Gran Turismo 7: Yamauchi verspricht einen klassischeren Ansatz

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 10715
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Gran Turismo 7: Yamauchi verspricht einen klassischeren Ansatz

Beitrag von Leon-x »

flo-rida86 hat geschrieben: 01.02.2021 13:27
was den dualsense angeht weiss ich nicht ob das so gross sinn macht in rennspiele,klar durch exclusivität wäre es hier durchaus wahrscheinlich aber für mehr immerson gibts ja lenkräder etc. weiss nicht ob sich das lohnt da was besonderes einfallen zu lassen.
Nicht Jeder hat immer Zeit und Lust Lenkrad aufzubauen. Ich habe auch eines fahr aber Forza und GT Sport schon mal einfach Zwischendurch mit Pad.
WRC 9 zeigt schon wie man Dualsense nutzen kann. Wie die Impulstrigger des Xbox Controller bekommt man Feedback von Gas und vorallem Bremse. WRC wird gerade Wiederstand der Bremse gut rübergebracht.

Auch haptiscge Feedback lässt sich noch feiner abstimmen. Xbox mit 4 Vibrationsmotoren merkt man auch Reifenkontakt wenn man z.B. über einen Curb fährt wo es von Vorn nach Hinten durch den Controller wandert.

Finde schon dass auch beim Pad gewisse Rückmeldung sehr hilfreich ist.

Was ich mir von GT7 wünsche bleibt weiterhin Tag/Nacht, Wetter und besseres Verschmutzung und Schadesmodell. Neben aufgebohrten KI die gern besser als in GT Sport und Forza sein darf. Gefallen mir Rennen in ACC, Automobilista 2 oder PC 2 sogar besser.
-PC
-Playstation 5
-Nintendo Switch
-Xbox Series X
th3orist
LVL 3
115/249
10%
Beiträge: 204
Registriert: 26.10.2016 10:50
Persönliche Nachricht:

Re: Gran Turismo 7: Yamauchi verspricht einen klassischeren Ansatz

Beitrag von th3orist »

Als Star Citizen backer habe ich einen langen Geduldsfaden. Hauptsache GT7 kommt innerhalb dieser Gen, dann bin ich zufrieden :D
Benutzeravatar
Knarfe1000
Beiträge: 1846
Registriert: 20.01.2010 10:00
Persönliche Nachricht:

Re: Gran Turismo 7: Yamauchi verspricht einen klassischeren Ansatz

Beitrag von Knarfe1000 »


Wenn das Spielgefühl von Sport auf GT7 übertragen wird plus ausgedehnte SIngleplayer-Erfahrung plus grafischer Fortschritt durch mehr Leistung der PS5 wird das die absolute Benchmark. Seitdem Sport draußen ist lief meine XBox noch ungefähr 60 Minuten für Forza. Und ich habe die ausschließlich für Forza und Horizon.
Wenn das so kommen sollte, muss ich mir wohl doch eine gebrauchte PS 5 nur für GT 7 zulegen :D

Ich habe mir damals auch extra für GT 5 (und eine Handvoll anderer Games) die PS 3 zugelegt. GT 5 war okay als Singleplayer (trotz einiger Schwächen). Als MP aber völlig unbrauchbar.
Bild
Benutzeravatar
Knarfe1000
Beiträge: 1846
Registriert: 20.01.2010 10:00
Persönliche Nachricht:

Re: Gran Turismo 7: Yamauchi verspricht einen klassischeren Ansatz

Beitrag von Knarfe1000 »

GoodOldGamingTimes hat geschrieben: 01.02.2021 16:29 Und der Online Modus von Sport ist einfach mal klar der beste was "klassische" Rennspiele angeht. Egal ob Konsole oder Pc.
Schon mal Assetto Corsa oder PC 2 online gespielt. Oder Race Room?

