The Last Of Us Part 2 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Mimose
Beiträge: 39
Registriert: 12.09.2020 09:00
Persönliche Nachricht:

Re: The Last Of Us Part 2 - Test

Beitrag von Mimose » 01.11.2020 06:55

Recht günstig vor einigen Tagen bei der Bucht besorgt und was will ich sagen - bin hellauf begeistert -. Ein Abenteuerspiel wie es im Buche steht. Viel zu entdecken, viel im Verborgenen absolvieren und auch ein recht gesundes - im grellen Licht zu meisterndes - Hau rein und renn was das Zeug hält. Finde die Optik allererste Sahne, das Gameplay vom Feinsten und die Story dermaßen vielschichtig und verschachtelt, dass es in einem einfach die Neugierde weckt, wie es weitergeht und dadurch zum Weiterspielen faktisch zwingt. Wer will schon schlaflose Nächte haben.. Lediglich die Abbey finde ich mit ihrem Rambo-gehabe und 180 Pfund-Stemmer-Körperbau eher abturnend. Hätte mehr in den actiongeladenen 80ern gepasst/funktioniert... Aber alles in allem ansonsten ein recht rundes und unterhaltsames Paket, das neugierig auf den 3. Teil macht. Man darf sich halt nur mit dem jahrzehntelangen Zeitgeist der starken Frauen stehen über schlaffige/in 2. Reihe postierten Männern anfreunden, dann funktioniert das Game klasse.
Zuletzt geändert von Mimose am 01.11.2020 07:03, insgesamt 3-mal geändert.

Pulsedriver30
Beiträge: 398
Registriert: 29.10.2011 10:48
Persönliche Nachricht:

Re: The Last Of Us Part 2 - Test

Beitrag von Pulsedriver30 » 01.11.2020 16:30

Dieses Spiel hat mich zum Ausklang der PS4 total geflasht. Ich werde es definitiv nochmals auf PS5 spielen!

Benutzeravatar
Efraim Långstrump
Beiträge: 1584
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: The Last Of Us Part 2 - Test

Beitrag von Efraim Långstrump » 20.11.2020 21:43

So, nach Monaten habe ich mich schlussendlich doch dazu durchgerungen, TLOU2 mal durchzuspielen.
Ich habe für ~27 Std Spielzeit 4 Monate gebraucht.

Ich fasse mal stichpunktartig in einer Pro- und Kontra Liste zusammen, was mir dazu einfällt.

Pro:

- sehr gute Grafik
- Ellie
- schnelle Ladezeiten

Kontra:

- Story
- Writing
- harter Cut zwischen den Hauptcharakteren
- überzogener Gewaltgrad
- Abby

Persönlich würde ich dem Spiel eine 6/10 geben.
Da hat mich der erste Teil wesentlich besser unterhalten.

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 12942
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: The Last Of Us Part 2 - Test

Beitrag von Xris » 20.11.2020 22:58

Ich hoffe ja noch dass ND es, ähnlich wie den ersten Teil für die PS4, noch auf die PS5 optimieren. Dann bin ich definitiv bei einem zweiten Durchgang dabei.

Benutzeravatar
sourcOr
Beiträge: 12953
Registriert: 17.09.2005 16:44
Persönliche Nachricht:

Re: The Last Of Us Part 2 - Test

Beitrag von sourcOr » 21.11.2020 12:45

Das machen sie sicherlich. Die Frage is nur, ob sie uns dafür nochmal zur Kasse bitten werden :Blauesauge:

Benutzeravatar
Efraim Långstrump
Beiträge: 1584
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: The Last Of Us Part 2 - Test

Beitrag von Efraim Långstrump » 21.11.2020 22:38

sourcOr hat geschrieben:
21.11.2020 12:45
Das machen sie sicherlich. Die Frage is nur, ob sie uns dafür nochmal zur Kasse bitten werden :Blauesauge:
https://store.playstation.com/de-de/pro ... TOFUS00000
Da kannst Du mal stark von ausgehen.

