Massive Berichte über sexuelle Übergriffe, Belästigung und Fehlverhalten überall in der Spiele-Branche

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Veldrin
Beiträge: 3157
Registriert: 04.12.2013 03:54
Persönliche Nachricht:

Re: Massive Berichte über sexuelle Übergriffe, Belästigung und Fehlverhalten überall in der Spiele-Branche

Beitrag von Veldrin » 29.06.2020 21:06

Khorneblume hat geschrieben:
27.06.2020 12:28
sir.stan hat geschrieben:
27.06.2020 12:03
An Verteidigern und Gesetzgebern wird es im weltumfassenden Laiengerichtssystem auch nicht mangeln.
Und am Ende kommen selbst großartige Menschen und Youtube Urgesteine unter die Räder... nur weil sie mal ein Satire Video mit schwarzem Makeup gebracht haben.
Spoiler
Show
Zensur mit der Gießkanne statt Kunstfreiheit. Keine Fragen stellen sondern einfach nach Keyword bannen. Hoffe das die selbsternannten Kämpfer für das Recht hier ganz schnell wieder zur Besinnung kommen. Da möchte ich mit der Gesellschaft nicht hin.
Du meinst ein Video wo man sich "ganz ironisch natürlich und nur satirisch" über Schwarze lustig macht in dem ein Weißer seine Haut schwarz bepinselt?
Die 4players-Kicktipp-Bundesligatipprunde zur Saison 2018/2019 ist eröffnet! Willst auch du der Tipprunde joinen, dann klick hier zum Forenpost oder benutz den Direktlink.

Benutzeravatar
Veldrin
Beiträge: 3157
Registriert: 04.12.2013 03:54
Persönliche Nachricht:

Re: Massive Berichte über sexuelle Übergriffe, Belästigung und Fehlverhalten überall in der Spiele-Branche

Beitrag von Veldrin » 29.06.2020 21:20

Khorneblume hat geschrieben:
27.06.2020 13:27
Usul hat geschrieben:
27.06.2020 12:56
Khorneblume hat geschrieben:
27.06.2020 12:28
Und am Ende kommen selbst großartige Menschen und Youtube Urgesteine unter die Räder... nur weil sie mal ein Satire Video mit schwarzem Makeup gebracht haben.
Spoiler
Show
Ich kenne die Dame aus dem verlinkten Video nicht, daher weiß ich nicht genau, was sie in der Vergangenheit gemacht hat. Aber eine kurze Google-Suche ergibt, daß es schon mal nicht NUR "ein Satire Video mit schwarzem Makeup" war. Von daher auch hier: Schreibt doch einfach was zu den Videos, die ihr verlinkt, und verlinkt nicht nur die Videos. Damit man das Ganze im Kotext sieht und die Möglichkeit hat, sich bei Interesse darüber zu informieren.
Wäre mir glaub zu viel Aufwand gewesen das ganze zu erörtern. Der Punkt für mich ist einfach das hinter so einem Video keine böse Absicht steckte, aber sie jetzt mit dem Ruf als Rassistin leben muss, weil sich Menschen fast 8 Jahren nach besagten Content plötzlich diskriminiert dadurch fühlen. Das ist es halt was mir auch schon bei allgemein diesem Begriff "Fehlverhalten" etwas bitter aufstößt. Ich kenne keinen Menschen (mich selbst eingeschlossen), der sich in seinem gesamten Leben immer korrekt verhalten hätte, oder nicht doch mal Gefühle anderer ungewollt verletzt hat. Gut, ich habe noch nie Video Content produziert, der über unkommentierte Spielszenen hinaus geht.

Finde es einfach gerade beängstigend wie jetzt die überall die Social Justice am Überlaufen ist. Als alter Stuttgarter haben mich auch die Vandalen hier erschreckt. Aber ich würde sowas nie als "kriegsähnliche Zustände" oder "schwerste Kriminalität" bezeichnen, wie gleich in den Medien zu lesen war... Wird sicher irgendwann noch soweit gehen das jemand der sich eine Currywurst bei Youtube zubereitet als Tierquäler gesperrt wird. Eben Stichwort Gefühle verletzen... Man kann ja Content mögen oder nicht. Aber muss man jetzt mit Gewalt jeden der ungewollt Gefühle anderer verletzt hat, gleich an den Pranger stellen? Von einer Gesellschaft die besser sein möchte als das erwarte ich doch etwas mehr. Im Zweifelsfall sollen Gerichte darüber entscheiden. Bei wirklichen Fällen von Rassismus oder sexueller Belästigung hoffe ich sogar darauf. Denn diese Fälle gehören angezeigt, ohne wenn und aber.


