Xbox Series X - Große "Xbox Games Showcase" heute ab 18 Uhr, u.a. mit Halo Infinite und wahrscheinlich Fable

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Flux Capacitor
Beiträge: 1202
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X - Große "Xbox Games Showcase" heute ab 18 Uhr, u.a. mit Halo Infinite und wahrscheinlich Fable

Beitrag von Flux Capacitor » 27.07.2020 10:59

DARK-THREAT hat geschrieben:
27.07.2020 10:12
Was eine falsche Entscheidung von Microsoft war, dieses neuere Gameplay, welches im Gameplay Trailer enthalten ist, nicht im Schowcase zu zeigen. Das wurde lediglich auf YouTube gestellt während der Showcase noch lief:



Also man erkennt bessere Details, mehr Spiegelungen oder Reflektionen.
Ja MS und gute Kommunikation, das beisst sich, gerade bei Xbox. Greenberg ist da einfach eine Null, das muss man anerkennen und ihn endlich ersetzen. Allgemein müsste man die PR Abteilung dort mal besser einbinden!
i am not crazy, i just dont give a fuck! (Night of the Comet - 1984)

Benutzeravatar
MrLove
Beiträge: 280
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X - Große "Xbox Games Showcase" heute ab 18 Uhr, u.a. mit Halo Infinite und wahrscheinlich Fable

Beitrag von MrLove » 27.07.2020 11:40

HeinzKarl61 hat geschrieben:
27.07.2020 06:44
MrLove hat geschrieben:
27.07.2020 02:07
Vieles in Halo ist keine 4K

Das Problem ist ganz klar die vielen Flaschenhälse der Series X. Zum Beispiel stehen wegen der krummen Speicherinterface und Speicherteilung maximal 2,5 GB für die GPU zu. Oh man, mir tun die Xbox Fans leid.
Anfeindung gegen User entfernt. Gegenargumente sollten reichen. --DancingDan[...], aber deine Aussage scheint nicht ganz den Tatsachen zu entsprechen.
Zitat Heise:
„Microsoft verbaut 16 GByte GDDR6 in einer asynchronen Bestückung an 320 Datenleitungen: 6 × 2 GByte und 4 × 1 GByte. 10 GByte erreichen eine Übertragungsrate von 560 GByte/s und 4 GByte müssen sich mit 336 GByte/s begnügen. Die im Vorfeld gemunkelten 20 GByte RAM ließen sich an 320 Bit zwar realisieren, wären aber auch teurer. Spielen stehen insgesamt 13,5 GByte RAM zur Verfügung, 10 GByte davon als Grafikspeicher, 3,5 GByte als System-RAM. Das Betriebssystem der Xbox Series X reserviert sich 2,5 GByte.“
Danke und nein die 10 GB sind keine Grafikspeicher, hierbei handelt es sich nur um 10GB für die "GPU optimiert. Und nur weil etwas im RAM liegt, heißt es nicht, dass du es auch nutzen kannst, Die PS4 hat 8GB aber nur etwa 1.2 GB sind für die GPU. Jeder Zugriff von der CPU belastet, wegen dem Interface, die GPU doppelt. Microsoft hat hier absoluten Mist gebaut. Die PS5 SSD wurde entwickelt und optimiert, um alle Engpässe zu beseitigen und Funktionen zu bieten, die andere SSDs nicht haben, zum Beispiel mehrere Prioritätsstufen anstelle von nur zwei und direkte Verbindung mit der GPU. Das in Verbindung mit den ganzen Fixed-Funktionen-Hardware hat die PS5 vermutlich 8GB nur für die GPU. Mit der PS5 ist es möglich die Daten direkt in den Frame zu laden. Einzigartig und revolutionär. Man wird Assets sehen, die unmöglich auf der XSX und dem PC sind.

Benutzeravatar
MrLove
Beiträge: 280
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X - Große "Xbox Games Showcase" heute ab 18 Uhr, u.a. mit Halo Infinite und wahrscheinlich Fable

Beitrag von MrLove » 27.07.2020 12:31

Cheraa hat geschrieben:
27.07.2020 06:42
Für 2021 sehe ich eher Ratchet als Frühlings Kandidat und Horizon für August/September oder Frühling 2022, wenn bei der Entwicklung mehr Zeit benötigt wird.

