Xbox Lockhart - Weitere Gerüchte zur "abgespeckten" Xbox Series X

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 9781
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Lockhart - Weitere Gerüchte zur "abgespeckten" Xbox Series X

Beitrag von Leon-x » 29.06.2020 16:20

yopparai hat geschrieben:
29.06.2020 16:12
Im Grunde hat MS ja auch ne eigene, DirectX halt.
Trotzdem läuft DirectX auf verschiedenen Xbox Konsolen sowie AMD, Nvidia und Intel am Rechner. Sie ist nicht auf eine Hardwarekonfig allein zugeschnitten.

DirectX Game soll ja laut mehreren Entwickler zwischen PC und Xbox etwas einfacher zu porten sein als PS4 Version auf die anderen Plattformen.

Was jetzt nicht heißt dass ein Death Stranding oder Horizon Zero Dawn am PC dann schlecht laufen muss. Death Stranding sind die Hardwareanforderung die bis jetzt angegeben wurde sehr moderat.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
zmonx
Beiträge: 3436
Registriert: 21.11.2009 14:01
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Lockhart - Weitere Gerüchte zur "abgespeckten" Xbox Series X

Beitrag von zmonx » 29.06.2020 16:26

Wie er lauert, süß ^^

Aber okay, mein Fehler, hätte erwähnen sollen, das sich das auf das "Geschäftsmodell" bezieht und garnicht nur Konsolenspezifisch gemeint war (obwohl Nintendo schon eine Lite hat?!).
Mittlerweile aber im Hardwaresektor trotzdem nicht selten... Ein Device, was hervorsticht, und dazu noch, ich sage mal kleinere Pakete, erschwingliche. Apple zB mit dem iPhoneSE oder Stadia mit dem Paket Base und Pro.

Auch sehe ich die Xbox One als Lite-Version zur Xbox X und könnte gezeigt haben, dass sich die One immer noch verkauft?! Warum dieses Geschäftsmodell dann nicht weiter verwenden aber diesmal von Anfang an?
Aber schon klar Microsoft und so... Siehe 4P-Threads wie Minecraft, Game-Pass.

yopparai
Beiträge: 16344
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Lockhart - Weitere Gerüchte zur "abgespeckten" Xbox Series X

Beitrag von yopparai » 29.06.2020 18:34

Leon-x hat geschrieben:
29.06.2020 16:20
yopparai hat geschrieben:
29.06.2020 16:12
Im Grunde hat MS ja auch ne eigene, DirectX halt.
Trotzdem läuft DirectX auf verschiedenen Xbox Konsolen sowie AMD, Nvidia und Intel am Rechner. Sie ist nicht auf eine Hardwarekonfig allein zugeschnitten.
Schon, mir ging‘s auch mehr darum, dass Sony mit dem Sonderweg nicht wirklich alleine ist. Da ist eher MS der Sonderweg, wenn man so will. Ist eben nicht nur Sony mit eigener API. Und ist auch nicht nur Sony und Nintendo. Selbst Apple hat ne eigene, mit Metal (Die bauen inzwischen allerdings auch die GPUs selbst, von daher nicht verwunderlich).

Trotzdem muss man aber dabei sehen, dass die verschiedenen APIs so verschieden nun auch wieder nicht sind. NVN soll sehr Vulkan-artig sein, und Sonys Shadersprache, die sie bei GNM/X einsetzen, ist angeblich eng mit HLSL verwandt, also der DX-Lösung. Angeblich so eng, dass sich mit ein paar Makros das eine mit dem anderen verwenden lässt.

Deiner Grundaussage, dass die Entwicklung meist eh in irgendeiner Weise am PC entlang orientiert verläuft, stimme ich daher durchaus zu. Ist ja nicht mehr wie in N64-Zeiten, als man eine relativ seltene Workstation mit RISC-Prozessor und Unix-Variante als OS für mehrere 10.000 Dollar brauchte, um da dann per Steckkarte eine Konsolenhardware anzubinden. Auch macht man heute viel mehr mit Middleware, die in Extremfällen sogar noch den eigentlichen Code von der Hardware abstrahiert, indem auf gemanagte Sprache gesetzt wird. Von daher ist zwar alles irgendwie etwas langweiliger geworden, aber das war halt notwendig. Sonst bekäme man die Budgets gar nicht mehr in den Griff.

flo-rida86
Beiträge: 4358
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Lockhart - Weitere Gerüchte zur "abgespeckten" Xbox Series X

Beitrag von flo-rida86 » 29.06.2020 21:25

Beksinski hat geschrieben:
28.06.2020 21:55
Falls ich gemeint bin:

Keine Sorge. Ich bin in keiner Situation, in der ich mich, aus welchen Gründen auch immer, auf eine Konsole festlegen müsste. Noch weiter bin ich von fanboyism entfernt.

