The Legend of Zelda: Skyward Sword HD für Switch angekündigt

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 3778
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Skyward Sword HD für Switch angekündigt

Beitrag von Krulemuk » 19.02.2021 22:04

Wulgaru hat geschrieben:
19.02.2021 21:46
Krulemuk hat geschrieben:
19.02.2021 20:45
Wenn einem die Kämpfe am Herzen liegen. Die Rätsel und Dungeons bleiben erhalten. Daher, gerne :)
Nö, die waren da genauso implementiert.

Skyward Sword ist hier schon ziemlich genial.

An deiner Abneigung siehst du übrigens warum die WiiU unter anderem nicht funktioniert hat, weil so ein Steuerungsgimmick das große Ding der Konsole sein sollte und nichtmal von Nintendo dafür richtig eingesetzt wurde. Skyward Sword ist eben die versprochene Einlösung eines Versprechens, was in der Wii-Version von TP nur Fake war.
Ich will hier keinem Fan das Spiel madig reden, aber Skyward Sword ist nicht gerade ein großer Erfolg für die Serie. Wenn einem die Steuerung gefällt: Glückwunsch! Ich wünschte es wäre bei mir auch so, denn dann hätte ich mehr Spiele, die ich mögen könnte. So geht fast die gesamte Wii-Bibliothek an mir vorbei. Von Twilight Princess gabs ja Gott sei dank auch die Gamecube-Version und das Spiel habe ich trotz seiner Linearität wirklich sehr gemocht. SkyS krankt ja nicht nur an der für mich misslungenen Steuerung, das Spiel könnte wie gesagt um 15 Stunden gekürzt werden ohne viel Substanz zu verlieren - im Gegenteil, das Spiel wäre ohne die ganzen Filler und mit stark gekürzten Suchspielchen deutlich besser.

Benutzeravatar
Fox81
Beiträge: 534
Registriert: 15.08.2012 18:56
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Skyward Sword HD für Switch angekündigt

Beitrag von Fox81 » 20.02.2021 01:54

Wulgaru hat geschrieben:
19.02.2021 17:54
Wer bei SkyS fuchteln musste um zurechtzukommen, hat dann irgendwie die Steuerung nicht kapiert. Das fuchteln konnte man sicherlich über so einige Wii-Spiele sagen (auch wenn ich es geil fand, kann ich jeden verstehen der bei DKC Returns genervt war als Beispiel), aber die Motion-Plus hat das sehr präzise gemacht.

Ansonsten war es halt gerade im Dungeondesign ein exzellentes Zelda.

@Krulemuk
Wegen Zelda? Es gab zig Spiele mit normaler Steuerung oder wo das Bewegungselement als Pointer oder minimal eingesetzt wurde. Beispiel Galaxy mit dem sternkatapultieren war doch super.
Das man die Wii Steuerung abfällig Fuchtelsteuerung nennt heißt nicht, das man die Steuerung nicht verstanden und nur gefuchtelt hätte.
Es drückt nur aus, das ich die Steuerung nicht mag.
Und oft war die Steuerung bei den Spielen nicht sonderlich präziese.
Allein bei meinem Zelda Beispiel: ich habe auf die unterschiedlichste weise und mit unterschiedlicher intensität der Bewegung versucht und trotzdem hat es nicht gut funktioniert.
Wie gesagt, für alle die damit klar gekommen sind, ist das ja ne schöne Sache, eine alternative klassische Steuetung für alle anderen wäre ne gute Sache. Dann hätte ich ne menge Spaß mit dem teil gehabt.

Ist ähnlich wie beim WiiU Ableger von Starfox. Manche schwören auf die neuartige Steuerung mit den zwei Bildschirmen. Die meißten hätten sich aber lieber zumindest optional eine klassische Steuerung gewünscht. Und nun ist es einer der verhassesten teile der Serie.
Gimmigs sind ja nett, aber je mehr Optionen man anbietet um so mehr leute macht man Glücklich.
Spiele zur Zeit/ zuletzt:
PS 5: Astro´s Playroom/ Cyberpunk 2077
Series X: Yakuza Like a Dragon
Switch: Hades
PC: -
Retro: 1080 Avalanche (GC)

