Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 9699
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von Usul » 12.10.2020 20:37

Hardtarget hat geschrieben:
12.10.2020 20:22
hab ich und bleib trotzdem bei meiner meinung. kannste jetzt akzeptieren oder auch nicht, mir wurst.
Deine Meinung in allen Ehren, aber es wurde bereits erwähnt, daß sehbehindert nicht gleich blind ist. Das nur mal so als Beispiel. Abgesehen davon gibt es auch Text-zu-Sprache-Lösungen für Blinde z.B., was die Anleitung angeht, die vermutlich nicht in Blindenschrift vorliegen wird. Aber wer weiß, vllt. ja doch irgendwie.

Auf jeden Fall finde ich es wirklich erstaunlich, daß selbst bei so einer Nachricht negative Stimmen laut werden. Das Internet macht manchmal keinen Spaß.

Redshirt
Beiträge: 6178
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von Redshirt » 12.10.2020 20:38

Usul hat geschrieben:
12.10.2020 20:37
Auf jeden Fall finde ich es wirklich erstaunlich, daß selbst bei so einer Nachricht negative Stimmen laut werden. Das Internet macht manchmal keinen Spaß.
Du musst das den Leuten nachsehen. So viel Negativität kommt nicht von ungefähr. Frohsinnige und positive Menschen würden nicht versuchen, in jeder Suppe ein Haar zu finden. Schätzen wir uns lieber glücklich, dass wir nicht davon betroffen sind.

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 10957
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von SethSteiner » 12.10.2020 20:57

Bei Sony hätte man sich wohl in den Staub geworfen aber bei Microsoft? Ich finds aufjedenfall toll, Daumen hoch für MS.

Benutzeravatar
Ahti`s Creed Gelsenkirchener Barock
Beiträge: 21555
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von Ahti`s Creed Gelsenkirchener Barock » 12.10.2020 21:00

Vielleicht helfen folgende Videos dabei einige Vorurteile abzubauen...



Zuletzt geändert von Ahti`s Creed Gelsenkirchener Barock am 12.10.2020 21:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ddd1308
Beiträge: 2294
Registriert: 29.04.2012 21:52
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von ddd1308 » 12.10.2020 21:01

Übrigens in dem Zusammenhang eine Podcast Folge der Gamestar:

https://www.gamestar.de/artikel/gamesta ... 54770.html

Christian Ohrens ist von Geburt an blind - und passionierter Videospieler. Im Podcast erzählt er Dimi und Micha, wie man Spiele als blinder Mensch erlebt, wie er überhaupt zum Spielen gekommen ist, und warum ihn speziell für blinde Menschen entwickelte Audiogames längst nicht so sehr fesseln wie Retro-Klassiker.

Denn Christian hat auf dem C64 mit dem Spielen angefangen, gefolgt von SNES und Gameboy. Fighting Games wie Street Fighter, Jump&Runs wie Donkey Kong Country und Sidescroller wie Parodius spielte er nach Gehör, und indem er sich die Spielmechanik einprägte. Diese Genres und Spiele verehrt er bis heute - auch für ihre liebevolle Retro-Soundkulisse, die viele Spieler gar nicht im Detail bemerken.


Grundsätzlich ein sehr interessantes Thema, vor allem für Leute die sich fragen, was ein Blinder mit einer Konsole will ;)
The Elder Scrolls Online // Warframe
Bild

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 12975
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von Todesglubsch » 12.10.2020 21:50

Redshirt hat geschrieben:
12.10.2020 20:35
aber einen Mehrwert für manche Leute bedeuten kann, die es sonst an dieser Stelle etwas schwerer haben.
...und was für ein Mehrwert ist das?
Dass man nicht mehr die Buchse abtasten muss, sondern nur noch den Knubbel 2 mm daneben? Knubbel, die sich auch noch wiederholen und die sich, im Gegensatz zu den Buchsen, nicht unterscheiden lassen?

Ich möchte betonen, dass ihr auf diese Tatsache bisher wirklich recht ausweichend reagiert habt.