Andernfalls würde man mich, gemäß offenbar vorherrschender Tradition, auch an einem „PS“ im Namen erkennen.

Du tust da denke ich generell zuviel wert legen.

Wenn jemand ein x oder mehrere hat Dan hat das eher Selten mit der heutigen Xbox oder mit der kommenden zu tun.
Früher haben sehr viele sich xX.......Xx genannt.

Bei PS ist es schon was anderes je nach dem aber das x ist halt nur ein Buchstabe.

CJHunter
Beiträge: 3351
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Lockhart - Weitere Gerüchte zur "abgespeckten" Xbox Series X

Beitrag von CJHunter » 30.06.2020 11:39

crazillo87 hat geschrieben:
29.06.2020 10:03
Beksinski hat geschrieben:
28.06.2020 22:00
@Vin Dos

Ganz klar. Definitiv werden die Unterschiede subjektiv klein sein. Aber das sagt ja nichts darüber wie mächtig der PR Sieg sein wird. Bestes Beispiel: das werbewirksame Ausschlachten von 2,3TF mehr.
Gerade aus der Position heraus hätte MS doch klares Interesse haben müssen hier all in zu gehen.
Kann das nicht ganz nachvollziehen. Bzw. Lediglich damit begründen, dass sie sich aus dem AAA Segment tatsächlich langsam zurückziehen wollen. Wie ja auch teilweise schon bestätigt. („Sony keine Konkurrenz“).
Schade drum.
Das sehe ich anders. Sie investieren mehr ins Gaming denn je, ihre Studios wachsen und es wird so einige mit AAA Production Values geben: 343 Industries, The Coalition, Rare, The Initiative, InXile, Obsidian, Playground Games und (vermutlich) Undead Labs. Und Age of Empires 4 oder the Flight Simulator zeigen auch Commitment.

Nicht nachvollziehen, schreibst du. Du weißt, dass ein Großteil dere Zocker heute immer noch keinen 4K-TV hat und 1080p der Standard in den Wohnzimmern ist? Ebenso, dass die kombinierten Konsolenverkäufe von One und PS4 nicht höher liegen als die der 360/PS3-Ära? Dadurch, dass Microsoft mit den Streaming auch neue Kunden ansprechen will, ist die Series S womöglich einfach als Einsteigeprodukt gedacht. Und zuletzt: Wir sind in einer globalen Pandemie, in der viele ihren Job verloren haben. Auch da macht ein Einstiegsgerät Sinn.

Dass Engines heute wunderbar skalieren können, haben schon andere herausgestellt. „Zurückhalten“ wird das Gerät hier gar nichts.

Ich bin nicht Zielgruppe der Series S, aber man kann auch schon mal eine etwas weitere Perspektive als die eigene einnehmen.
Da sie den Gamepass weiter pushen und regelmäßig mit Spielen füttern wollen liegt der Fokus schon hauptsächlich auf MP/Coop und v.a. GaaS und da auch eher im A-AA-Bereich.
343 Industries --> Halo, The Coalition --> Gears, Playground/Turn 10 --> Forza Motorsport/Forza Horizon. Damit wären die "großen 3" schon mal abgedeckt...Was jetzt wirklich Everwild wird muss man auch erstmal sehen, das sah schon interessant aus, aber was Rare am Ende draus macht gilt es abzuwarten...Der Flugsimulator ist auch eher ein Prestigeprojekt das v.a. grafisch für offene Münder sorgen dürfte, zudem wird das eher ein Spiel für Nostalgiker und PCler werden. Ob AoE 4 überhaupt für die XBOX erscheint bleibt fraglich.
MS hat sich auch verstärkt eher kleinere bis mittelgroße Studios gegönnt, um eben wie anfangs erwähnt den Gamepass regelmäßig mit Spielen zu versorgen. Die Core Gamer wird auch in der kommenden Gen eher Sony ansprechen, sprich (SP)-Blockbuster auf Triple A-Niveau kommen weiterhin hauptsächlich von Sony...

