XR-Marktbericht: Hohe Nachfrage nach VR-Headsets; Oculus Quest vor PlayStation VR; AR hängt zurück

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Halueth
Beiträge: 2610
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: XR-Marktbericht: Hohe Nachfrage nach VR-Headsets; Oculus Quest vor PlayStation VR; AR hängt zurück

Beitrag von Halueth » 30.07.2020 10:17

Oculus hat mit der Quest schon ordentlich VR nach vorn gepusht. Die zuletzt geleakte Version der Quest deutet für mich eher auf eine Quest Lite, als eine Quest 2 hin. In etwa so, wie eine Slim Variante von Konsolen. Kleiner, leichter, günstiger aber mit der gleichen Leistung.

Eine richtige Quest 2 könnte dann nächstes Jahr folgen, zusammen mit der PSVR2. Das wäre ein Jahr :D

Hab mir jetzt mal dies hier bestellt: Eyglo-Headstrap

Da das Deluxe Audio Strap ja nicht mehr offiziell vekrauft wird und nur extrem teuer irgendwo bei Ebay zu finden ist, hoffe ich hiermit eine günstige Variante zu bekommen. Sieht auf den ersten Blick aus, wie von der PSVR abgekuckt, aber gut geklaut ist besser als schlecht selbst gemacht ^^ Lieferzeit allerdings mit 14-21 Tage auch ordentlich...muss wohl erst gedruckt und dann von Asien hergeschickt werden...

Benutzeravatar
mcRebe
Beiträge: 356
Registriert: 26.09.2010 12:37
Persönliche Nachricht:

Re: XR-Marktbericht: Hohe Nachfrage nach VR-Headsets; Oculus Quest vor PlayStation VR; AR hängt zurück

Beitrag von mcRebe » 30.07.2020 10:27

Danny. hat geschrieben:
28.07.2020 17:57
Würde eigentlich am meisten Sinn machen bei der nächsten Oculus Generation die Rift und Quest in einem Gerät zu vereinen, kabellos muss es definitiv sein
ich liebe meine Rift S, mega Teil, mega Qualität, aber das Kabel ist einfach Abfuck
Ich mag meine Rift_S auch, denn die Quest ist erst dank "Oculus Link" mit den gleichen Steam-Spieleangebot vergleichbar. Dann jedoch wieder nur mitm USB-Kabel... Kabellos bekommt man nur so Games auf Smartphone-Niveau. :/

Also ja: Zustimmung! Ggf. würde sogar ein Kabellos-Kit reichen, so wie es das auch für die HTC Vive gibt.

Benutzeravatar
Halueth
Beiträge: 2610
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: XR-Marktbericht: Hohe Nachfrage nach VR-Headsets; Oculus Quest vor PlayStation VR; AR hängt zurück

Beitrag von Halueth » 30.07.2020 10:43

mcRebe hat geschrieben:
30.07.2020 10:27

Ich mag meine Rift_S auch, denn die Quest ist erst dank "Oculus Link" mit den gleichen Steam-Spieleangebot vergleichbar. Dann jedoch wieder nur mitm USB-Kabel... Kabellos bekommt man nur so Games auf Smartphone-Niveau. :/
Was für Spiele denn auf Smartphone-Niveau? :face_with_raised_eyebrow:

Dass man bei den Spielen die direkt auf der Quest laufen Abstriche machen muss ist logisch, aber ich würde sie nicht mit Mobile-Games vergleichen.

Vader Immortal, Beat Saber, Pistol Whip, Journey of the Gods nur um mal paar zu nennen. Die stehen den Desktop Varianten nur in Sachen Grafik etwas nach und selbst da ist es teils kaum auffällig und der Wegfall der Kabel kann da für einige die grafischen Abstriche wieder aufwiegen.

Außerdem kann man ja auch die Quest kabellos mit dem PC verbinden via Virtual Desktop oder ALVR. Funktioniert zumindest bei mir super und die Spiele, wie Half Life Alyx, sehen super aus.