Aber wenn der Mann da auf Twitter sagt, dass das ne echte Zugangserleichterung ist, dann muss es ja stimmen. Braucht man offensichtlich nicht weiter drüber nachzudenken, ich mein, der hatte ein ganzes Team - und wir sind nur allein - also muss das sinnvoll sein, ne?

Zugangserleichterung in allen Ehren, aber das, was da gemacht ist, mit dem würde ich nicht auf Twitter hausieren gehen. Es schadet keinem - aber ich Zweifel weiterhin stark an dem Nutzen. Das erinnert stark, an gegenseitiges Schulterklopfen von Politikern, beim Einweihen des neuen behindertengerechten Fahrstuhls, der mal eben ein paar Hunderttausend Euro im Bau verschlungen hat, weil die bereits existierende Rampe bei der zwei-stufigen-Treppe plötzlich nicht mehr gut genug war.

Benutzeravatar
Nerevar³
Beiträge: 13217
Registriert: 02.12.2012 23:59
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von Nerevar³ » 12.10.2020 21:57

Welcher Hubbel was bedeutet steht dann in der sehr übersichtlichen Bedienungsanleitung.
NerevarINE || Margarine || Nerevar || hydro-sunk_420 || hydro-funk_420 || AK-Buy || Zander auf Barsch || Zander von Barsch || Acabei ||

Scorcher
Beiträge: 43
Registriert: 22.06.2020 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von Scorcher » 12.10.2020 22:00

Versteh den Sinn dahinter nicht, wenn jemand schreibt, es könnte auch von Vorteil sein, wenn man blind hinter der Konsole nen Anschluss sucht. Ich lern doch eher auswendig wo was rein kommt, bevor ich lerne wieviel Punkte welcher Anschluss hat.....

Benutzeravatar
Efraim Långstrump
Beiträge: 1554
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von Efraim Långstrump » 12.10.2020 22:07

Der Thread hier ist ein Paradebeispiel dafür, wie viel egoistische Arschgeigen es da draußen gibt.

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 10295
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von Leon-x » 12.10.2020 22:12

Nerevar³ hat geschrieben:
12.10.2020 21:57
Welcher Hubbel was bedeutet steht dann in der sehr übersichtlichen Bedienungsanleitung.
Vielleicht liegt ja eine kleine Karte in Karton wo mit Blindenschrift erklärt ist was die jeder Hubbel ist? Man weiß es doch noch gar nicht wie es dann kommuniziert wird. Steckt auch nicht Jeder dauernd irgendwas an oder ab um sich alles zu merken.
Halt kleine Hilfestellung dass man bei laufenden Betrieb nicht Stromstecker rauszieht wenn man eigentlich am HDMI Kabel rütteln will wenn Teil Wackler hat.^^
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 9699
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von Usul » 12.10.2020 22:17

Todesglubsch hat geschrieben:
12.10.2020 21:50
Dass man nicht mehr die Buchse abtasten muss, sondern nur noch den Knubbel 2 mm daneben? Knubbel, die sich auch noch wiederholen und die sich, im Gegensatz zu den Buchsen, nicht unterscheiden lassen?

Ich möchte betonen, dass ihr auf diese Tatsache bisher wirklich recht ausweichend reagiert habt.
Ein Szenario:
Unterscheide mal mit reinem Ertasten einen USB-2.0-Anschluß von einem USB-3.0-Anschluß.


Ein fiktives Szenario:
Du bist blind. Entweder hast du noch nie in deinem Leben die ganzen Buchsen gesehen oder - falls du nicht von Geburt an blind bist - du hast nie wirklich daran gedacht, daß du die Buchsen mal alle anfassen könntest für den Fall, daß du erblindest.
Was ist also einfacher für dich dann:

"1 Knubbel = USB 2, 2 Knubbel = LAN, 3 Knubbel = HDMI, 4 Knubbel = USB C usw." zu merken bzw. wissen

oder

"Dünnes Rechteck = USB 2, Fast quadratisch mit einem Auswuchs auf der einen Seite = LAN, Eine Art Trapez = HDMI, Rechteck mit runden kurzen Seiten = USB C usw." merkn bzw. wissen?


Es gibt sicher noch andere Szenarien, die einen Mehrwert demonstrieren können. Und bis das Ganze dann perfekt gelöst ist, vergehen sicher noch ein paar Jährchen. Aber es ist ein erster Schritt - und den anzuerkennen, fällt nicht nur dir schwer.
Warum?

ChrisJumper
Beiträge: 8950
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von ChrisJumper » 12.10.2020 22:21

Leon-x hat geschrieben:
12.10.2020 20:07
Wie soll MS denn "betroffene" Leute informieren? Sind die alle bei Microsoft registriert und sollten nur persönliche Email bekommen?
Das übernehmen diese Gruppen von allein und der Algorithmus macht den Rest. Kurz: Diese Nachricht wird für Menschen mit Sehbehinderung besonders sichtbar. Sowohl in Kommentaren, in Suchergebnissen, in Freundesfeeds, bei Twitter, Facebook und landet dann sehr schnell auch bei den Betroffenen.

Aber auch bei Menschen die sehr wahrscheinlich bald ihr Augenlicht verlieren werden.... und sich selber darüber nicht mal bewusst sind.

chrische5
Beiträge: 953
Registriert: 01.12.2011 14:38
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von chrische5 » 12.10.2020 22:22

Halo

Ein Kandidat hier meckert eh über alles! Aber wirklich alles! Kein Spiel ist gut genug, keine Markierung ist okay. Einfach alles schlecht. Was ein daran nerven kann, wenn zusätzlich ein Knubbel dran ist? Da muss man Schon wirklich schräg drauf sein.

Christoph

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 9699
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von Usul » 12.10.2020 22:23

Scorcher hat geschrieben:
12.10.2020 22:00
Versteh den Sinn dahinter nicht, wenn jemand schreibt, es könnte auch von Vorteil sein, wenn man blind hinter der Konsole nen Anschluss sucht. Ich lern doch eher auswendig wo was rein kommt, bevor ich lerne wieviel Punkte welcher Anschluss hat.....
Wer sagt, daß du die Punkte auswendig lernen mußt? Wenn du mal ein Kabel umstecken willst, schaust du vorher einfach in der Anleitung nach und weißt bescheid. Danach vergißt du es wieder. Da wird nix auswendig gelernt.

Und da sicher der Einwand kommen wird: Ich habe erst vor kurzem an einem DVB-S-Receiver gewerkelt, der in einem engen Regal steckt und nicht einfach rausgenommen werden kann. Weil ich die Rückseite nicht auswendig kenne, habe ich vorher in der Anleitung und auf Bildern versucht zu, die Anordnung der Anschlüsse zu verstehen. Hat nix genützt, weil sie halt doch alle ähnlich sind, wenn man nix sieht, und dann versuchst du das USB-Kabel in irgendeine Buchse reinzudrücken und merkst es nicht.

Mit den entsprechenden Markierungen hätte ich dann gewußt: "Aha, zwei Hubbel ist dort, wo das Kabel reingehen muß."

ca1co
Beiträge: 303
Registriert: 09.12.2015 12:25
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von ca1co » 12.10.2020 23:42

chrische5 hat geschrieben:
12.10.2020 22:22
Halo

Ein Kandidat hier meckert eh über alles! Aber wirklich alles! Kein Spiel ist gut genug, keine Markierung ist okay. Einfach alles schlecht. Was ein daran nerven kann, wenn zusätzlich ein Knubbel dran ist? Da muss man Schon wirklich schräg drauf sein.

Christoph
es nervt ihn scheinbar nicht DAS es diese hubbel gibt, es nervt ihn das sich ms erdreistet, dies auch noch der öffentlichkeit preiszugeben, so das es viral gehen könnte um die richtigen leute zu erreichen . . .

das schlimmste daran ist auch noch das ms so frech ist das noch vor release bekannt zu geben, das setzt dem ganzen noch die krone auf !

Gesperrt