CJHunter
Beiträge: 3351
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Lockhart - Weitere Gerüchte zur "abgespeckten" Xbox Series X

Beitrag von CJHunter » 30.06.2020 11:43

GenerationX hat geschrieben:
29.06.2020 12:08
Triadfish hat geschrieben:
29.06.2020 08:22
CJHunter hat geschrieben:
28.06.2020 15:25
Das ist ja jetzt mittlerweile eh ein offenes Geheinnis das ne Series S kommen dürfte...Für mich allerdings völlig uninteressant. Solange mein PC noch mitspielt werde ich die MS Games über den Gamepass zocken, irgendwann dann zur XCLoud switchen und die PS5 wird meine Mainplattform werden...Ob die Series S jetzt eine gute oder schlechte Idee ist wird man sehen, ich denke für einen Kampfpreis von 200 Euro wäre das schon ne feine Sache und wenns bis 1440p gehen sollte so oder so, wäre eine echt gute "Gamepass-Konsole"...
Nie im Leben wird die nur 200 Euro kosten zu Release. Ich gehe von Minimum 300 Euro aus, eher 350 und 600 für die Series X.
Das wäre der einzige Fehler den MS mit der Series S machen könnte. Man will zwingend eine Konsole unter 400 Euro haben, da die Series X so teuer wird. Dann prescht Sony mit der PS5 DE und 399.- rein und die Series S steht dumm da. Kann ich mir nicht vorstellen, wäre aber das worst case Szenario für MS.

Ich denke daher, dass die 4TF Konsole - wenn sie kommt - für 299.- max verkauft wird und man sich bei der Series X etwas Spielraum gibt um mit der PS5 zu konkurrieren. Zu viel Verlust wird sich weder Sony noch MS leisten wollen, aber an 599.- Konsolen glaube ich ebenfalls nicht bei PS5 und Series X.
Seh ich ähnlich. Mittlerweile glaube ich auch an die 399 Euro für die PS5 DE und das wäre dann auch wirklich ein toller Preis. Da müsste MS die Series S auf jeden Fall dann bei 299 Euro ansetzen. Die "normale" PS5 mit LW könnte dann 499 Euro kosten und MS könnte mit der Series X den gleichen Preis anpeilen, damit hätte man zum gleichen Preis die etwas stärkere Hardware und mit dem ein oder anderen Monat Gamepass im Gepäck würde man zum Start ein reinzvolles Paket schnüren, das würde bedeuten man hätte gleich ein Halo Infinite, ein Forza Motorsport 8 etc. zum Start "kostenlos" mit dabei, dem Gamepass sei Dank:-)...Mal schauen was sich Sony da noch einfallen lässt, gerade in Bezug auf PS Now etc...

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 9781
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Lockhart - Weitere Gerüchte zur "abgespeckten" Xbox Series X

Beitrag von Leon-x » 30.06.2020 11:49

CJHunter hat geschrieben:
30.06.2020 11:39

Da sie den Gamepass weiter pushen und regelmäßig mit Spielen füttern wollen liegt der Fokus schon hauptsächlich auf MP/Coop und v.a. GaaS und da auch eher im A-AA-Bereich.
343 Industries --> Halo, The Coalition --> Gears, Playground/Turn 10 --> Forza Motorsport/Forza Horizon. Damit wären die "großen 3" schon mal abgedeckt...Was jetzt wirklich Everwild wird muss man auch erstmal sehen, das sah schon interessant aus, aber was Rare am Ende draus macht gilt es abzuwarten...

Naja, Hellblade 2 wird sicherlich kein MP/Coop Game. Zudem haben Ninja Theory noch ein Projekt in der Mache. Playground 2. Team arbeitet an einem RPG was Fable Reboot sein könnte. Zuden hat man noch 2. RPG angeblich in Entwicklung mit Witcher Beteiligten.

Die haben schon wieder paar SP Games in Entwicklung. Muss nur noch sehen was dabei rum kommt die nächsten Monate.
Ori 2, Gears Tactics waren schon vor Flight Simulator und AoE 4 keine reinen MP Spiele.

Leichten Wandel kann man daher schon erkennen. Zudem schwebt das Gerücht um ein Perfect Dark durch die Weiten des Internet.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
GenerationX
Beiträge: 1049
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Lockhart - Weitere Gerüchte zur "abgespeckten" Xbox Series X

Beitrag von GenerationX » 30.06.2020 12:12

CJHunter hat geschrieben:
30.06.2020 11:43
GenerationX hat geschrieben:
29.06.2020 12:08
Triadfish hat geschrieben:
29.06.2020 08:22


Nie im Leben wird die nur 200 Euro kosten zu Release. Ich gehe von Minimum 300 Euro aus, eher 350 und 600 für die Series X.
Das wäre der einzige Fehler den MS mit der Series S machen könnte. Man will zwingend eine Konsole unter 400 Euro haben, da die Series X so teuer wird. Dann prescht Sony mit der PS5 DE und 399.- rein und die Series S steht dumm da. Kann ich mir nicht vorstellen, wäre aber das worst case Szenario für MS.

Ich denke daher, dass die 4TF Konsole - wenn sie kommt - für 299.- max verkauft wird und man sich bei der Series X etwas Spielraum gibt um mit der PS5 zu konkurrieren. Zu viel Verlust wird sich weder Sony noch MS leisten wollen, aber an 599.- Konsolen glaube ich ebenfalls nicht bei PS5 und Series X.
Seh ich ähnlich. Mittlerweile glaube ich auch an die 399 Euro für die PS5 DE und das wäre dann auch wirklich ein toller Preis. Da müsste MS die Series S auf jeden Fall dann bei 299 Euro ansetzen. Die "normale" PS5 mit LW könnte dann 499 Euro kosten und MS könnte mit der Series X den gleichen Preis anpeilen, damit hätte man zum gleichen Preis die etwas stärkere Hardware und mit dem ein oder anderen Monat Gamepass im Gepäck würde man zum Start ein reinzvolles Paket schnüren, das würde bedeuten man hätte gleich ein Halo Infinite, ein Forza Motorsport 8 etc. zum Start "kostenlos" mit dabei, dem Gamepass sei Dank:-)...Mal schauen was sich Sony da noch einfallen lässt, gerade in Bezug auf PS Now etc...
Ich glaube ehrlich gesagt nicht dass die PS5 DE „nur“ 399.- kosten wird. Dann müsste eine Series S schon 199.- sein. Denn nur 100 weniger bei einem solch krassen Leistungsunterschied wird schwierig.

Rechne nach wie vor mit diesen Preisen oder in der Nähe:

499.- bis 549.- Xbox Series X
499.- bis 549.- PS5
449.- bis 499.- PS5 DE
249.- bis 299.- Xbox Series S

Sollte es billiger werden, gerne. Aber mindestens 150.- sollten zwischen PS5 DE und Series S einfach sein.
"iam not crazy, I just dont give a Fuck!(Night of the Comet - 1984)"

Benutzeravatar
Markhelm
Beiträge: 434
Registriert: 26.09.2019 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Lockhart - Weitere Gerüchte zur "abgespeckten" Xbox Series X

Beitrag von Markhelm » 30.06.2020 12:16

399 ist doch reines Wunschdenken. Wie kommt man da drauf? Das legt man jetzt noch für die PS4 Profi hin.

Benutzeravatar
GenerationX
Beiträge: 1049
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Lockhart - Weitere Gerüchte zur "abgespeckten" Xbox Series X

Beitrag von GenerationX » 30.06.2020 15:55

Markhelm hat geschrieben:
30.06.2020 12:16
399 ist doch reines Wunschdenken. Wie kommt man da drauf? Das legt man jetzt noch für die PS4 Profi hin.
Der Preis wird spekuliert. 499.- PS5 und 399.- PS5 DE, was Xbox wohl gehörig die Suppe versalzen würde. Evtl. will Sony aggressiv sein und subventioniert die digitale Konsole, am Ende gewinnen die ja mehr Umsatz dadurch dass Discs wegfallen.