Blaexe
Beiträge: 323
Registriert: 16.12.2016 08:18
Persönliche Nachricht:

Re: XR-Marktbericht: Hohe Nachfrage nach VR-Headsets; Oculus Quest vor PlayStation VR; AR hängt zurück

Beitrag von Blaexe » 30.07.2020 10:58

@Halueth

Es gibt einige Hinweise für eine verbesserte Quest. Ob die jetzt Quest 2 oder Quest 2 oder Quest Pro oder...heißen wird ist ja erst mal egal.
Zuletzt geändert von Blaexe am 30.07.2020 10:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Halueth
Beiträge: 2610
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: XR-Marktbericht: Hohe Nachfrage nach VR-Headsets; Oculus Quest vor PlayStation VR; AR hängt zurück

Beitrag von Halueth » 30.07.2020 11:21

Blaexe hat geschrieben:
30.07.2020 10:58
@Halueth

Es gibt einige Hinweise für eine verbesserte Quest. Ob die jetzt Quest 2 oder Quest 2 oder Quest Pro oder...heißen wird ist ja erst mal egal.
Naja Hinweise auf eine Quest 2 gibts ja schon seit Qualcomm den XR2 vorgestellt hat. Die jüngsten Leaks mit dem weißen Quest Headset deuten schon eher in Richtung einer Quest Lite mit LCD-Bildschirm, statt OLED, anderen Linsen und dafür aber wegfallendem IPD-Regler. Das Halteband sieht auch weniger wertig aus. Ich denke man versucht hier wirklich eine wesentlich günstigerere Variante anzubieten, bevor man dann mit einer leistungsstärkeren Variante eine neue Gen einläutet.

Benutzeravatar
mcRebe
Beiträge: 356
Registriert: 26.09.2010 12:37
Persönliche Nachricht:

Re: XR-Marktbericht: Hohe Nachfrage nach VR-Headsets; Oculus Quest vor PlayStation VR; AR hängt zurück

Beitrag von mcRebe » 30.07.2020 12:36

Halueth hat geschrieben:
30.07.2020 10:43
mcRebe hat geschrieben:
30.07.2020 10:27

Ich mag meine Rift_S auch, denn die Quest ist erst dank "Oculus Link" mit den gleichen Steam-Spieleangebot vergleichbar. Dann jedoch wieder nur mitm USB-Kabel... Kabellos bekommt man nur so Games auf Smartphone-Niveau. :/
Vader Immortal, Beat Saber, Pistol Whip, Journey of the Gods nur um mal paar zu nennen. Die stehen den Desktop Varianten nur in Sachen Grafik etwas nach

Außerdem kann man ja auch die Quest kabellos mit dem PC verbinden via Virtual Desktop oder ALVR. Funktioniert zumindest bei mir super und die Spiele, wie Half Life Alyx, sehen super aus.
Na deine genannten zum Beispiel. "Etwas" ist gut. Jedenfalls findest du keine (bzw. bedeutend weniger) AAA-Titel.

Den Virtual Desktop kenn ich auch von der Rift aber was bringt das, wenn die Games dann in 2D laufen oder läuft dann z.B. auch ein Skyrim VR? Das wäre dann natürlich ein schönes Argument, denn bisher kannte ich nur die Möglichkeit mit Oculus Link, was aber kabelgebunden ist.

Benutzeravatar
Halueth
Beiträge: 2610
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: XR-Marktbericht: Hohe Nachfrage nach VR-Headsets; Oculus Quest vor PlayStation VR; AR hängt zurück

Beitrag von Halueth » 30.07.2020 13:05

mcRebe hat geschrieben:
30.07.2020 12:36
Halueth hat geschrieben:
30.07.2020 10:43
mcRebe hat geschrieben:
30.07.2020 10:27

Ich mag meine Rift_S auch, denn die Quest ist erst dank "Oculus Link" mit den gleichen Steam-Spieleangebot vergleichbar. Dann jedoch wieder nur mitm USB-Kabel... Kabellos bekommt man nur so Games auf Smartphone-Niveau. :/
Vader Immortal, Beat Saber, Pistol Whip, Journey of the Gods nur um mal paar zu nennen. Die stehen den Desktop Varianten nur in Sachen Grafik etwas nach

Außerdem kann man ja auch die Quest kabellos mit dem PC verbinden via Virtual Desktop oder ALVR. Funktioniert zumindest bei mir super und die Spiele, wie Half Life Alyx, sehen super aus.
Na deine genannten zum Beispiel. "Etwas" ist gut. Jedenfalls findest du keine (bzw. bedeutend weniger) AAA-Titel.

