Mass Effect: Amazon möchte an einer Serie zu Biowares Spielen arbeiten

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

RyanDerPinguin
Beiträge: 11017
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect: Amazon möchte an einer Serie zu Biowares Spielen arbeiten

Beitrag von RyanDerPinguin »

Ich verstehe eh nicht warum man aus allem heute eine Serie machen muss. Mir wären ein paar Filme von 2-3 Stunden lieber. Ich hab einfach keine Zeit für X Serien mit Y Staffeln und Z Folgen pro Staffel zu je 40 Minuten.
.
Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 25473
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect: Amazon möchte an einer Serie zu Biowares Spielen arbeiten

Beitrag von Kajetan »

Temeter  hat geschrieben: 24.11.2021 14:08 Ist schon interessant, wie schwer es anscheinend ist, die Produktionskosten unter Kontrolle zu halten.
Roland Emmerich, bzw. dessen Produktionsfirma, bzw. seine Schwester als Chefin von dem Laden, sorgen in Hollywood immer noch für leichtes Erstaunen, weil Emmerich-Produktionen fast immer innerhalb des geplanten Budgets bleiben. Manchmal werden sie sogar preiswerter als geplant fertiggestellt. Und wenn Emmerich-Filme sich durch eines auszeichnen, dann immer durch teure und aufwendige Effekte und tonnenweise "Boahh Ey". Kommt halt davon, wenn man ne schwäbische Hausfrau das Geld verwalten lässt :)

Nein, so sehr in Hollywood immer auf's Geld geschaut wird, so dermaßen amateurhaft wird da mitunter agiert. Da ist viel Wollen, aber nur wenig Können. Man will immer nicht nur viel, sondern möglichst alles einnehmen, aber auf der Ausgabenseite herrscht teilweise das nackte Chaos.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!
Benutzeravatar
Kouen
Beiträge: 247
Registriert: 08.04.2009 09:24
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect: Amazon möchte an einer Serie zu Biowares Spielen arbeiten

Beitrag von Kouen »

Ich habe bisher "The Expanse" bei Prime sehr genossen und habe schon am Anfang der Serie gedacht, lange bevor ich das hier gelesen habe, dass Steven Strait auch gut in die Rolle des Commander Shepard (sofern die Rolle männlich besetzt wird, wie hier offenkundig diskutiert wird :D ) passen würde. Nun ich bin gespannt, was generell aus dem Projekt wird. Mit "The Expanse" hat Amazon gezeigt, dass sie hochwertige SciFi-Serien machen können. Warum sollte es also auch mit Mass Effect nicht klappen?
"Life is a game."
"Highscore?"
Bild
Benutzeravatar
Tiny Tina
Beiträge: 39
Registriert: 17.02.2015 10:33
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect: Amazon möchte an einer Serie zu Biowares Spielen arbeiten

Beitrag von Tiny Tina »

Ryan2k6 (4p Reboot ist d00f!) hat geschrieben: 24.11.2021 14:15 Ich verstehe eh nicht warum man aus allem heute eine Serie machen muss. Mir wären ein paar Filme von 2-3 Stunden lieber. Ich hab einfach keine Zeit für X Serien mit Y Staffeln und Z Folgen pro Staffel zu je 40 Minuten.
Dito
Benutzeravatar
Cpl. KANE
Beiträge: 779
Registriert: 19.09.2009 00:02
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect: Amazon möchte an einer Serie zu Biowares Spielen arbeiten

Beitrag von Cpl. KANE »

Temeter  hat geschrieben: 24.11.2021 14:08 Ist schon interessant, wie schwer es anscheinend ist, die Produktionskosten unter Kontrolle zu halten.
Das könnte u.a. auch damit zusammenhängen, dass die Gagen für die Schauspieler steigen, je länger die Serie läuft bzw. je erfolgreicher sie ist. Es ist also nicht nur eine technische Sache.
Benutzeravatar
Temeter 
LVL 2
36/99
29%
Beiträge: 16859
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect: Amazon möchte an einer Serie zu Biowares Spielen arbeiten

Beitrag von Temeter  »

Cpl. KANE hat geschrieben: 24.11.2021 17:36Das könnte u.a. auch damit zusammenhängen, dass die Gagen für die Schauspieler steigen, je länger die Serie läuft bzw. je erfolgreicher sie ist. Es ist also nicht nur eine technische Sache.
Macht aber wenig Sinn, wenn die Gagen so schnell steigen, dass die Serie unprofitabel wird. Zumal man es immerhin ein par lange laufende Serien gibt.
Zumal das Budget in genannten Serien ja generell stark Anstieg.
Benutzeravatar
Knarfe1000
Beiträge: 1934
Registriert: 20.01.2010 10:00
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect: Amazon möchte an einer Serie zu Biowares Spielen arbeiten

Beitrag von Knarfe1000 »

Kajetan hat geschrieben: 24.11.2021 14:32
Temeter  hat geschrieben: 24.11.2021 14:08 Ist schon interessant, wie schwer es anscheinend ist, die Produktionskosten unter Kontrolle zu halten.
Roland Emmerich, bzw. dessen Produktionsfirma, bzw. seine Schwester als Chefin von dem Laden, sorgen in Hollywood immer noch für leichtes Erstaunen, weil Emmerich-Produktionen fast immer innerhalb des geplanten Budgets bleiben. Manchmal werden sie sogar preiswerter als geplant fertiggestellt. Und wenn Emmerich-Filme sich durch eines auszeichnen, dann immer durch teure und aufwendige Effekte und tonnenweise "Boahh Ey". Kommt halt davon, wenn man ne schwäbische Hausfrau das Geld verwalten lässt :)