Benutzeravatar
Steppenwaelder
LVL 1
2/10
11%
Beiträge: 23479
Registriert: 13.10.2008 19:50
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Skyward Sword HD für Switch angekündigt

Beitrag von Steppenwaelder » 20.02.2021 09:16

Ich hatte auch beim ersten durchgang probleme mit der steuerung und habe sie verflucht.
Bis ich mal gecheckt habe dass ich einfach das spiel nicht so steuere wie es mir erklärt wird sondern eben rumfuchtele.
Wenn man die steuerung genau so anwendet wie es einem erklärt wird, ist sie in skys auf den punkt präzise in all ihren Aktionen .

Ich hatte beim zweiten und dritten mal durchspielen kein einziges mal mehr ein Problem mit der Steuerung. Im Gegenteil es hat unfassbar viel Spaß gemacht und das spiel deutlich aufgewertet.

Deswegen verstehe ich auch dass die Leute die sich auf die Steuerung nicht eingelassen haben mit dem Spiel als ganzen nichts anzufangen wissen, weil die Steuerung eben das wesentliche spielelement ist.
Deswegen ist es aber auch absurd zu verlangen dass die steuerung durch einen arcade Modus ersetzt wird... dann bleibt vom spiel nichts mehr übrig.
Zuletzt geändert von Steppenwaelder am 20.02.2021 09:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 42634
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Skyward Sword HD für Switch angekündigt

Beitrag von Levi  » 20.02.2021 09:40

Wulgaru hat geschrieben:
19.02.2021 09:17
Ich habe im Switch-Forum geschrieben wie ich das sehe. Für meine Begriffe ist jetzt gerade das typische letzte Konsolenjahr für Nintendo. Sie können mich zur E3-Zeit dann vermutlich Lügen strafen, aber ich glaube nicht daran.
Du hast die letzten Jahre nicht aktiv mit gemacht.
Es ist nun schon länger so, dass man im Februar keine Ahnung hat, (bzw nur durch die Glaskugel), was im Oktober bis Dezember so kommt.

Allgemein ist soetwas, wie jetzt die Splatoon 3 Ankündigung, sehr untypisch geworden bei Nintendo.
Es wird üblicherweise immer genau ein größeres First Party Spiel im Auge behalten, bis dann das nächste kommt.

Mario war releast, schwupps gab's die Ankündigung für den nächsten Titel.

Auch dass botw2 nicht gezeigt wurde, gibt nicht wirklich Rückschlüsse darauf, ob es im Dezember kommt, oder nicht.
Nur weil sie nichts zeigen, heißt nicht, dass sie nichts haben. Es würde nur zum Beispiel in ihren Augen die Ankündigung von skys kaputt machen.
Es kommt so schon nicht besonders an, da brauchst dann nicht noch den großen Blockbuster, der das überschattet.

(nur mal so zur Erinnerung: über Age of Calamaty, dem Weihnachtsspiel letzten Jahres, wussten wir auch nichts bis zur Mitte des Jahres. Das wurde erst im September vorgestellt)
Zuletzt geändert von Levi  am 20.02.2021 09:41, insgesamt 2-mal geändert.
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
Wulgaru
LVL 1
4/10
33%
Beiträge: 27931
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Skyward Sword HD für Switch angekündigt

Beitrag von Wulgaru » 20.02.2021 09:42

Vielleicht waren das Erfahrungswerte, aber ich hatte zuvor schon Red Steel 2 gespielt, was ebenfalls eine sehr gute Motion-Plus-Steuerung hatte, die aber durch die Egoperspektive und ein paar Bugs auch ihre Grenzen hatte. Daher war Skyward Sword für mich halt vom Konzept der Steuerung her kein Problem.

Ich kann deswegen auch nicht ganz nachvollziehen wie man damit Probleme hat, außer man kalibriert Motion Plus am Anfang nicht. Dafür ist das schon zu präzise und gleichzeitig auch selten so schwer, gerade am Anfang.