Ich glaube auch nicht daran! Aber wer weis.....
399.- wäre ein Schnäppchen, selbst 449.- wäre günstig. Die Series X wird wohl mit der PS5 gleichziehen.

Wir müssen wohl noch bis August warten, leider.
"iam not crazy, I just dont give a Fuck!(Night of the Comet - 1984)"

Benutzeravatar
Markhelm
Beiträge: 434
Registriert: 26.09.2019 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Lockhart - Weitere Gerüchte zur "abgespeckten" Xbox Series X

Beitrag von Markhelm » 30.06.2020 16:03

Warum soll Sony die Konsole massiv subventionieren? So ein Laufwerk ist sicherlich nicht der grosse Kostenfaktor. Das haben die doch gar nicht nötig. Wenn dann muss MS was anbieten.

CJHunter
Beiträge: 3351
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Lockhart - Weitere Gerüchte zur "abgespeckten" Xbox Series X

Beitrag von CJHunter » 30.06.2020 16:04

GenerationX hat geschrieben:
30.06.2020 15:55
Markhelm hat geschrieben:
30.06.2020 12:16
399 ist doch reines Wunschdenken. Wie kommt man da drauf? Das legt man jetzt noch für die PS4 Profi hin.
Der Preis wird spekuliert. 499.- PS5 und 399.- PS5 DE, was Xbox wohl gehörig die Suppe versalzen würde. Evtl. will Sony aggressiv sein und subventioniert die digitale Konsole, am Ende gewinnen die ja mehr Umsatz dadurch dass Discs wegfallen.

Ich glaube auch nicht daran! Aber wer weis.....
399.- wäre ein Schnäppchen, selbst 449.- wäre günstig. Die Series X wird wohl mit der PS5 gleichziehen.

Wir müssen wohl noch bis August warten, leider.
Ob es da nur einen Preisunterschied von 50 Euro zw. der DE und der normalen mit LW geben wird wage ich zu bezweifeln.
Sollte die digitale Variante nur 50 Euro weniger kosten würde ich mir wohl auch die mit LW gönnen (obwohl ich in dieser Gen nahezu komplett auf digital umgestiegen bin). 100 Euro sollten es dann eigentlich schon werden und ich glaube tatsächlich wieder an die 399 Euro..
MS will mit der Series X preislich sicherlich mit der PS5 mitgehen.
Zuletzt geändert von CJHunter am 30.06.2020 16:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
zmonx
Beiträge: 3436
Registriert: 21.11.2009 14:01
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Lockhart - Weitere Gerüchte zur "abgespeckten" Xbox Series X

Beitrag von zmonx » 30.06.2020 16:26

Wäre nett, wenn sie den Pro Controller bei der SX dazupacken könnten! So als Premiumpaket.

Ich denke, Microsoft hat es nicht nötig, den Kunden die Konsole über den Preis schmackhaft zu machen.
Diese ganzen Unterstellungen, "Microsoft muss was machen, was den Preis angeht, um Konkurrenzfähig zu bleiben", das würde doch nicht mal einer bringen, der Lobbyarbeit für Sony betreibt, weil er wüßte, dass er Müll labert.

Ich denke, 499,- EUR die SX und Lockhart dann so um die 350,- EUR bis 399,- EUR am Anfang, Tendenz dann fallend. Erst mal die Erstkäufer, Ungeduldigen abholen.

Benutzeravatar
GenerationX
Beiträge: 1049
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Lockhart - Weitere Gerüchte zur "abgespeckten" Xbox Series X

Beitrag von GenerationX » 30.06.2020 17:57

CJHunter hat geschrieben:
30.06.2020 16:04
GenerationX hat geschrieben:
30.06.2020 15:55
Markhelm hat geschrieben:
30.06.2020 12:16
399 ist doch reines Wunschdenken. Wie kommt man da drauf? Das legt man jetzt noch für die PS4 Profi hin.
Der Preis wird spekuliert. 499.- PS5 und 399.- PS5 DE, was Xbox wohl gehörig die Suppe versalzen würde. Evtl. will Sony aggressiv sein und subventioniert die digitale Konsole, am Ende gewinnen die ja mehr Umsatz dadurch dass Discs wegfallen.

