SpongeBob SquarePants: Battle for Bikini Bottom - Rehydrated - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Jazzdude
Beiträge: 5737
Registriert: 09.01.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: SpongeBob SquarePants: Battle for Bikini Bottom - Rehydrated - Test

Beitrag von Jazzdude » 24.06.2020 21:44

Todesglubsch hat geschrieben:
24.06.2020 15:42
Obwohl wir jetzt die Originalsprecher haben, bin ich irgendwie doch nicht glücklich damit.
Einerseits, weil viele von den Originalsprechern mittlerweile eh ausgetauscht wurden, sei es nun weil sie verstorben sind oder es sich mit den Produzenten verscherzt haben. Und die Sprecher, die tatsächlich die ganzen Jahre über dabei sind, naja, denen hört man leider ihr Alter langsam aber sicher an. Ziesmer geht auf die 70 zu, Kluckert auf die 80. :(

In diesem Sinne:
Nur auf Planktons 2018 verstorbenen Sprecher Thomas Petruo muss man leider verzichten.
Und auf Marco Kröger (Patrick)
Eberhard Prüter (Thaddäus)
Hans Teuscher (Fliegender Holländer)
Rita Engelmann (Mrs. Puff)
Uwe Paulsen und Hasso Zorn (Blaubarschbube)
Karl Schulz (Meerjungfraumann)

Aber der Rest, der Rest ist dabei :D
Okay moment, moment. Für mich gibt es bei Spingebob nur drei Staffeln (1-3) alles darüber hinaus existiert nicht.

Aber die Synchronsprecher in diesem Spiel sind die, die man in den neuen (nicht existenten) Folgen hört? Also nicht die Sprecher der ersten bis dritten Staffel?
Bild

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 12328
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: SpongeBob SquarePants: Battle for Bikini Bottom - Rehydrated - Test

Beitrag von Todesglubsch » 24.06.2020 21:52

Jazzdude hat geschrieben:
24.06.2020 21:44
Aber die Synchronsprecher in diesem Spiel sind die, die man in den neuen (nicht existenten) Folgen hört? Also nicht die Sprecher der ersten bis dritten Staffel?
Man hört die Sprecher, die auch aktuell in der (für dich nicht mehr existenten) Serie eingesetzt werden.

Im Falle von Sandy, Spongebob und Mr. Krabs sind das die gleichen Sprecher wie in Staffel 1-3.

Benutzeravatar
Jazzdude
Beiträge: 5737
Registriert: 09.01.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: SpongeBob SquarePants: Battle for Bikini Bottom - Rehydrated - Test

Beitrag von Jazzdude » 24.06.2020 21:54

Todesglubsch hat geschrieben:
24.06.2020 21:52
Jazzdude hat geschrieben:
24.06.2020 21:44
Aber die Synchronsprecher in diesem Spiel sind die, die man in den neuen (nicht existenten) Folgen hört? Also nicht die Sprecher der ersten bis dritten Staffel?
Man hört die Sprecher, die auch aktuell in der (für dich nicht mehr existenten) Serie eingesetzt werden.

Im Falle von Sandy, Spongebob und Mr. Krabs sind das die gleichen Sprecher wie in Staffel 1-3.
Aber Patrick :(

Sehr schade. Danke für die Klarstellung! Dann muss ich mir den Kauf nochmal überlegen.
Zuletzt geändert von Jazzdude am 24.06.2020 21:55, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Fargard
Beiträge: 658
Registriert: 16.11.2012 15:00
Persönliche Nachricht:

Re: SpongeBob SquarePants: Battle for Bikini Bottom - Rehydrated - Test

Beitrag von Fargard » 24.06.2020 22:34

Für Switch hätte ich gern zugeschlagen, aber SO dann (leider) nicht, püh. :(

Benutzeravatar
Flojoe
Beiträge: 2664
Registriert: 05.11.2005 03:09
Persönliche Nachricht:

Re: SpongeBob SquarePants: Battle for Bikini Bottom - Rehydrated - Test

Beitrag von Flojoe » 24.06.2020 22:42

Warum existieren die Staffeln nach der dritten nicht?

Hawke16
Beiträge: 86
Registriert: 04.05.2020 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: SpongeBob SquarePants: Battle for Bikini Bottom - Rehydrated - Test

Beitrag von Hawke16 » 24.06.2020 23:11

Weil es nach Staffel 3 + Film (der in meinen Augen immer noch richtig gut war) Große Teile des Teams ausgewechselt wurden und leider merkt man das. Der Humor ist nicht mehr der geliche, Das habe ich sogar damals als Kind gemerkt.
So schlimm finde ich die spätern Staffel aber dar nicht.

Benutzeravatar
Jazzdude
Beiträge: 5737
Registriert: 09.01.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: SpongeBob SquarePants: Battle for Bikini Bottom - Rehydrated - Test

Beitrag von Jazzdude » 24.06.2020 23:25

Flojoe hat geschrieben:
24.06.2020 22:42
Warum existieren die Staffeln nach der dritten nicht?
Die ersten drei Staffeln haben auf eine wirklich geniale Weise grundsympathische Charaktere und Handlungen mit teils (insbesondere für Kinder) überraschend komplexem Humor verbunden. Damit hat sich Spongebob von allem abgehoben was es sonst gab. Entweder es war anarcho Unterhaltung für Erwachsene oder Bimmelbammel Unterhaltung für Kinder. Spongebob hat als eine der wenigen Sendungen genau diese Lücke gefüllt und den perfekten Spagat geschafft


Ab der vierten Staffel (welche nicht existiert) wurde der Humor eingetauscht in völlig belanglosen Blödsinn (Spongebob und Patrick sind halt dumm weil sie dumm sind). Ab da hatte sich auch Stephen Hillenburg von der Sendung zurückgezogen (er wollte den ersten Film als komplettes Franchise-Ende). Stattdessen hat Nickeloden munter weiter produziert, mit einem Team das eindeutig nicht verstanden hat was den kleinen gelben Schwamm besonders gemacht hat.

Blitzgescheite kindliche Naivität, getauscht gegen ein komplett bescheuertes, hostiles und teils abartig widerliches Setting.

Ist ja aber auch nicht so wichtig, denn es existieren ja keine Staffeln nach der Dritten, nicht wahr?
Zuletzt geändert von Jazzdude am 25.06.2020 01:39, insgesamt 4-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 12328
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: SpongeBob SquarePants: Battle for Bikini Bottom - Rehydrated - Test

Beitrag von Todesglubsch » 24.06.2020 23:56

Jazzdude hat geschrieben:
24.06.2020 23:25

Ist ja aber auch nicht so wichtig, denn es existieren ja keine Staffeln nach der Dritten, nicht wahr?
Ich hab mal was von ner Studie gelesen, die meinte, dass die Qualität erst ab Staffel 5 abgenommen hat, weil die Spongebob Internet-Memes primär aus den Staffeln 1-4 stammen.

Persönlich sind mir die ersten Staffeln zu zahm und alle Folgen die ich gesehen hab und nicht mag, hatten nicht mehr die alte Patrickstimme. Also ziehe ich da meinen Trennstrich :D

Benutzeravatar
Veinion
Beiträge: 153
Registriert: 14.04.2020 23:54
Persönliche Nachricht:

Re: SpongeBob SquarePants: Battle for Bikini Bottom - Rehydrated - Test

Beitrag von Veinion » 25.06.2020 00:41

Da hatten die Entwickler wohl...



Auch wenn ich früher gerne Spongebob geschaut habe so hat sich das irgendwie verlegt. Aber Generell bin ich nicht so Fan von Spielen die aus Trick-oder Animeserien entstanden sind.

Irgendwie höre ich auch Santiago Zismer (Spongebob Stimme) in letzter Zeit sehr oft (Akte X z.b und viele andere Filme), dass ich immer Spongebob höre und ich irgendwie nicht mehr mit Spongebob mithalten kann. Auch wenn ich ihn nicht mehr schaue hab ich bereits eine Überdosis deswegen. :lol:

Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 6048
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: SpongeBob SquarePants: Battle for Bikini Bottom - Rehydrated - Test

Beitrag von Scorplian » 25.06.2020 03:53

Ich hab kein Problem mit den neueren Staffeln. Immerhin kommt z.B. "Handsome Squidward" aus der 5. Staffel
Spoiler
Show
Bild
Edit: Spoilertags, das Bild ist ja gewaltig groß :Blauesauge:
Zuletzt geändert von Scorplian am 25.06.2020 12:41, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Michi-2801
Beiträge: 733
Registriert: 15.07.2010 18:26
Persönliche Nachricht:

Re: SpongeBob SquarePants: Battle for Bikini Bottom - Rehydrated - Test

Beitrag von Michi-2801 » 25.06.2020 08:45

Und wieder ein Switch Port, der ein Reinfall ist...