Bei MS ist der Werbefokus auf die TFLOPs schon fragwürdig, denn die 2 TFLOP machen kaum mehr einen Unterschied. Vor allem da MS nicht ein Spiel zeigen kann, was besser ausschaut wie die Sony Games.
Wäre vielleicht klüger gewesen den Fokus deutlich mehr auf den Gamepass zu legen im Marketing und innerhalb der MS Familie deutlich zu machen welchen Mehrwert eine XSX im Vergleich zu den anderen MS Hardwares besitzt.
15% Unterschied in theoretischer Leistung bedeutet sehr wenig, ein Unterschied in der Architektur bedeutet eine große Menge.

Benutzeravatar
Bluff
Beiträge: 40
Registriert: 19.03.2020 08:06
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X - Große "Xbox Games Showcase" heute ab 18 Uhr, u.a. mit Halo Infinite und wahrscheinlich Fable

Beitrag von Bluff » 27.07.2020 13:04

The Gunk ist btw wohl "Microsoft-exklusiv" laut Herstellerseite und https://www.allgamesdelta.net/2020/07/i ... k-for.html.

"Swedish game developer/publisher Thunderful has announced that their third-person action adventure title The Gunk will be exclusive to the Xbox Series X, Xbox One as well as Windows PC."

Passt ja irgendwie in die "Microsoft und Kommunikation"-Thematik. Meint MS mit "Console Launch Exclusive" vielleicht auch, dass es erst auf der XSX und dann auf dem PC erscheint? Wäre ja bei dem ein oder anderen angekündigten Titel nicht unerheblich, das zu wissen.

Benutzeravatar
Efraim Långstrump
Beiträge: 1466
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X - Große "Xbox Games Showcase" heute ab 18 Uhr, u.a. mit Halo Infinite und wahrscheinlich Fable

Beitrag von Efraim Långstrump » 27.07.2020 13:12

MrLove hat geschrieben:
27.07.2020 11:40
Das Problem ist ganz klar die vielen Flaschenhälse der Series X. Zum Beispiel stehen wegen der krummen Speicherinterface und Speicherteilung maximal 2,5 GB für die GPU zu. Oh man, mir tun die Xbox Fans leid.

Zitat Heise:
„Microsoft verbaut 16 GByte GDDR6 in einer asynchronen Bestückung an 320 Datenleitungen: 6 × 2 GByte und 4 × 1 GByte. 10 GByte erreichen eine Übertragungsrate von 560 GByte/s und 4 GByte müssen sich mit 336 GByte/s begnügen. Die im Vorfeld gemunkelten 20 GByte RAM ließen sich an 320 Bit zwar realisieren, wären aber auch teurer. Spielen stehen insgesamt 13,5 GByte RAM zur Verfügung, 10 GByte davon als Grafikspeicher, 3,5 GByte als System-RAM. Das Betriebssystem der Xbox Series X reserviert sich 2,5 GByte.“

Danke und nein die 10 GB sind keine Grafikspeicher, hierbei handelt es sich nur um 10GB für die "GPU optimiert. Und nur weil etwas im RAM liegt, heißt es nicht, dass du es auch nutzen kannst, Die PS4 hat 8GB aber nur etwa 1.2 GB sind für die GPU. Jeder Zugriff von der CPU belastet, wegen dem Interface, die GPU doppelt. Microsoft hat hier absoluten Mist gebaut. Die PS5 SSD wurde entwickelt und optimiert, um alle Engpässe zu beseitigen und Funktionen zu bieten, die andere SSDs nicht haben, zum Beispiel mehrere Prioritätsstufen anstelle von nur zwei und direkte Verbindung mit der GPU. Das in Verbindung mit den ganzen Fixed-Funktionen-Hardware hat die PS5 vermutlich 8GB nur für die GPU. Mit der PS5 ist es möglich die Daten direkt in den Frame zu laden. Einzigartig und revolutionär. Man wird Assets sehen, die unmöglich auf der XSX und dem PC sind.
Das hervorgehobene. ;)
Ansonsten hätte ich gerne Quellen dazu, dass die SX 2,5GB RAM und die PS4 1,2GB RAM fix für die GPU zugewiesen bekommen.

