Tony Hawk's Pro Skater 1 2: Comeback mit Verkaufsrekord

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Kant ist tot!
Beiträge: 1510
Registriert: 06.12.2011 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: Tony Hawk's Pro Skater 1 2: Comeback mit Verkaufsrekord

Beitrag von Kant ist tot! » 15.09.2020 14:48

Scorplian hat geschrieben:
15.09.2020 14:38
Swar hat geschrieben:
15.09.2020 14:30
...sondern offenbar auch viele Käufer, denn wie den Publisher bei Twitter stolz verkündet, hat sich bisher noch kein Spiel der Reihe so schnell eine Million Verkäufe erreicht wie das kürzlich veröffentlichte Doppelpack

Ist ja auch kein Wunder, die TH Teile davor waren auch Scheiße, weiß gar nicht warum Activision darauf stolz sein kann.

Die Messlatte war auch sehr niedrig :roll:
Dazu zählen aber auch die originalen THPS, welche ordentliche Verkaufszahlen boten und auch allgemein als sehr gut gelten.
Das war auch meine initiale Reaktion. Aber man muss auch sagen, dass zu der Zeit, als die Reihe noch gut war, die Verkaufszahlen direkt zu Release eher noch nicht so hoch waren. Vorbestellen und so war damals glaube noch weniger ein Thema. Also in dem Sinne eines mittlerweile veränderten Videospielemarktes ist es vlt. wirklich nicht soo verwunderlich.

Benutzeravatar
Swar
Beiträge: 1369
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Tony Hawk's Pro Skater 1 2: Comeback mit Verkaufsrekord

Beitrag von Swar » 15.09.2020 14:49

Scorplian hat geschrieben:
15.09.2020 14:38
Dazu zählen aber auch die originalen THPS, welche ordentliche Verkaufszahlen boten und auch allgemein als sehr gut gelten.
Mir ist vor allem Shred in Gedächtnis geblieben

...einfach furchtbar.

Immerhin scheinen sie das Remake nicht verbockt zu haben, ich werde mit Sicherheit mal reinschauen.

Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 6477
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Tony Hawk's Pro Skater 1 2: Comeback mit Verkaufsrekord

Beitrag von Scorplian » 15.09.2020 15:00

Kant ist tot! hat geschrieben:
15.09.2020 14:48
Das war auch meine initiale Reaktion. Aber man muss auch sagen, dass zu der Zeit, als die Reihe noch gut war, die Verkaufszahlen direkt zu Release eher noch nicht so hoch waren. Vorbestellen und so war damals glaube noch weniger ein Thema. Also in dem Sinne eines mittlerweile veränderten Videospielemarktes ist es vlt. wirklich nicht soo verwunderlich.
Hmm, stimmt das ergibt Sinn. So wirklich hab ich da noch nie drüber nachgedacht. Dann sind am Ende wohl wirklich die Gesamt-Zahlen interessanter.

Btw:
Wikipedia sagt die Spyro-Trilogy hätte 5mio bisher. Das sollte THPS1+2 also schaffen müssen.


Swar hat geschrieben:
15.09.2020 14:49
Mir ist vor allem Shred in Gedächtnis geblieben

...einfach furchtbar.

Immerhin scheinen sie das Remake nicht verbockt zu haben, ich werde mit Sicherheit mal reinschauen.
Ja, einige spätere waren wirklich schlimm.
Das Shred mit THPS5 sogar noch getoppt werden könnte, hat wohl auch niemand so schlimm erwartet ^^'


Bzgl. Remake war ich aber schon zuvor sehr guter Dinge.
Die Entwickler (Vicarious Visions) haben zu einem zuvor das Crash Remake gemacht und waren zum anderen für die GBA-Ports der originalen THPS zuständig.

Benutzeravatar
myn4
Beiträge: 5544
Registriert: 01.08.2007 14:25
Persönliche Nachricht:

Re: Tony Hawk's Pro Skater 1 2: Comeback mit Verkaufsrekord

Beitrag von myn4 » 15.09.2020 15:23

Verdient, ein klasse Spiel!

Benutzeravatar
Jazzdude
Beiträge: 5823
Registriert: 09.01.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: Tony Hawk's Pro Skater 1 2: Comeback mit Verkaufsrekord

Beitrag von Jazzdude » 15.09.2020 16:18

Kann gar nicht sein. Jeder weiß, dass keiner mehr Lust hat, auf Singelplayerspiele ohne Lootboxen.

Ist der Witz mittlerweile tot?
Bild

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 3182
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Tony Hawk's Pro Skater 1 2: Comeback mit Verkaufsrekord

Beitrag von mafuba » 15.09.2020 18:37

Es ist das Remake auf den jeder gehofft, den aber kaum einer erwartet hat. Völlig verdient :)

Krass wie viele collectibles man freischalten kann ohne Echtgeld in die Hand zu nehmen. Sowas ist man heutzutage gar nicht mehr gewohnt.

Mir stinken langsam die 2 Minuten/Level und die immer gleichen Sammelaufgaben. Aber das ist keine Kritik an das Spiel. Man entwickelt sich halt weiter als Spieler ;)

Das Perfekte Arcade Vergnügen für zwischendurch. Hoffe nur, dass Activisien nicht nachträglich all zu viele MTAs einführt.

THPS 3 würde ich mir nicht kaufen (kenne es immer noch auswendig ;) ) aber 4 wãre mal interessant. Alles nach 4 war mMn. Schrott - das dürfen Sie behaltwn
Zuletzt geändert von mafuba am 15.09.2020 18:39, insgesamt 1-mal geändert.

HubertKah
Beiträge: 98
Registriert: 14.08.2020 11:43
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Tony Hawk's Pro Skater 1 2: Comeback mit Verkaufsrekord

Beitrag von HubertKah » 16.09.2020 09:02

Kant ist tot! hat geschrieben:
15.09.2020 13:56
HubertKah hat geschrieben:
15.09.2020 13:20
Kant ist tot! hat geschrieben:
15.09.2020 13:16


Finde ich auch klasse. Bin wieder richtig drin und hoffe auf weitere Remakes oder meinetwegen auch komplett neue Teile mit den gleichen Basics.

Ich muss sagen, dass von meinem Gefühl her Spyro nicht mal ansatzweise in der gleichen Liga wie das Tony Hawk Franchise spielt. Habe jetzt nicht nachgeschaut oder so, würde mich aber schon stark überraschen, wenn ich mich da täuschen sollte. Das war doch ein regelrechtes popkulturelles Phänomen...
Ich fände es geil, wenn sie den 3. als DLC rausbringen. 20 Ocken würde ich dafür auf jeden Fall geben.
Daran glaube ich nicht. Schon gar nicht bei dem Publisher. Da wird eher Teil 3 & 4 zusammen als nächstes Standalone Spiel kommen, denke ich.
Naja was ich glaube ist auch was andere. Sagte ja nur, dass ich es geil fände und sinnvoll, da der 3 ja der letzte mit der klassischen Steuerung bzw der war, der den Reverse einführte. Außerdem ist er bis heute mein liebster Teil aber das nur nebenbei :)

Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 6477
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Tony Hawk's Pro Skater 1 2: Comeback mit Verkaufsrekord

Beitrag von Scorplian » 16.09.2020 09:22

HubertKah hat geschrieben:
16.09.2020 09:02
Naja was ich glaube ist auch was andere. Sagte ja nur, dass ich es geil fände und sinnvoll, da der 3 ja der letzte mit der klassischen Steuerung bzw der war, der den Reverse einführte. Außerdem ist er bis heute mein liebster Teil aber das nur nebenbei :)
?
THPS4 hatte doch auch noch die klassische Steuerung.

Soweit ich mich nicht komplett falsch erinnere, basiert die Steuerung vom Remake auch primär auf THPS4.
Ich komme da wegen den Spine Transfers und Flatland-Tricks drauf. Die gingen erst ab diesem Teil.
Zusätzlich gibt es im Remake sogar noch die Acid Drops, welche sogar erst in Underground hinzukamen (aber durchaus sinnvoll sind).

Aber THPS3 ist auch mein liebster Teil. Soviel sei gesagt :)
Zuletzt geändert von Scorplian am 16.09.2020 09:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
darkchild
Beiträge: 257
Registriert: 06.10.2012 11:29
Persönliche Nachricht:

Re: Tony Hawk's Pro Skater 1 2: Comeback mit Verkaufsrekord

Beitrag von darkchild » 16.09.2020 09:57

Das Spiel ist ein einziges, wohliges "Nach-Hause-Kommen". Viel Liebe ist da reingeflossen und es ist umfangreicher, als ich vermutet hätte. Toll, dass es gut eingeschlagen ist.

Und vielleicht auch ein Zeichen, dass ein gutes Fun-Sportspiel auch heutzutage noch funktioniert und der Bedarf da ist. Activison hat es halt irgendwann nach Teil 4, wie nicht selten, völlig überdreht leider :?

Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 6477
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Tony Hawk's Pro Skater 1 2: Comeback mit Verkaufsrekord

Beitrag von Scorplian » 16.09.2020 10:43

Kann man aber auch verstehen.
Nach 4 sehr ähnlichen Teilen, waren solche Funktionen wie Laufen halt wirklich eine logische Erweiterung. Irgendwann wurde es für viele einfach nur zuviel und die Leute sind nach und nach abgesprungen.
Wobei der harte (wirklich schlechte) Wendepunkt dann erst mit Ride kam, was einfach eine unausgebaute Idee war, die in Anbetracht des eher geringeren Erfolg von Kinect etc. irgendwie fragwürdig ist. THPSHD und 5 waren dann halt einfach nur hart enttäuschend.

American Wasteland und Project 8 wurden ja ansich auch noch ziemlich gut angenommen (wenn auch vielleicht eher von neuen Fans). Mein Ausstiegpunkt war ziemlich genau dazwischen.

So oder so, ist es aktuell auch wirklich eine gute Zeit gewesen, zu den Basics zurückzukehren. Denn das steht ja aktuell auch im Trend.

Benutzeravatar
lsv2k5
Beiträge: 106
Registriert: 01.12.2011 16:02
Persönliche Nachricht:

Re: Tony Hawk's Pro Skater 1 2: Comeback mit Verkaufsrekord

Beitrag von lsv2k5 » 16.09.2020 11:16

Die meiste Zeit habe ich damals wahrscheinlich auch mit Teil 3 und 4 verbracht. Gerade Teil 3 war für mich so etwas wie der Höhepunkt der Serie. (Mit Darth Maul auf dem Kreuzfahrtschiff stundenlang skaten :verliebt: )

Teil 4 war dann der Wandel zu offeneren Leveln und ohne das 2 Minuten Zeitlimit.

Die Underground Teile fand ich ebenfalls noch sehr spaßig, auch wenn zB das Laufen nicht optimal umgesetzt wurde. Gerade THPS U2 mit der Bam Magera Gang fand ich damals als Jugendlicher sehr cool. Aber ob das heute noch funktioniert...

Danach hat mich die Reihe auch wieder verloren, bin mit dem bestenfalls soliden HD Remaster wieder eingestiegen und habe selbst Teil 5 gekauft und mehr oder weniger gespielt.
Daher ist der neue Teil genau das geworden was ich mir erwünscht hatte und ich hätte jetzt nix dagegen wenn die nachfolgenden Spiele ebenfalls im Doppelpack (3+4 und U1+U2) eine Remake erhalten. Meine Kohle hätte Activision sicher.

PS. wie cool wäre es eigentlich wenn ein Remake in der gleichen Qualität von Aggressive Inline erscheinen würde. :Hüpf:

HubertKah
Beiträge: 98
Registriert: 14.08.2020 11:43
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Tony Hawk's Pro Skater 1 2: Comeback mit Verkaufsrekord

Beitrag von HubertKah » 16.09.2020 11:37

Scorplian hat geschrieben:
16.09.2020 09:22
HubertKah hat geschrieben:
16.09.2020 09:02
Naja was ich glaube ist auch was andere. Sagte ja nur, dass ich es geil fände und sinnvoll, da der 3 ja der letzte mit der klassischen Steuerung bzw der war, der den Reverse einführte. Außerdem ist er bis heute mein liebster Teil aber das nur nebenbei :)
?
THPS4 hatte doch auch noch die klassische Steuerung.

Soweit ich mich nicht komplett falsch erinnere, basiert die Steuerung vom Remake auch primär auf THPS4.
Ich komme da wegen den Spine Transfers und Flatland-Tricks drauf. Die gingen erst ab diesem Teil.
Zusätzlich gibt es im Remake sogar noch die Acid Drops, welche sogar erst in Underground hinzukamen (aber durchaus sinnvoll sind).

Aber THPS3 ist auch mein liebster Teil. Soviel sei gesagt :)
Moment, war der 4. nicht der erste, wo man absteigen konnte und somit keine 2 Minuten Limits mehr hatte? Das meinte ich mit klassisch. Bei den anderen Tricks kann ich nicht mitreden, da mir ab dem reverse manual nichts mehr so wichtig war :D

Schön dass du das auch so siehst. Gott wie oft hab ich diesen Flughafen gespielt um die Fette Combo hinzubekommen^^

Benutzeravatar
lsv2k5
Beiträge: 106
Registriert: 01.12.2011 16:02
Persönliche Nachricht:

Re: Tony Hawk's Pro Skater 1 2: Comeback mit Verkaufsrekord

Beitrag von lsv2k5 » 16.09.2020 11:42

HubertKah hat geschrieben:
16.09.2020 11:37
Scorplian hat geschrieben:
16.09.2020 09:22
HubertKah hat geschrieben:
16.09.2020 09:02
Naja was ich glaube ist auch was andere. Sagte ja nur, dass ich es geil fände und sinnvoll, da der 3 ja der letzte mit der klassischen Steuerung bzw der war, der den Reverse einführte. Außerdem ist er bis heute mein liebster Teil aber das nur nebenbei :)
?
THPS4 hatte doch auch noch die klassische Steuerung.

Soweit ich mich nicht komplett falsch erinnere, basiert die Steuerung vom Remake auch primär auf THPS4.
Ich komme da wegen den Spine Transfers und Flatland-Tricks drauf. Die gingen erst ab diesem Teil.
Zusätzlich gibt es im Remake sogar noch die Acid Drops, welche sogar erst in Underground hinzukamen (aber durchaus sinnvoll sind).

Aber THPS3 ist auch mein liebster Teil. Soviel sei gesagt :)
Moment, war der 4. nicht der erste, wo man absteigen konnte und somit keine 2 Minuten Limits mehr hatte? Das meinte ich mit klassisch. Bei den anderen Tricks kann ich nicht mitreden, da mir ab dem reverse manual nichts mehr so wichtig war :D

Schön dass du das auch so siehst. Gott wie oft hab ich diesen Flughafen gespielt um die Fette Combo hinzubekommen^^

Meiner Meinung nach ging absteigen erst ab Underground.
In Teil 4 gab es aber kein Zeitlimit mehr, die Aufgaben gab es da von NPC´s im Level. Richtig cool waren dann auch die Challenges für jeden Skater wenn mann alle Ziele erfüllt hatte.

Aber Teil 3 war halt auch echt stark, den Flughafen kenn ich auch wahrscheinlich heute noch in und auswendig.

Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 6477
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Tony Hawk's Pro Skater 1 2: Comeback mit Verkaufsrekord

Beitrag von Scorplian » 16.09.2020 11:51

Jop, Absteigen ging erst ab Underground. Das war das neue gepriesene Feature in dem Teil.

Das mit dem nicht vorhanden Zeitlimit bei 4 stimmt aber. Nur finde ich, das hat weniger mit Gameplay zu tun, wobei ich bei "klassischer Steuerung" eher denken würde ^^'

THPS4 hatte neben dem neuen SP-Aufbau auch eine neue coole Challenge namens "COMBO". Prinzipiell einfach "SKATE", nur dass man alle Buchstaben in einer Combo sammeln musste. Gefiel mir echt gut.

Der Flughafen aus THPS3 gefiel mir auch am Besten :)
Das Schiff kenne ich übrigens garnicht, da ich nur die PS1 und nicht die PS2 Version hatte.
Bei THPS4 wäre es dann wohl Alcatraz (hier hatte ich auch nur die PS1 Version).

Benutzeravatar
Kant ist tot!
Beiträge: 1510
Registriert: 06.12.2011 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: Tony Hawk's Pro Skater 1 2: Comeback mit Verkaufsrekord

Beitrag von Kant ist tot! » 16.09.2020 12:15

HubertKah hat geschrieben:
16.09.2020 09:02
Kant ist tot! hat geschrieben:
15.09.2020 13:56
HubertKah hat geschrieben:
15.09.2020 13:20

Ich fände es geil, wenn sie den 3. als DLC rausbringen. 20 Ocken würde ich dafür auf jeden Fall geben.
Daran glaube ich nicht. Schon gar nicht bei dem Publisher. Da wird eher Teil 3 & 4 zusammen als nächstes Standalone Spiel kommen, denke ich.
Naja was ich glaube ist auch was andere. Sagte ja nur, dass ich es geil fände und sinnvoll, da der 3 ja der letzte mit der klassischen Steuerung bzw der war, der den Reverse einführte. Außerdem ist er bis heute mein liebster Teil aber das nur nebenbei :)
Auf die 3 wäre ich auch sehr gespannt, aber genau aus dem gegenteiligen Grund. Habe letztens ein Video von The Completionist zu TH3 gesehen und dabei mit ziemlicher Sicherheit festgestellt, dass ich Teil 3 nie gespielt habe.
Aber wie Skorplian schon ausgeführt hatte, sind die 3 und 4 vom Gameplay her noch sehr nah beieinander, vlt. hättest du ja dann doch Interesse an dem Doppelpack, falls Activision es wieder so macht. Ich kann auf jeden Fall sagen, dass ich auch den Vierer sehr mochte.

Antworten