@Levi
Naja, die letzten Jahre einer Konsole sind auch länger her als die letzten Jahre. Ich sage ja: E3 mag mich Lügen strafen.
Bisher ist es halt so. Ich finde übrigens auch das Age of Calamity harte Nische ist. Ja, die Zeldalizenz und Mühe hat man sich gegeben, aber das ist halt nicht der große Weihnachtstitel für meine Begriffe ala Pokemon, Mario, Zelda, Animal Crossing. Das ist halt Dynasty Warriors in einer sehr guten Inkarnation.
Zuletzt geändert von Wulgaru am 20.02.2021 09:45, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Steppenwaelder
LVL 1
2/10
11%
Beiträge: 23479
Registriert: 13.10.2008 19:50
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Skyward Sword HD für Switch angekündigt

Beitrag von Steppenwaelder » 20.02.2021 09:51

Also tatsächlich hat aonuma in der direct wortwörtlich gesagt dass sie gerade nichts zu botw zu zeigen haben. :D

Nicht undenkbar dass es weihnachten kommt, aber ich glaube irgendwie nicht daran. Die großen 3d zeldas werden doch immer noch mal verschoben. Und das kam den spielen ja auch immer zu gute.

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 42634
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Skyward Sword HD für Switch angekündigt

Beitrag von Levi  » 20.02.2021 10:05

Wulgaru hat geschrieben:
20.02.2021 09:42

@Levi
Naja, die letzten Jahre einer Konsole sind auch länger her als die letzten Jahre. Ich sage ja: E3 mag mich Lügen strafen.
E3 wird das nicht tun. Das ist kein Datum mehr, auf dass du groß was geben kannst.
Nenn es einfach "das kommende Jahr".
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
Chibiterasu
LVL 1
6/10
55%
Beiträge: 26895
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Skyward Sword HD für Switch angekündigt

Beitrag von Chibiterasu » 20.02.2021 10:06

Die werden sich bei BotW 2 schlicht nicht sicher sein, ob es sich ausgeht und wollen sich das kurzfristige Verschieben ersparen.

Wenn sie es schaffen, dann gibt es beim nächsten Mal einen Trailer mit Preorder Now am Ende. Wenn nicht dann eben "2022" wie bei Splatoon.
Zuletzt geändert von Chibiterasu am 20.02.2021 10:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Fox81
Beiträge: 534
Registriert: 15.08.2012 18:56
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Skyward Sword HD für Switch angekündigt

Beitrag von Fox81 » 20.02.2021 13:39

Steppenwaelder hat geschrieben:
20.02.2021 09:16
Ich hatte auch beim ersten durchgang probleme mit der steuerung und habe sie verflucht.
Bis ich mal gecheckt habe dass ich einfach das spiel nicht so steuere wie es mir erklärt wird sondern eben rumfuchtele.
Wenn man die steuerung genau so anwendet wie es einem erklärt wird, ist sie in skys auf den punkt präzise in all ihren Aktionen .

Ich hatte beim zweiten und dritten mal durchspielen kein einziges mal mehr ein Problem mit der Steuerung. Im Gegenteil es hat unfassbar viel Spaß gemacht und das spiel deutlich aufgewertet.

Deswegen verstehe ich auch dass die Leute die sich auf die Steuerung nicht eingelassen haben mit dem Spiel als ganzen nichts anzufangen wissen, weil die Steuerung eben das wesentliche spielelement ist.
Deswegen ist es aber auch absurd zu verlangen dass die steuerung durch einen arcade Modus ersetzt wird... dann bleibt vom spiel nichts mehr übrig.
Das ist doch schön das es bei dir so gut geklappt hat. Bei mir hat die Steuerung oft rumgemackt. Nicht immer, aber an manchen Stellen und da hat es mich hart abgenervt.