Nein, so sehr in Hollywood immer auf's Geld geschaut wird, so dermaßen amateurhaft wird da mitunter agiert. Da ist viel Wollen, aber nur wenig Können. Man will immer nicht nur viel, sondern möglichst alles einnehmen, aber auf der Ausgabenseite herrscht teilweise das nackte Chaos.
Tjo, wenn eine "schwäbische Hausfrau" den Geldbeutel zusammen hält, ist das die logische Konsequenz :)
Bild
Benutzeravatar
mk4play
LVL 1
1/9
0%
Beiträge: 35
Registriert: 25.08.2007 13:51
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect: Amazon möchte an einer Serie zu Biowares Spielen arbeiten

Beitrag von mk4play »

Es bedarf auf jeden Fall sehr guter Schauspieler, um die Mimik aus Andromeda originalgetreu nachzuahmen :-D
Tja und männlicher/weibliche Shepard*in? Spielt das heutzutage noch eine Rolle?
Noch ein ernst gemeinter Beitrag: Ich halte auch nichts von der Verwurstung aller Spiele zu einem Film bzw. einer Serie und umgekehrt.
Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 25473
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect: Amazon möchte an einer Serie zu Biowares Spielen arbeiten

Beitrag von Kajetan »

mk4play hat geschrieben: 25.11.2021 12:44 Noch ein ernst gemeinter Beitrag: Ich halte auch nichts von der Verwurstung aller Spiele zu einem Film bzw. einer Serie und umgekehrt.
Die Streaming-Plattformen brauchen aber CONTÄNT, VIEL MEHR CONTÄNT, um ihre jeweilige Exklusiv-CONTÄNT-Strategie besser durchsetzen zu können. Denk doch einer mal an die Kinder der CEOs. Sollen die denn beim Studium in der Schweiz im Studentenwohnheim leben, hmm?
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!
RyanDerPinguin
Beiträge: 11017
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect: Amazon möchte an einer Serie zu Biowares Spielen arbeiten

Beitrag von RyanDerPinguin »

Kajetan hat geschrieben: 25.11.2021 14:47 Sollen die denn beim Studium in der Schweiz im Studentenwohnheim leben, hmm?
Wäre vermutlich besser, weil drumherum lauter Querdenker hocken und Entwurmungsmittel schlucken. Was allerdings wieder zu frei werdenden Immobilien führen könnte.
.
Benutzeravatar
Arkatrex
Beiträge: 2172
Registriert: 07.12.2010 07:35
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect: Amazon möchte an einer Serie zu Biowares Spielen arbeiten

Beitrag von Arkatrex »

Ryan2k6 (4p Reboot ist d00f!) hat geschrieben: 25.11.2021 15:27
Kajetan hat geschrieben: 25.11.2021 14:47 Sollen die denn beim Studium in der Schweiz im Studentenwohnheim leben, hmm?
Wäre vermutlich besser, weil drumherum lauter Querdenker hocken und Entwurmungsmittel schlucken. Was allerdings wieder zu frei werdenden Immobilien führen könnte.
Wenigstens weiss man jetzt das die Querdenker Bewegung aus einem nicht minder starken Teil Linken und Grünen besteht und erwachsen ist. Ich denke das kann einige Zeit dauern bis die Linken begreifen das sie jetzt eigentlich rechts sind :mrgreen:
Bild
Bild
Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 25473
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect: Amazon möchte an einer Serie zu Biowares Spielen arbeiten

Beitrag von Kajetan »

Ryan2k6 (4p Reboot ist d00f!) hat geschrieben: 25.11.2021 15:27 Wäre vermutlich besser, weil drumherum lauter Querdenker hocken und Entwurmungsmittel schlucken. Was allerdings wieder zu frei werdenden Immobilien führen könnte.
Es führt eher zu freien Plätzen in Krankenhäusern, wo man sich dann mehr um Leute kümmern kann, die sich helfen lassen wollen.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!
Benutzeravatar
TheoFleury
LVL 2
19/99
10%
Beiträge: 1067
Registriert: 06.11.2012 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect: Amazon möchte an einer Serie zu Biowares Spielen arbeiten

Beitrag von TheoFleury »

Könnte mir vorstellen das man aus dem atmosphärischem ME Universum , samt guten, individuellen und erinnerungswürdigen Charakteren, ein episches , modernes Sci-Fi Serien-Format zaubern könnte. Oft vermisse ich gute Autoren, eine Rasse kurz vor dem Aussterben bedroht, so scheint mir heutzutage :lol:

ME wäre so oder so ne tolle Vorlage für ein ernstgemeintes , länger gezogenes Sci-Fi-Projekt. Bin mal gespannt ob es ein Schnellschuss wird oder Ernstgemeinte Produktion mit dem gewissen Etwas und Know-How, falls es überhaupt realisiert wird irgendwann.
Antworten