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 6378
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: The Last Of Us Part 2 - Test

Beitrag von Peter__Piper » 22.11.2020 00:03

Efraim Långstrump hat geschrieben:
21.11.2020 22:38
sourcOr hat geschrieben:
21.11.2020 12:45
Das machen sie sicherlich. Die Frage is nur, ob sie uns dafür nochmal zur Kasse bitten werden :Blauesauge:
https://store.playstation.com/de-de/pro ... TOFUS00000
Da kannst Du mal stark von ausgehen.
Ich könnte es mir zwar auch gut vorstellen - mal abgesehen vom PC machen es ja alle so sofern nochmal "Hand" angelegt wurde.
Aber wir haben hier keine PS 3 - PS 4 Situation :man_tipping_hand:
Das Original, mit leicht verbesserten kleinigkeiten, wird man sicher auch auf PS 5 spielen können.

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 12942
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: The Last Of Us Part 2 - Test

Beitrag von Xris » 22.11.2020 13:42

Ich rechne da auch eher mit einem kostenpflichtigen Remaster Patch.
Zuletzt geändert von Xris am 22.11.2020 13:43, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 9316
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: The Last Of Us Part 2 - Test

Beitrag von Hokurn » 23.11.2020 12:26

War der Multiplayer eigentlich je mehr als ein Gerücht?
Hatte iwie ein wenig Hoffnung, dass da noch was passiert

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 26563
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: The Last Of Us Part 2 - Test

Beitrag von Chibiterasu » 23.11.2020 13:47

Das wurde von offizieller Seite quasi direkt bestätigt, dass das MP Projekt zu ambitioniert gewesen sei um es in TLOU2 zu integrieren und man da quasi noch auf etwas warten/hoffen darf.
Also mehr als ein Gerücht, ja.

Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 9316
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: The Last Of Us Part 2 - Test

Beitrag von Hokurn » 23.11.2020 15:14

Chibiterasu hat geschrieben:
23.11.2020 13:47
Das wurde von offizieller Seite quasi direkt bestätigt, dass das MP Projekt zu ambitioniert gewesen sei um es in TLOU2 zu integrieren und man da quasi noch auf etwas warten/hoffen darf.
Also mehr als ein Gerücht, ja.
Na dann kann man ja evtl noch hoffen. ;)
Efraim Långstrump hat geschrieben:
20.11.2020 21:43
So, nach Monaten habe ich mich schlussendlich doch dazu durchgerungen, TLOU2 mal durchzuspielen.
Ich habe für ~27 Std Spielzeit 4 Monate gebraucht.

Ich fasse mal stichpunktartig in einer Pro- und Kontra Liste zusammen, was mir dazu einfällt.

Pro:

- sehr gute Grafik
- Ellie
- schnelle Ladezeiten

Kontra:

- Story
- Writing
- harter Cut zwischen den Hauptcharakteren
- überzogener Gewaltgrad
- Abby

Persönlich würde ich dem Spiel eine 6/10 geben.
Da hat mich der erste Teil wesentlich besser unterhalten.
Ich hab für ne ähnliche Spielzeit ein paar Tage gebraucht...
Alle deine Kontra Punkte (überzogener Gewaltgrad natürlich mit ner anderen Formulierung) wären bei mir auf der Pro Seite.

Benutzeravatar
Efraim Långstrump
Beiträge: 1584
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: The Last Of Us Part 2 - Test

Beitrag von Efraim Långstrump » 23.11.2020 15:24

Hokurn hat geschrieben:
23.11.2020 15:14
Ich hab für ne ähnliche Spielzeit ein paar Tage gebraucht...
Alle deine Kontra Punkte (überzogener Gewaltgrad natürlich mit ner anderen Formulierung) wären bei mir auf der Pro Seite.
Legitim, ich fand den Gewaltgrad abstoßend.
Ich habe halt recht lange gebraucht, da ich nicht gut unterhalten wurde.
Zuletzt geändert von Efraim Långstrump am 23.11.2020 15:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 9316
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: The Last Of Us Part 2 - Test

Beitrag von Hokurn » 23.11.2020 15:53

Efraim Långstrump hat geschrieben:
23.11.2020 15:24
Legitim, ich fand den Gewaltgrad abstoßend.
Ich habe halt recht lange gebraucht, da ich nicht gut unterhalten wurde.
Joa ist halt n Stilmittel...
Funktioniert nicht bei jedem. Hab am We nen Film gesehen, der mich wg. seiner Eigenheit überhaupt nicht erreichen konnte.
Als Horrorfilm Fan fangen meine "Gewaltgrenzen" vermutlich auch woanders an.
Habe viele der Szenen sogar für ziemlich wichtig gehalten. Viel der Story hätte für mich mit "weniger" gar nicht so funktioniert.

