khorneblume hat geschrieben: 23.06.2022 12:50 und schön das auch wir beide mal normal diskutieren können, was in der Vergangenheit ja nicht immer so harmonisch funktioniert hat. :)
Wir sind ja auch alle geile Typen.
Spoiler
Show
Je nach Tagesform. 😉

Aber wehe, hier wettert jemand gegen Sony, dann ... aber dann ... WUUUAAAAARGHHH! ☺
Spaß NICHT beiseite - soll hier ja auch Spaß machen und ich gebe im Übrigen gerne zurück, dass auch ich positiv überrascht war, dass zumindest wir zwei es auch mal umgänglicher hinbekommen hatten. 👍
Ghisby
Beiträge: 579
Registriert: 19.09.2008 13:16
Persönliche Nachricht:

Re: Starfield: Echtes Gameplay - so sieht das nächste Bethesda-Rollenspiel aus

Beitrag von Ghisby »

Usul hat geschrieben: 23.06.2022 13:03
Spoiler
Show
Leon-x hat geschrieben: 23.06.2022 12:50Habe ich mich ehrlich vor paar Tagen auch gefragt als man mich von Seite mit "meine Fresse" zitiert hat. Wobei Diejenige Person nicht mal in der Unterhaltung davor mit den Leuten dabei war noch dass ich Sie speziell zitiert hätte.
Kann ja falsch aufgefasst worden sein aber beim lesen klingt es halt recht aggressiv.
Aber lies dir doch den "Meine Fresse"-Beitrag hier in diesem Thread mal durch, vor allem das Zitierte:

https://forum.4pforen.4players.de/viewt ... 3#p5682223
Ich sage nicht, dass Khorneblume da beleidigend oder sowas wird, aber "Meine Fresse" als Zeichen des Nicht-Fassen-Könnens nach dem Zitierten... ich finde das nicht allzu unpassend.
Was leider auch ein "Problem" dieses Forums geworden ist, da werden Aussagen und Meinungen von Usern genommen um sich darüber in polemischer Art und Weise lustig zu machen.

Das sich das Ganze oft im Spammthread abspielt ist zwar grenzwertig, aber na gut, nur greift dieser "Spaß" auch immer wieder auf die normalen Threads über, was ich persönlich für unschön und respektlos halte.

Aber sicherlich gibts da im Spammthread jetzt gleich auch wieder eine Ulknudel, die versucht auf diesen Post bezugnehmend ein paar Lacher abzugreifen.
Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 11570
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Starfield: Echtes Gameplay - so sieht das nächste Bethesda-Rollenspiel aus

Beitrag von Leon-x »

Usul hat geschrieben: 23.06.2022 13:03
Aber lies dir doch den "Meine Fresse"-Beitrag hier in diesem Thread mal durch, vor allem das Zitierte:

Naja nur was hat jetzt der Beitrag mit meiner "meiner Fresse" Antwort zu tun wo ich plötzlich zitiert wurde obwohl es vorher gar keinen Austausch gab? Was du hier verlinkst ist halt nächste Beitrag mit der Wortgebung die halt öfters gefallen ist.

Find den Appell ja gut aber sollte man auch selber, meiner Meinung, nach immer mit diesen Wortlaut in verschiedenen Ausführungen daherkommen.

Ich verstehe ja dass wenn man über Seiten lang diskutiert dann irgendwann genervt sein kann. Nicht wenn man mitten in Diskussion springt wo man vorher am Austausch mit meiner Person gar nicht aktiv beteiligt war. Hatte wie gesagt gar keinen Bezug auf den Einzelnen genommen.
Da ist man halt verwundert warum man mit Zitat dann eiben scheinbar aufgebrachte Antwort bekommt.^^
-PC
-Playstation 5
-Nintendo Switch
-Xbox Series X
Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 10976
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Starfield: Echtes Gameplay - so sieht das nächste Bethesda-Rollenspiel aus

Beitrag von Usul »

Leon-x hat geschrieben: 23.06.2022 14:07Naja nur was hat jetzt der Beitrag mit meiner "meiner Fresse" Antwort zu tun wo ich plötzlich zitiert wurde obwohl es vorher gar keinen Austausch gab? Was du hier verlinkst ist halt nächste Beitrag mit der Wortgebung die halt öfters gefallen ist.
Ich wollte damit sagen, dass das hier in diesem Fall nicht ganz so kontextlos war wie offenbar in deinem Fall - den ich gar auf dem Schirm hatte, sorry.
Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 7043
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Starfield: Echtes Gameplay - so sieht das nächste Bethesda-Rollenspiel aus

Beitrag von Khorneblume »

Ghisby hat geschrieben: 23.06.2022 12:12 Zeitlang, was anscheinend ja auch schon ausreicht um sich mit Händen und Füßen gegen Gemeinsamkeiten zu wehren.

Eigentlich sogar noch "schlimmer".
Diese Diskussion hätte vermutlich nicht gegeben, hätte nicht Microsoft vor 2 Jahren Bethesda gekauft. Tut verständlicherweise immer weh, wenn einer der Lieblings-Thirds plötzlich nicht mehr Multi ist, sondern von einem Wettbewerber aufgekauft wird. Aber dies weißt Du selbst vermutlich am Besten, immerhin hat deine anhaltende Frequentierung von Starfield-Diskussionen auch deinen alten Account gekostet.
An gleicher Stelle weiterzumachen wie zuvor halte ich nebenbei für genau so kontraproduktiv wie beim Cartracer, zumal inzwischen wirklich jeder verstanden haben dürfte, wer Du eigentlich bist.

Daher wird auch niemand bei NMS erstmal an die Playstation gedacht haben, sowas ist schon wirklich original deine "Marke". Die meisten mich eingeschlossen haben NMS doch eher positiv bewertet, nur gehen die Meinungen zum Spieldesign von Starfield hier auseinander.
Ich würde mir eigentlich wünschen, dass Du diesen Groll über die Übernahme langsam mal überwindest, genau so wie diese Aversionen gegen User oder den Klamauk im Spammtisch. Hast Du nicht genau dieses Hintenrum kritisiert? Warum postest Du deine Kritik nicht mal zur Abwechslung in den Spammtisch?
Was könnte dieses Forum für ein angenehmer Ort mit interessanten Gesprächspartnern werden, wenn sich alle hier unabhängig ihrer Plattformwahl einfach mal gegenseitig ihre Spiele und Systeme gönnen würden, ohne diese komplett ermüdenden Scheingefechte. Du kannst hier so viel jammern wie Du willst, auch Du bist genau wie ich ein Teil des "Problems". Aber weißt Du was? Ich traue sogar Dir zu, einfach mal dieses Kriegsbeil zu begraben, und nicht mehr diesen ungesunden Modus Operandi zu fahren.
Ghisby
Beiträge: 579
Registriert: 19.09.2008 13:16
Persönliche Nachricht:

Re: Starfield: Echtes Gameplay - so sieht das nächste Bethesda-Rollenspiel aus

Beitrag von Ghisby »

Khorneblume hat geschrieben: 23.06.2022 14:10
Spoiler
Show
Ghisby hat geschrieben: 23.06.2022 12:12 Zeitlang, was anscheinend ja auch schon ausreicht um sich mit Händen und Füßen gegen Gemeinsamkeiten zu wehren.

Eigentlich sogar noch "schlimmer".
Diese Diskussion hätte vermutlich nicht gegeben, hätte nicht Microsoft vor 2 Jahren Bethesda gekauft. Tut verständlicherweise immer weh, wenn einer der Lieblings-Thirds plötzlich nicht mehr Multi ist, sondern von einem Wettbewerber aufgekauft wird. Aber dies weißt Du selbst vermutlich am Besten, immerhin hat deine anhaltende Frequentierung von Starfield-Diskussionen auch deinen alten Account gekostet.
An gleicher Stelle weiterzumachen wie zuvor halte ich nebenbei für genau so kontraproduktiv wie beim Cartracer, zumal inzwischen wirklich jeder verstanden haben dürfte, wer Du eigentlich bist.

Daher wird auch niemand bei NMS erstmal an die Playstation gedacht haben, sowas ist schon wirklich original deine "Marke". Die meisten mich eingeschlossen haben NMS doch eher positiv bewertet, nur gehen die Meinungen zum Spieldesign von Starfield hier auseinander.
Ich würde mir eigentlich wünschen, dass Du diesen Groll über die Übernahme langsam mal überwindest, genau so wie diese Aversionen gegen User oder den Klamauk im Spammtisch. Hast Du nicht genau dieses Hintenrum kritisiert? Warum postest Du deine Kritik nicht mal zur Abwechslung in den Spammtisch?
Was könnte dieses Forum für ein angenehmer Ort mit interessanten Gesprächspartnern werden, wenn sich alle hier unabhängig ihrer Plattformwahl einfach mal gegenseitig ihre Spiele und Systeme gönnen würden, ohne diese komplett ermüdenden Scheingefechte. Du kannst hier so viel jammern wie Du willst, auch Du bist genau wie ich ein Teil des "Problems". Aber weißt Du was? Ich traue sogar Dir zu, einfach mal dieses Kriegsbeil zu begraben, und nicht mehr diesen ungesunden Modus Operandi zu fahren.
Entschuldige, aber bitte was? Was redest Du da?

