Skater XL - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149273
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Skater XL - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Nach einer langen Early-Access-Phase enttäuscht die fertige Version von Skater XL. Warum das Spiel trotz guter Steuerung nicht ansatzweise mit den Granden des Genres mithalten kann, verrät der Test.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Skater XL - Test
Benutzeravatar
Wolfen
LVL 3
249/249
100%
Beiträge: 330
Registriert: 26.11.2018 14:08
Persönliche Nachricht:

Re: Skater XL - Test

Beitrag von Wolfen »

Kann mich dem Test im Großen und Ganzen nur anschließen.
Hab es selber mal für eine halbe Stunde angespielt, doch es kam einfach 0 Spaß rüber.
Die Charaktere sind ja mal richtig greislig, und wie schon im Test erwähnt stößt man wirklich an jede noch so kleine Kante.
Ich weiß jetzt nicht, ob ich vom Spiel jetzt allerdings zu viel vom "Tony Hawk Feeling" erwartet hatte. Denn es scheint, es schlägt eher in Richtung "Realismus" ein. Kann somit natürlich dann mein Fehler sein, da ich die Erwartungen ganz anders für mich selbst im Vornherein gesetzt hatte.
Allerdings jetzt mal davon abgesehen, gibt es einige Punkte, die ich nicht verstehe.
Wieso ist Motion Blur nicht deaktivierbar? Schon nach 10 Minuten habe ich Kopfschmerzen bekommen. Hinzu gesellt sich eine niedrige FOV, bzw. eine zu nahe Kamera, die man nicht verändern kann.
Von diesem "Chromatic Aberration" Effekt ist auch weit und breit keine Option zu sehen und somit ebenfalls nicht abschaltbar.
Ich weiß nicht, ist nicht mein Ding. Die Userbewertungen auf Steam scheinen ja alle ganz positiv auszufallen.
Meiner Meinung nach, jeder der die "Tony Hawk" Reihe geliebt hat, sollte von "SkaterXL" lieber die Finger lassen.
Zuletzt geändert von Wolfen am 19.08.2020 17:41, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Jondoan
LVL 3
245/249
97%
Beiträge: 2771
Registriert: 21.08.2013 15:42
Persönliche Nachricht:

Re: Skater XL - Test

Beitrag von Jondoan »

Meine Gedanken beim Lesen der Headline:

"Was, das Tony Hawk Remake ist raus und "die Zeiten von Tony Hawk sind vorrüber" ?!?!!? Das heißt wohl, dass es scheiße geworden ist. 8O "
"Ach, ne. Das ist der Test zu Skater XL. Dann heißt die Headline wohl, dass Tony Hawk einpacken kann, weil Skater XL so geil ist 8) "
"Ich versteh gar nichts mehr. :bigcry: "
Haha, now wasn't that a toot'n a holla, haha!
Benutzeravatar
Nino-san
LVL 2
11/99
1%
Beiträge: 518
Registriert: 21.03.2014 02:43
Persönliche Nachricht:

Re: Skater XL - Test

Beitrag von Nino-san »

Ich schließe mich meinem Vorposter an.
Benutzeravatar
winkekatze
Beiträge: 2347
Registriert: 26.12.2008 15:02
Persönliche Nachricht:

Re: Skater XL - Test

Beitrag von winkekatze »

Ich schließe mich dem Vorposter meines Vorposters an.

Scorcher
LVL 2
96/99
96%
Beiträge: 122
Registriert: 22.06.2020 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Skater XL - Test

Beitrag von Scorcher »

Also erstmal muss ich dem tester widersprechen. DIESES Game stellt sicherlich kein Tony Hawk in Schatten und es ist auch falsch, dass dessen Zeit vorbei ist. Es kommt nämlich ein Remaster, sofern ich weiss, sogar mehrere 😉
Benutzeravatar
Jörg Luibl
Beiträge: 9890
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Skater XL - Test

Beitrag von Jörg Luibl »

Sorry Leute, das war mein Fehler, Headline ist geändert: Tony Hawk kommt ja noch...;)
Benutzeravatar
Jondoan
LVL 3
245/249
97%
Beiträge: 2771
Registriert: 21.08.2013 15:42
Persönliche Nachricht:

Re: Skater XL - Test

Beitrag von Jondoan »

So isses definitv verständlich :mrgreen:
Haha, now wasn't that a toot'n a holla, haha!
Benutzeravatar
Sunblaster
LVL 1
2/9
12%
Beiträge: 222
Registriert: 15.12.2009 00:33
Persönliche Nachricht:

Re: Skater XL - Test

Beitrag von Sunblaster »

Dann warte ich doch lieber auf Skatebird für die Switch.😁
HubertKah
Beiträge: 98
Registriert: 14.08.2020 11:43
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Skater XL - Test

Beitrag von HubertKah »

Ich hatte so Lust auf dieses Spiel. Ich hatte 50 Euro PSN Guthaben und wollte es mir holen. Irgendwas hat mich aber davon abgehalten und ich habe mir lieber Tony Hawks vorbestellt und konnte die Warehouse Demo zocken. Was soll ich sagen, offenbar alles richtig gemacht :)

Für alle die es interessiert: TH ist genau das Gefühl von früher. Es war wie Fahrrad fahren, ich wusste sofort die Tastenkombinationen und fühlte mich zuhause. Kein Schnick Schnack, nur den Manual und den Reverse aus den anderen Teilen noch übernommen und die Level nur hübscher gemacht. Ich habe so Bock auf das Game.
HubertKah
Beiträge: 98
Registriert: 14.08.2020 11:43
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Skater XL - Test

Beitrag von HubertKah »

4P|T@xtchef hat geschrieben: 19.08.2020 18:36 Sorry Leute, das war mein Fehler, Headline ist geändert: Tony Hawk kommt ja noch...;)
Was stand denn vorher da?
Benutzeravatar
MikeimInternet
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 5962
Registriert: 04.11.2010 12:22
Persönliche Nachricht:

Re: Skater XL - Test

Beitrag von MikeimInternet »

Ich liebe Rollsport, skaten, Skateboard fahren, fahre heutzutage aber altersgemäß nur noch E-Skateboard :)

Skate 1+2 habe ich damals intensiv gespielt und sehne mich nach spielerischem Nachschub, habe aber hier auf einen Kauf verzichtet. Das Spiel machte einfach keinen guten Eindruck.

Danke für den Test, ich hoffe Skate 4 kommt 2021.
Benutzeravatar
Shake_(s)_beer
Beiträge: 505
Registriert: 07.07.2009 20:19
Persönliche Nachricht:

Re: Skater XL - Test

Beitrag von Shake_(s)_beer »

Puh, echt schade. Ich hatte auch die große Hoffnung, dass da endlich mal wieder ein gutes Spiel kommt. Die sind ja im Skateboard-Genre in den letzten Jahren eher selten geworden.
Ich hätte auch nichts gegen den realistischeren Ansatz, die Tony Hawk-Reihe war ja schon seit jeher ziemlich arcadig. Was immer cool war, aber man kann's ja auch anders angehen.
Aber wenn der Titel außer freiem Skaten nichts bietet, ist mir das auch ein bisschen zu wenig. Das macht vielleicht ein paar Stunden Spaß, aber das war's dann wahrscheinlich auch.
Benutzeravatar
HellToKitty
Beiträge: 1769
Registriert: 10.10.2008 18:42
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Skater XL - Test

Beitrag von HellToKitty »

Das Spiel ist leider von vorne bis hinten unfertig. Allein die Menüs wirken wie Platzhalter. Grafikoptionen sind nur rudimentär enthalten und es gibt noch nicht einmal einen Menüpunkt zum Beenden des Spiels. Die Physik wirkt an vielen Ecken und Enden noch recht buggy. Mich stört vor allem, dass der Winkel in dem das Board auf dem Boden aufkommt, fast keinen Rolle spielt. Man kann beinahe im 60° Winkel landen und fährt dann trotzdem weiter. Das fühlt sich einfach falsch an und würde in Echt so einfach nicht funktionieren und das ungeachtet der Skills und des Gleichgewichtsgefühls des Skaters. Wenn man das Board bei Fliptricks über- beziehungsweise unterdreht, wird es wie an unsichtbaren Fäden zurück zur ganzen beziehungsweise vor zur Doppeldrehung gezogen, was extrem komisch wirkt, weil das Board dann einfach aus einer eigentlichen Darkslideposition zurück glitcht. Den Videomodus habe ich bereits nach ein paar Minuten wieder verlassen, weil ich damit einfach nicht klargekommen bin. Das Spiel hat sicherlich Potential und könnte nach vielen Updates noch was werden, aber so ist nach kurzer Zeit einfach die Luft raus, weil es unterm Strich auch einfach viel zu anspruchslos ist, aber für ein echtes Arcadefeeling einfach die Aufgaben fehlen.

Da bietet Session bereits als Early Access bei weitem mehr und wer einmal im Simulationsmodus die Catchmechanik begriffen hat, will ohnehin nie wieder zurück zu den Stützrädern anderer Skateboardspiele.
Shake_(s)_beer hat geschrieben: 20.08.2020 10:00 Ich hätte auch nichts gegen den realistischeren Ansat...
Dann kann ich dir Session im Simulationsmodus ans Herz legen.
Zuletzt geändert von HellToKitty am 22.08.2020 23:37, insgesamt 5-mal geändert.
Benutzeravatar
Shake_(s)_beer
Beiträge: 505
Registriert: 07.07.2009 20:19
Persönliche Nachricht:

Re: Skater XL - Test

Beitrag von Shake_(s)_beer »

HellToKitty hat geschrieben: 22.08.2020 23:21
Shake_(s)_beer hat geschrieben: 20.08.2020 10:00 Ich hätte auch nichts gegen den realistischeren Ansat...
Dann kann ich dir Session im Simulationsmodus ans Herz legen.
Danke für den Tipp. Das kannte ich noch gar nicht. Werd's auf jeden Fall mal im Auge behalten und vielleicht irgendwann mal ausprobieren.
Antworten