Benutzeravatar
Flojoe
Beiträge: 2664
Registriert: 05.11.2005 03:09
Persönliche Nachricht:

Re: SpongeBob SquarePants: Battle for Bikini Bottom - Rehydrated - Test

Beitrag von Flojoe » 25.06.2020 10:14

Jazzdude hat geschrieben:
24.06.2020 23:25
Flojoe hat geschrieben:
24.06.2020 22:42
Warum existieren die Staffeln nach der dritten nicht?
Die ersten drei Staffeln haben auf eine wirklich geniale Weise grundsympathische Charaktere und Handlungen mit teils (insbesondere für Kinder) überraschend komplexem Humor verbunden. Damit hat sich Spongebob von allem abgehoben was es sonst gab. Entweder es war anarcho Unterhaltung für Erwachsene oder Bimmelbammel Unterhaltung für Kinder. Spongebob hat als eine der wenigen Sendungen genau diese Lücke gefüllt und den perfekten Spagat geschafft


Ab der vierten Staffel (welche nicht existiert) wurde der Humor eingetauscht in völlig belanglosen Blödsinn (Spongebob und Patrick sind halt dumm weil sie dumm sind). Ab da hatte sich auch Stephen Hillenburg von der Sendung zurückgezogen (er wollte den ersten Film als komplettes Franchise-Ende). Stattdessen hat Nickeloden munter weiter produziert, mit einem Team das eindeutig nicht verstanden hat was den kleinen gelben Schwamm besonders gemacht hat.

Blitzgescheite kindliche Naivität, getauscht gegen ein komplett bescheuertes, hostiles und teils abartig widerliches Setting.

Ist ja aber auch nicht so wichtig, denn es existieren ja keine Staffeln nach der Dritten, nicht wahr?
Dann werd ich mir doch mal die ersten drei Staffeln ansehen.

Benutzeravatar
Bachstail
Beiträge: 3626
Registriert: 14.10.2016 10:53
Persönliche Nachricht:

Re: SpongeBob SquarePants: Battle for Bikini Bottom - Rehydrated - Test

Beitrag von Bachstail » 25.06.2020 11:13

Ich habe mir das Spiel nun in einem Stream angeschaut und muss sagen, dass ich das echt gut finde.

Das habe ich nicht erwartet, zumal das ein Streamer war, der selbst Ahnung von Game Design und somit erläutert hat, dass das Spiel für einen 3D-Platformer Dinge macht, die sehr gut aber leider gar nicht mal so selbstverständlich sind.

Gerade für 40 Euro finde ich das echt nicht schlecht.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 12328
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: SpongeBob SquarePants: Battle for Bikini Bottom - Rehydrated - Test

Beitrag von Todesglubsch » 25.06.2020 12:35

Bachstail hat geschrieben:
25.06.2020 11:13
Gerade für 40 Euro finde ich das echt nicht schlecht.
Dann halte mal deine Quadrathose fest:
Die UVP belaufen sich auf 30 Euro :D

Benutzeravatar
Poolparty93
Beiträge: 638
Registriert: 10.12.2018 10:40
Persönliche Nachricht:

Re: SpongeBob SquarePants: Battle for Bikini Bottom - Rehydrated - Test

Beitrag von Poolparty93 » 25.06.2020 14:25

Auch ich finde, dass die Serie qualitativ im Laufe der Jahre stark nachgelassen hat.
Im Großen und Ganzen sind die Mehrzahl der neuen Forlgen dennoch ganz okay.

Lediglich der zweite Kinofilm hat die Kotzgrenze weit überschritten. Der war echt unerträglich.

Antworten