Bei aller Liebe, da kann GT 6 wirklich nicht mithalten. Gegenüber GT 5 ein Riesenfortschritt, aber den PC Pendants ist es vor wie nach unterlegen.

Im Konsolenbereich gebe ich dir aber absolut REcht.
Zuletzt geändert von Knarfe1000 am 02.02.2021 10:12, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 4111
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Gran Turismo 7: Yamauchi verspricht einen klassischeren Ansatz

Beitrag von Khorneblume »

Naja, er schrieb was "klassische" Rennspiele angeht. Assetto Corsa ist da schon eher eine Vollblut Simulation, während GT oder Forza eher einen Semi-Sim Ansatz verfolgen. Eben für Konsolen Gamer gemacht, die nicht eine knallharte Sim erwarten. Ich finde Assetto Corsa ist mit Pad je nach Fahrzeug unspielbar. Da kann der Onlinemodus also noch so gut sein, wenn einem schon das grundsätzlich Konzept der Sim nicht zusagt.

Wobei ich die letzten GTs weit von der Referenz entfernt sehe. Meiner Meinung nach hätte man bei Sony sogar lieber mit Polyphony einen Schlusstrich ziehen sollen als die ambitionierten Evolution Studios zu schließen. Driveclub hatte zwar ne recht hakelige Steuerung, die Ansätze waren aber bei weitem besser.
huenni1987
LVL 2
40/99
33%
Beiträge: 138
Registriert: 20.02.2019 09:42
Persönliche Nachricht:

Re: Gran Turismo 7: Yamauchi verspricht einen klassischeren Ansatz

Beitrag von huenni1987 »

Knarfe1000 hat geschrieben: 02.02.2021 10:11
GoodOldGamingTimes hat geschrieben: 01.02.2021 16:29 Und der Online Modus von Sport ist einfach mal klar der beste was "klassische" Rennspiele angeht. Egal ob Konsole oder Pc.
Schon mal Assetto Corsa oder PC 2 online gespielt. Oder Race Room?

Bei aller Liebe, da kann GT 6 wirklich nicht mithalten. Gegenüber GT 5 ein Riesenfortschritt, aber den PC Pendants ist es vor wie nach unterlegen.

Im Konsolenbereich gebe ich dir aber absolut REcht.
Es geht nicht um GT 6 sonder um GT Sport. Und ja, auch wenn die Simulation in den von dir genannten Spielen besser ist, ist der Online Modus in GT Sport deutlich besser da er den gleichen Ansatz verfolgt wie iRacing und das funktioniert überraschend gut. Am Anfang hast du es in GT Sport auch mit den üblichen Crash Rennen zu tun aber wenn du dein Rating verbesserst kommst du irgendwann in Lobbys wo du fast ausschließlich mit Leuten auf deinem Level spielst und dadurch entstehen sau spannende Rennen.

Da kann auch das Rating System in ACC nicht mithalten, da selbst in den Competition Rennen noch genug Deppen unterwegs sind.

Von Project Cars 2 (lol) oder RaceRoom fange ich da gar nicht erst an.

Man kann GT Sport sicherlich vieles vorwerfen, für die Fans des klassischen GT war das auch ein Tritt in den Hintern. Aber das was GT Sport sein will, nämlich kompetitive Onlinerennen mit Rating und FIA Lizenz, das macht es deutlich besser als die Konkurrenz. Da sehe ich eigentlich nur iRacing vorne.
Zuletzt geändert von huenni1987 am 02.02.2021 12:18, insgesamt 1-mal geändert.
GoodOldGamingTimes
LVL 2
54/99
49%
Beiträge: 483
Registriert: 23.09.2011 20:59
Persönliche Nachricht:

Re: Gran Turismo 7: Yamauchi verspricht einen klassischeren Ansatz

Beitrag von GoodOldGamingTimes »

Knarfe1000 hat geschrieben: 02.02.2021 10:11
GoodOldGamingTimes hat geschrieben: 01.02.2021 16:29 Und der Online Modus von Sport ist einfach mal klar der beste was "klassische" Rennspiele angeht. Egal ob Konsole oder Pc.
Schon mal Assetto Corsa oder PC 2 online gespielt. Oder Race Room?

Bei aller Liebe, da kann GT 6 wirklich nicht mithalten. Gegenüber GT 5 ein Riesenfortschritt, aber den PC Pendants ist es vor wie nach unterlegen.

Im Konsolenbereich gebe ich dir aber absolut REcht.
Wo schreibe ich von GT6?
Ich habe von GT Sport geredet. Und bezogen auf den Online-Modus kann da halt kein anderes Spiel wirklich mithalten. Außer das von huenni1987 erwähnt iRacing.
Zuletzt geändert von GoodOldGamingTimes am 02.02.2021 13:11, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Knarfe1000
Beiträge: 1846
Registriert: 20.01.2010 10:00
Persönliche Nachricht:

Re: Gran Turismo 7: Yamauchi verspricht einen klassischeren Ansatz

Beitrag von Knarfe1000 »

Sorry, meinte GT Sport. GT 6 war ja sowieso ein Schuss in den Ofen.


Und vernünftig online fahren geht eh nur in geschlossenen Lobbies. Auf ein Rankingsystem zu verlassen ist sinnlos. Weil Idioten und Crashkiddies immer wieder anzutreffen sind, wie auch immer sie das schaffen.

Das fand ich z.B. bei GT 5 zu übel. Es war praktisch unmöglich mal ein Rennen ohne solche Typen zu erwischen.

Ich sage auch nicht, dass GT Sport ein schlechtes Spiel sei. Tatsächlich ist der online Modus gut gelungen. Ich bleibe aber bei meiner Aussage von vorher. Gut, aber nicht die Referenz.
Zuletzt geändert von Knarfe1000 am 02.02.2021 15:24, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Varothen
LVL 2
71/99
68%
Beiträge: 1181
Registriert: 02.12.2008 18:45
Persönliche Nachricht:

Re: Gran Turismo 7: Yamauchi verspricht einen klassischeren Ansatz

Beitrag von Varothen »

Vom Dual Sense erwarte ich, wie von der Grafik, einen neuen Benchmark!

Wie hier bereits aufgeführt, ist die relativ schnell implementierte Unterstützung bei WRC9 bereis ein sehr guter Vorgeschmack was da möglich ist. Gerade bei PD erwarte ich mir hier sehr viel und freue mich auf die Details in diesem Bereich. Denn der DS kann extrem viel rüber bringen. Gerade ABS, ESP oder Bodenbeläge, Rempler von Gegner, überfahren von Curbs usw stelle ich mir sehr geil vor! Auch das kernige Zwischengas-Geploppe beim Schalten der Gänge über die besseren DS Lautsprecher sind bei WRC9 schon nice. Da geht also einiges! Zumal ich Gran Turismo als das mit am besten mit Controller zu steuernde Rennspiel halte. Da passt einfach alles mit dem Gamepad.

Ansonsten hoffe ich auf einen guten Karrieremodus ala Gran Turismo sowie die Implementierung all der beliebten Fantasy Tracks/Pisten der alten Teile. Der Umfang an Strecken sollte sehr hoch sein, am besten alle Pisten die es bisher gab oder zumindest ein Best of sowie einige neue Tracks wäre geil!

Das alles gepaart mit einem dynamischen Tag-Nacht & Wetter Wechsel sowie einem endlich realistischen Sounddesign (Motoren, 3D Sound), und der 7. Teil könnte der beste der Reihe werden!

Hoffe nur Yamauchi übetreibt es nicht wieder mit den Details, sodass wir das Spiel noch 2021 bekommen. Gerne können sie die zig-fache Variation von Fahrzeug XYZ auch per gratis update nachreichen. GT7 könnte gut als Games as a Service funktionieren. Lieber so als dass wir bis 2024 warten müssen. Hier hat PD leider schon gezeigt wie es nicht geht mit den dauerhaften Verschiebungen...
Zuletzt geändert von Varothen am 02.02.2021 18:46, insgesamt 1-mal geändert.
huenni1987
LVL 2
40/99
33%
Beiträge: 138
Registriert: 20.02.2019 09:42
Persönliche Nachricht:

Re: Gran Turismo 7: Yamauchi verspricht einen klassischeren Ansatz

Beitrag von huenni1987 »

Varothen hat geschrieben: 02.02.2021 18:43 Vom Dual Sense erwarte ich, wie von der Grafik, einen neuen Benchmark!
Habe gestern ein paar erste Runden in Destruction Allstars gedreht. Hier zeigt der DS zwar bei Gas geben nichts besonderes aber der Trigger für die Bremse hat einen starken Gegendruck, ähnlich wie bei einfachen Pedalen ohne Loadcell. Das ist anfangs sehr ungewohnt aber im Grunde erwarte ich sowas auch in GT7. Oder wenn ein Reifen beschädigt ist, klackert der Trigger am Gas und man merkt sofort das was kaputt ist. Da geht sicherlich noch mehr.

Auf alle Fälle kann sich das durch den DS besser anfühlen. Auch wenn ich GT7 dann doch eher wieder mit Wheel fahren werde.
Ghostwriter2o19
LVL 2
49/99
43%
Beiträge: 626
Registriert: 03.04.2019 17:54
Persönliche Nachricht:

Re: Gran Turismo 7: Yamauchi verspricht einen klassischeren Ansatz

Beitrag von Ghostwriter2o19 »

Falsch! Bei Destruction Allstars merkt man auch beim Gasgeben den Trigger... und zwar kurz bevor das Auto kaputt ist „rattert“ der Trigger nämlich!

Aber bei GT7 erwarte ich tatsächlich, dass der DualSense DAS zentrale Feature wird
huenni1987
LVL 2
40/99
33%
Beiträge: 138
Registriert: 20.02.2019 09:42
Persönliche Nachricht:

Re: Gran Turismo 7: Yamauchi verspricht einen klassischeren Ansatz

Beitrag von huenni1987 »

Ghostwriter2o19 hat geschrieben: 03.02.2021 12:41 Falsch! Bei Destruction Allstars merkt man auch beim Gasgeben den Trigger... und zwar kurz bevor das Auto kaputt ist „rattert“ der Trigger nämlich!

Aber bei GT7 erwarte ich tatsächlich, dass der DualSense DAS zentrale Feature wird
Ich nehme mal an du hast nur meinen ersten Satz gelesen und dann sofort geantwortet? Genau das habe ich auch geschrieben. ;)

Nur solange am Auto nichts kaputt ist, merkt man am Gas nichts besonderes.
Ghostwriter2o19
LVL 2
49/99
43%
Beiträge: 626
Registriert: 03.04.2019 17:54
Persönliche Nachricht:

Re: Gran Turismo 7: Yamauchi verspricht einen klassischeren Ansatz

Beitrag von Ghostwriter2o19 »

huenni1987 hat geschrieben: 03.02.2021 14:24
Ghostwriter2o19 hat geschrieben: 03.02.2021 12:41 Falsch! Bei Destruction Allstars merkt man auch beim Gasgeben den Trigger... und zwar kurz bevor das Auto kaputt ist „rattert“ der Trigger nämlich!

Aber bei GT7 erwarte ich tatsächlich, dass der DualSense DAS zentrale Feature wird
Ich nehme mal an du hast nur meinen ersten Satz gelesen und dann sofort geantwortet? Genau das habe ich auch geschrieben.
Ah Ok. Hatte das so interpretiert, dass das ein Wunsch für GT7 wäre 😉
Antworten