Steam Deck: Erste Abzocker verkaufen reservierte Geräte; Reservierungsstart mit Problemen

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

kellykiller
LVL 2
94/99
94%
Beiträge: 119
Registriert: 21.10.2015 12:11
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: Erste Abzocker verkaufen reservierte Geräte; Reservierungsstart mit Problemen

Beitrag von kellykiller »

"Überraschung"
Benutzeravatar
Halueth
LVL 3
241/249
94%
Beiträge: 3796
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: Erste Abzocker verkaufen reservierte Geräte; Reservierungsstart mit Problemen

Beitrag von Halueth »

Kant ist tot! hat geschrieben: 20.07.2021 11:17
Halueth hat geschrieben: 20.07.2021 09:49 Valve hat ja so schon das "Problem", dass man mit den gesetzten Restriktionen keine Neukunden erreicht.
So weit ich weiß, galten die Restriktionen bei der Reservierung nur für die ersten 48h. Die sind ja schon vorbei. Also kann jetzt jeder reservieren, auch mit einem neu angelegten Steam Account. So zumindest mein Verständnis.
Ja das ist richtig. Wenn ich jetzt aber vom DAU ausgehe, kann ich mir schon vorstellen, dass einige nur den Start der Vorbestellungen am 16.7. gelesen haben und dann genervt waren, dass es nicht mit ihrem neuangelegten Steam-Acc geht und es dann später gar nicht mehr versuchen...

In den ersten 48h hat Valve allerdings schon so viele Reservierungen entgegen genommen, dass Gaben wohl schon recht zufrieden sein sollte. Immerhin verschiebt sich der Zeitraum, wann man dann denn endlich richtig vorbestellen kann schon nach hinten. Bei mir wars bei der mittleren Variante schon Q1 2022, bei der größten Variante soll es schon Q2 2022 sein und das wird sich noch weiter nach hinten verschieben.
GoodOldGamingTimes
LVL 2
66/99
62%
Beiträge: 589
Registriert: 23.09.2011 20:59
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: Erste Abzocker verkaufen reservierte Geräte; Reservierungsstart mit Problemen

Beitrag von GoodOldGamingTimes »

Ach echt? Wow das hab ich jetzt nicht erwartet *Sarkasmus off*
Benutzeravatar
Sanctuslight
LVL 2
10/99
0%
Beiträge: 456
Registriert: 05.02.2008 14:49
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: Erste Abzocker verkaufen reservierte Geräte; Reservierungsstart mit Problemen

Beitrag von Sanctuslight »

Ich weiß jetzt nicht ob die 10 Hansel die versuchen abzuzocken es wert sind sich so aufzuregen.
Wir reden hier nicht von Mengen wie bei der ps5 oder Xbox Series X
Bild
Benutzeravatar
Schopenhauer
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 214
Registriert: 11.11.2020 16:17
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: Erste Abzocker verkaufen reservierte Geräte; Reservierungsstart mit Problemen

Beitrag von Schopenhauer »

Ich kann mir nicht helfen, aber jedes Mal lese ich Steam Dreck, anstatt Steam Deck. Das Gehirn kann einem manchmal böse Streiche spielen.
„Ich weiß nicht, ob ich meine Meinung einmal ändern werde, jetzt jedenfalls bin ich überzeugt, dass Schopenhauer der genialste aller Menschen ist […]. Wenn ich ihn lese, ist mir unbegreiflich, weshalb sein Name unbekannt bleiben konnte. Es gibt höchstens eine Erklärung, eben jene, die er selber so oft wiederholt, nämlich dass es auf dieser Welt fast nur Idioten gibt.“ – Leo Tolstoi über Schopenhauer
Benutzeravatar
just_Edu
LVL 2
10/99
0%
Beiträge: 3373
Registriert: 22.09.2008 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: Erste Abzocker verkaufen reservierte Geräte; Reservierungsstart mit Problemen