Todesglubsch hat geschrieben:
27.06.2020 13:14
Ich weiß worauf du hinauswillst und ja, es gibt Fälle, in denen die Anschuldigungen aufgeblasen sind, bzw. sogar vollkommen haltlos waren - und ja, es gibt Fälle, bei denen durch diese ungerechten Anschuldigungen jemand seine Karriere / seine Freunde / oder sein Leben verloren hat.
Und ich finde jeder dieser Fälle ist einer zu viel. Egal was man im Einzelnen von denen hält.
Ne, die Leute sind einfach bekloppt geworden. Die denken nicht mehr nach bevor sie ein Video hochladen. Wenn jemand so dumm und naiv ist und nicht rafft, dass solcher Content sauer aufstoßen wird, dann selber Schuld. Dummheit schützt vor Strafe nicht. Und sorry, aber was du machst, DAS klingt nach Social Justice Warrior oder besser Dummies and Naives Protector. Gesunder Menschenverstand ist wohl heutzutage nicht mehr so verbreitet und daher wird jeder der sich falsch verhält sofort von hunderten Leuten beschützt. Das Opfer interessiert gar nicht. Das Opfer wird dann noch als Lügner beschimpft und die die sich eher auf die Seite des Opfers schlagen werden dann noch als Social Justice Warriors diffarmiert. Geil!

Ne Frau wurde vergewaltigt? Ach war bestimmt ein Versehen, der Mann ist ausgerutscht. Ja genau, er wusste es nicht besser. Gebt dem doch ne zweite Chance sonst ist seine Karriere kaputt.
Die 4players-Kicktipp-Bundesligatipprunde zur Saison 2018/2019 ist eröffnet! Willst auch du der Tipprunde joinen, dann klick hier zum Forenpost oder benutz den Direktlink.

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 10629
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Massive Berichte über sexuelle Übergriffe, Belästigung und Fehlverhalten überall in der Spiele-Branche

Beitrag von SethSteiner » 29.06.2020 21:24

Etwas mehr Sachlichkeit und weniger Doppelposts bitte.

Doc Angelo
Beiträge: 5159
Registriert: 09.10.2006 15:52
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Massive Berichte über sexuelle Übergriffe, Belästigung und Fehlverhalten überall in der Spiele-Branche

Beitrag von Doc Angelo » 29.06.2020 21:32

Veldrin hat geschrieben:
29.06.2020 21:20
...
Ganz ohne Sarkasmus oder Ironie, und ganz ohne dir nahe treten zu wollen. Ich finde Du drehst hier gerade viel zu starken Tobak draus. Vielleicht meinst Du es auch gar nicht so heftig, wie es rüberkommt.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 7302
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Re: Massive Berichte über sexuelle Übergriffe, Belästigung und Fehlverhalten überall in der Spiele-Branche

Beitrag von dx1 » 29.06.2020 22:20

Sarkastisch: Wenn man den Thread von Anfang an liest, …
  • wo immer wieder Übergriffe verharmlost werden,
  • als überall vorkommend und in der Schlussfolgerung als normal betrachtet werden,
  • wenn sich das schon von selbst ändern wird, auch wenn man nicht darüber redet,
  • wenn Opfer die Tat mindestens begünstigt oder sogar durch konkludentes Handeln ermöglicht haben sollen,
  • wenn Männer an Staublunge, Burnout wegen Karrieregeilheit und Selbstmord wegen Unmännlichkeit sterben und
  • wenn das doch bitte keine Relativierung ist, sondern einen Bezug herstellen soll zum Thema "Massive Berichte über sexuelle Übergriffe, Belästigung und Fehlverhalten überall in der Spiele-Branche"
… mache ich den Thread für heute Nacht zu.
Zuletzt geändert von dx1 am 30.06.2020 05:15, insgesamt 1-mal geändert.
[ Signatur ungültig - Zertifikat wurde nicht gefunden ]

Benutzeravatar
IEP
Moderator
Beiträge: 6957
Registriert: 12.05.2009 23:02
Persönliche Nachricht:

Re: Massive Berichte über sexuelle Übergriffe, Belästigung und Fehlverhalten überall in der Spiele-Branche

Beitrag von IEP » 01.07.2020 07:31

Gesperrt für Aufräumarbeiten.



edit:

Ich habe mich dazu entschlossen den Thread geschlossen zu lassen.
2 User für eine Woche, einer dauerhaft gesperrt.


Das hat keinen Wert.
Zuletzt geändert von IEP am 01.07.2020 07:40, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Inoffizieller 4Players-Discord-Server: https://discord.gg/BQV9R54

Gesperrt