Ich habe keine Aversion gegen bestimmte User, nur gegen die Unart gewisse Meinungen/Aussagen von anderen Usern im Spammthread durch den Kakao zu ziehen. Klar kann das mal lustig sein, aber schau dir doch mal in welcher Frequenz dort Aussagen lächerlich gemacht werden und zunehmend schwappt dieser "Spaß" in die normalen Threads über, jüngstes Beispiel der Umgang mit Usul.

Komischerweise kommt da von dir kein "Leute, lasst doch jedem seine Meinung", so wie du es hier getan hast, warum nicht?

Und Du weißt ganz genau wovon ich rede. Sei einfach ehrlich zu dir selbst.

Findest Du das okay? Und nein, da geht sicherlich nicht um bestimmte User, sondern um die Sache an sich. Nur wenn halt die typischen 2, 3 User nacheinander auftreten, was soll man denn da denken?

Zu dem Rest was Du geschrieben hast fällt mir nichts zu ein.
Zuletzt geändert von Ghisby am 23.06.2022 14:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 10976
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Starfield: Echtes Gameplay - so sieht das nächste Bethesda-Rollenspiel aus

Beitrag von Usul »

Khorneblume hat geschrieben: 23.06.2022 14:10zumal inzwischen wirklich jeder verstanden haben dürfte, wer Du eigentlich bist.
Ich wusste es bis jetzt nicht, und zwar aus zwei Gründen:

- Ich habe den Überblick längst verloren, wer alles warum und wann gesperrt wurde und dann wie, wann, als wer und warum wieder "zurückkehrt". Finde ich auch wenig interessant, wenn ich ehrlich sein soll.

- Das obligatorische "greetingz" hat gefehlt.
Caparino
Beiträge: 667
Registriert: 27.11.2014 20:17
Persönliche Nachricht:

Re: Starfield: Echtes Gameplay - so sieht das nächste Bethesda-Rollenspiel aus

Beitrag von Caparino »

Ich glaube der Vergleich mit NMS ist naheliegend hat es wohl ein kleinen Hype verursacht
was Welt bzw. Universumsgröße angeht und was procedural möglich ist.
Allerdings glaube ich nicht das Bethesda technisch auf der Höhe der Zeit da mithalten kann.

Anders als in NMS sind das wohl keine kompletten Planeten über dessen Oberfläche man fliegen kann sondern wahrscheinlich nur procedural erstellte Karten mit festen Landepunkten.

Ich persönlich fand es relativ "langweilig" weil es eher nach einer Zusammenfassung der Steamhitliste aussieht was an Aufbau&Survival dort erhältlich ist. Selbst Space Citizen hat doch nach NMS damit begonnen auf Monden zu landen etc. ...

Wenn mich jemand fragt was heutige Spiele sind würd ich sagen

80% Minecraft / Factorio / NMS - Klone
mit 20% guten oder schlechten Ideen die daraus ein eigenständigen Titel machen.

Als AAA Titel sollte man es schaffen den % Anteil zu erhöhen und Story, Weltdesign, Fraktionen etc. .. einfach mehr Geltung zu verschaffen am Spiel als ein Indie Studio. Mit Pech setzt es keine neuen Akzente und kommt irgendwie billig in der Produktion rüber.
Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 10976
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Starfield: Echtes Gameplay - so sieht das nächste Bethesda-Rollenspiel aus

Beitrag von Usul »

Bei deiner Beurteilung vergisst du allerdings, dass Starfield eben nicht "nur" NMS oder sowas sein wird, sondern ein Bethesda-Rollenspiel. D.h. neben dem von dir beschriebenen NMS-Korsett gibt es noch ein komplettes Rollenspiel dazu, das NMS oder Star Citizen usw. nicht haben. Wegen den paar Sequenzen, die an NMS erinnert haben, das alles nicht zu beachten, finde ich etwas unpassend.

Crafting gab es vorher schon bei Bethesda... Jetzt kommt halt noch der Weltraum-Reisender-Aspekt hinzu.
Benutzeravatar
batsi84
Beiträge: 1411
Registriert: 15.02.2021 17:31
Persönliche Nachricht:

Re: Starfield: Echtes Gameplay - so sieht das nächste Bethesda-Rollenspiel aus

Beitrag von batsi84 »

Chibiterasu hat geschrieben: 23.06.2022 12:48
batsi84 hat geschrieben: 23.06.2022 11:41 Ich musste die Tage irgendwie an "Subnautica" denken. Wäre doch cool wenn es Planeten geben würde, bei denen es auch Areale unter Wasser zum Erkunden gibt.
Hatte vor ein paar Tagen exakt denselben Gedanken und das noch etwas weiter gespinnt.

Eigentlich wäre es cool in so einem Spiel, wo man prinzipiell frei durch das Weltall fliegen kann plötzlich in die Storyline von Subnautica verwickelt werden würde. Also vielleicht ein Notsignal, das einen zu einem Planeten bringt, überraschender Abschuss und Absturz auf fremden Planeten und dann plötzlich ein knallhartes Survival Spiel mit ganz anderen Spiel-Mechaniken.
Wäre wohl zu gewagt und auch schwer mit dem Balancing, aber würde mir gefallen.

Genauso, wenn man ein gestrandetes Schiff wie die Ishimura einbinden würde, wo das Spiel plötzlich zu einem Survival-Horror-Splatter-Shooter wird.
Ich denke mit den knallharten Survival-Elementen wirst du zu viele Spieler verschrecken; mich inklusive weil ich kein großer Fan von z.B. Ressourcen-Management bin.
Aber die Story- und Horror-Elemente kann ich mir sehr gut vorstellen.
Und darüber würde das Erkunden wesentlich mehr Spaß machen wenn man auch mehr in die Vertikale gehen könnte. Das hat schon bei Spielen wie Elex (via Jetpack) richtig motiviert :)

Aber man sollte auch nicht zu viel erwarten. Am Ende ist es ein Triple-A-Popcorn-Spiel.
Wenn man beginnt, seinem Passfoto ähnlich zu sehen, sollte man in den Urlaub fahren. (Ephraim Kishon - Israelischer Satiriker - 1924 - 2005)
Ghisby
Beiträge: 579
Registriert: 19.09.2008 13:16
Persönliche Nachricht:

Re: Starfield: Echtes Gameplay - so sieht das nächste Bethesda-Rollenspiel aus

Beitrag von Ghisby »

In Fallout 4 mochte ich den Basenbau ganz und garnicht, hier jedoch bin ich auf den Aufbau von Basen auf den verschiedenen Planeten sehr gespannt, passt für mich gut ins Setting. Ressourcenmanagement? Her damit.
Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 7043
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Starfield: Echtes Gameplay - so sieht das nächste Bethesda-Rollenspiel aus

Beitrag von Khorneblume »

Ghisby hat geschrieben: 23.06.2022 14:22 Ich habe keine Aversion gegen bestimmte User, nur gegen die Unart gewisse Meinungen/Aussagen von anderen Usern im Spammthread durch den Kakao zu ziehen. Klar kann das mal lustig sein, aber schau dir doch mal in welcher Frequenz dort Aussagen lächerlich gemacht werden
Warum machst Du bei dieser "Unart" dann eigentlich mit?

https://forum.4pforen.4players.de/viewt ... 2#p5682422

Komischerweise kommt da von dir kein "Leute, lasst doch jedem seine Meinung"
Ich nehme auch nichts allzu ernst was im Spammtisch geschrieben wird, oder habe ich deinen Beitrag dort beanstandet? :)
Den Spammtisch kann man mögen oder nicht, aber der Spammtisch ist halt einfach... muss man das eigentlich wirklich erklären? :ugly:

Und nein, da geht sicherlich nicht um bestimmte User, sondern um die Sache an sich. Nur wenn halt die typischen 2, 3 User nacheinander auftreten, was soll man denn da denken?
Die drei aktivsten Besucher des Spammtischs schreiben auch regelmäßig nacheinander in den Spammtisch. Du bist anscheinend etwas richtig Großem auf der Spur.

Zu dem Rest was Du geschrieben hast fällt mir nichts zu ein.
Nicht mal ein Greetingz? Schade.
Antworten