Beitrag von just_Edu »

str.scrm hat geschrieben: 20.07.2021 05:52 oder eben eine gewisse Spielzeit X in den letzten Monaten
Das empfände ich jetzt als blöd.. denn der Grund für mich (sehe mich als Hauptzielgruppe), warum ich so n Ding will ist, weil gerade in den letzten Monaten/Jahren meine Spielzeit eher gen 0 tendiert.
Zuletzt geändert von just_Edu am 21.07.2021 10:56, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
johndoe-freename-2392
LVL 3
191/249
61%
Beiträge: 264
Registriert: 20.08.2002 10:40
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: Erste Abzocker verkaufen reservierte Geräte; Reservierungsstart mit Problemen

Beitrag von johndoe-freename-2392 »

Sanctuslight hat geschrieben: 20.07.2021 20:23 Ich weiß jetzt nicht ob die 10 Hansel die versuchen abzuzocken es wert sind sich so aufzuregen.
Wir reden hier nicht von Mengen wie bei der ps5 oder Xbox Series X
wie ich vorher erwähnt habe sind es eben nicht "10 hanseln" sondern mal wieder aber tausende. Nur löscht ebay die angeboten eben recht schnell, weil sie (im moment noch) gegen die richtlinien verstoßen. Deshalb sieht man als moment aufnahme immer nur 10.
Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 11847
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: Erste Abzocker verkaufen reservierte Geräte; Reservierungsstart mit Problemen

Beitrag von SethSteiner »

Denkst du denn es sind immer andere und nicht immer dieselben?
Eliteknight
LVL 2
90/99
89%
Beiträge: 1443
Registriert: 05.10.2010 16:31
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: Erste Abzocker verkaufen reservierte Geräte; Reservierungsstart mit Problemen

Beitrag von Eliteknight »

Wenn man die Reservierungen sieht, können sie froh sein am Ende nicht drauf sitzenbleiben zu müssen, wenn alle nerds ein Produkt haben.
Benutzeravatar
SaperioN
Beiträge: 1300
Registriert: 24.04.2015 11:03
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: Erste Abzocker verkaufen reservierte Geräte; Reservierungsstart mit Problemen

Beitrag von SaperioN »

Ich konnte bzw. kann immernoch selber frei auf Steam reservieren, nix ist zur Zeit vergriffen .
Was soll der Ebay Quatsch ?
Bild
Eliteknight
LVL 2
90/99
89%
Beiträge: 1443
Registriert: 05.10.2010 16:31
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: Erste Abzocker verkaufen reservierte Geräte; Reservierungsstart mit Problemen

Beitrag von Eliteknight »

SaperioN hat geschrieben: 21.07.2021 23:10 Ich konnte bzw. kann immernoch selber frei auf Steam reservieren, nix ist zur Zeit vergriffen .
Was soll der Ebay Quatsch ?
Es gibt auch kein Reservierungsstop. Nur die Zeit wo du es geliefert bekommst ist nicht mehr Dezember 2021 sondern weit ins Jahr 2022 hinein. Denn die Reservierungen haben nix mit Vorbestellungen zu tun, denn Vorbestellungen basieren immer auf festen zugesagten kontingenten. Die Reservierungen sind unendlich, weil sie direkt über Steam laufen und nur über Steam. Die Liste wird einfach nach und nach abgearbeitet und das Datum der Vorraussichtlichen Lieferung passt sich automatisch an, weil sie die Produktionsmengen kennen. Und alle Produkte aus den ersten Produktionsphasen sind schon lange reserviert und somit nicht mehr verfügbar.
Zuletzt geändert von Eliteknight am 22.07.2021 20:54, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
SaperioN
Beiträge: 1300
Registriert: 24.04.2015 11:03
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: Erste Abzocker verkaufen reservierte Geräte; Reservierungsstart mit Problemen

Beitrag von SaperioN »

Eliteknight hat geschrieben: 22.07.2021 20:48
SaperioN hat geschrieben: 21.07.2021 23:10 Ich konnte bzw. kann immernoch selber frei auf Steam reservieren, nix ist zur Zeit vergriffen .
Was soll der Ebay Quatsch ?
Es gibt auch kein Reservierungsstop. Nur die Zeit wo du es geliefert bekommst ist nicht mehr Dezember 2021 sondern weit ins Jahr 2022 hinein. Denn die Reservierungen haben nix mit Vorbestellungen zu tun, denn Vorbestellungen basieren immer auf festen zugesagten kontingenten. Die Reservierungen sind unendlich, weil sie direkt über Steam laufen und nur über Steam. Die Liste wird einfach nach und nach abgearbeitet und das Datum der Vorraussichtlichen Lieferung passt sich automatisch an, weil sie die Produktionsmengen kennen. Und alle Produkte aus den ersten Produktionsphasen sind schon lange reserviert und somit nicht mehr verfügbar.
Ahh danke
Bild
johndoe452118
LVL 3
135/249
23%
Beiträge: 1548
Registriert: 26.03.2005 08:32
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: Erste Abzocker verkaufen reservierte Geräte; Reservierungsstart mit Problemen

Beitrag von johndoe452118 »

Ryan2k6 hat geschrieben: 20.07.2021 09:13
Cloonix hat geschrieben: 19.07.2021 21:27 tut im Zweifelsfall mit Fake-Accounts noch ein paar Gebote dahinter legen.
Aber...wenn Gebote da sind und verkauft wird, zahlt er ja Gebühren und macht Minus. Das ergibt wenig Sinn.
Der Fake-Account tritt dann natürlich vom Kauf zurück oder zahlt nicht. Dann kann der Verkäufer den Kauf abbrechen. Das ist wird doch schon so lange gemacht wie es Ebay gibt.
Ryan2k6(Danke für 20 Jahre 4p)
Beiträge: 10427
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: Erste Abzocker verkaufen reservierte Geräte; Reservierungsstart mit Problemen

Beitrag von Ryan2k6(Danke für 20 Jahre 4p) »

Cloonix hat geschrieben: 23.07.2021 13:03
Ryan2k6 hat geschrieben: 20.07.2021 09:13
Cloonix hat geschrieben: 19.07.2021 21:27 tut im Zweifelsfall mit Fake-Accounts noch ein paar Gebote dahinter legen.
Aber...wenn Gebote da sind und verkauft wird, zahlt er ja Gebühren und macht Minus. Das ergibt wenig Sinn.
Der Fake-Account tritt dann natürlich vom Kauf zurück oder zahlt nicht.
In der Regel muss dann der nächste Bieter zahlen. Also das müssten schon alles Fake Accounts sein, ob denen Ärger droht, weiß ich nicht. Einfach so vom Verkauf zurück treten geht bei ebay auch nicht.
.
Markus82
Beiträge: 28
Registriert: 21.07.2021 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: Erste Abzocker verkaufen reservierte Geräte; Reservierungsstart mit Problemen

Beitrag von Markus82 »

Ryan2k6 hat geschrieben: 23.07.2021 14:08
Cloonix hat geschrieben: 23.07.2021 13:03
Ryan2k6 hat geschrieben: 20.07.2021 09:13

Aber...wenn Gebote da sind und verkauft wird, zahlt er ja Gebühren und macht Minus. Das ergibt wenig Sinn.
Der Fake-Account tritt dann natürlich vom Kauf zurück oder zahlt nicht.
In der Regel muss dann der nächste Bieter zahlen. Also das müssten schon alles Fake Accounts sein, ob denen Ärger droht, weiß ich nicht. Einfach so vom Verkauf zurück treten geht bei ebay auch nicht.
Muss nicht, kann. Der Verkäufer muss es dem Zweitbieter aber erst manuell anbieten.

Und einfach so zurücktreten geht auch, eBay macht da gar nichts außer eventuell eine Verwarnung auszusprechen. Leider selbst schon oft erlebt. Von den Verwarnungen kann man 3 ansammeln dann wird der Account gesperrt. Die Verwarnungen verfallen aber wieder nach einem Jahr wenn man keine 3 in 12 Monaten ansammelt.
Zuletzt geändert von Markus82 am 23.07.2021 14:22, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten