Logitech G923 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
4P|BOT2
Beiträge: 149314
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Logitech G923 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 03.09.2020 15:18

Mit dem G923 präsentiert Logitech den Nachfolger des populären G29, das sich vor allem bei Einsteigern im Sim-Racing und Hobby-Rasern großer Beliebtheit erfreute. Im Test gehen wir darauf ein, wie sich die Hardware in diversen Rennspielen geschlagen hat und was es mit der neuen Trueforce-Technologie auf sich hat.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Logitech G923 - Test

Bussiebaer
Beiträge: 587
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: Logitech G923 - Test

Beitrag von Bussiebaer » 03.09.2020 15:28

Wieviel Spiel haben die Tischklemmen? Mein "Zocker"-Wohnzimmertisch hat eine Dicke von 8 cm, dazu noch nach unten und innen abgeschrägt. Fürchte da kann ich ein Lenkrad nur schwer sicher befestigen...

Benutzeravatar
4P|Michael
Beiträge: 660
Registriert: 10.03.2005 10:45
Persönliche Nachricht:

Re: Logitech G923 - Test

Beitrag von 4P|Michael » 03.09.2020 16:09

Komplett ausgefahren hast du bei den Tischklemmen Luft von etwa 3 Zentimetern - das wird dann also nix :(

Bussiebaer
Beiträge: 587
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: Logitech G923 - Test

Beitrag von Bussiebaer » 03.09.2020 16:34

Habe ich befürchtet... Danke für die Info!

Eispfogel
Beiträge: 172
Registriert: 09.04.2013 19:27
Persönliche Nachricht:

Re: Logitech G923 - Test

Beitrag von Eispfogel » 03.09.2020 21:51

Da hilft dann wohl nur ein Wheelstand @ Bussiebaer. Den kannst du nach dem spielen dann zusammenklappen und steht nicht im Weg. Das spart langes aufbauen und mit einem gemütlichen Sessel macht das fahren auch mehr spass - vor allem weil man die höhe, Winkel und Entfernung zu den Pedalen leicht variieren kann. Habe schon seit Jahren einen Wheel Stand Pro. Das macht einfach mehr Spass damit ^^ Vielleicht findest du da was passendes für dich. Gibt ja noch mehr Anbieter und Modelle.

Ansonsten - Danke Michael für den Test! War schon echt interessiert, aber da warte ich wohl lieber noch auf die nächste Generation.
Zuletzt geändert von Eispfogel am 04.10.2020 15:21, insgesamt 1-mal geändert.

OokamiX
Beiträge: 1
Registriert: 04.09.2020 01:51
Persönliche Nachricht:

Re: Logitech G923 - Test

Beitrag von OokamiX » 04.09.2020 02:00

Bin enttäuscht! Zu den Pedalen muss man noch genauer klar machen, dass es fast genau dieselben wie der Vorgänger sind! Kuckst du hier: https://gaming-lenkrad-experten.de/logi ... -heading-4
Richtige Unverschäämtheit, was Logitech hier anbietet. Wenn man sich erst die Website anschaut, wird einem schwindlig vom Marketingunfug: https://www.logitechg.com/de-de/product ... wheel.html

Mir tut jeder leid, der dafür Geld ausgibt. Lieber das T150 oder T300 kaufen, ich denke da kriegt man mehr für den Preis.
Wenn Thrustmaster noch etwas mehr Geld ins Marketing stecken würde, wäre Logitech weg vom Markt!

Hier auch ein interessantes Video, wo die Marketingstrategie auseinandergenommen wurde.:
https://www.youtube.com/watch?v=ptsuw0CMaMk

Habe auch irgendwo gelesen, dass das neue „Trueforce“ im Hintergrund auch recht nervig sein kann. Ich denke, das war auch irgendein Videotest auf YouTube.

Bussiebaer
Beiträge: 587
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: Logitech G923 - Test

Beitrag von Bussiebaer » 04.09.2020 07:17

Eispfogel hat geschrieben:
03.09.2020 21:51
Da hilft dann wohl nur ein Wheelstand @ Bussiebaer.
Danke für den Tipp, wußte nicht daß es so was gibt. Kannte ansonsten nur so richtige Rennsessel, wofür mir der Platz fehlt. Der Wheelstand wäre da die optimale Lösung :-)

huenni1987
Beiträge: 115
Registriert: 20.02.2019 09:42
Persönliche Nachricht:

Re: Logitech G923 - Test

Beitrag von huenni1987 » 04.09.2020 08:57

Bussiebaer hat geschrieben:
04.09.2020 07:17
Eispfogel hat geschrieben:
03.09.2020 21:51
Da hilft dann wohl nur ein Wheelstand @ Bussiebaer.
Danke für den Tipp, wußte nicht daß es so was gibt. Kannte ansonsten nur so richtige Rennsessel, wofür mir der Platz fehlt. Der Wheelstand wäre da die optimale Lösung :-)
Ich fahre auch mit Wheelstand. Ist echt praktisch und leicht zu Händeln.

Aber es sei auch gesagt, dass die Stands je nach Ausführung nie so feststehen wie ein Rig oder wenn das Lenkrad an einem massiven Tisch befestigt ist. Wenn du bei 100% Force Feedback mit einem kräftigen Lenkrad driftest und ordentlich am Lenkrad kurbelst kann der Stand sich schon mal verschieben. Ich muss bei meinem Fanatec immer noch etwas hinter den Stand legen damit der beim Bremsen nicht von mir wegrutscht. Gerade bei längeren Rennen kann es sonst passieren dass nach 10-15 Runden immer wieder der Stand mal zurechtgerückt werden muss.

Also je nach dem wie groß deine Ambitionen sind, ist so ein Wheelstand absolut praktisch und genial oder nur nervig. :D

Ach und schaue nach der Höhe solltest du einen Kaufen wollen. Ich bin recht groß und habe einen Bürostuhl der sehr hoch ist. Bei mir ist die maximal mögliche Höhe des Wheelstand Pro etwas zu tief selbst wenn mein Stuhl ganz unten ist. Es geht, dürfte aber keinen cm tiefer sein.

Benutzeravatar
flitzpiepe
Beiträge: 185
Registriert: 01.12.2010 21:20
Persönliche Nachricht:

Re: Logitech G923 - Test

Beitrag von flitzpiepe » 04.09.2020 09:07

huenni1987 hat geschrieben:
04.09.2020 08:57

Ach und schaue nach der Höhe solltest du einen Kaufen wollen. Ich bin recht groß und habe einen Bürostuhl der sehr hoch ist. Bei mir ist die maximal mögliche Höhe des Wheelstand Pro etwas zu tief selbst wenn mein Stuhl ganz unten ist. Es geht, dürfte aber keinen cm tiefer sein.
Nimmst du noch irgendwas, um die Rollen des Bürostuhls zu fixieren? An meinem Schreibtisch kannich mein Fanatec Porsche GT2 gut befestigen und die Pedale unter dem Tisch liegen an der Wand an, deswegen bräuchte ich eigentlich keinen Wheelstand. Aber das Wegrollen des Bürostuhls nervt mich am meisten... :roll:
Kann man den Bürostuhl vielleicht mit dem Wheelstand verbinden?
Wir trampeln durchs Getreide,
wir trampeln durch die Saat.
Hurra, wir verblöden!
Für uns bezahlt der Staat.
(Brösel, um 1990)
Bild

ChrisJumper
Beiträge: 8902
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Logitech G923 - Test

Beitrag von ChrisJumper » 04.09.2020 21:32

Klingt sehr gut.

Aber das Logitech es sich anmaßt ein Playstation Lenkrad zu entwickeln, nachdem sie den PS3 zu PS4 Support so versaut hatten. Finde ich schon ungeheuer dreist und eine Frechheit. Vor allem weil es hier auch ohne Probleme Treiber oder ein Update für die PS4 hätte geben müssen.

Das G923, kann so gut sein wie es will. Ohne Zusage auch auf der PS5 oder der Xbox One oder dem PC zu laufen, mit einem längeren Treiber-Support.. kann ich nicht mehr mit gutem Gewissen zu Logitech Produkten greifen. Die hatten damals einfach den Kopf in den Sand gesteckt und "behauptet wir machen keine Konsolen-Lenkräder mehr". Bei einer 150 bis 200 Euro Hardware.

@Bussiebaer
Kannst du dir nicht einfach mit zwei Schraubzwingen und einem bis zu 3 CM Brett eine "Adapter" bauen?
Einfach eine kleine 3cm dicke Holzplatte, an die Kannte des Tisches legen, diese mit 2 Schraubzwingen fest an den 8cm Tisch fixieren und das Lenkrad an diese Platte montieren?
Zuletzt geändert von ChrisJumper am 04.09.2020 21:37, insgesamt 2-mal geändert.

HulkHodn
Beiträge: 47
Registriert: 07.01.2016 02:34
Persönliche Nachricht:

Re: Logitech G923 - Test

Beitrag von HulkHodn » 05.09.2020 06:54

Verstehe einfach nicht warum logitech weiterhin auf den ollen zahnradantrieb aufbaut. Das ist auch einer der Gründe warum ich auf das t300 umgestiegen bin.
Zuletzt geändert von HulkHodn am 05.09.2020 06:54, insgesamt 1-mal geändert.

PaladinX
Beiträge: 26
Registriert: 13.09.2007 00:08
Persönliche Nachricht:

Re: Logitech G923 - Test

Beitrag von PaladinX » 06.09.2020 13:41

Unglaublich, dass Logitech hier diese 10 Jahre alte Technik mit neuem Label verkauft.
Immernoch das gleiche alte Zahnrad-Ratter-Geklapper-Ding....

huenni1987
Beiträge: 115
Registriert: 20.02.2019 09:42
Persönliche Nachricht:

Re: Logitech G923 - Test

Beitrag von huenni1987 » 06.09.2020 20:20

flitzpiepe hat geschrieben:
04.09.2020 09:07
huenni1987 hat geschrieben:
04.09.2020 08:57

Ach und schaue nach der Höhe solltest du einen Kaufen wollen. Ich bin recht groß und habe einen Bürostuhl der sehr hoch ist. Bei mir ist die maximal mögliche Höhe des Wheelstand Pro etwas zu tief selbst wenn mein Stuhl ganz unten ist. Es geht, dürfte aber keinen cm tiefer sein.
Nimmst du noch irgendwas, um die Rollen des Bürostuhls zu fixieren? An meinem Schreibtisch kannich mein Fanatec Porsche GT2 gut befestigen und die Pedale unter dem Tisch liegen an der Wand an, deswegen bräuchte ich eigentlich keinen Wheelstand. Aber das Wegrollen des Bürostuhls nervt mich am meisten... :roll:
Kann man den Bürostuhl vielleicht mit dem Wheelstand verbinden?
Ich habe gebremste Rollen. Die bremsen von alleine sobald ich drauf sitze. Ist nicht perfekt da man den Stuhl nur verschieben kann wenn man nicht drauf sitzt aber zum fahren ist es super.

Numrollen
Beiträge: 382
Registriert: 05.11.2006 17:22
Persönliche Nachricht:

Re: Logitech G923 - Test

Beitrag von Numrollen » 07.09.2020 09:19

Für 200€ ist/war das G920 empfehlenswert. Aktuell 400€ für das G923 ist nicht bedriedigend sondern mangelhaft.

Beste Einsteigerkombi wäre: Lenkrad Thrustmaster T300RS + Logitech Pedale.

Ich nutze das T300RS mit Fanatec Pedalen schon lange und bin zufrieden. Klar, Fanatec ist der Apple unter der Simhardware und hat genug Probleme aber leider gibt es im Preissegment zu wenig Auswahl.

Antworten