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 10301
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X - Große "Xbox Games Showcase" heute ab 18 Uhr, u.a. mit Halo Infinite und wahrscheinlich Fable

Beitrag von DARK-THREAT » 27.07.2020 13:19

MrLove hat geschrieben:
27.07.2020 12:31
ein Unterschied in der Architektur bedeutet eine große Menge.
Und den gibt es ganz und gar nicht. Beide Konsolen sind in x86-64 Architektur, haben die identische Prozessor-Familie. Lediglich unterscheiden sich die GPU, die Anbindungen am Speicher und die Geschwindigkeit der eingesetzten SSDs.

Beide Konsolen sind im Vergleich zur aktuellen Generation deutlich schneller, vor allem in der Verarbeitung der Daten. Und das wird sich eben am größten auf die Ladezeiten auswirken. Bei der XBox Series X eben 40x schneller (Gott sei Dank, ich hasse diese Ladezeiten heute nur noch, selbst wenn es 5-10 Sekunden sind, das bringt einen teilweise aus dem Game).

Die SSDs mit ihren 2,4GB/s oder 5,5GB/s werden keinen Arbeitsspeicher mit seinen 560GB/s bzw 448GB/s (PS5) ersetzen oder zuarbeiten können.
Zuletzt geändert von DARK-THREAT am 27.07.2020 13:23, insgesamt 1-mal geändert.

Cheraa
Beiträge: 2809
Registriert: 20.02.2010 15:28
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X - Große "Xbox Games Showcase" heute ab 18 Uhr, u.a. mit Halo Infinite und wahrscheinlich Fable

Beitrag von Cheraa » 27.07.2020 14:24

DARK-THREAT hat geschrieben:
27.07.2020 10:12
Was eine falsche Entscheidung von Microsoft war, dieses neuere Gameplay, welches im Gameplay Trailer enthalten ist, nicht im Schowcase zu zeigen. Das wurde lediglich auf YouTube gestellt während der Showcase noch lief:



Also man erkennt bessere Details, mehr Spiegelungen oder Reflektionen.
Der Trailer kommt auch nicht wirklich gut weg.



Wer sich fragt, er hat u.a. für EA gearbeitet als Developer.
Bild

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 10456
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X - Große "Xbox Games Showcase" heute ab 18 Uhr, u.a. mit Halo Infinite und wahrscheinlich Fable

Beitrag von Raskir » 27.07.2020 14:29

DARK-THREAT hat geschrieben:
27.07.2020 13:19
MrLove hat geschrieben:
27.07.2020 12:31
ein Unterschied in der Architektur bedeutet eine große Menge.
Und den gibt es ganz und gar nicht. Beide Konsolen sind in x86-64 Architektur, haben die identische Prozessor-Familie. Lediglich unterscheiden sich die GPU, die Anbindungen am Speicher und die Geschwindigkeit der eingesetzten SSDs.

Beide Konsolen sind im Vergleich zur aktuellen Generation deutlich schneller, vor allem in der Verarbeitung der Daten. Und das wird sich eben am größten auf die Ladezeiten auswirken. Bei der XBox Series X eben 40x schneller (Gott sei Dank, ich hasse diese Ladezeiten heute nur noch, selbst wenn es 5-10 Sekunden sind, das bringt einen teilweise aus dem Game).

Die SSDs mit ihren 2,4GB/s oder 5,5GB/s werden keinen Arbeitsspeicher mit seinen 560GB/s bzw 448GB/s (PS5) ersetzen oder zuarbeiten können.
Ersetzen nicht, zuarbeiten schon. Gibt ja genügend Inhalte, die wenig Geschwindigkeit brauchen aber halt deutlich mehr als eine HDD oder günstige SSD bieten. Anstelle dafür den Arbeitsspeicher zu nutzen wie bisher, kann man die Festplatte nutzen. Das wiederum bedeutety dass man den Arbeitsspeicher effizienter nutzen kann und ihm Aufgaben geben kann, der näher an seinem Limit ist. Besonders in ow titeln wird sich das bemerkbar machen können. Bei linearen spielen natürlich weniger :)

Ps, denke nicht dass bei der series X Ladezeiten von über 5 Sekunden verschwinden werden. Gibt jetzt schon spiele, die Ladezeiten von 100-200 Sekunden haben (Divinity 2, mhw, I am looking at you) und die Datenmengen die geladen werden müssen, werden auch nicht kleiner.