Ich glaube auch nicht daran! Aber wer weis.....
399.- wäre ein Schnäppchen, selbst 449.- wäre günstig. Die Series X wird wohl mit der PS5 gleichziehen.

Wir müssen wohl noch bis August warten, leider.
Ob es da nur einen Preisunterschied von 50 Euro zw. der DE und der normalen mit LW geben wird wage ich zu bezweifeln.
Sollte die digitale Variante nur 50 Euro weniger kosten würde ich mir wohl auch die mit LW gönnen (obwohl ich in dieser Gen nahezu komplett auf digital umgestiegen bin). 100 Euro sollten es dann eigentlich schon werden und ich glaube tatsächlich wieder an die 399 Euro..
MS will mit der Series X preislich sicherlich mit der PS5 mitgehen.
Nur macht ein Laufwerk und das bisschen Plastik keine 100 Euro aus. Evtl. 20-30 max. Bei 399.- und 499.- zahlt Sony bei der DE ordentlich drauf. Ob die was wollen? Hat Sony es nötig so über den Preis zu gehen?

Als Marktführer erwarte ich da etwas mehr Haare auf der Brust und keinen weiteren billig Eimer. Die SSD der PS5 dürfte ordentlich was kosten....

Wir werden es ja sehen!

Und ja, ich denke MS muss über den Preis gehen, denn auf die Spiele warten wir noch und das mehr an GPU Leistung reicht wohl kaum um Käufer für mehr Geld abzuholen.
"iam not crazy, I just dont give a Fuck!(Night of the Comet - 1984)"

CJHunter
Beiträge: 3351
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Lockhart - Weitere Gerüchte zur "abgespeckten" Xbox Series X

Beitrag von CJHunter » 30.06.2020 18:18

GenerationX hat geschrieben:
30.06.2020 17:57
CJHunter hat geschrieben:
30.06.2020 16:04
GenerationX hat geschrieben:
30.06.2020 15:55


Der Preis wird spekuliert. 499.- PS5 und 399.- PS5 DE, was Xbox wohl gehörig die Suppe versalzen würde. Evtl. will Sony aggressiv sein und subventioniert die digitale Konsole, am Ende gewinnen die ja mehr Umsatz dadurch dass Discs wegfallen.

Ich glaube auch nicht daran! Aber wer weis.....
399.- wäre ein Schnäppchen, selbst 449.- wäre günstig. Die Series X wird wohl mit der PS5 gleichziehen.

Wir müssen wohl noch bis August warten, leider.
Ob es da nur einen Preisunterschied von 50 Euro zw. der DE und der normalen mit LW geben wird wage ich zu bezweifeln.
Sollte die digitale Variante nur 50 Euro weniger kosten würde ich mir wohl auch die mit LW gönnen (obwohl ich in dieser Gen nahezu komplett auf digital umgestiegen bin). 100 Euro sollten es dann eigentlich schon werden und ich glaube tatsächlich wieder an die 399 Euro..
MS will mit der Series X preislich sicherlich mit der PS5 mitgehen.
Nur macht ein Laufwerk und das bisschen Plastik keine 100 Euro aus. Evtl. 20-30 max. Bei 399.- und 499.- zahlt Sony bei der DE ordentlich drauf. Ob die was wollen? Hat Sony es nötig so über den Preis zu gehen?

Als Marktführer erwarte ich da etwas mehr Haare auf der Brust und keinen weiteren billig Eimer. Die SSD der PS5 dürfte ordentlich was kosten....

Wir werden es ja sehen!

Und ja, ich denke MS muss über den Preis gehen, denn auf die Spiele warten wir noch und das mehr an GPU Leistung reicht wohl kaum um Käufer für mehr Geld abzuholen.
Also da gehe ich nicht wirklich mit, so ein bisschen Plastik und ein 4k BD-Laufwerk dürften schon mehr als 20-30 Euro ausmachen;-)...Die DE muss da schon einiges weniger kosten damit man ins Grübeln gerät. Für 20-30 oder auch 50 Euro weniger werden sich nicht allzu viele die DE holen, selbst wenn sie hauptsächlich auf digital setzen, aber für den kleinen Aufpreis kann man sich ja sicherheitshalber doch eine PS5 mit LW holen...

Antworten