Benutzeravatar
Efraim Långstrump
Beiträge: 1584
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: The Last Of Us Part 2 - Test

Beitrag von Efraim Långstrump » 23.11.2020 21:52

Hokurn hat geschrieben:
23.11.2020 15:53
Efraim Långstrump hat geschrieben:
23.11.2020 15:24
Legitim, ich fand den Gewaltgrad abstoßend.
Ich habe halt recht lange gebraucht, da ich nicht gut unterhalten wurde.
Joa ist halt n Stilmittel...
Funktioniert nicht bei jedem. Hab am We nen Film gesehen, der mich wg. seiner Eigenheit überhaupt nicht erreichen konnte.
Als Horrorfilm Fan fangen meine "Gewaltgrenzen" vermutlich auch woanders an.
Habe viele der Szenen sogar für ziemlich wichtig gehalten. Viel der Story hätte für mich mit "weniger" gar nicht so funktioniert.
Ich sehe auch nicht die große Story in dem Spiel, sonst könnte ich evtl den Gewaltgrad eher akzeptieren.
Für mich bewegt sich das Medium Videospiel erzählerisch noch lange nicht auf dem Level, auf dem sich Filme bereits befinden.
Deshalb kann ich die Begeisterung sehr schlecht nachvollziehen.

Daher mein persönliches Urteil, dass TLOU2 weder ein gutes Spiel, noch ein guter Film ist.
Ich gönne aber jedem seinen Spaß damit, solange man nicht meint, mich mit Metacritic missionieren zu müssen.

Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 9316
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: The Last Of Us Part 2 - Test

Beitrag von Hokurn » 24.11.2020 07:17

Efraim Långstrump hat geschrieben:
23.11.2020 21:52
Ich sehe auch nicht die große Story in dem Spiel, sonst könnte ich evtl den Gewaltgrad eher akzeptieren.
Für mich bewegt sich das Medium Videospiel erzählerisch noch lange nicht auf dem Level, auf dem sich Filme bereits befinden.
Deshalb kann ich die Begeisterung sehr schlecht nachvollziehen.

Daher mein persönliches Urteil, dass TLOU2 weder ein gutes Spiel, noch ein guter Film ist.
Ich gönne aber jedem seinen Spaß damit, solange man nicht meint, mich mit Metacritic missionieren zu müssen.
Naja große Story würd ich jetzt auch nicht behaupten aber ich hab jetzt nicht den erlesensten Filmgeschmack, dass ich wirklich behaupten kann jeder Film wäre da besser als The Last of Us 2. Es ist halt kein Teil der Rachetrilogie um Oldboy sondern eher ein John Wick, The Punisher oder sowas.
Die Charaktere sind halt für nen Videospiel ziemlich gut. Mich haben da beide Chars mitgerissen und ich konnte mich gut auf den Trip einlassen.
Der Vergleich bei ner Playstation Zugmarke, die verkaufen soll, ist halt auch nicht der speziellste Film für die Cineasten sondern Avengers und Transformers für die Kinokassen und da macht TLOU2 seinen Job für mich jedenfalls sehr gut. ;)

Viele Filme wären aber auch ein ziemlich langweiliges Spiel. Nicht umsonst wünschen sich die Leute eher Game of Thrones, Herr der Ringe, Superhelden und Harry Potter anstatt Das Schweigen der Lämmer, Fight Club, Die zwölf Geschworenen oder was man auch immer für nen guten Film hält.

Mich interessiert deine Aussage zur überzogenen Gewalt. Ich find das eigentlich genau richtig
Spoiler
Show
Das Thema des Spiels ist ja eigentlich Ellie, die aus ihrem Hass und der Rachelust nicht mehr heraus kommt. Für mich ist es da schon wichtig gewesen, dass sie immer mal wieder Grenzen überschreitet und sich teilweise vor sich selbst erschreckt aber auch danach nicht anders kann. Anders hätte der zweite Anlauf für mich vermutlich keinen Sinn ergeben. Der Char ohne diesen Wahn wäre vermutlich bei der neu gegründeten Familie geblieben.

Antworten