Natürlich werden die Ladezeiten deutlich kürzer. Aber nicht um den Faktor 40 bzw 100. Würde bei der series x tippen um den Faktor 10-15, bei der ps5 25-30. Das ist aber natürlich nur eine ungenaue unbegründete Schätzung. Wollte nur sagen, die Ladezeiten werden sich nicht proportional im Verhältnis zur Geschwindigkeitssteigerung verkürzen. Und es wird diese Ausreißer sicher geben die rund 10-20 Sekunden bei der series x brauchen werden. Naja vielleicht nicht 20, aber 5-10 definitiv.
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
Akabei
Beiträge: 25209
Registriert: 10.08.2011 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X - Große "Xbox Games Showcase" heute ab 18 Uhr, u.a. mit Halo Infinite und wahrscheinlich Fable

Beitrag von Akabei » 27.07.2020 15:17

Wir halten fest, ohne PS5SSD rendert die Series X bestenfalls in 720p und kann ihren eigenen Speicher nicht nutzen, weil Gründe.

Die grafischen Unterschiede werden insbesondere bei Multiplatt-Titeln so eklatant riesig sein, wie bei noch keiner Konsolengeneration zuvor. Genau so wird es kommen, ich schwör!
Man kann es sich manchmal echt nicht mehr ausdenken

Benutzeravatar
Flux Capacitor
Beiträge: 1202
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X - Große "Xbox Games Showcase" heute ab 18 Uhr, u.a. mit Halo Infinite und wahrscheinlich Fable

Beitrag von Flux Capacitor » 27.07.2020 19:11

Mr. Love steigt eben mit einem blauen Schlafanzug ins Bett, idgaf!

Die Series X wird ein ganz geiles Stück Hardware. Wer was anderes behauptet hat keine Ahnung oder labert irgend einen Mist. Die PS5 ist auch geil, die SSD ein Biest, da muss auch kein Xbox Fan was anderes behaupten. Ende Gelände.

Halo hat ganz andere Probleme als die Hardware.
Zuletzt geändert von Flux Capacitor am 27.07.2020 19:11, insgesamt 1-mal geändert.
i am not crazy, i just dont give a fuck! (Night of the Comet - 1984)

Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 1545
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X - Große "Xbox Games Showcase" heute ab 18 Uhr, u.a. mit Halo Infinite und wahrscheinlich Fable

Beitrag von Khorneblume » 27.07.2020 19:40

Akabei hat geschrieben:
27.07.2020 15:17
Wir halten fest, ohne PS5SSD rendert die Series X bestenfalls in 720p und kann ihren eigenen Speicher nicht nutzen, weil Gründe.

Die grafischen Unterschiede werden insbesondere bei Multiplatt-Titeln so eklatant riesig sein, wie bei noch keiner Konsolengeneration zuvor. Genau so wird es kommen, ich schwör!
Dann ruckelst halt von Lootbox zu Lootbox bei Fortnite. Wenigstens ohne den farbenfrohen My Little Ponny Filter von Halo. Wer braucht schon 60FPS? Die Spiele werden eh ausnahmslos alles Gurken und erreichen grafisch nicht mal Switch Niveau, weil die SSD der Series X so veraltet ist, dass sogar die Interkontinentalraketen der PS2 Kreise um sie fliegen.

Benutzeravatar
lovestar
Beiträge: 476
Registriert: 08.03.2012 15:25
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X - Große "Xbox Games Showcase" heute ab 18 Uhr, u.a. mit Halo Infinite und wahrscheinlich Fable

Beitrag von lovestar » 28.07.2020 00:22

Cheraa hat geschrieben:
27.07.2020 14:24
DARK-THREAT hat geschrieben:
27.07.2020 10:12
Was eine falsche Entscheidung von Microsoft war, dieses neuere Gameplay, welches im Gameplay Trailer enthalten ist, nicht im Schowcase zu zeigen. Das wurde lediglich auf YouTube gestellt während der Showcase noch lief:



Also man erkennt bessere Details, mehr Spiegelungen oder Reflektionen.
Der Trailer kommt auch nicht wirklich gut weg.