Den Virtual Desktop kenn ich auch von der Rift aber was bringt das, wenn die Games dann in 2D laufen oder läuft dann z.B. auch ein Skyrim VR? Das wäre dann natürlich ein schönes Argument, denn bisher kannte ich nur die Möglichkeit mit Oculus Link, was aber kabelgebunden ist.
Was ist denn an den genannten Spielen bitte Smartphoneniveau? Ich glaube da haben wir einfach ein zu unterschiedliches Bild davon, was VR-Spiele sind. Sicherlich hat man am Desktop PC mit der gesamten Steambibliothek und noch einigen Oculus Titeln, wie Asgarts Wrath die wesentlich größere Auswahl, aber ich finde die Möglichkeiten einer Quest schon sehr gut ausgenutzt. Walking Dead Saints and Sinners soll auch noch für die Quest kommen. Und dafür, dass ich keinerlei andere Hardware benötige um diese Spiele zu spielen ist das schon ne sehr gute Leistung.

Virtual Desktop ist das direkte Streamen von VR Spielen von deinem PC auf die Quest, kabellos. Genauso wie mit Link nur komplett ohne Kabel und du musst nichtmal die Oculus Software im Hintergrund laufen lassen. Man kann darüber so ziemlich jeden VR-Titel spielen und das Desktop seines PC's nutzen, als würde man davor sitzen. Schau dir doch einfach mal ein Video bei YT darüber an. Ist einfach einzurichten und funktioniert wie gesagt bei mir ohne Probleme. Ein starkes 5Ghz Wlan Netzwerk braucht man allerdings...

Blaexe
Beiträge: 323
Registriert: 16.12.2016 08:18
Persönliche Nachricht:

Re: XR-Marktbericht: Hohe Nachfrage nach VR-Headsets; Oculus Quest vor PlayStation VR; AR hängt zurück

Beitrag von Blaexe » 30.07.2020 13:37

Halueth hat geschrieben:
30.07.2020 11:21
Die jüngsten Leaks mit dem weißen Quest Headset deuten schon eher in Richtung einer Quest Lite mit LCD-Bildschirm, statt OLED, anderen Linsen und dafür aber wegfallendem IPD-Regler. Das Halteband sieht auch weniger wertig aus. Ich denke man versucht hier wirklich eine wesentlich günstigerere Variante anzubieten, bevor man dann mit einer leistungsstärkeren Variante eine neue Gen einläutet.
Du lässt dich nur von den Äußerlichkeiten blenden. Die Leaks deuten auf ein Upgrade hin. Farbe ist vollkommen irrelevant. Hardware IPD wird vorhanden sein. LCD ist nicht gleichzusetzen mit einem Downgrade, schließlich haben alle aktuellen High End Brillen auch LCD.

https://uploadvr.com/oculus-quest-2-everything-we-know/

Dieser Artikel listet alle Leaks und den aktuellen Stand gut auf.
Zuletzt geändert von Blaexe am 30.07.2020 13:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Halueth
Beiträge: 2610
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: XR-Marktbericht: Hohe Nachfrage nach VR-Headsets; Oculus Quest vor PlayStation VR; AR hängt zurück

Beitrag von Halueth » 30.07.2020 20:11

Blaexe hat geschrieben:
30.07.2020 13:37
Halueth hat geschrieben:
30.07.2020 11:21
Die jüngsten Leaks mit dem weißen Quest Headset deuten schon eher in Richtung einer Quest Lite mit LCD-Bildschirm, statt OLED, anderen Linsen und dafür aber wegfallendem IPD-Regler. Das Halteband sieht auch weniger wertig aus. Ich denke man versucht hier wirklich eine wesentlich günstigerere Variante anzubieten, bevor man dann mit einer leistungsstärkeren Variante eine neue Gen einläutet.
Du lässt dich nur von den Äußerlichkeiten blenden. Die Leaks deuten auf ein Upgrade hin. Farbe ist vollkommen irrelevant. Hardware IPD wird vorhanden sein. LCD ist nicht gleichzusetzen mit einem Downgrade, schließlich haben alle aktuellen High End Brillen auch LCD.

https://uploadvr.com/oculus-quest-2-everything-we-know/

Dieser Artikel listet alle Leaks und den aktuellen Stand gut auf.
Erstmal danke für den Artikel, den kannte ich noch nicht, auch wenn ich kurz nachdem ich ihn nun gelesen hab auch in einem Video von ihm erfahren hab. Hatte bis dato als gehaltvollsten Artikel den von vr-legion.de gelesen und noch diverse Videos zu den Leaks.

Und naja wenn man bisher nur die Bilder hatte, wie soll man sich sonst vorstellen was uns erwartet? Die Farbe ist mir ja dabei völlig wurscht. Hoffe du hast nicht gedacht, dass ich eine weiße Quest nur wegen der Farbe als "billiger" einstufe. Ein LCD-Bildschirm muss nicht schlecht sein, wie du ja sagst, würde aber im Vergleich Kosten sparen, darauf wollte ich hinaus. Dass man EVENTUELL eine 3-stufige IPD-Anpassung hat wäre natürlich besser als gar keine, daher hoffe ich, dass das stimmt.
Dass eine neue Revision der Quest kommen sollte wurde ja schon länger angedeutet, mit einem Wegfall des Stoffs am Gehäuse, dafür mehr Plastik (lässt sich auch leichter reinigen) und mit einer 15-20%igen Gewichtsreduktion, dass würde auf alle Fälle auch zu den geleakten Bildern passen.

Ob nun die 90Hz kommen und damit auch ein stärkerer Chip wird man sehen. Vom XR2 gehe ich aber mal nicht aus, der ist noch zu teuer, wie es ja auch im Artikel steht und wird evtl für einen richtigen Quest Nachfolger genutzt.

Ich denke weiterhin, dass da eine günstigere Quest auf uns zukommt. Sicherlich mit der einen oder anderen Verbesserung (90Hz wären echt nice, aber noch besser wäre ein höheres Sichtfeld), aber das bringt eben auch die sich ständig verbessernde Technik mit sich und würde die aktuelle Quest ja nicht unbedingt obsolet machen, aber sicher im Laufe der Zeit ablösen...

Blaexe
Beiträge: 323
Registriert: 16.12.2016 08:18
Persönliche Nachricht:

Re: XR-Marktbericht: Hohe Nachfrage nach VR-Headsets; Oculus Quest vor PlayStation VR; AR hängt zurück

Beitrag von Blaexe » 30.07.2020 20:39

Du glaubst nicht wie viele alleine aufgrund der Farbe das neue Gerät im untersten Segment einordnen...das wird täglich auf reddit immer und immer wiederholt.

Wenn sich UploadVR auf eigene Quellen beruft und sogar einen Artikel verfasst ist das schon sehr verlässlich. So verlässlich wie es ohne offizielle Bestätigung eben nur geht. Und der Bloomberg Artikel - von dem ja die "mindestens" 90Hz kommen - hat sich bisher auch als wahr herausgestellt, jedenfalls passt er zu allen anderen Leaks.

Wenn wir also annehmen dass die 90Hz passen, muss es ein neues Panel geben, das Rift S Panel kann es nicht sein. Das wiederum würde einen stärkeren SoC bedeuten. Die Linsen sehen darüber hinaus auch anders aus, und schlechter werden sie wohl kaum sein.

Damit bliebe zum Schluss (natürlich, nichts bestätigt):

+ leichter / kleiner
+ 90Hz
+ daraus folgend neues Panel, anzunehmen dass es mindestens so hoch auflöst wie das Quest Panel allerdings mit 3 Subpixeln
+ neue, verbesserte Touch Controller
+ stärkerer SoC
+ neue Linsen
+ zwei Mikros
o Hardware IPD weiterhin vorhanden (3 Presets sollten einen fast genauso großen Bereich abdecken)
o Soundlösung gleich (eventuell leicht verbessert)
o Plastikgehäuse (ich würd es weder positiv noch negativ sehen, hat Vor-u. Nachteile)
- schlechterer Headstrap

Wenn das Gerät nicht mehr als die jetzigen 449€ kostet, oder sogar etwas weniger, würde es die Quest (und wahrscheinlich auch Rift S) praktisch sofort obsolet machen. Die hätten ja fast keinen Vorteil mehr aber viele Nachteile.

Artikel außerhalb von UploadVR und RoadToVR solltest du dazu größtenteils meiden...auch von bekannten Youtubern gibt es unglaublich schlechte Analysen (MRTV...).

Benutzeravatar
Finsterfrost
Beiträge: 1939
Registriert: 27.04.2014 18:22
Persönliche Nachricht:

Re: XR-Marktbericht: Hohe Nachfrage nach VR-Headsets; Oculus Quest vor PlayStation VR; AR hängt zurück

Beitrag von Finsterfrost » 31.07.2020 06:36

Habe die Quest mit Link und bin nach wie vor begeistert. PSVR war ok um mal Luft zu schnuppern, aber mehr auch nicht. Verstaubt bei mir nur noch. Aber so Spiele wie Alyx, Asgards Wrath oder diverse Rennspiele ohne Pixelzählerei und Augenkrebs, einfach mega!
PS4Nation hat geschrieben:ändert sich nichts an der wahrheit. den die bestimmt die echten gewinner und verlierer.
die wahrheit ist ne feste konstante kuhboy. daran wirst du und sonst keiner was ändern können

Benutzeravatar
sphinx2k
Beiträge: 4000
Registriert: 24.03.2010 11:16
Persönliche Nachricht:

Re: XR-Marktbericht: Hohe Nachfrage nach VR-Headsets; Oculus Quest vor PlayStation VR; AR hängt zurück

Beitrag von sphinx2k » 31.07.2020 13:59

Ist doch schon wenn es kein kompletter Reinfall wird. Mein Headset liegt schon wieder über 2 Monate hier neben mir und wurde nicht einmal benutzt. Es ist mir Abends nach der Arbeit einfach zu viel damit rumzusitzen. Da ziehe ich was normales auf dem Bildschirm vor.
Aber wenn der Markt weiter wächst wird es auch immer bessere Headsets geben. Die dann auch irgendwann noch leichter und unproblematischer werden.

Pulsedriver30
Beiträge: 390
Registriert: 29.10.2011 10:48
Persönliche Nachricht:

Re: XR-Marktbericht: Hohe Nachfrage nach VR-Headsets; Oculus Quest vor PlayStation VR; AR hängt zurück

Beitrag von Pulsedriver30 » 01.08.2020 13:39

testpott.de hat geschrieben:
28.07.2020 16:25
Für mich als VR Fan gute Neuigkeiten, so hoffe ich doch bald auf ein "PSVR 2" Set passend zur PS5 :)
Hab genau das gleiche gedacht. Die Chancen für ein baldiges PSVR 2 Headset sind somit größer. Sehr schön.

Benutzeravatar
monthy19
Beiträge: 1011
Registriert: 01.12.2012 08:18
Persönliche Nachricht:

Re: XR-Marktbericht: Hohe Nachfrage nach VR-Headsets; Oculus Quest vor PlayStation VR; AR hängt zurück

Beitrag von monthy19 » 03.08.2020 07:58

Halueth hat geschrieben:
30.07.2020 10:17
Oculus hat mit der Quest schon ordentlich VR nach vorn gepusht. Die zuletzt geleakte Version der Quest deutet für mich eher auf eine Quest Lite, als eine Quest 2 hin. In etwa so, wie eine Slim Variante von Konsolen. Kleiner, leichter, günstiger aber mit der gleichen Leistung.

Eine richtige Quest 2 könnte dann nächstes Jahr folgen, zusammen mit der PSVR2. Das wäre ein Jahr :D

Hab mir jetzt mal dies hier bestellt: Eyglo-Headstrap

Da das Deluxe Audio Strap ja nicht mehr offiziell vekrauft wird und nur extrem teuer irgendwo bei Ebay zu finden ist, hoffe ich hiermit eine günstige Variante zu bekommen. Sieht auf den ersten Blick aus, wie von der PSVR abgekuckt, aber gut geklaut ist besser als schlecht selbst gemacht ^^ Lieferzeit allerdings mit 14-21 Tage auch ordentlich...muss wohl erst gedruckt und dann von Asien hergeschickt werden...
Berichte mal wie es ist.
Bin auch immer noch am schauen.
Man kann ja auch folgendes verwenden:

https://www.vive.com/de/accessory/vive- ... dio-strap/

Aber das Ding ist schon recht teuer wie ich finde.
Dazu kommen dann noch Klips die man benötigt um den Strap an der Quest zu befestigen.

Wenn das Eyglo aber auch geht und den Komfort gut verbessert, dann kaufe ich das auch :D
Das ist eine Signatur...

Benutzeravatar
Halueth
Beiträge: 2610
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: XR-Marktbericht: Hohe Nachfrage nach VR-Headsets; Oculus Quest vor PlayStation VR; AR hängt zurück

Beitrag von Halueth » 03.08.2020 08:20

monthy19 hat geschrieben:
03.08.2020 07:58
Spoiler
Show
Halueth hat geschrieben:
30.07.2020 10:17
Oculus hat mit der Quest schon ordentlich VR nach vorn gepusht. Die zuletzt geleakte Version der Quest deutet für mich eher auf eine Quest Lite, als eine Quest 2 hin. In etwa so, wie eine Slim Variante von Konsolen. Kleiner, leichter, günstiger aber mit der gleichen Leistung.

Eine richtige Quest 2 könnte dann nächstes Jahr folgen, zusammen mit der PSVR2. Das wäre ein Jahr :D

Hab mir jetzt mal dies hier bestellt: Eyglo-Headstrap

Da das Deluxe Audio Strap ja nicht mehr offiziell vekrauft wird und nur extrem teuer irgendwo bei Ebay zu finden ist, hoffe ich hiermit eine günstige Variante zu bekommen. Sieht auf den ersten Blick aus, wie von der PSVR abgekuckt, aber gut geklaut ist besser als schlecht selbst gemacht ^^ Lieferzeit allerdings mit 14-21 Tage auch ordentlich...muss wohl erst gedruckt und dann von Asien hergeschickt werden...
Berichte mal wie es ist.
Bin auch immer noch am schauen.
Man kann ja auch folgendes verwenden:

https://www.vive.com/de/accessory/vive- ... dio-strap/

Aber das Ding ist schon recht teuer wie ich finde.
Dazu kommen dann noch Klips die man benötigt um den Strap an der Quest zu befestigen.

Wenn das Eyglo aber auch geht und den Komfort gut verbessert, dann kaufe ich das auch :D
Huch, ist das Deluxe-Audio-Strap also wieder bestellbar? Das war ja wirklich lange Zeit ausverkauft und wurde bei Ebay und so für noch viel mehr Geld angeboten...wobei ich mit Versandkosten auch auf über 130 Euro kommen würde...alter Verwalter...

Das Eyglo kommt aber erst Ende des Monats und ich werde versuchen dann zu berichten, wie es ist. Es ist sogar schon am 1.8. versendet worden, aber Zustellung ist weiterhin der 27.8. bis 7.9. und mit der Trackingnummer kann die Deutsche Post und auch DHL nix anfangen, obwohl bei Amazon "Deutsche Post" steht, aber wer weiß woher das kommt und bei welchem Transportunternehmen es derzeit ist. Vlt. kann man es dann verfolgen, sobald es in Deutschland ankommt...

Antworten