Und ich glaube nicht, das von dem Spiel nichts übrig bleiben würde wenn man optional eine normale Steuerung anbieten würde.
Denn Zelda skys hatte durchaus mehr zu bieten. Die Steuerung dient ja auch dazu mit dem Spiel zu kommuniezieren.
Eine Steuerung ist meiner Ansicht nach gut wenn sie einfach von der Hand geht. In dem Moment wo die Steuerung zum Hindernis wird, stimnt etwas nicht. Da sehr viele Leute probleme mit der Steuerung hatten, ist da wohl irgendwas schief gelaufen. Nintendo hätte es doch sicher lieber gehabt, das viele Leute leichter zugang finden. Das Anliegen sieht man ja auch an dem Sidekick der einem alles vorkaut.
Durch mehr Steuerungs - Optionen, sprichst du nur mehr Leute an, was wäre daran verkehrt?
Ich will also den liebhabern der Bewegungs Steuerung nichts wegnehmen. Ich hätte nur gern auch ein leichteren Zugang um die für mich guten Aspekte des Spiels genießen zu können.
Zuletzt geändert von Fox81 am 20.02.2021 13:55, insgesamt 4-mal geändert.
Spiele zur Zeit/ zuletzt:
PS 5: Astro´s Playroom/ Cyberpunk 2077
Series X: Yakuza Like a Dragon
Switch: Hades
PC: -
Retro: 1080 Avalanche (GC)

Benutzeravatar
Wulgaru
LVL 1
4/10
33%
Beiträge: 27931
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Skyward Sword HD für Switch angekündigt

Beitrag von Wulgaru » 20.02.2021 13:42

Chibiterasu hat geschrieben:
20.02.2021 10:06
Die werden sich bei BotW 2 schlicht nicht sicher sein, ob es sich ausgeht und wollen sich das kurzfristige Verschieben ersparen.

Wenn sie es schaffen, dann gibt es beim nächsten Mal einen Trailer mit Preorder Now am Ende. Wenn nicht dann eben "2022" wie bei Splatoon.
Würde mich doch wundern. Es gab ja nur nen Teaser-Trailer. Bei den letzten Zeldas war zwischen erstem richtigen Trailer und tatsächlichem Spiel noch mindestens ein Jahr (eher länge). Das was wir gesehen haben ist ne Zwischensequenz die im Grunde auch ohne Spielmaterial anfertigbar ist.

Kann gut sein, dass Nintendo noch so einiges bringt oder zumindest einen großen Titel in 2021, aber ich würde fast wetten das es nicht das neue Zelda ist.

yopparai
Beiträge: 17450
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Skyward Sword HD für Switch angekündigt

Beitrag von yopparai » 20.02.2021 13:57

Chibiterasu hat geschrieben:
20.02.2021 10:06
Die werden sich bei BotW 2 schlicht nicht sicher sein, ob es sich ausgeht und wollen sich das kurzfristige Verschieben ersparen.

Wenn sie es schaffen, dann gibt es beim nächsten Mal einen Trailer mit Preorder Now am Ende. Wenn nicht dann eben "2022" wie bei Splatoon.
Einmal das und zweitens ist das wahrscheinlich auch ihr altes Publicity-Spielchen. Du sollst jetzt noch nicht so viel über BotW2 nachdenken, denn erstmal sollst du ja noch diesen Port für 60€ Und nen Haufen andere Spiele kaufen. Entsprechend konzentriert man sich jetzt darauf und schmeißt die PR-Maschine erst ein paar Monate vor Release an, wenn die anderen Titel die man jetzt gesehen hat verkauft sind. Wann das sein wird... weiß man halt nicht. Wissen sie vielleicht selbst noch nicht so ganz.
Zuletzt geändert von yopparai am 20.02.2021 13:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Chibiterasu
LVL 1
6/10
55%
Beiträge: 26895
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Skyward Sword HD für Switch angekündigt

Beitrag von Chibiterasu » 20.02.2021 13:59

Wulgaru hat geschrieben:
20.02.2021 13:42
Chibiterasu hat geschrieben:
20.02.2021 10:06
Die werden sich bei BotW 2 schlicht nicht sicher sein, ob es sich ausgeht und wollen sich das kurzfristige Verschieben ersparen.

Wenn sie es schaffen, dann gibt es beim nächsten Mal einen Trailer mit Preorder Now am Ende. Wenn nicht dann eben "2022" wie bei Splatoon.
Würde mich doch wundern. Es gab ja nur nen Teaser-Trailer. Bei den letzten Zeldas war zwischen erstem richtigen Trailer und tatsächlichem Spiel noch mindestens ein Jahr (eher länge). Das was wir gesehen haben ist ne Zwischensequenz die im Grunde auch ohne Spielmaterial anfertigbar ist.

Kann gut sein, dass Nintendo noch so einiges bringt oder zumindest einen großen Titel in 2021, aber ich würde fast wetten das es nicht das neue Zelda ist.
Ich gehe auch nicht mehr von 2021 aus. Würde mich ebenfalls wundern.
Ich persönlich rechne mit März 2022.

Aber ich denke, dass es intern schon noch zur Diskussion stehen könnte. Wenn es wirklich an eine neue Hardware gekoppelt ist, verstehe ich die vage Äußerung im Direct nochmal mehr.

Ich finde auch, dass man die Situation der letzten 3D Zeldas nicht gut mit jetzt vergleichen kann.
Zu Skyward Sword Zeiten hat man noch ganz anders vermarktet und Breath of the Wild wurde zum einen öfter verschoben und zum anderen musste man hier den Leuten noch besser erklären was aus deren Zelda geworden ist und was da jetzt so neu/anders ist.
Ich denke, dass ein Breath of the Wild 2 "nur" ein more of the same werden wird. Sicherlich sehr durchdacht und hoffentlich poliert und mit vielen Details und kreativen Ideen versehen - aber es wird einem nach BotW 1 sehr vertraut vorkommen.
Da braucht man nicht so eine lange Vorlaufzeit.

Wenn im Juni oder Juli ein fetter Trailer sowie Gameplay-Preview-Events mit der Presse abgehalten werden (sofern das wegen Covid möglich ist), reicht das zeitlich ziemlich sicher. Gerade bei diesem Spiel.
Nintendo verkürzt ihre Marketingzyklen generell immer mehr.

Benutzeravatar
Wulgaru
LVL 1
4/10
33%
Beiträge: 27931
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Skyward Sword HD für Switch angekündigt

Beitrag von Wulgaru » 20.02.2021 14:04

More of the Same würde mich schon enttäuschen. Ich erwarte einen Kniff. Auch das spricht übrigens für ne neue Hardware, denn die "leere" Welt die natürlich auch Teil des Freiheitsfeelings ist, hat ja auch technische Gründe.

In einer Fortsetzung kann man ja aus Gründe erwarten, dass hier und da vielleicht mal was neues entstanden ist.

Letztendlich gab es aber eigentlich noch nie ein more of the same-Zelda, daher gehe ich davon auch nicht aus.

Benutzeravatar
Chibiterasu
LVL 1
6/10
55%
Beiträge: 26895
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Skyward Sword HD für Switch angekündigt

Beitrag von Chibiterasu » 20.02.2021 14:10

Das kommt jetzt darauf an, wie du das definierst.
Klar, wenn zum Beispiel Zelda spielbar wäre und man da eigene Fähigkeiten hat und Link und sie kooperieren müssen (vielleicht gar optional mit 2 Spielern), dann wäre das für viele wohl nicht mehr "more of the same".

Ich denke aber, dass die Rätsel physikbasierend bleiben, die Welt offen sein wird, Elemente (Wind, Regen, Feuer, Wasser) etc. , das Climb Anywhere Gefühl wichtig bleiben. Usw.
Also MM zu OoT. Steuerung, Grafikdesign, Gameplay etc. sehr vertraut - aber dafür in anderen Bereichen experimentierfreudig.
Das fällt für mich jetzt immer noch eher unter "more of the same". Nicht abwertend gemeint.
Zuletzt geändert von Chibiterasu am 20.02.2021 14:11, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Steppenwaelder
LVL 1
2/10
11%
Beiträge: 23479
Registriert: 13.10.2008 19:50
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Skyward Sword HD für Switch angekündigt

Beitrag von Steppenwaelder » 20.02.2021 14:11

@Fox
Es stimmt, dass der Steuerungsansatz von Skys sicherlich nicht für jeden etwas ist, dass man damit manchen das Spiel unzugänglich gemacht hat.

Aber sind nicht gerade die Spiele, die eben nicht für jeden zugänglich sind, weil sie eben so eigenwillig sind, oft die wertvollsten spiele in jeder Generation?
Es gibt genug spieler, die mit einem dark souls grundsätzlich nichts anfangen können. Trotzdem war es das vielleicht wichtigste und mutigste Spiel der letzten (bzw vorletzten) Generation, gerade auch weil es eben nicht zugänglich für alle war.

Antworten