Wer sich fragt, er hat u.a. für EA gearbeitet als Developer.
thx für das video. ich habe gut gehtatet gegen die wirklich schwache grafik bei halo und bin als langjähriger xbox fanboy extrem enttäuscht. und nach einigem abstand ist das noch immer so und in dem video gibt es die perfekte aussage dazu 7:14-7:40
Zuletzt geändert von lovestar am 28.07.2020 00:25, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
M4g1c79
Beiträge: 456
Registriert: 04.12.2017 12:42
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X - Große "Xbox Games Showcase" heute ab 18 Uhr, u.a. mit Halo Infinite und wahrscheinlich Fable

Beitrag von M4g1c79 » 28.07.2020 08:44

Khorneblume hat geschrieben:
27.07.2020 19:40
Akabei hat geschrieben:
27.07.2020 15:17
Wir halten fest, ohne PS5SSD rendert die Series X bestenfalls in 720p und kann ihren eigenen Speicher nicht nutzen, weil Gründe.

Die grafischen Unterschiede werden insbesondere bei Multiplatt-Titeln so eklatant riesig sein, wie bei noch keiner Konsolengeneration zuvor. Genau so wird es kommen, ich schwör!
Dann ruckelst halt von Lootbox zu Lootbox bei Fortnite. Wenigstens ohne den farbenfrohen My Little Ponny Filter von Halo. Wer braucht schon 60FPS? Die Spiele werden eh ausnahmslos alles Gurken und erreichen grafisch nicht mal Switch Niveau, weil die SSD der Series X so veraltet ist, dass sogar die Interkontinentalraketen der PS2 Kreise um sie fliegen.
DAS ist endlich mal ein sachlicher, neutraler und erwachsener Beitrag! Danke dafür!

Uff, puh, gnarf, örgs und ohjeee...
Haters gonna hate!
Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch (Erich Kästner)

Bild

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 6201
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X - Große "Xbox Games Showcase" heute ab 18 Uhr, u.a. mit Halo Infinite und wahrscheinlich Fable

Beitrag von Peter__Piper » 28.07.2020 08:52

Khorneblume hat geschrieben:
27.07.2020 19:40
Akabei hat geschrieben:
27.07.2020 15:17
Wir halten fest, ohne PS5SSD rendert die Series X bestenfalls in 720p und kann ihren eigenen Speicher nicht nutzen, weil Gründe.

Die grafischen Unterschiede werden insbesondere bei Multiplatt-Titeln so eklatant riesig sein, wie bei noch keiner Konsolengeneration zuvor. Genau so wird es kommen, ich schwör!
Dann ruckelst halt von Lootbox zu Lootbox bei Fortnite. Wenigstens ohne den farbenfrohen My Little Ponny Filter von Halo. Wer braucht schon 60FPS? Die Spiele werden eh ausnahmslos alles Gurken und erreichen grafisch nicht mal Switch Niveau, weil die SSD der Series X so veraltet ist, dass sogar die Interkontinentalraketen der PS2 Kreise um sie fliegen.
Keine Interkontinentalraketen, es war eine Sonde zum Pluto und es war die PS 1 - nicht die PS 2 ;)

https://www.sueddeutsche.de/wissen/new- ... -1.2568748

yopparai
Beiträge: 16525
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X - Große "Xbox Games Showcase" heute ab 18 Uhr, u.a. mit Halo Infinite und wahrscheinlich Fable

Beitrag von yopparai » 28.07.2020 08:58

Bei der PS2 waren es ganz allgemein Raketen.

https://www.spiegel.de/netzwelt/tech/pl ... 73034.html

Der Gamecube ist ja leider nur bis zum Mars gekommen.
Zuletzt geändert von yopparai am 28.07.2020 09:01, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten